Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#176

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 27.06.2020 22:24
von Aquila • 6.018 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Aus eienm Beitrag von Pater Dieter Biffart im Informationsblatt der Petrus-Bruderschaft Juni 2020:

-

"Den Akt der höchsten Gottesverehrung schulden wir dem Altarsakrament im Besonderen, denn


Christus ist als wahrer Gott und wahrer Mensch, als unser Heiland und Erlöser gegenwärtig, „propter nostram salutem – um unseres Heiles willen.“


Für uns weilt Er im Tabernakel, damit wir Ihn bereits hier auf Erden anbeten können,
wie
Ihn die Heiligen im Himmel anbeten."


-


|addpics|qps-gx-7a73.jpg-invaddpicsinvv,qps-h0-444b.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


zuletzt bearbeitet 27.06.2020 22:24 | nach oben springen

#177

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 04.07.2020 22:46
von Aquila • 6.018 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Im Monat Juli verehren wir das Kostbarste Blut unseres Herrn und Gottes Jesus Christus.
Gedenk- und Weihemonate (8)


Pater Alexander von der Petrus-Bruderschaft über die unermessliche Wirkkraft des in der hl. Kommunion empfangenen Kostbarsten Blutes Christi:

-

"
Das Kostbare Blut unseres Herrn können wir schöpfen aus den Sakramenten, allen voran aus dem Sakrament der heiligen Eucharistie und dem Sakrament der Buße.

[....]

Wenn der Priester die Wandlungsworte über den Wein spricht,


beginnt das Kostbare Blut wirklich und wahrhaftig wieder von Neuem an zu fließen, denn

„das ist der Kelch meines Blutes, des neuen und ewigen Bundes, das für euch und für viele vergossen wird zur Vergebung der Sünden.“

[....]

Wenn wir

in der hl. Kommunion den Leib und das Blut unseres Herrn in uns aufnehmen,

dann durchströmt uns dieses Kostbare Blut ganz, reinigt und belebt uns, stärkt und heiligt uns.



„Dieses Blut“, so sagt es die hl. Caterina von Siena, „dieses Blut lässt uns alle Leiden und Mühen in wahrer und heiliger Geduld ertragen.
In diesem Blut finden wir Kraft
in allen Belästigungen und Beleidigungen.
In diesem Blut nehmen wir alle Schmähungen, allen Spott und Verrat,
zur Ehre Gottes und um des Heiles der Seelen willen, gerne auf uns.“


-|addpics|qps-hd-ea21.jpg-invaddpicsinvv,qps-he-03ef.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


zuletzt bearbeitet 04.07.2020 22:47 | nach oben springen

#178

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 11.07.2020 21:16
von Aquila • 6.018 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !




Der hl. Peter - Julian Eymard (1811 - 1868) in "Die Reale Gegenwart"

über die vier Worte unseres Herrn und Gottes Jesus Christus: "Das ist mein Leib"


-

"Das ist mein Leib


Diese vier Worte Jesu Christi genügen zur Anspornung unseres Glaubens und unserer Frömmigkeit zur anbetungswürdigen Eucharistie.
Sie sagen uns, dass Jesus Christus wahrhaft, wirklich und wesenhaft im Hlst. Sakrament des Altars gegenwärtig ist.



Diese Worte sind so klar und verständlich durch sich selbst, dass weder der Schleier der Gestalten noch die Tiefgründigkeit der Philosophen und auch nicht die Boshaftigkeit der Häretiker deren eigentlichen Sinn verdrehen könnten.

Diese Worte sind so geeignet, uns die unendliche Vollkommenheit Gottes erkennen zu lassen, dass "er nichts Großartigeres tun konnte, mag er auch allmächtig und allweise sein, uns kein kostbareres Geschenk geben konnte, mag er auch noch so reich sein" ,als dass er sich selbst uns in der Eucharistie schenkte mit den bedingungslosen Worten:
"Das ist mein Leib, das ist mein Blut."

Diese gebieterischen Worte sind so wirksam, dass sie das verwirklichen, was sie bezeichnen zum Unterschied von den Worten der Menschen, die stets eine prinzipielle Schwäche darstellen und nichts erzeugen oder mit ihrem Klang aufhören.

Diese vier göttlichen Worte bekräftigen also den Glauben, den Respekt der Anbetung und Liebe,

die wir Jesus Christus in der hl. Hostie schulden."


-

|addpics|qps-hn-77e7.jpg-invaddpicsinvv,qps-ho-ed7e.jpg-invaddpicsinvv,qps-hp-f862.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

nach oben springen

#179

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 18.07.2020 22:12
von Aquila • 6.018 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Bischof Vitus Huonder im Jahre 2012:
-

[....]
Zum katholischen Glauben gehört das Bekenntnis zum Opfercharakter der Heiligen Messe und zur wahren, wirklichen und wesenhaften Gegenwart Christi im Sakrament des Altares.


Das Brot wird kraft der Wandlungsworte des Priesters zum wirklichen Leib des Herrn,

der Wein wird ebenso kraft der Wandlungsworte des Priesters
zum wirklichen kostbaren Blut Christi.



Dieser Glaube ist – neben dem Getauftsein – eine der wesentlichen Voraussetzungen für den Empfang der heiligen Kommunion.
Mit dem Auge nehmen wir bei der heiligen Kommunion nur die eucharistischen Gestalten von Brot und Wein wahr.

Doch in Wirklichkeit ist im Sakrament der Eucharistie unter den Gestalten von Brot und Wein der ganze Christus, mit Leib und Blut, mit Seele und Gottheit, enthalten und gegenwärtig.
Mit diesem Bekenntnis verbunden ist der Glaube an das Sakrament der Weihe, das seinerseits Teil des Lebens der Kirche mit seiner hierarchischen Struktur ist."
[....]

-


zuletzt bearbeitet 18.07.2020 22:13 | nach oben springen

#180

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 19.07.2020 12:49
von benedikt • 3.113 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!

Zitat:
Doch in Wirklichkeit ist im Sakrament der Eucharistie unter den Gestalten von Brot und Wein der ganze Christus, mit Leib und Blut, mit Seele und Gottheit, enthalten und gegenwärtig.
Mit diesem Bekenntnis verbunden ist der Glaube an das Sakrament der Weihe, das seinerseits Teil des Lebens der Kirche mit seiner hierarchischen Struktur ist."Zitatende

Ja, lieber Aquila, mit diesem Bekenntnis ist verbunden das Sakrament der Weihe !
Warum es jedoch unbedingt auch Teil des Lebens der Kirche mit seiner HIERARCHISCHEN Struktur
ist, verstehe ich nicht ganz?! Weil die gläubigen Christen der hierarchischen Struktur bedürfen?

Gott segne und beschütze dich. benedikt


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Emu
Forum Statistiken
Das Forum hat 3640 Themen und 23234 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen