Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

Hochfest Allerheiligstes Herz Jesu

in Hochfeste Christi 06.06.2013 13:29
von Aquila • 4.680 Beiträge

Dieses Jahr am morgigen Freitag
- 7. Juni -
feiert die Heilige Mutter Kirche das

Hochfest des Heiligsten Herzens Jesu.
( immer am dritten Freitag nach dem Hochfest Pfingsten
Hochfest Pfingsten )

und in der Woche nach dem Hochfest Fronleichnam
Hochfest Fronleichnam


Aus dem hl. Evangelium nach Johannes:

-
Joh 19,31
Weil Rüsttag war und die Körper während des Sabbats nicht am Kreuz bleiben sollten, baten die Juden Pilatus,
man möge den Gekreuzigten die Beine zerschlagen und ihre Leichen dann abnehmen; denn dieser Sabbat war ein großer Feiertag.
Joh 19,32
Also kamen die Soldaten und zerschlugen dem ersten die Beine, dann dem andern, der mit ihm gekreuzigt worden war.
Joh 19,33
Als sie aber zu Jesus kamen und sahen, dass er schon tot war, zerschlugen sie ihm die Beine nicht,
Joh 19,34
sondern einer der Soldaten stieß mit der Lanze in seine Seite, und sogleich floß Blut und Wasser heraus.
Joh 19,35
Und der, der es gesehen hat, hat es bezeugt, und sein Zeugnis ist wahr.
Und er weiß, dass er Wahres berichtet, damit auch ihr glaubt.

-


Dieses Hochfest geht zurück auf eine
Erscheinung unseres Herrn und Gottes Jesus Christus
am 19. Juni 1675 in der Fronleichnamsoktav
.
Er erschien der vor dem Tabernakel knienden
hl. Margareta Maria Alacoque
und zeigte ihr sein Herz mit den Worten:

-
"Sieh hier das Herz, das die Menschen so sehr liebt, dass es nichts gespart hat, um sich zu opfern, und zu erschöpfen in Liebesbeweisen;
und als Dank empfange ich von den meisten Menschen nur Kälte, Unehrerbietigkeit, Verachtung und Sakrilegien in diesem Sakrament der Liebe. Was mich aber am meisten schmerzt, ist, dass Herzen, die Mir besonders geweiht sind, Mir auf diese Weise begegnen.
Darum verlange Ich von dir, dass der erste Freitag nach der Fronleichnamsoktav ein besonderer Festtag zur Verehrung Meines Herzens werde; dass man an dem Tage sich dem heiligen Tische nahe, und einen Ehrenersatz leiste, zur Sühnung all der Beleidigungen, welche Meinem Herzen, seit es auf den Altären weilt, zugefügt wurden, und ich verspreche Dir, dass mein Herz diejenigen im reichsten Maße den Einfluss seiner Liebe fühlen lassen wird, die es verehren, und die sorgen, dass es auch von andern verehrt werde."


-

Unser Herr und Gott Jesus Christus wies sie an, sich für die Einführung eines Herz-Jesu-Festes und für die Pflege des Herz- Jesu Freitags einzusetzen.

Gut 100 Jahre Jahre später genehmigte es
Papst Clemens XIII.
und
am 18. Mai1856 führte Papst Pius IX. dieses Fest für die ganze Kirche verbindlich ein.

Papst Pius XII. schliesslich veröffentlichte
1956 die Enzyklika "Haurietis aquas" ("Ihr werdet Wasser schöpfen""),

Das Hochfest Herz-Jesu
soll die Verehrung des hl. Messopfers vertiefen
und zu einem andächtigen und häufigen Empfang des Leibes Christi in der hl. Kommunion führen.


Der hl. Pfarrer von Ars
hat einst angemahnt,
dass es nicht angehe, dass ein Mensch sage,
er hätte zu sehr gesündigt und dies könne GOTT nicht verzeihen;

dies wäre gar ein schwere Kränkung der allerheiligsten Dreifaltigkeit, GOTTES.....
das Zweifeln an der BARMHERZIGKEIT CHRISTI kommt einer Beleidigung GOTTES gleich.

Nicht für die Gerechten ist unser HERR und GOTT JESUS CHRISTUS gekommen....

sondern

für die Sünder !

Freilich kann ER nur gegen jene barmherzig sein,
die dies auch wollen.
Unbussfertige legen SEIN HERZ
- und dasjenige der allerseligsten Jungfrau und Gottesmutter als der Mitterin aller Gnaden des HEILIGEN GEISTES -
"in Ketten"...


Der hl. Paulus: im Brief an die Epheser:

-

Eph 3,14
Daher beuge ich meine Knie vor dem Vater,
Eph 3,15
nach dessen Namen jedes Geschlecht im Himmel und auf der Erde benannt wird,
Eph 3,16
und bitte, er möge euch aufgrund des Reichtums seiner Herrlichkeit schenken,
dass ihr in eurem Innern durch seinen Geist an Kraft und Stärke zunehmt.
Eph 3,17
Durch den Glauben wohne Christus in eurem Herzen.
In der Liebe verwurzelt und auf sie gegründet,

Eph 3,18
sollt ihr zusammen mit allen Heiligen dazu fähig sein, die Länge und Breite, die Höhe und Tiefe zu ermessen
Eph 3,19
und die Liebe Christi zu verstehen, die alle Erkenntnis übersteigt.
So werdet ihr mehr und mehr von der ganzen Fülle Gottes erfüllt.
Eph 3,20
Er aber, der durch die Macht, die in uns wirkt, unendlich viel mehr tun kann,
als wir erbitten oder uns ausdenken können,
Eph 3,21
er werde verherrlicht durch die Kirche und durch Christus Jesus in allen Generationen,
für ewige Zeiten.

Amen.

-


Der hl. Augustinus:

-

"O Feuer, das immer loht und nie erlischt;
o immer brennende Glut, die nie erkaltet:
entzünde auch mich, damit ich in deiner Liebe nur dich allein liebe.“


-

Dazu auch hier mehr:

blog-e2541-Monat-Juni-Herz-Jesu-Verehrung.html

-


zuletzt bearbeitet 07.06.2018 22:29 | nach oben springen

#2

RE: Hochfest Allerheiligstes Herz Jesu

in Hochfeste Christi 28.06.2013 00:49
von Aquila • 4.680 Beiträge

Der Monat Juni mit dem Hochfest des Heiligsten Herzens Jesu am 7. Juni
( siehe bitte Eingangsbeitrag )
ist der Herz-Jesu Verehrung gewidmet....

blog-e2541-Monat-Juni-Herz-Jesu-Verehrung.html

Daher diesbezüglich noch eine sehr schöne Litanei

-


Litanei


Anbetung dir, des Vaters Wonne,
Du süßes Herz, der Engel Lust!

Du aller Menschenherzen Sonne,
Dir jauchze dankbar jede Brust.

Nicht Seraphsglut, nicht Cherubsflug
Erkennt und liebt dich je genug!
Daß ich dich lieb',
Herz Jesu, gib
Ein Herz, das deinem Herzen gleich
An Leiden und an Liebe reich!

O heil'ges Herz!
du Bundeslade,
Nicht alter Knechtschaft strenge Hut —
In dir schrieb neuen Bund der Gnade
Die Liebe uns mit Gottes Blut.

O mildes Herz voll Huld und Güte,
An dir nicht Zorn, nicht Härte scheint,
Du knickst nicht die gebeugte Blüte,
Du brichst kein Herz, das reuig weint.

O reiches Herz!
du bist Erlösung,
Der Friede, die Versöhnung du!
Bist Heil für alle, bist Genesung,
Licht, Hoffnung, Leben, Trost und Ruh'!

O sichres Herz,
wenn Sturmgewalten,
Wenn Welt und Hölle uns umdrohn,
Du bleibst der Fels, zu dessen spalten
In Frieden stets die Tauben flohn.

O starkes Herz, das liebgestählet
im Sturm der Leiden einsam stand!
O sei mit uns, denn ungezählet
Tost über uns der Wogen Brand.

O liebes Herz!
all unser Minnen
Sei dir in Treuen zugewandt,
Dein sind wir ganz: des Geistes sinnen
Des Herzens Lieb', das Werk der Hand.

O treues Herz!
du kennst kein schwanken,
Selbst wenn der Mensch die Treue bricht;
O laß uns dein sein ohne Wanken,
Von dir uns trennen laß uns nicht!

O süßes Herz!

wer mag ergründen
Der Güte unermeßne Flut?
Wer muß nicht alles bitter finden,
Was du nicht bist, o höchstes Gut?

O armes Herz!
der Meister gehet
Bei kalter Nacht von Tür zu Tür;
Doch wie er klopft, um Liebe flehet,
Nur Hohn und Spott wird ihm dafür.

O leidend Herz!
o laß dich trösten,
Daß du umsonst so lang gesucht;
Sieh an, wir kommen, die Erlösten,
Wir all sind deines Blutes Frucht.

Verschmähtes Herz!

dir soll ersetzen
Den fremden Kaltsinn unsre Glut,
Und sühnend unser Auge netzen
Soll um dein Leid die Tränenflut.

Beleidigt Herz!
in Demut bitten
Wir ab die Schmach; o nimm in Huld
als Opfer, was du selbst gelitten,
Zum Ehrersatz für unsre schuld.

O Flammenherz!

entzünd uns alle
Mit deiner heil'gen Liebe Brand,
Daß nur ein Lied der Liebe schalle,
Ein Danklied dir, von Land zu Land!

Nicht Seraphsglut, nicht Therubsflug
erkennt und liebt dich je genug;
Daß ich dich lieb',
Herz Jesu, gib
Ein Herz, das deinem Herzen gleich
An Leiden und an Liebe reich!

-


Wilhelm Kreiten ( Hw Jesuitenpater)
Aus der Sammlung "Buch der Andacht"

-


zuletzt bearbeitet 07.06.2018 22:29 | nach oben springen

#3

RE: Hochfest Heiligstes Herz Jesu

in Hochfeste Christi 28.06.2013 21:28
von Hemma • 523 Beiträge

Lieber Aquila!

Darf ich dieser schönen Litanei noch das bei uns oft gesungene Lied "Dem Herzen Jesu singe" anfügen:


1. Dem Herzen Jesu singe / mein Herz in Liebeswonn, /
durch alle Wolken dringe / der laute Jubelton: /
Gelobt, gebenedeiet / soll sein zu jeder Zeit / das heiligste Herz Jesu / in alle Ewigkeit.

2. O Herz für mich gebrochen / aus übergroßer Huld, /
von einer Lanz durchstochen / ob meiner Sündenschuld! /
Gelobt, gebenedeiet ...

3. O Herz, so mild geflossen / von Wasser und von Blut! /
Wie strömet ausgegossen / vom Kreuz die Gnadenflut! /
Gelobt, gebenedeiet ...

4. O Herz, in lauter Flammen, / von Liebe ganz verzehrt! /
In dieses Herzens Namen / wird alles mir gewährt. /
Gelobt, gebenedeiet ...

5. Herz Jesu, eine Bitte, / nur eins verlang ich hier: /
in deines Herzens Mitte / gibt auch ein Plätzchen mir! /
Gelobt, gebenedeiet ...

Melodie:
http://de.gloria.tv/?media=7172


zuletzt bearbeitet 28.06.2013 21:31 | nach oben springen

#4

RE: Hochfest Allerheiligstes Herz Jesu

in Hochfeste Christi 27.06.2014 22:54
von Aquila • 4.680 Beiträge

Zum heutigen Hochfest des Heiligsten Herzens Jesu
aus:
Römisches Meßbuch, Präfation vom Hochfest des heiligsten Herzens Jesu
-

Am Kreuz erhöht, hat er sich für uns dahingegeben
aus unendlicher Liebe und alle an sich gezogen.
Aus seiner geöffneten Seite strömen Blut und Wasser,
aus seinem durchbohrten Herzen entspringen die Sakramente der Kirche.
Das Herz des Erlösers

steht offen für alle, damit sie freudig schöpfen aus den Quellen des Heiles«
-


Und dazu der hl. Augustinus:

-

Der Eingang ist zugänglich:
Christus ist die Pforte.
Sie steht auch dir offen,
seitdem seine Seite durch eine Lanze geöffnet wurde.
Bedenke, was daraus entflossen ist.

Wähle also, wo du eintreten möchtest.
Aus der Seite des Herrn, der am Kreuz hing und dort starb,
floß Blut und Wasser, als sie von der Lanze geöffnet wurde.
Das Wasser bedeutet deine Reinigung,
das Blut deine Erlösung.

-

Siehe dazu bitte auch:

Sakramente; die Heilmittel für die Seele

-


zuletzt bearbeitet 07.06.2018 22:29 | nach oben springen

#5

RE: Hochfest Allerheiligstes Herz Jesu

in Hochfeste Christi 13.06.2015 21:55
von Aquila • 4.680 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Zum gestrigen Hochfest des allerheiligsten Herzens Jesu
- am 3. Freitag nach dem Hochfest Pfingsten -
aus dem Schott-Messbuch 1963:
-

Die Geheimnisse des Erlöserlebens Christi,
das wir im Laufe des Kirchenjahres feiern,
gründen alle in dem einen tiefsten Geheimnis seiner Liebe.
Sie ist da vor Urbeginn allen Werdens;
sie ist die schöpferische Kraft aller Gottestaten,
wie Menschwerdung, Erlösungstod, Eucharistie, Gnade, Kirche.
All diese Liebe stellt sich uns verkörpert dar im Herzen Jesu.

-


zuletzt bearbeitet 07.06.2018 22:30 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Das offene Tor in’s Reich der Liebe (Herz Jesu)
Erstellt im Forum Schriften von Blasius
0 30.12.2015 18:56goto
von Blasius • Zugriffe: 202
Herz-Jesu-Verehrung
Erstellt im Forum Radio- und Fernsehsender von Hemma
0 02.06.2015 01:23goto
von Hemma • Zugriffe: 158
Herz Jesu Apostolat für die Zukunft der Familie
Erstellt im Forum Internetseiten von Kristina
0 18.10.2014 15:48goto
von Kristina • Zugriffe: 391
Juli, der Monat, der dem kostbaren Blute Jesu geweiht ist
Erstellt im Forum Weitere Gebete von MariaMagdalena
3 15.07.2014 13:52goto
von MariaMagdalena • Zugriffe: 794
Heute feiert die Kirche das Herz-Jesu Fest.
Erstellt im Forum Hochfeste Christi von blasius
0 27.06.2014 18:35goto
von blasius • Zugriffe: 337
Hochfest des Heiligsten Herzens Jesu - Matthäus 11,25-30.
Erstellt im Forum Neues Testament von blasius
0 27.06.2014 15:13goto
von blasius • Zugriffe: 114
Weihegebet zum Heiligsten Herzen Jesu
Erstellt im Forum Weitere Gebete von Kristina
1 11.11.2013 19:33goto
von Kristina • Zugriffe: 190
Hochfest Christkönig
Erstellt im Forum Hochfeste Christi von Aquila
6 28.10.2017 23:17goto
von Aquila • Zugriffe: 704
Papstpredigt am Herz Jesu Fest: „Es ist schwer, sich von Gott lieben zu lassen“
Erstellt im Forum Predigten von blasius
2 07.06.2013 23:01goto
von blasius • Zugriffe: 491

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christina
Besucherzähler
Heute waren 17 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2658 Themen und 16731 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Katholik28



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen