Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#121

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 06.04.2019 23:20
von Aquila • 5.458 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !




Hw Prof. May
in einer Predigt aus dem Jahre 2008 über die hl. Messe und das hl. Messopfer:


-

[....]

"Die hei­lige Messe ist ein Opfer, ein wah­res und eigent­li­ches Opfer.
Es ist die sakra­men­tale Dar­stel­lung des Kreu­zes­op­fers.




Wenn wir die hei­lige Messe begin­nen,
dann ste­hen wir immer am Fuße des Kreu­zes.


Und aus den Wun­den des Herrn schöp­fen wir das Heil.
Aus der hei­li­gen Messe flie­ßen auch alle Gna­den, die wir erwar­ten dür­fen,
also
die Kraft der hei­li­gen Sakra­mente,
die Kraft der hei­li­gen Wei­hen,
die Kraft zum Hel­den­tum in Opfer und Ent­sa­gung,
die Kraft zur Erwer­bung der ewi­gen Ver­klä­rung.


Es gibt eine Ora­tion, ein Kir­chen­ge­bet, in dem heißt es:
„Sooft das Gedächt­nis die­ses Opfers gefei­ert wird,
wird das Werk unse­rer Erlö­sung voll­zogen.“
Also: Die Erlö­sung ist noch nicht voll­endet;
die Erlö­sung geschieht noch lau­fend, und es ist not­wen­dig,
sie fort­wäh­rend wei­ter­zu­füh­ren.
Aber wir füh­ren sie nir­gends bes­ser, tie­fer, inni­ger und kraft­vol­ler wei­ter als in der Feier der hei­li­gen Messe.
Sooft man die­ses Opfer fei­ert, wird das Werk unse­rer Erlö­sung voll­zo­gen.
In die­sem Opfer quillt uns der Kreu­zes­se­gen ent­ge­gen.
[[File:f11t10p19850n2_GZeCfbqR-thumb.jpeg|none|auto]]
In die­sem Opfer erwächst die Kraft zum Mar­ty­rium, zum Lei­den und zum Ster­ben.


[....]

-



Die Predigt in voller Länge:
http://www.glaubenswahrheit.org/predigte.../2008/20080525/

-


zuletzt bearbeitet 06.04.2019 23:24 | nach oben springen

#122

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 13.04.2019 21:27
von Aquila • 5.458 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!


Zur Passionszeit:

-

"Herr Jesus Christus !



Du bist hier gegenwärtig im
Sakrament Deiner Liebe.





Wir beten Dich an.
Am Abend vor Deinem Leiden hast Du uns in heiliger Stunde dieses erhabene Sakrament geschenkt, da Du Brot und Wein in Deine ehrwürdigen Hände nahmst und die Worte der Wandlung darüber sprachst.

Dank sei Dir, Herr!
Nicht ein totes Andenken hast Du uns hier hinterlassen, sondern Dich selbst unter den Zeichen dieses Sakramentes.
Unter beiden Gestalten bist Du ganz und ungeteilt zugegen:
Als Gott und als Mensch, mit Fleisch und Blut.





Die Trennung der Gestalten soll uns nur erinnern an Dein Sterben, da Du den letzten Tropfen Deines Blutes uns vergossen hast.



Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus , und preisen Dich, denn durch Dein heiliges Kreuz hast Du die Welt erlöst.

Göttlicher Heiland !
Am Kreuz war einst Deine göttliche Majestät vor den Augen der Menschen verborgen.
Auch Deine menschliche Würde war entehrt und in den Staub getreten.

Du warst verachtet, der letzte der Menschen; ein Mann der Schmerzen, mit Leiden vertraut.
Und doch Tat sich in all Deiner Erniedrigung noch Deine Gottheit kund für den, der guten Willens war: In Deiner königlichen Haltung; in Deinen letzten Worten, die Deine hohe Majestät verrieten und Deine unbegreifliche grosse Liebe; und endlich in den Zeichen der Natur, die selbst den Hauptmann, der unter Deinem Kreuze stand, zum Glauben führten: Wahrhaftig, dieser Mensch war Gottes Sohn! (Mt 57,4)

Doch hier im Sakrament bist Du noch mehr verhüllt.
Hier verbirgst Du Dich unter leblosen Gestalten.
Kein Zeichen Deiner Gottheit, noch Deiner Menscheit sehen wir.


Uns aber
, Herr, genügt Dein Wort!
Wir beugen unsere Knie und beten an!




Lasset uns beten :
Herr Jesus Christus, Du hast uns in diesem wunderbaren Sakrament das Gedächtnis Deines Leidens hinterlassen.
Lass uns die heiligen Geheimnisse Deines Leibes und Blutes so verehren, dass wir allezeit die Frucht Deiner Erlösung in uns erfahren.
Der Du lebst und herrschst von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Amen."


Entnommen aus:
"VENITE ADOREMUS
Eucharistische Gebete für das Kirchenjahr
"

-


zuletzt bearbeitet 13.04.2019 21:31 | nach oben springen

#123

RE: Gegenwart Christi

in Das allerheiligste Altarsakrament 04.05.2019 22:00
von Aquila • 5.458 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Der hl. Josefmaria Escriva ( Begründer des Opus Dei ) über die hl. Messe als göttlich trinitarische Handlung:
-

[....]
"Die heilige Messe - merken wir uns dies - ist ein
göttliches, trinitarisches Handeln, nicht menschliches Tun.
Der zelebrierende Priester unterstellt sich der Absicht des Herrn, indem er Ihm seinen Körper und seine Stimme leiht; aber er handelt nicht im eigenen Namen,
sondern in persona et in nomine Christi, in der Person Christi und im Namen Christi.

Die Liebe der Dreifaltigkeit zu den Menschen bewirkt,

daß aus der Gegenwart Christi in der Eucharistie für die Kirche und für die Menschheit alle Gnaden entströmen.
Dieses ist das Opfer, das Malachias vorhersagte:
Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Untergang ist mein Name groß unter den Völkern; und an jedem Ort bringt man meinem Namen ein demütiges Opfer dar und eine reine Gabe (Mal 1,11).

Es ist das Opfer Christi, das dem Vater unter Mitwirkung des Heiligen Geistes dargebracht wird:
ein Opfer von unendlichem Wert, das
in uns jene Erlösung verewigt,
die die Opfer des Alten Bundes nicht bewirken konnten."


-


zuletzt bearbeitet 04.05.2019 22:03 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
18. April 2019 Wie unsere Teilnahme am Leiden Christi sein kann
Erstellt im Forum Leiden, Tod und Auferstehung Christi von Blasius
0 18.04.2019 22:30goto
von Blasius • Zugriffe: 24
"Die Schönheit Christi, des einzigen Erlösers"
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Blasius
0 16.03.2019 23:14goto
von Blasius • Zugriffe: 44
Kirche Christi nicht katholische Kirche?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Heribert
6 06.12.2017 18:28goto
von Blasius • Zugriffe: 989
Hochfest des Leibes und Blutes Christi – Fronleichnam "Die Menschwerdung des Sohnes
Erstellt im Forum Hochfeste Christi von blasius
1 19.06.2014 01:34goto
von Aquila • Zugriffe: 838
Christus hat uns den Himmel geöffnet- Christi Himmelfahrt
Erstellt im Forum Predigten von blasius
0 28.05.2014 22:11goto
von blasius • Zugriffe: 283
Die geistige Gegenwart Christi in der Kirche v. Sel. Kard. John Henry Newman
Erstellt im Forum Predigten von Hemma
0 27.05.2014 10:50goto
von Hemma • Zugriffe: 210
Artikel aus Charismatismus Forum: Die Gottheit Christi wurde nicht geopfert!
Erstellt im Forum Wenn etwas der Klärung bedarf von sairo
4 16.03.2014 23:41goto
von Aquila • Zugriffe: 15825
Papst Franziskus: "Durch die hl. Taufe werden wir eingetaucht in den Tod und die Auferstehung Christi"
Erstellt im Forum Katechese von Aquila
0 09.01.2014 13:53goto
von Aquila • Zugriffe: 238
Das Kreuz Christi als Grund der neuen Gerechtigkeit
Erstellt im Forum Neues Testament von Kristina
1 24.06.2013 08:06goto
von Kristina • Zugriffe: 259

Besucher
1 Mitglied und 21 Gäste sind Online:
Aquila

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Josip Mazic
Besucherzähler
Heute waren 1260 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3171 Themen und 20990 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
Andi, angelo, Aquila, benedikt, Hemma, Irene, Meister Eckhart, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen