Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: Triumph Mariens über Satan

in Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria 21.01.2015 11:46
von Bernhard • 66 Beiträge

"Gen 3,15
Feindschaft
setze ich zwischen dich und die Frau, / zwischen deinen Nachwuchs und ihren Nachwuchs
Er trifft dich am Kopf / und du triffst ihn an der Ferse."




Lieber Aquila, liebe user,


wie soll man Deiner/Eurer Meinung nach diese bekannte Textstelle interpretieren?

Wer mit der "Frau" und der "Schlange" gemeint ist, ist klar. Desweiteren ist da aber noch von deren "Nachwuchs" die Rede. In Bezug auf die Gottesmutter ist damit wohl in erster Linie Jesus Christus gemeint, aber auch diejenigen, die sich zu ihr (ihm) bekennen und ihr (ihm) nach dem Willen Gottes nachfolgen.


Dann steht da: "Er [d.i. der Nachwuchs. Anm. d. Verf.] triftt Dich [d.i. Satan. Anm. d. Verf.] am Kopf und Du triffst ihn an der Ferse."



Parallel zu Offb 12 ("Die Frau und der Drache") heißt es aber auch:

"Die Frau wird Dir den Kopf zertreten."


Das steht aber so nicht da. Stattdessen: "Er (der Nachwuchs) trifft Dich (Satan) am Kopf." Von einer Vernichtung (Feuersee/Hölle) ist hier keine Rede, zumal das Wirken Satans in unserer heutigen Zeit stetig zunimmt.


Was hat außerdem die "Ferse" zu bedeuten und was bedeutet: "Du (Satan) triffst ihn (Nachwuchs) an der Ferse?



Hier sind jetzt die Exegeten gefragt.


Herzlichen Dank.


In hoc signo vinces.
nach oben springen

#7

RE: Triumph Mariens über Satan

in Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria 21.01.2015 21:53
von Michaela (gelöscht)
avatar

Lieber Bernhard,

Aquila schreibt in Nr. 1 dieses Threats:

"Und wir erfahren auch, dass der
Vater der Lüge, Satan
denjenigen, die aus der Wahrheit sind, nachstellen wird,
um sie durch Versuchungen in die Sünde zu führen
- sie an der Ferse treffen wird -

dass aber diejeinigen,
die sich der allerseligsten Jungfrau und Gottesmutter Maria anvertrauen,
der Schlange den Kopf zertreten werden
- d.h. Satan's Scheinmacht besiegen werden - !"

"Du (Satan) triffst ihn (Nachwuchs) an der Ferse?"

Wird das der Tod Jesu am Kreuz sein? Das würde dann auch erkllären, dass der Satan und die Dämonen eben nicht in den Feuersee geworfen werden.

Viele Grüße
Michaela


Off. 3, 15 - 19 Ich kenne deine Werke, dass du weder kalt noch heiß bist. Ach, dass du kalt oder heiß wärest! Also, weil du lau bist und weder heiß noch kalt, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde.

zuletzt bearbeitet 21.01.2015 22:20 | nach oben springen

#8

RE: Triumph Mariens über Satan

in Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria 21.01.2015 22:05
von Aquila • 4.950 Beiträge

Lieber Bernhard


Die Bedeutungen von "Schlange", "Frau" sowie "Nachwuchs" hast Du bereits
sehr schön dargelegt.

Bez. der Bedeutung
"er (bezogen auf den "Nachwuchs" ) trifft dich am Kopf und du triffst ihn an der Ferse":
@Michaela hat richtigerweise bereits darauf hingewiesen....

Die gesetzte Feindschaft zwischen
der allerseligsten Jungfrau und Gottesmutter Maria
- der "neuen Eva" -
einschliesslich ihrem "Nachwuchs"
- also gerade auch den durch die Verdienste des "neuen Adams",
unseres Herrn und Gottes Jesus Christus,
wieder Kindern Gottes -
und zwischen Satan und dessen "Nachwuchs"
- den Kindern der Finsternis -
ist denn auch unabänderlich und ewig !

Wir erfahren so denn auch, dass der
Vater der Lüge, Satan
denjenigen,
die aus der Wahrheit sind,

nachstellen wird,
um sie durch Versuchungen in die Sünde zu führen
- sie also
an der Ferse treffen wird
-
dass aber diejeinigen,
die sich der allerseligsten Jungfrau
und Gottesmutter Maria anvertrauen,
der Schlange "den Kopf zertreten werden"
- d.h. Satan's Scheinmacht besiegen werden- !


Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen

#9

RE: Triumph Mariens über Satan

in Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria 22.01.2015 19:05
von Bernhard • 66 Beiträge

" 'Du (Satan) triffst ihn (Nachwuchs) an der Ferse?'
Wird das der Tod Jesu am Kreuz sein? Das würde dann auch erkllären, dass der Satan und die Dämonen eben nicht in den Feuersee geworfen werden." (Zitat Michaela)

" 'dass aber diejeinigen,
die sich der allerseligsten Jungfrau
und Gottesmutter Maria anvertrauen,
der Schlange 'den Kopf zertreten werden'
- d.h. Satan's Scheinmacht besiegen werden- !" (Zitat Aquila)



Lieber Aquila, liebe Michaela,

Euren grundsätzlichen Aussagen mag ich soweit zustimmen. Für mich stellt sich jedoch die Frage: Wann wird Satan endgültig besiegt sein? Zwar hat er durch den Tod Jesu Christi einen schweren Schlag erlitten, umso mehr bemüht er sich aber weiterhin, unsterbliche Seelen zu sich hinab zu ziehen.


Nach Offb muss aber erst der Große Abfall (vgl. 2 Thess 2,3) kommen, danach der Antichrist und danach wird der Teufel mit seinem Anhang "für 1000 Jahre" weggesperrt (Offb 20,1-3). Nach seiner Freilassung kommt es zur großen Endschlacht (Armageddon), bei der Satan und seine Anhänger endgültig besiegt werden.


"Und der Teufel, ihr Verführer, wurde in den See von brennendem Schwefel geworfen, wo auch das Tier und der falsche Prophet sind. Tag und Nacht werden sie gequält in alle Ewigkeit." (Offb 20,10)


Nun ist dies alles zukünftig und ich bin mir im klaren, dass das in Offb genannte 1000-jährige Reich so von der Kirche nicht anerkannt ist (s. Augustinus), aber es steht nun einmal so da.

Es muss also eine Zeit geben, in der der Versucher keine Möglichkeit mehr haben wird, die Menschen zur Sünde zu verführen. Also müssten in diesem Zeitraum, betrachtet man diese Bibelstelle wörtlich, paradiesische Zustände herrschen, die mit der Freilassung Satans (Offb 20,3b.7) dann wieder zunichte gemacht werden, bis er endgültig von der Erde entfernt sein wird.


Wie gesagt möchte ich nicht über das1000-jährige Reich spekulieren, aber wenn es heißt, die Gottesmutter bzw. ihr Nachwuchs (Jesus, Marienverehrer) werden Satan den Kopf zertreten, dann heißt das für mich, dass dies endgültig ist. Auf was müssen wir also warten? Auf das Kommen des Antichrist und den daraus resultierenden (End-) Sieg über das Böse? Vorher wird es wohl kaum möglich sein.


In hoc signo vinces.
nach oben springen

#10

RE: Triumph Mariens über Satan

in Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria 22.01.2015 19:37
von Michaela (gelöscht)
avatar

Lieber Bernhard,

da hatte ich dann deine Frage falsch verstanden. Entschuldige.

Ich mag kaum schreiben im Angesicht eines Austausches solch qualifizierter Brüder, aber fühle mich innerlich gedrängt. Dann antworte ich auch noch nicht mal auf Deine Frage. :-(

Die Frage nach dem "Wann" ist m. E. gefährlich. Warum? Weil sie schon viel durcheinander gebracht hat, ja sogar Sekten hervorgebracht hat. Auch innerhalb der Katholischen Kirche gibt es da diverse Ströhmungen, die manchmal sogar soweit gehen, dass sie nicht anerkannte Privatoffenbarungen verbreiten oder sonst wie fördern.

Wichtig ist m. E. Folgendes, was eng mit deiner Frage verknüpt ist:

Off. 1,1. Offenbarung Jesu Christi....., damit er seinen Knechten zeigt, was bald geschehen muss. nach der Einheitsübersetzung

In Latein: aus dem Internet nicht von mir.

apocalypsis Iesu Christi quam dedit illi Deus palam facere servis suis quae oportet fieri cito et significavit mittens per angelum suum servo suo Iohanni

Also die von mir hervorgehobenen Worte, geben uns die Hoffnung ein, dass es definitiv geschieht und noch mehr: Durch das "bald" oder Luther übersetzt mit "in Kürze", verzeiht, dass ich Luther auch zitiere, deuten auf die Dringlichkeit hin mit der wir die Aufgabe haben mitzuhelfen SEELEN ZU RETTEN.

Die Frage, wann (endlich) ist es nur so weit, führt denke ich zu Spekulationen und Verwirrung. Die Heilige Mutter Kiche hat diese Frage wohl nicht ohne Grund nicht gestellt.

Diese Frage nach dem WANN, stellen sich viele weil es alles sehr hoffnungslos scheint und auch weh tut, mit anzusehen, wie der Satan wütet.

Doch auch da hilft uns der Vers oben:

Ich zitiere diesbezüglich Hans Buob:
" Das will besagen, dass gegen alle Widerstände in der Geschichte dieser Welt der göttliche Heilsplan sich dursetzen wird. Wenn es noch so nebelhaft und tatal dunkel erscheint, so dass man nicht mehr weiß, was morgen sein wird, wie es weitergehen soll in der Politik, in der Geschichte, im eigenen Leben (ich füge hier ein: in der Kirche) usw. Hier darf ich wissen: Alles, auch alle Widerstände gegen das Reich Gottes, müssen dem göttlichen Heilsplan dienen. Er wird sich durchsetzen. Das wird uns hier verheißen, und das ist für uns (Einfügung von mir: JETZT) wichtig! Das soll Trost und Zuversicht in der Bedrängnis schenken." S. 18 in "Die Geheime Offenbarung"

lG,
Michaela


Off. 3, 15 - 19 Ich kenne deine Werke, dass du weder kalt noch heiß bist. Ach, dass du kalt oder heiß wärest! Also, weil du lau bist und weder heiß noch kalt, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde.

zuletzt bearbeitet 22.01.2015 23:56 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mariens Einzigartigkeit und Genialität
Erstellt im Forum Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria von Heribert
2 23.12.2017 22:59goto
von Heribert • Zugriffe: 94
Lehre von der Unbefleckten Empfängnis Mariens - Argumente aus der Schrift
Erstellt im Forum Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria von Blasius
1 08.12.2017 08:28goto
von Blasius • Zugriffe: 502
ZUM HOCHFEST DER AUFNAHME MARIENS IN DEN HIMMEL
Erstellt im Forum Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria von Blasius
3 14.08.2018 20:30goto
von Blasius • Zugriffe: 138
„das Geniestück Satans“ / USA: Für Trumps Pastor ist katholische Kirche „satanisch“
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
22 15.02.2017 14:04goto
von Andi • Zugriffe: 1200
15. September: Fest Sieben Schmerzen Mariens
Erstellt im Forum Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria von Aquila
4 15.09.2018 10:52goto
von benedikt • Zugriffe: 821
Enzyklika „AD DIEM ILLUM LAETISSIMUM“/Das Geheimnis und die Bedeutung der Unbefleckten Empfängnis Mariens
Erstellt im Forum Enzykliken von Kristina
0 28.05.2015 15:47goto
von Kristina • Zugriffe: 694
Das Lächeln Mariens, aus d. Homilie v. Papst Benedikt am 15. Sept. 2008
Erstellt im Forum Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria von Hemma
0 16.05.2015 00:17goto
von Hemma • Zugriffe: 310
Das Unbefleckte Herz Mariens
Erstellt im Forum Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria von blasius
3 04.06.2016 02:27goto
von Hemma • Zugriffe: 345
„Gedenktag des unbefleckten Herzens Mariens“
Erstellt im Forum Predigten von blasius
0 27.06.2014 23:03goto
von blasius • Zugriffe: 643

Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: CSc
Besucherzähler
Heute waren 440 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2777 Themen und 18306 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
benedikt, Manuela, Peter Pan, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen