Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

Gebete zu den heiligen Engeln

in Weitere Gebete 01.09.2021 10:55
von Emu • 93 Beiträge

Sturmgebet zu den heiligen Engeln

Allmächtiger, ewiger, dreieiniger Gott!
Ehe wir deine Diener, die heiligen Engel, beschwören, fallen wir vor dir auf die Knie
nieder und beten dich an, Vater, Sohn und Heiliger Geist.
Du seist gelobt und gepriesen in Ewigkeit! Alles, was du geschaffen, möge dich
anbeten und lieben und dir dienen, du heiliger, starker, unsterblicher Gott!

Auch Du, MARIA, Königin aller Engel, nimm unser Flehen zu Deinen Dienern gnädig an
und leite es weiter, Du bittende Allmacht, Du Mittlerin der Gnaden,
zum Thron des Allerhöchsten, auf dass wir Gnade finden, Rettung und finden! Amen.

Ihr großen, heiligen Engel! Ihr seid uns von Gott zu unserem Schutz und zu unserer
Hilfe gegeben.

Wir beschwören euch im Namen des dreieinigen Gottes, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im Namen des kostbaren Blutes unseres Herrn Jesus Christus, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im allvermögenden Namen Jesu, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch durch alle Wunden unseres Herrn Jesus Christus, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch durch alle Martern unseres Herrn Jesus Christus, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch durch das heilige Wort Gottes, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch durch das Herz unseres Herrn Jesus Christus, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im Namen der Liebe Gottes zu uns Armen, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im Namen der Treue Gottes zu uns Armen, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im Namen der Barmherzigkeit Gottes zu uns Armen, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im Namen Mariä, der Königin des Himmels und der Erde, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im Namen Mariä, eurer Königin und Herrin, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch im Namen Mariä, der Mutter Gottes und unserer Mutter, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch bei eurer eigenen Seligkeit, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch bei eurer eigenen Treue, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch bei eurem Kämpfertum für das Reich Gottes, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch, decket uns mit eurem Schilde, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch, schützet uns mit eurem Schwert, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch, leuchtet uns mit eurem Lichte, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch, rettet uns unter den Schutzmantel Mariens, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch, bergt uns im Herzen Mariens, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch, legt uns in die Hände Mariens, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch, zeigt uns den Weg zum Tor des Lebens; dem geöffneten Herzen unseres Herrn, eilet, uns zu helfen!
Wir beschwören euch – geleitet uns sicher zum himmlischen Vaterland, eilet, uns zu helfen!
All ihr neun Chöre der seligen Geister, eilet, uns zu helfen.
Ihr Engel des Lebens, eilet, uns zu helfen!
Ihr Engel der Kraft des Wortes Gottes, eilet, uns zu helfen!
Ihr Engel der Liebe, eilet, uns zu helfen!
Ihr unsere besonderen, uns von Gott gegebenen Begleiter, eilet, uns zu helfen!

Eilet, helfet, wir beschwören Euch!

Das kostbare Blut unseres Herrn und Königs ruft euch um Hilfe an in uns Armen!
Eilet, helfet, wir beschwören Euch!
Das Herz unseres Herrn und Königs ruft euch um Hilfe an in uns Armen!
Eilet, helfet, wir beschwören Euch!
Das unbefleckte Herz Mariä, der Allerreinsten, eurer Königin, ruft euch um Hilfe an in uns Armen!
Eilet, helfet, wir beschwören Euch!

Heiliger Erzengel Michael!
Du Fürst der himmlischen Heerscharen, du Besieger des
höllischen Drachen, du hast von Gott die Kraft und die Macht erhalten, durch die
Demut den Hochmut der Mächte der Finsternis zu vernichten! Wir beschwören dich,
verhilf uns zu einer wahren Demut des Herzens, zu einer unerschütterlichen Treue,
den Willen Gottes immer zu erfüllen, zu einem Starkmut in Leid und Not. Hilf uns zu
bestehen vor dem Richterstuhle Gottes!

Heiliger Erzengel Gabriel!
Du Engel der Menschwerdung, du getreuer Bote Gottes,
öffne unsere Ohren auch für die leisen Mahnungen und Lockrufe des liebenden
Herzens unseres Herrn. Sei uns immer vor Augen, wir beschwören dich, dass wir
das Wort Gottes recht verstehen, ihm nachgehen und gehorchen und das
vollbringen, was Gott von uns will. Verhilf uns zu einer wachen Bereitschaft, dass uns
der Herr, wenn er kommt, nicht schlafend finde!

Heiliger Erzengel Raphael!
Du Liebespfeil und Arznei der Liebe Gottes! Verwunde,
wir beschwören dich, unser Herz durch die brennenden Liebe Gottes und lasse diese
Wunde nie heilen, damit wir auch im Alltag immer auf dem Weg der Liebe bleiben
und durch die Liebe alles überwinden!

Helft uns, ihr großen heiligen Brüder, Mitknechte vor Gott!
Schütztet uns vor uns selbst, vor unserer eigenen Feigheit und Lauheit,
vor unserer Ichsucht und Habsucht, vor unserem Neid und Misstrauen
und unserer Gier nach Sattwerden, Annehmlichkeiten und Anerkanntsein!

Löst uns von den Fesseln der Sünde und Anhänglichkeit an Irdisches.
Nehmt uns die Binde von den Augen, die wir uns selber umgetan haben,
damit wir die Not um uns nicht zu sehen brauchen und geruhsam
uns selbst betrachten und bemitleiden können. Setzt uns den Stachel der heiligen
Unruhe nach Gott in unser Herz, damit wir nicht aufhören, Gott zu suchen in
Sehnsucht und Reue und Liebe!

Suchet das Blut unseres Herrn in uns, das um unsertwillen geflossen ist!
Suchet die Tränen Eurer Königin in uns, die sie um unsertwillen geweint hat!
Suchet das arme, verwaschene, zerstörte Bild Gottes in uns, das Gott einst
in Liebe auf unsere Seele gedrückt hat!

Helft uns Gott erkennen und anbeten, lieben und ihm dienen!
Helft uns im Kampfe mit den Mächten der Finsternis,
die uns heimlich umschleichen und bedrängen!
Helft uns, dass niemand von uns verlorengehe
und wir einmal jubelnd in ewiger Seligkeit vereint seien.
Amen.


zuletzt bearbeitet 07.09.2021 20:19 | nach oben springen

#2

RE: Gebete zu den hl.Engeln

in Weitere Gebete 02.09.2021 10:03
von Emu • 93 Beiträge

Du Anführer der guten Engel

Heiliger Erzengel Michael,
du Anführer der guten Engel, siehe, wir kommen täglich mehr in Bedrängnis. Der Kampf, den du im Himmel begonnen, tobt seit Adam weiter auf dieser Erde. Wir stehen im Vorfeld der Apokalypse. Der große Abfall von Gott hat begonnen. Der allmächtige Schöpfer Himmels und der Erde wird totgeschwiegen, seine Gebote werden verachtet. Der Mensch erliegt den Einflüsterungen Satans und macht sich selbst zum obersten Gesetzgeber und Richter. Die heilige Kirche unseres Herrn Jesus Christus wird nicht nur von äußeren Feinden, sondern, was noch weit gefährlicher ist, von Feinden im Innern zerstört. Der Weinberg des Herrn trägt Spuren der Verwüstung. Heiliger Erzengel Michael höre unseren Notschrei! Wir können diesen Frevel, diesen Hochmut, dieses Morden und Abtreiben und die Feigheit der Guten nicht mehr ertragen. Komm uns mit deinen Legionen zu Hilfe! Wirf deine große Frage, wer ist wie Gott, in Flammenschrift über die Horizonte! Du hast die abgefallenen Engel aus dem Himmel in die Tiefe der Hölle gestürzt; vertreibe Satan aus dem Innern der Kirche, in die er eingedrungen ist! Heiliger Erzengel Michael! Nicht nur unsere Lippen, auch unsere Hände, unsere Tränen, unsere Herzen schreien zu dir, sieh unsere Not, unsere Müdigkeit. Sieh die Kirche in ihrer Ohnmacht und Erniedrigung
Den Israeliten hast du, wenn sie zu dir als ihrem Bundesengel um Hilfe gerufen haben, mit deinen Engeln geholfen; ihre Feinde sahen euch wie Feuerschwerter und wichen zurück. Sind wir weniger als die Israeliten? Ist die Kirche nicht die Erbin des auserwählten Volkes, die Braut deines Herrn? Sind wir, Kinder Mariens, nicht die Kinder deiner Königin?
Heiliger Erzengel Michael, unser Bundesengel, komm in der Kraft Gottes, warne uns, schütze uns, komm mit allen himmlischen Heerscharen uns zu Hilfe und zeige, dass ihr Engel Gottes stärker seid als die Pforten der Hölle.

Arnold Guillet (geb.28. Jänner 1922 in Zürich, gest. 29. Juli 2007, war Schweizer Verleger und Publizist. Er war der Gründer des katholischen Christiana-Verlages.

nach oben springen

#3

RE: Gebete zu den hl.Engeln

in Weitere Gebete 03.09.2021 13:10
von Emu • 93 Beiträge

Ablassgebet zum heiligen Erzengel Raphael

Glorreicher Erzengel, hl. Raphael,
erhabener Fürst des himmlischen Hofes,
ausgezeichnet durch die Gaben der Weisheit und Gnade,
Führer der Reisenden zu Wasser und zu Land,
Tröster der Unglücklichen und Zuflucht der Sünder,
stehe mir, ich bitte dich,
in allen Nöten und Drangsalen dieses Lebens,
wie du dem jungen Tobias auf seiner Reise zur Seite standest.
Da du die Heilkraft Gottes bist,
so flehe ich demütig zu dir:
heile meine Seele von ihren zahlreichen Krankheiten
und meinen Leib von den Übeln,
welche ihn peinigen, wenn dies zu meinem Besten ist.
Besonders aber bitte ich dich um die englische Tugend der Reinheit,
auf daß ich würdig werde,
ein lebendiger Tempel des Hl. Geistes zu sein.
AMENl

Ablass 100 Tage, einmal täglich. Leo XIII., 21. Juni 1890.


zuletzt bearbeitet 03.09.2021 13:12 | nach oben springen

#4

RE: Gebete zu den hl.Engeln

in Weitere Gebete 05.09.2021 09:10
von Emu • 93 Beiträge

Rosenkranz zu den neun Chören der heiligen Engel
1 x Glaubensbekenntnis…

Heiliger Erzengel Michael! Ich empfehle Dir die Stunde meines Todes; halte in derselben den bösen Feind gefangen, dass er mich nicht anfechten und meiner Seele nicht schaden kann.

1 x Vater unser…
1 x Ave Maria…

Heiliger Erzengel Gabriel! Erlange mir von Gott einen lebendigen Glauben, eine starke Hoffnung, inbrünstige Liebe und große Andacht zum Heiligsten Altarsakrament.

1 x Vater unser…
1 x Ave Maria…

Heiliger Erzengel Raphael! Führe mich allezeit den Weg der Tugend und Vollkommenheit.

1 x Vater unser…
1 x Ave Maria…

Heiliger Schutzengel! Erlange mir göttliche Einsprechungen und die besondere Gnade dieselbe treu zu befolgen.

1 x Vater unser…
1 x Ave Maria…

I. O ihr flammenden Seraphim! Erlangt mir eine brennende Liebe zu Gott.

1 x Vater unser…
3 x Ave Maria…

II. O hoch erleuchtete Cherubim! Erlangt mir die wahre Erkenntnis Gottes und die Wissenschaft der Heiligen.

1 x Vater unser…
3 x Ave Maria…

III. O vortreffliche Throne! Erlangt mir den Frieden und die Ruhe des Herzens.

1 x Vater unser…
3 x Ave Maria…

IV. O hohe Herrschaften! Erlangt mir den Sieg über alle bösen Neigungen und Begierden.

1 x Vater unser…
3 x Ave Maria…

V. O wundertägige Kräfte! Erlangt mir die Fülle aller Tugenden und Vollkommenheit.

1 x Vater unser…
3 x Ave Maria…

VI. O unüberwindliche Gewalten! Erlangt mir Stärke wider alle bösen Geister.

1 x Vater unser…
3 x Ave Maria…

VII. O durchlauchteste Fürstentümer! Erlangt mir vollkommenen Gehorsam und Gerechtigkeit.

1 x Vater unser…
3 x Ave Maria…

VIII. O heilige Erzengel! Erlangt mir Gleichförmigkeit mit dem Willen Gottes.

1 x Vater unser…
3 x Ave Maria…

IX. O heilige Engel, treue Schutzgeister! Erlangt mir wahre Demut und großes Vertrauen auf Gottes Barmherzigkeit!

1 x Vater unser…
3 x Ave Maria…

Aufopferungsgebet:

Liebster Jesus! Dieses Rosenkränzlein übergebe ich Deinem göttlichen Herzen, damit Du es vervollkommnen und so Deinen heiligen Engeln Freude machen wollest, auf dass sie mich in ihren Schutz erhalten, besonders in meiner Sterbestunde, wozu ich sie alle von Herzen einlade, damit ich, durch ihre Gegenwart gestärkt, den Tod mit Freuden erwarte und vor den höllischen Nachstellungen beschützt werde.

Ich bitte euch auch inständig, o ihr lieben, heiligen Engel, besucht die Armen Seelen, namentlich meine Eltern, Freunde und Wohltäter. Helft ihnen zur baldigen Erlösung und vergesst auch meiner nicht nach dem Tode! Dies bitte ich euch herzinniglich durch die heiligsten Herzen Jesu und Mariä. Amen.

nach oben springen

#5

RE: Gebete zu den hl.Engeln

in Weitere Gebete 07.09.2021 11:52
von Emu • 93 Beiträge

Heiliger Erzengel Michael,
Du ruhmreicher Prinz der himmlischen Heerscharen,
verteidige uns in diesem schlimmen Krieg, den wir gegen Mächte und Gewalten,
gegen die Beherrscher der Welt der Finsternis
und gegen die bösen Geister in den Himmelshöhen führen müssen.
Komme den Menschen zu Hilfe,
die Gott nach seinem Bild und Gleichnis gemacht, unsterblich erschaffen,
und aus der Tyrannei des Teufels um einen teuren Preis erkauft hat.

Kämpfe – vereint mit dem Heer der seligen Engel – heute wieder so die Schlachten des Herrn,
wie Du einst gegen Luzifer, den Anführer des teuflischen Stolzes
und seine abtrünnigen Engel gekämpft hast!
Denn sie siegten nicht! Ihre Stätte ward nicht mehr gefunden im Himmel.
Hinab gestürzt wurde stattdessen der grausame Drache, die alte Schlange,
die Teufel und Satan genannt wird und der die ganze Welt verführt.
Er wurde vom Himmel hinabgeworfen auf die Erde, und mit ihm all seine Engel.

Doch sieh! Der Urfeind hat sich wieder erhoben.
Der Menschenmörder hat wieder Mut gefasst.
Als Engel des Lichts verwandelt und getarnt schweift er mit einer Vielzahl böser Geister
in Raubzügen auf der Erde umher,
um hier den Namen Gottes und seines Gesalbten auszumerzen
und sich der Seelen zu bemächtigen, die für die Krone ewigen Ruhms bestimmt waren,
um sie umzubringen und dem ewigen Untergang zu weihen.
Wie Abwasser gießt der feindselige Drache
das Gift seiner Bosheit auf Menschen, deren Geist und Herzen er verführt verdorben hat:
Den Geist der Lüge, der Ehrfurchtslosigkeit und Gotteslästerung;
den todbringenden Hauch der Ausschweifung und aller Laster und Gemeinheit.

Die überaus durchtriebenen Feinde erfüllen die Kirche,
die Braut des unbefleckten Lammes,
mit Galle und Bitterkeit und berauschen sie mit Wermut.
Ihre frevlerischen Hände haben sie an die heiligsten Schätze gelegt.
Selbst am heiligen Ort, wo der Sitz des heiligen Petrus und der Lehrstuhl der Wahrheit
zur Erleuchtung der Völker errichtet ist,
haben sie den Thron ihrer abscheulichen Gottlosigkeit aufgestellt,
voller Heimtücke, damit, nachdem der Hirt geschlagen ist,
sie auch die Herde zerstreuen können.

Erhebe Dich also, unbesiegbarer Prinz,
und stehe dem Gottesvolk gegen den Ansturm der bösen Geister bei! Gib Du ihm den Sieg!
Die heilige Kirche verehrt Dich als ihren Hüter und Beschützer.
Du bist ihr Ruhm, weil Du sie gegen die bösen Mächte der Erde und Unterwelt verteidigst.
Dir hat der Herr die Seelen der Menschen anvertraut,
um sie in die himmlische Glückseligkeit zu geleiten.

Bitte inständig den Gott des Friedens,
Er möge den Satan unter unseren Füßen zermalmen,
damit er die Menschen nicht länger gefangen halten und der Kirche schaden könne!
Bringe Du unsere Bitten vor das Angesicht des Allerhöchsten,
lass sie zur Aussöhnung mit der Gnade und dem Erbarmen des Herrn kommen,
während Du den Drachen ergreifst,
die alte Schlange, die der Teufel und der Satan ist,
und ihn gefesselt in den Abgrund stürzt und bindest,
damit er die Völker nicht mehr verführe.
Amen.

Papst Leo XIII. (1810-1903)

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: oliver2262
Forum Statistiken
Das Forum hat 3960 Themen und 25340 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Petronella



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen