Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: Hiob 38,7 Schöpfung und ihre Ordnung - Gottessöhne- Engel bringen den Menschen Botschaften

in Altes Testament 02.08.2018 22:01
von Aquila • 5.625 Beiträge

Lieber Blasius


Ja, es werden nur Jene, die reinen Herzens sind, Gott schauen wie Er ist.
Wer in der Verklärung ist, hat selbstredend ein reines Herz.
Verklärung

Erworben durch vorige Läuterung der Seele entweder bereits in der Zeit
Stufen zur Vollkommenheit

oder nach dem leiblichen Tode im Fegefeuer.
Fegefeuer / Läuterungsfeuer


Indem die Kirche besonders die drei hl. Erzengel Gabriel, Michael und Raphael sowie die Schutzengel verehrt, verehrt sie natürlich auch alle hl. Engel.
Weshalb ?

Siehe bitte hier:

-
Denn die Engel
schließen, wie wir schon gesagt haben,
die sämtlichen Ordnungen der himmlischen Geister ergänzend ab
,
weil sie unter den himmlischen Wesen das Eigentümliche der Engelnatur im untersten Grade besitzen.
Und sie werden von uns mit um so größerem Rechte gegenüber den höheren Geistern
„Engel“ genannt, weil ihre Hierarchie auch mehr im Gebiet des mehr Sichtbaren ist
und der irdischen Welt näher steht.

Denn man muß annehmen,
daß die höchste Ordnung,
wie gesagt, weil sie dem Verborgenen in erster Rangstufe zunächst steht,
auf verborgene Art die zweite Ordnung hierarchisch leite,
diese zweite aber,
welche von den heiligen Herrschaften, Mächten und Gewalten gebildet wird,
der Hierarchie der Fürstentümer, Erzengel und Engel vorstehe,
mehr in die Sichtbarkeit tretend als die erste Hierarchie,
verborgener aber als die nach ihr folgende Hierarchie.
Endlich (muß man dafür halten),
daß die offenbarende Ordnung der
Fürstentümer, Erzengel und Engel
durch ihre gegenseitige Einwirkung den Hierarchien unter den Menschen vorstehe,

damit nach einer abgestuften Ordnung die Emporführung und Hinwendung zu Gott,
Gemeinschaft und Vereinigung mit ihm und desgleichen die Ausstrahlung aus Gott,
welche allen Hierarchien in Güte zuerteilt wird
und gemeinschaftlich mit Wahrung der heiligsten Ordnungsschönheit zufließt,
bestehen bleibe.

-

Die Hierarchie der hl. Engel:
Die "Himmlische Hierarchie" der hl. Engel




Liebe Kristina

So wie wir unsere Heiligen verehren
- die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria verehren wir in besonderen Weise - indem wir sie um ihre Fürsprache bei Gott bitten,
so verehren wir auch die heiligen Engel, indem wir sie um ihren durch die Kraft Gottes innenabenden Schutz und Beistand im Kampfe gegen die Versuchungen, Nachstellungen und Bosheiten der gefallenen Engel bitten.


Du hast vollkommen Recht....
mit dem Namen "Engel" werden in esoterischen Kreisen seelengefährdende Lügen verbreitet.
Die in diesen Kreisen "angerufenen" Geister sind denn auch Dämonen !


Eine Episode möchte ich an dieser Stelle nicht vorenthalten.

Vor nicht allzulanger Zeit fiel mir ein Buch in die Hand, das angeblich über "Engel" handeln sollte.
Schon nach einigen wenigen Einblicken in dieses "Werk" entpuppte es sich denn auch als das, was ich befürchtet hatte....
als ein Schund-Werk der esoterischen Verführung !

Was ich denn da bezüglich dem
heiligen Erzengel MICHAEL zu lesen bekam,
zeigt denn in aller Deutlichkeit die durchtriebene Seelenverderberei der esoterischen "New-Age" Gruppierungen;
so stand als "Uebersetzung" für den heilgen Erzengel Michael.....

"Der wie Gott ist" !?

Unfassbare Durchtriebenheit der Gleichsetzung der Geschöpfe - zu denen auch die Engel zählen - mit GOTT !

Wir alle wissen, dass die wahre Uebersetzung des Namens des heiligen

MI-CHA-EL

"W E R
IST WIE GOTT"


heissen muss !

Die der allerheiligsten Dreifaltigkeit, GOTT treu gebliebenenen heiligen Engel sind denn auch
SEINE ANBETER und DIENER ....
SEINEM HEILIGSTEN WILLEN GEMÄSS !

Das esoterische Gift aber will den Seelen die "Gottgleichheit" der "Engel" suggerieren....
Der Vater der Lüge, Satan, kommt denn auch besonders gerne als angeblicher "Engel des Lichtes" daher....
Daher ist auch die
Kenntnis der reinen Lehre der Heiligen Mutter Kirche über die Engel unabdingbar, um jene Geister unterscheiden zu können,
die sich gerne als "Engel des Lichtes" ausgeben aber in Wirklichkeit Dämonen der Finsternis sind !

Die Unterscheidung der Geister


Das Gebet um Beistand zum hl. Erzengel Michael:
-

"Heiliger Erzengel Michael, du Fürst der himmlischen Heerscharen,
verteidige uns um Kampf gegen die Bosheiten und die Nachstellungen des Teufels,
sei du unser Schutz, Gott gebiete ihm, so bitten wir flehentlich.
Du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen, stürze den Satan und die anderen bösen Geister,
die zum Verderben der Seelen in der Welt umhergehen durch die Kraft Gottes hinab in die Hölle."

-



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 02.08.2018 22:05 | nach oben springen

#7

RE: Hiob 38,7 Schöpfung und ihre Ordnung - Gottessöhne- Engel bringen den Menschen Botschaften

in Altes Testament 03.08.2018 11:49
von Blasius • 2.420 Beiträge

Hiob 38,7 Schöpfung und ihre Ordnung - Gottessöhne- Engel bringen den Menschen Botschaften

7 als alle Morgensterne jauchzten, als jubelten alle Gottessöhne?

-

Liebe Leserinnen und Leser,

bei Hiob 38,7 ist nur von Gottessöhne die Rede, es gab auch schon Menschentöchter.

Sind die damaligen Gottessöhne die gleichen Wesen wie heute die Engel?

Wo sind heute die Menschentöchter?

Sind Engel weiblich oder männlich?

DAZU:

1.Mose 6,1-4
Menschentöchter und Gottessöhne

1 Als sich die Menschen auf Erden zu vermehren begannen und ihnen Töchter geboren wurden,

2 sahen die Gottessöhne, wie schön die Menschentöchter waren,

und sie nahmen sich von ihnen allen Frauen, die sie auswählten.

3 Da sprach der HERR: Mein Geist soll nicht für immer im Menschen bleiben,
weil er eben Fleisch ist; daher soll seine Lebenszeit hundertzwanzig Jahre betragen.

4 In jenen Tagen gab es auf der Erde die Riesen, und auch später noch,
nachdem sich die Gottessöhne mit den Menschentöchtern eingelassen
und diese ihnen Kinder geboren hatten.

Das sind die Helden der Vorzeit, die namhaften Männer.

Einheitsübersetzung 2016

Liebe Grüße, Blasius


zuletzt bearbeitet 03.08.2018 12:02 | nach oben springen

#8

RE: Hiob 38,7 Schöpfung und ihre Ordnung - Gottessöhne- Engel bringen den Menschen Botschaften

in Altes Testament 03.08.2018 18:36
von Aquila • 5.625 Beiträge

Lieber Blasius

Der Kommentar in der "Allioli-Bibel" gibt die Antwort:



"Sohn bedeutet im Hebr. Die Zugehörigkeit. „Söhne Gottes“ wird von den
Engeln, den Frommen und dem auserwählten Volke gesagt.
Von welcher Linie die oben Genannten abstammten, sagt der Verfasser nicht, doch weist [1Mos 4,26] darauf hin, dass es besonders Nachkommen Seths waren.
So wenig aber alle Nachkommen Seths fromm waren, so wenig sind alle Glieder der Familie
Kains für böse zu halten.
Söhne Gottes sind also die Gotteskinder, die Frommen. -
Der Ausdruck ( Töchter der Menschen) deutet nicht auf eine andere Herkunft hin, sondern hat die Nebenbedeutung: derer, die keinen Halt (in Gott) hatten. - (3) Vergl.
[1Mos 2,7]. - Auf sehr lange Zeit. Vergleiche einen ähnlichen Ausdruck
[1Mos 3,22]. - Er ist fleischlich gesinnt. (Chrys., Ambros.)
- Die nach Gottes Bilde erschaffene Seele (mein Geist) soll nicht über 120 Jahre im
Menschen bleiben. Diese 120 Jahre sollen Gelegenheit bieten, Buße zu tun.

(Ephr., Aug., Hieron.) Die Verkündigung fand nach dem Samar. Texte im Jahre
1187 der Welt, dem 480 Noes statt. - In der Zeit von der Gründung der Welt
bis zur Sündflut.
- Die stärkeren Menschen, besonders unter den Söhnen Gottes.

-

Die hl. Engel sind reine Geister, also ohne Leib und somit auch ohne Geschlecht.



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 03.08.2018 18:37 | nach oben springen

#9

RE: Hiob 38,7 Schöpfung und ihre Ordnung - Gottessöhne- Engel bringen den Menschen Botschaften

in Altes Testament 03.08.2018 22:08
von Blasius • 2.420 Beiträge

Meine Frage:

Sind die damaligen Gottessöhne die gleichen Wesen wie heute die Engel?

Wo sind heute die Menschentöchter?


"Sohn bedeutet im Hebr. Die Zugehörigkeit. „Söhne Gottes“ wird von den
Engeln, den Frommen und dem auserwählten Volke gesagt.



Lieber Aquila,

danke für den Text, leider kann ich ihn nicht mit meinen Fragen in
Verbindung bringen.

Liebe Grüße, Blasius


zuletzt bearbeitet 03.08.2018 22:12 | nach oben springen

#10

RE: Hiob 38,7 Schöpfung und ihre Ordnung - Gottessöhne- Engel bringen den Menschen Botschaften

in Altes Testament 03.08.2018 23:28
von Aquila • 5.625 Beiträge

Lieber Blasius

Wenn Du den Text nicht mit Deinen Fragen in Verbindung bringen kannst, so liegt es nicht am Text.
Du solltest vielmehr den Text noch etwas sorgfältiger durchlesen.
Dann wirst auch Du erkennen, dass er Deine Fragen beantwortet.

In Kürze:
"Gottes Söhne" sind die Nachkommen des Seth, die Gotteskinder.
Unterer diesen sind nicht alles Fromme sondern auch solche, die keinen Halt in Gott hatten und dem Sittenverfall erlegen sind....die "Töchter des Menschen" .

120 Jahre stehen für die geschenkte irdische Zeit zur Reue und Umkehr.



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 03.08.2018 23:29 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dann führt der Katechismus einen ganzen Traktat über die Engel aus, der hier in voller Länge wiedergegeben ist:
Erstellt im Forum Die heiligen Engel von Blasius
0 26.02.2019 11:15goto
von Blasius • Zugriffe: 55
Die Logik der Liebe_ Wie Gott mir, so ich dir - 7. Sonntag im Jahreskreis
Erstellt im Forum Predigten von Blasius
0 24.02.2019 11:29goto
von Blasius • Zugriffe: 54
Johannes 7,38 Der Streit im Hohen Rat um Jesus / Aus seinem Inneren werden Ströme von lebendigem Wasser fließen.
Erstellt im Forum Neues Testament von Blasius
0 27.08.2018 17:53goto
von Blasius • Zugriffe: 99
Sind alle Menschen Kinder Gottes? II Die Gnade - Katechismus der Katholischen Kirche
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Blasius
2 13.07.2018 10:41goto
von Aquila • Zugriffe: 1076
Lukas 21,1-38
Erstellt im Forum Neues Testament von Maresa
3 19.11.2015 07:42goto
von Kristina • Zugriffe: 258
Lukas 6,38 Vom Richten - / - Die Schicksale 60 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht.
Erstellt im Forum Neues Testament von Blasius
28 04.11.2015 20:54goto
von Aquila • Zugriffe: 2855
Glaubten die Menschen im Mittelalter, dass die Erde eine Scheibe ist?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von Kristina
11 10.08.2015 22:08goto
von Aquila • Zugriffe: 997
Mt, 7,7 "Bittet, dann wird euch gegeben"
Erstellt im Forum Neues Testament von Hemma
2 17.03.2014 00:16goto
von Aquila • Zugriffe: 298
Unterscheidung von wahren und falschen Erscheinungen / Botschaften
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Aquila
55 10.10.2018 08:05goto
von benedikt • Zugriffe: 5200

Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Maxlobkowicz
Besucherzähler
Heute waren 13 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3283 Themen und 21798 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen