Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#16

RE: Weihnachtsempfang des Papstes: Die kurialen Krankheiten

in Nachrichten 26.12.2014 21:31
von Aquila • 5.558 Beiträge

Einerlei, wie es nun wieder versucht wird,
zu "relativieren"....wir kennen das schon.

Papst Franziskus hat mit dieser derben,
ja groben und verpauschalisierenden
- öffentlichen (!) -
Rede einiges an Porzellan zerbrochen !



Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen

#17

RE: Weihnachtsempfang des Papstes: Die kurialen Krankheiten

in Nachrichten 26.12.2014 21:39
von Michaela (gelöscht)
avatar

Eine Kritik hinsichtlich der Kritik des Heiligen Vaters an die Kurie und und die Gläubigen war ja die Unkonkretheit, Allgemeinheit etc. Wobei er m. E. hat ja auch konkrete Punkte genannt. Ob die stimmen oder nicht kann ich NICHT beurteilen.

Ich erlaube mir aber zu sagen: Für mich ist eine solche Rede ein Vorführen der Kurie vor der Öffentlichkeit. Der Papst wird in der nichtkatholischen und antichristlichen Öffentlichkeit sehr geschätzt. Da kommt so eine Rede gegen die Untergebenen richtig gut an.
(Liberale Katholiken freuen sich auch riesig. Endlich mal jemand, der durchgreift.)

Den Moslems u. a. Antichristen wird ein angeblich maroder reformierungsbedürftiger Haufen an Bürokraten präsentiert, die 15 Krankheiten haben und der Papst bringt alles durch harte Kritik wieder in Ordnung. - So der Schein nach Außen.

Der Führungsstil ist in sozialdemokratisch geführten Bürokratiesystemen ähnlich. Sie geben Strukturen des Arbeitens vor, die fatale Fehler im praktischen Vollzug zeitigen.
Wenn was schief geht, dann werden Angestellte und die mittlere Führungsebene vorgeführt oder gar verklagt. Zwei Beispiele gab es in Hamburg, wo Sozialarbeiter in der Familienhilfe "versagt" hatten und Kinder in den Familien zu Tode kamen. Doch unter welchen Bedingungen diese Leute arbeiteten war nicht nach außen berichtet worden. Die Presse berichtete. Der Senator hat schöne Papiere für die Öffenlichkeit über das Versagen der Leute dort und der Führungskraft vorgelegt. Die Sozis werden wiedergewählt, weil sie sich ja so einsetzen! Nach außen wird die Öffentlichkeit befriedigt in ihren Anliegen und nach innen wird der eiserne Besen zur Anwendung gebracht, ohne die Ursachen zu beseitigen.

Offensichtlich ist es nicht besser in der Kirche. Die Untergebenen des Hierarchiehöchsten werden vorgeführt und ausgewechselt wie Fußballspieler und man versetzt sie wie ich es mit meinen Figuren am Schachbrett mache. Und Fehler findet man immer, weil das alles Menschen sind. Der eiserne Besen wird geschwungen...und die Öffentlichkeit jubelt der Führungspersönlichkeit zu.

Ebenso hat mit so einer Methode so eine Führungspersönlichkeit keine Verantwortung, denn diese haben die Untergebenen.

Bei guten Führungskräften läuft es eher so, denke ich: Sie haben die Verantwortung übernommen, weil sie ja letztlich den Haufen führen und nach außen hin werden keine Mitarbeiter vorgeführt. Im inneren wurden diese aber zu korrektem Handeln gebracht. Der, der Fehler macht muss konkret auf SEINE Fehler angesprochen werden. Mitarbeiter sind keine Gruppenseele, die man pauschal verurteilt.

Diese Aktion stützt die ganzen kirchenfeindlichen Gruppen noch mehr und hilft niemanden sich zu verbessern. Es schafft im Innern der Kurie mit Sicherheit kein wirklich gutes Klima. Und genau das ist Voraussetzung dafür sich zu verbessern.

Michaela
mit LG
P. S. Es ist natürlich problematisch mein Unverständnis hier niederzuschreiben, einmal wegen der U-Bote, welche mit Sicherheit mitlesen und zum anderen: ich kann ja auch nicht hinter die Kulissen blicken. Insofern schon möchte ich obiges in aller Vorsicht und dem kritischen geneigten Leser vorstellen. Aber ich meine es ist legitim obige Bedenken freimütig zu äußern.


Habt ihr eure Seelen gereinigt im Gehorsam der Wahrheit zu ungefärbter Bruderliebe, so habt euch untereinander beständig lieb aus reinem Herzen,... 1. Petr. 1, 22 - Ich aber sage euch: Wer mit seinem Bruder zürnet, der ist des Gerichts schuldig; wer aber zu seinem Bruder sagt: Racha! der ist des Rats schuldig; wer aber sagt: Du Narr! der ist des höllischen Feuers schuldig. - Matth. 5, 22

zuletzt bearbeitet 05.01.2015 21:44 | nach oben springen

#18

RE: Weihnachtsempfang des Papstes: Die kurialen Krankheiten

in Nachrichten 26.12.2014 22:04
von Kristina (gelöscht)
avatar

Die Beschwichtigungen der Papst-Reden durch andere Leute werden immer witziger.
Vielleicht war es eine private Bussandacht (es soll ja nun eine Gewissenserforschung gewesen sein) die in aller Öffentlichkeit an die "versammelten Leiter und leitenden Mitarbeiter der Vatikan-Verwaltung" gehalten wurde.
Es geht nicht(!) darum, ob die "Gewissenserforschungen" stimmen oder nicht, ein Urteil steht mir gar nicht zu. Ich denke das weiss hier jeder zu unterscheiden.
Es geht allein um die öffentliche Teilhabe an den kurialen Krankheiten.

Liebe Michaela,
ich stimme deinem Beitrag zu.
Die U-Bote die hier mitlesen, tauchen bekannter massen mal kurz auf um dann wieder abzutauchen. Darauf sollte man keine Rücksicht nehmen!
LG
Kristina


Joh 14,6 Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
Apg 4,12 Und in keinem anderen ist das Heil zu finden. Denn es ist uns Menschen kein anderer Name unter dem Himmel gegeben, durch den wir gerettet werden sollen.
nach oben springen

#19

RE: Weihnachtsempfang des Papstes: Die kurialen Krankheiten

in Nachrichten 26.12.2014 22:11
von Aquila • 5.558 Beiträge

Liebe Michaela

Aktuell versuchen bestimmte Kreise das
- eng definierte -
Dogma der Unfehlbarkeit des Papstes
in der Glaubens- und Sittenlehre
auch auf gleichsam jedes Wort und jede Handlung auszudehnen.

Den Papst in Bereichen zu kritisieren / in Bereichen Bedenken zu äussern,
die nicht
unter die dogmatisch festgelegte Unfehlbarkeit fallen,
ist denn auch selbstredend erlaubt....
freilich alleine basierend auf der Liebe zur Heiligen Mutter Kirche
und gerade auch zum Papsttum.

Ich denke, dass wir dieser Bedingung hier in diesem Forum auch durchaus entsprechen.


Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen

#20

RE: Weihnachtsempfang des Papstes: Die kurialen Krankheiten

in Nachrichten 27.12.2014 14:26
von Michaela (gelöscht)
avatar

Danke, lieber Aquila,

dass Du es nochmal so formuliert hast, weil es ja schon im Innern zu Konflikten kommen kann, wenn man sich so starke Kritik anmaßt wie ich es tue. Aber ich kann nicht anders. :-(
Denn der Ausverkauf der Wahrheit tut mir in der Seele sehr weh. Und so wähle ich den Weg den ich hier gehe.

Vergelte es der Herr,
Michaela


Habt ihr eure Seelen gereinigt im Gehorsam der Wahrheit zu ungefärbter Bruderliebe, so habt euch untereinander beständig lieb aus reinem Herzen,... 1. Petr. 1, 22 - Ich aber sage euch: Wer mit seinem Bruder zürnet, der ist des Gerichts schuldig; wer aber zu seinem Bruder sagt: Racha! der ist des Rats schuldig; wer aber sagt: Du Narr! der ist des höllischen Feuers schuldig. - Matth. 5, 22
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wort zum Sonntag: Piusbrüder über Papst erschüttert
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
6 09.07.2019 18:51goto
von Meister Eckhart • Zugriffe: 179
DIE VISIONEN DER ANNA KATHARINA EMMERICH Das Bild von zwei Kirchen und zwei Päpsten
Erstellt im Forum Wenn etwas der Klärung bedarf (2) von Blasius
0 14.04.2019 12:20goto
von Blasius • Zugriffe: 61
Diskussion um verhinderte Papst-Handküsse Warum zog Franziskus die Hand weg? 28.03.2019
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
0 28.03.2019 17:19goto
von Blasius • Zugriffe: 47
Papst Franziskus - Anstatt andere zu verurteilen, müsse man bei sich selbst anfangen -
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
1 20.06.2019 16:27goto
von benedikt • Zugriffe: 78
ENZYKLIKA DES HEILIGEN VATERS PAPST PAUL VI. POPULORUM PROGRESSIO(1) ÜBER DIE ENTWICKLUNG DER VÖLKER / Teil -1-
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
0 26.03.2019 21:48goto
von Blasius • Zugriffe: 42
Der heilige Papst Leo der Große - Heiligenlegende und lehrreiche Worte
Erstellt im Forum Kirchenväter / Kirchenlehrer von Blasius
0 16.03.2019 22:39goto
von Blasius • Zugriffe: 42
Papst an Kranke: Lieben trotz allem ist die Chance des Lebens
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
1 13.06.2016 10:22goto
von Hemma • Zugriffe: 311
Papst Franziskus: Das Gleichnis vom „wiederzufindenden Schaf“
Erstellt im Forum Katechese von hiti
0 12.05.2016 14:28goto
von hiti • Zugriffe: 530
Aufstand gegen den Papst
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
2 05.08.2014 00:10goto
von Aquila • Zugriffe: 367

Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: clemens 31
Besucherzähler
Heute waren 243 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3248 Themen und 21605 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Aquila



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen