Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#16

RE: Kultur des Todes und die Würde des Menschen

in Diskussionsplattform Abtreibung 27.05.2015 00:49
von Aquila • 6.052 Beiträge

Liebe Mitglieder, liebe Mitleser

Der heutige Spassmensch wähnt sich "aufgekärt" und meint damit die menschliche Selbstvergötterung !
Wir haben in diesem Thread schon Einiges über die neue
"Religion der Vernunft" auseinandergefaltet.

Eine seelenverderbende "Humanität"
ohne
jeglichen Bezug zur
EWIGEN WAHRHEIT JESUS CHRISTUS
bemächtigt sich v.a. der euopäischen Gesellschaften und treibt immer mehr Nationen
an den Rand des Abgrundes.
Die mehrheitlich grössenwahnsinnig gewordene Menschheit versinkt in ihrer wissenschafts"gläubigen" Verblendung in finsterer Wahrheitsferne !
Kaum ein Jahr vergeht, in dem nicht neue Propheten des Todeskultes ihre
"neuesten Errungenschaften" feilbieten.

Hw Pater Andreas Steiner von der
Pius-Bruderschaft hat im
Mitteilungsblatt April 2011 einen ausgezeichneten Artikel unter dem Titel

" Die Wegbereiter des neuen Auschwitz"

geschrieben ....
dies als Antwort auf einen infame Anfeindund der Pius-Bruderschaft durch den Journalisten Alain Posener....
aus diesem Artikel folgender Auszug:


--
-

(....)
Euer aufklärerisches System ist an die Grenze gestoßen.
Dort, wo es nur noch Gott korrigieren könnte.
Aber in eurer ach so aufgeklärten Demokratie
gibt es eben keinen Gott mehr.

Nur noch in den Wohnzimmern und Hinterhöfen.
Im Privatleben.
Nicht im Bundestag und im Parlament, dort,
wo ihr eure gottfreien Abstimmungen vollzieht.
Und auch die berufenen Prophetender Kirche, die euer Tun längst hätten verurteilen müssen,
sie sitzen wie Blinde daneben und schweigen.

Hitler wollte den rassisch reinen Menschen.
Er wollte einen Menschen, der den Werten der Rasse genügt.
Ihr seid schon längst dabei, den Designer-Menschen zu erschaffen!
Einen Menschen, der den Werten der Ich-Gesellschaft und des Materialismus genügt:
ohne Behinderung, ohne Fehl und Makel, blond, blauäugig.
Ja, Mary Shelleys Frankenstein ist Wirklichkeit geworden.

Was ist das Nächste, über das ihr in eurer grenzenlosen Hybris abstimmen werdet?
Über die Todespille für alte Menschen?
Weil das Sozialsystem nicht mehr haltbar sein wird, in fünf, in zehn oder zwanzig Jahren?
Dann wird Auschwitz nicht mehr in Polen sein,
sondern überall.
In jedem Altenheim,in jeder Pflegeanstalt.
So wie Auschwitz SCHON LÄNGST in
ALLEN ABTREIBUNGSKLINIKEN ist, wo unwertes Leben vernichtet wird.

Ja, unwertes Leben.
Ihr nennt es nicht so, damit man nicht sieht, wie der „demokratische Mensch“ dem rassistischen Menschen gleicht.
Aber wir reißen deine Maske herunter, Alan Posener.
Hinter deinem so wohlgepflegten und ach so menschlichen menschlichen
„Lächeln der Demokratie“ steht die
blutüberzogene Fratze des Nietzscheanischen Menschen: Du hast Gott getötet.

So wie alle Ideologen des 20. Jahrhunderts zur Errichtung ihrer Reiche erst Gott töteten.
Du bist so wie alle deine Vorgänger der einen Ursünde anheim gefallen,
die bereits im Paradies den Menschen zum Verderben wurde:
Eritis sicut Deus – Ihr werdet sein wie Gott.“

Ihr baut an der „Religion der Demokratie“ und setzt damit den Menschen auf eine Stufe,
die er nicht haben kann: an die Stelle Gottes.
Ihr lehrt die Menschen abzustimmen über das, was sie gar nicht bestimmen können.
Ihr wollt die Menschen glauben machen, dass ein Paradies entsteht.
In Wirklichkeit konstruiert ihr die Hölle.
Für die Schwächsten unter uns, die
Ungeborenen, das keimende Leben, die Alten und Kranken
hat sie längst begonnen
!

-


Freundliche Grüsse und Gottes Segen
--

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zum bittern Leiden und kostbaren Blut, zugleich um die Gnade eines seligen Todes.
Erstellt im Forum Weitere Gebete von Blasius
0 10.04.2020 22:46goto
von Blasius • Zugriffe: 30
„Die meisten Menschen haben kein Problem damit, dass ihre Gemeinde islamisiert wird“.
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
1 10.09.2019 00:16goto
von Aquila • Zugriffe: 130
Viktor Orban bietet Menschen westlicher Länder Asyl an – Den Opfern des Liberalismus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
10 10.08.2018 19:57goto
von Blasius • Zugriffe: 1210
Hl. Augustinus, 2. Homilie zur Osternacht Die Nacht, die uns aus dem Schlaf des Todes befreit
Erstellt im Forum Kirchenväter / Kirchenlehrer von Blasius
0 26.03.2016 20:45goto
von Blasius • Zugriffe: 238
Die Sprache der Kultur des Todes
Erstellt im Forum Diskussionsplattform von Aquila
16 26.06.2018 23:17goto
von Aquila • Zugriffe: 1980
Karfreitag - Die Deutung des Todes Jesu
Erstellt im Forum Leiden, Tod und Auferstehung Christi von blasius
0 18.04.2014 14:01goto
von blasius • Zugriffe: 326
Belgischer König als Gehilfe des Kultes des Todes; Unterschrift unter "Euthanasiegesetz"
Erstellt im Forum Nachrichten von Aquila
1 04.03.2014 20:56goto
von Aquila • Zugriffe: 310
„Denen, die im Schattenreich des Todes wohnten, ist ein Licht erschienen“
Erstellt im Forum Neues Testament von blasius
0 25.01.2014 18:54goto
von blasius • Zugriffe: 194
Christus den Menschen nahe bringen Heiliger Franz von Assisi
Erstellt im Forum Buchempfehlungen von blasius
0 18.01.2014 21:37goto
von blasius • Zugriffe: 371

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Fuchsele
Forum Statistiken
Das Forum hat 3666 Themen und 23514 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen