Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: QUO VADIS? Europa, Christentum, Kirche

in Diskussionsplattform Kirche 26.03.2019 10:16
von Sel • 350 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!

Die Christenverfolgung hat schon längst stattgefunden, und findet auf der gesamten Welt statt,
schon immer, seit den Anfängen der Apostel bis heute.

Die Dimension dieser Verfolgungen sind von unterschiedlicher Natur und je nach Zeitepoche & Geographische Lage mehr oder weniger heftig. Der Teufel hat verschiedenene Methoden und Werkzeuge angeignet, wie er dies effektiv voranbringen kann.

Seit den 1930er vielleicht auch etwas früher, attackiert die Freimauererei - die Synagoge Satans - die Kath. Kirche so sehr, dass diese es immer erfolgreicher schafft, eigene Anhänger in höchste Positionen der Hl. Kirche zu rekrutieren, um die Kirche von innen zu zersetzen und zu verändern - nicht ganz zu zerstören - sondern die Lehren zu verändern.
Himmel&Hölle, Tod und Gericht, Sünde usw. all diese Begriffe sollen verdrängt und in Vergessenheit geraten werden. Stattdessen Begriffe wie "Brüderlichkeit aller Religionen" , "Toleranz", usw. sollen uns verblenden!

Die faulen Früchte ihrer teuflischen Arbeiten sehen wir heute von Tag zu Tag immer deutlicher! Viele Hirten sind in Ihren Gedanken und Meinungen durchsetzt davon.

Wir dürfen jedoch den Mut und den Glauben nicht verlieren und uns an die Hl Kath. Lehre aller Zeiten richten. Wir wissen an was wir glauben und wir kennen die Lehren unserer Hl. Apostel!
Dieses Forum dient dazu hervorragend um dieses Wissen täglich aufzufrischen!

Der wahre Hl. Katholische Glaube, die uns von den Aposteln und unseren Kirchenvätern überliefert worden ist,
und die auf den Konzilien und Versammlungen festgehalten wurden, dienen uns als Orientierung und Stütze. Das Leben der zahlreichen Heiligen und viele Ihrer Werke helfen uns ebenfalls dabei.

Die überlieferte, tridentinische Hl. Messe, sofern man sie in der Nähe auffindet, ist absolut der "neuen Messe" vorzuziehen da diese alleine die Messe der Jahrhunderte ist. "Volksalter, Mundkommunion, Protestantisierungen der Kirchen" usw. bringen uns nicht einen Millimeter weiter.

Heute, in Europa wird die Kirche nicht physisch verfolgt. Die Strategie geht dahingehend, dass die Kirche u.a von innen protestantisiert werden soll. Die Mitglieder sollen also von selbst den Geschmack an allem verlieren und sich an die Vergnügenen der Welt richten und nur noch - wenn überhaupt - oberflächlich an der Hl Messe teilnehmen. Der Laie soll sich nicht mehr informieren und nachlesen und nachdenken, er soll vielmehr u.a - durch viele Ablenkungen - seine kostbare Zeit verlieren. Überhaupt soll der moderne Mensch aufhören nachzudenken, dieses "denken" sollen Maschinen wie google und co übernehmen!

Diese neue Strategie sorgt also dafür, dass sich der "(vermeintliche Gläubige) Mensch" sich in einer falschen Sicherheit von Wohlstand und Gesundheit herumwälzt, ständig auf der Suche nach Spaß, Vergnügungen & Zeitvertreib während seine kostbare Zeit abläuft. Nebenbei schrumpfen die so wichtigen Heiligen Familien - die Keimzelle der Gesellschaft - dahin, denn in der Spaßgesellschaft sind Kinder und feste Ehepaare nur ein Hindernis, ja in Zeiten, wo Kindstötungen legalisiert werden, werden diese unschuldigen Kinder sogar aufgeopfert.

Gerade bei Verfolgungen finden bekanntlich viele Bekehrungen statt, denn da geht es um Leib und Leben, und da denkt der Mensch an Tod und Vergänglichkeit. Aber Bei Wohlstand und Reichtum tut er das nicht! Und so tickt die wertvolle Zeit dahin. Vermutlich ist diese neue Strategie der geistigen Verfolgungen viel effektiver und es wird in den nächsten Jahren in Europa so bleiben. Das ist auch eine Erklärung dafür, dass es in Afrika mit dem Glauben vorangeht.

Dies sind ganz neue Dimensionen der Verfolgungen der Christen in Europa!
In anderen Teilen der Welt gibt es sicherlich noch viele andere Methoden.

Verlieren wir nicht den Mut
Die Pforten der Hölle werden die Hl. Kirche niemals überwinden, hat uns unser Herr und Gott verheißen! Seine Worte sind Wahrheit und Leben!

Herzliche Grüße


zuletzt bearbeitet 26.03.2019 10:57 | nach oben springen

#7

RE: QUO VADIS? Europa, Christentum, Kirche

in Diskussionsplattform Kirche 26.03.2019 17:35
von Stjepan • 123 Beiträge

Hallo Angelo,

woher sollte ich wissen, dass du diese Seite anders gestalten wolltest! Ich kann nicht in Deinen Kopf gucken! Die Höflichkeit verlangte es aber, den anderen Mitgliedern mitzuteilen, wie Du es in DEINEM Thread gerne haben möchtest, statt ihnen hinterher Vorwürfe zu machen!

Des Weiteren sind meine beworbenen Websites in der Tat wichtiger! Liegt ja auf der Hand!


Gruß
Stjepan


________________________________
https://anti-kueble.page4.com

zuletzt bearbeitet 26.03.2019 19:46 | nach oben springen

#8

RE: QUO VADIS? Europa, Christentum, Kirche

in Diskussionsplattform Kirche 26.03.2019 18:48
von angelo (gelöscht)
avatar

Lieber Stjepan,
das war eine Erklärung weshalb ich gelöscht habe und kein Vorwurf.
Und jetzt beruhige dich wieder.
angelo

P.S.: QUO VADIS gehört dir


zuletzt bearbeitet 26.03.2019 18:49 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"Notre Dame in Flammen - ein Ruf zur Bekehrung Europas"
Erstellt im Forum Nachrichten von Sel
2 16.04.2019 23:52goto
von Aquila • Zugriffe: 150
Die Zukunft Europas
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
18 20.09.2018 23:15goto
von Aquila • Zugriffe: 1304
„Hinter der Migration steht ein Plan, die europäischen Völker auszutauschen“
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
6 30.06.2018 19:03goto
von Kleine Seele • Zugriffe: 263
In großer Zahl werden in Deutschland Kirchen und Friedhöfe geschändet.
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
4 08.08.2018 16:47goto
von Kleine Seele • Zugriffe: 640
Sie schänden Kirche und köpfen Kruzifix – Täter keine Dschihadisten, sondern Linksextremisten
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von Kristina
1 22.07.2016 13:39goto
von Andi • Zugriffe: 214
Die Charta Oecumenica ist ein Text, den alle Kirchen Europas gemeinsam erarbeitet haben.
Erstellt im Forum Diskussionsplattform von Blasius
3 07.06.2016 12:36goto
von Aquila • Zugriffe: 1303
Jesus statt Dschihad – Jährlich konvertieren sechs Millionen Moslems zum Christentum
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
0 12.11.2014 15:46goto
von Kristina • Zugriffe: 728
Die Freimaurerei Todfeind der Kirche
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
0 05.11.2014 21:19goto
von Kristina • Zugriffe: 1004
Wo bleibt der Aufschrei? Über die Apokalypse des irakischen Christentums
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
1 18.10.2014 07:03goto
von MariaMagdalena • Zugriffe: 2450

Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: e-gabler
Besucherzähler
Heute waren 649 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3285 Themen und 21807 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Kristina



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen