Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

Hiob 38,7 Schöpfung und ihre Ordnung - Gottessöhne- Engel bringen den Menschen Botschaften

in Altes Testament 02.08.2018 09:40
von Blasius • 2.507 Beiträge

Hiob 38,7
Schöpfung und ihre Ordnung
4 Wo warst du, als ich die Erde gegründet? Sag es denn, wenn du Bescheid weißt! 5 Wer setzte ihre Maße? Du weißt es ja. Wer hat die Messschnur über sie gespannt? 6 Wohin sind ihre Pfeiler eingesenkt? Oder wer hat ihren Eckstein gelegt,

7 als alle Morgensterne jauchzten, als jubelten alle Gottessöhne?


8 Wer verschloss das Meer mit Toren, als schäumend es dem Mutterschoß entquoll, 9 als Wolken ich zum Kleid ihm machte, ihm zur Windel dunklen Dunst, 10 als ich ihm ausbrach meine Grenze, ihm Tor und Riegel setzte 11 und sprach: Bis hierher darfst du und nicht weiter, hier muss sich legen deiner Wogen Stolz? 12 Hast du je in deinem Leben dem Morgen geboten, der Morgenröte ihren Ort bestimmt, 13 dass es der Erde Säume fasse und die Frevler von ihr abgeschüttelt werden? 14 Sie wandelt sich wie Siegelton, steht da wie ein Gewand. 15 Den Frevlern wird ihr Licht entzogen, zerschmettert der erhobene Arm

Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift,


Gottessöhne

Hofstaat Gottes
Neben der Rede von dem einen Engel JHWHs finden sich im AT auch mehrere Stellen, die von einer Vielzahl himmlischer Wesen sprechen, vgl. die Engel auf der Leiter (Gen 28,12). Zudem findet man die damit verbundene Vorstellung von einem himmlischen Hofstaat (Ps 82), die vielleicht aus kanaanäischer Theologie übernommen worden ist. Dazu werden die Gottessöhne (vgl. Gen 6,1-4, Hi 1,6+38,7), der als Person vorgestellte Geist (1.Kön 22,19ff.), Kerubim (1.Sam 4,4) und Serafim (Jes 6) und das Heer des Himmels (vgl. Jos 5,14) gezählt. Erst in späterer, nachexilischer Zeit werden alle diese Wesen mit dem einen Begriff "Engel" benannt und man geht davon aus, dass es eine himmlische Ordnung gibt, der die irdische in gewisser Weise entspricht.

Engel bringen den Menschen Botschaften, wohl daher, weil Gott selbst unanschaulich ist. Sie sind aber keine eigenständigen Botengötter, wie etwa Hermes in der griechischen Mythologie, sondern bleiben ganz an JHWHs Willen gebunden. Engel sind nicht Gegenstand eigener Verehrung, sondern bloßes Instrument Gottes. Sie schützen und retten Gottes Auserwählten (Gen 22) oder das ganze Gottesvolk (Ri 2, vgl. auch den Engel in Num 22). Dies kann dann auch dazu führen, dass der Würgeengel das gegnerische Volk schlägt, vgl. Ex 12,22f.

http://www.bibelwissenschaft.de/bibelkun...at/engel-im-at/

Liebe Grüße, Blasius


zuletzt bearbeitet 02.08.2018 09:43 | nach oben springen

#2

RE: Hiob 38,7 Schöpfung und ihre Ordnung - Gottessöhne- Engel bringen den Menschen Botschaften

in Altes Testament 02.08.2018 15:15
von Aquila • 5.671 Beiträge

Lieber Blasius


Das Forum heisst nicht vergebens "katholischpur".
Irgendwelche Eigeninterpretationen von protestantischen Vertretern sind denn hier auch nicht erwünscht.
Gerade das Beispiel des "Kommentars" über die Engel zeigt die Schieflage protestantischer "Auslegung":

"Engel bringen den Menschen Botschaften, wohl daher, weil Gott selbst unanschaulich ist. Sie sind aber keine eigenständigen Botengötter, wie etwa Hermes in der griechischen Mythologie, sondern bleiben ganz an JHWHs Willen gebunden. Engel sind nicht Gegenstand eigener Verehrung, sondern bloßes Instrument Gottes"



Gott ist nicht "unanschaulich"
So wie die Engel Gott in Seiner Allerheiligsten Dreifaltigkeit immer schauen so wird auch der verklärte - der in Christus "neu geborene, neu erschaffene" - Mensch Ihn so schauen dürfen.
Verklärung

Weiter verehren wir selbstverständlich die hl. Engel so wie die Heiligen auch.
Der Monat September ist der besonderen Verehrung der hl. Engel gewidmet.
Wesen und Eigenschaften der hl. Engel


Wir haben übrigens im Forum ein eigenes Kapitel über die hl. Engel:

Die heiligen Engel



Ich bitte Dich, in Zukunft keine "Interpretationen" von bzw. Verlinkungen zu protestantischen Seiten mehr zu posten.



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 02.08.2018 15:17 | nach oben springen

#3

RE: Hiob 38,7 Schöpfung und ihre Ordnung - Gottessöhne- Engel bringen den Menschen Botschaften

in Altes Testament 02.08.2018 17:01
von Blasius • 2.507 Beiträge

"Engel bringen den Menschen Botschaften, wohl daher, weil Gott selbst unanschaulich ist.

Lieber Aquila,

nur bestimmte Menschen werden Gott schauen.

Dazu:

Matthäus 5,8

Die Seligpreisungen

3 Selig, die arm sind vor Gott; denn ihnen gehört das Himmelreich. 4 Selig die Trauernden; denn sie werden getröstet werden. 5 Selig die Sanftmütigen; denn sie werden das Land erben. 6 Selig, die hungern und dürsten nach der Gerechtigkeit; denn sie werden gesättigt werden. 7 Selig die Barmherzigen; denn sie werden Erbarmen finden.

8 Selig, die rein sind im Herzen; denn sie werden Gott schauen.


9 Selig, die Frieden stiften; denn sie werden Kinder Gottes genannt werden. 10 Selig, die verfolgt werden um der Gerechtigkeit willen; denn ihnen gehört das Himmelreich. 11 Selig seid ihr, wenn man euch schmäht und verfolgt und alles Böse über euch redet um meinetwillen. 12 Freut euch und jubelt: Denn euer Lohn wird groß sein im Himmel. So wurden nämlich schon vor euch die Propheten verfolgt.

Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift


Engel sind nicht Gegenstand eigener Verehrung, sondern bloßes Instrument Gottes"


Dazu folgendes:

350 Die Engel sind geistige Geschöpfe, die Gott unablässig verherrlichen und seinem Heilsplan für die anderen Geschöpfe dienen:"Bei allen unseren guten Werken wirken die Engel mit" (Thomas v. A., s. th. 1,114, 3 ad 3).

351 Die Engel umgeben Christus, ihren Herrn. Sie dienen ihm insbesondere bei der Erfüllung seiner Heilssendung für die Menschen.

352 Die Kirche verehrt die Engel, die der Kirche auf ihrem irdischen Pilgerweg beistehen
und jeden Menschen beschützen.


Aus:
Katechismus der katholischen Kirche


Zu 352: Werden von der Kirche nicht alle Engel verehrt?


Liebe Grüße, Blasius


zuletzt bearbeitet 02.08.2018 17:08 | nach oben springen

#4

RE: Hiob 38,7 Schöpfung und ihre Ordnung - Gottessöhne- Engel bringen den Menschen Botschaften

in Altes Testament 02.08.2018 18:55
von Kristina (gelöscht)
avatar

September, Monat der Verehrung der Schutzengel

In der Esoterik nehmen die Engel meines Wissens einen wichtigen Platz ein.

Von daher denke ich, sollte man bei der Verehrung der Engel aufpassen,
dass Gott noch an erster Stelle steht.

Engel sind Geschöpfe Gottes und
keine eigenständige Wesen oder kleine Gottheiten, so wie es meistens in der Esoterik vermittelt wird.

nach oben springen

#5

RE: Hiob 38,7 Schöpfung und ihre Ordnung - Gottessöhne- Engel bringen den Menschen Botschaften

in Altes Testament 02.08.2018 20:26
von Blasius • 2.507 Beiträge

Von daher denke ich, sollte man bei der Verehrung der Engel aufpassen,
dass Gott noch an erster Stelle steht.


Liebe Kristina,

wen sollen wir Ehren (ist verehren das Gleiche wie Ehren?), bekannt ist:

"Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist"

Dazu folgendes:

http://kath-zdw.ch/maria/engel.html

Die Engel - unsere Helfer


AUSZUG:

Die Verehrung der sieben Erzengel

Sieben Diener des Höchsten «stehen allzeit vor Gott» (Tob 12,15). Johannes schaut sieben Engel, «denen Posaunen gegeben wurden» (Offb 2,6 + 8), um der gottlosen Welt das Gericht anzukünden. Und wiederum sieben Engel führen die letzten Plagen herbei und vollziehen das Gericht, die 7 Zornschalen ausgiessend (Offb 15416).

Die Verehrung der 7 Erzengel ist seit den frühen Zeiten der Kirche nie erloschen. Es gibt viele Zeugnisse in Form von Gebeten, Bildzyklen u.a. War es Zufall, dass man 1516 in Palermo bei der Renovation einer Kirche ein Fresko mit den 7 Urengeln am Throne GOTTES entdeckte? Sogar die Inschriften waren noch lesbar: Michael — Victorius (der Sieghafte), Gabriel — Nuncius (der Bote), Raphael — Medicus (der Arzt), Uriel — Fortus Socius (der starke Genosse), Jehudiel Remunerator (der Vergelter), Barachiel—Adjutor (der Helfer) und Sealthiel —Orator (der Fürbitter). Die Kirche wurde danach den 7 Erzengeln geweiht.

Papst Pius 1 beauftragte 1560 Michelangelo, eine Kirche zu Ehren der 7 Erzengel zu bauen:
Maria degli Angeli (die grösste Kirche nach dem Petersdom in Rom).

Aus der Zeit von Papst Zacharia ist ein damals verbreitetes Erzengel-Gebet mit tejlweise ungewöhnlichen Namen erhalten:

«Ich flehe und bete zu euch, Engel Uriel, Engel Tubuel, Engel Michael, Engel Inias, Engel Tubuas, Engel Sabaoth, Engel Simiel.»

Eine andere Handschrift (9. Jh.) nennt in einem Kurzgebet die 7 Namen Gabriel, Michael, Uriel, Raphael, Raguel, Barachael, Pantasaron (Kölner Dombibliothek).

Wohl versuchte die Kirche den Erzengel-Kult zu mässigen, befürchtend,
könne in magische Riten ausarten. Die Volksfrömmigkeit hat die Namen
aller Sieben jedoch nie vergessen, auch wenn die Theologen dagegen wetterten.


Liebe Grüße, Blasius


zuletzt bearbeitet 02.08.2018 20:32 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dann führt der Katechismus einen ganzen Traktat über die Engel aus, der hier in voller Länge wiedergegeben ist:
Erstellt im Forum Die heiligen Engel von Blasius
0 26.02.2019 11:15goto
von Blasius • Zugriffe: 65
Die Logik der Liebe_ Wie Gott mir, so ich dir - 7. Sonntag im Jahreskreis
Erstellt im Forum Predigten von Blasius
0 24.02.2019 11:29goto
von Blasius • Zugriffe: 63
Johannes 7,38 Der Streit im Hohen Rat um Jesus / Aus seinem Inneren werden Ströme von lebendigem Wasser fließen.
Erstellt im Forum Neues Testament von Blasius
0 27.08.2018 17:53goto
von Blasius • Zugriffe: 106
Sind alle Menschen Kinder Gottes? II Die Gnade - Katechismus der Katholischen Kirche
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Blasius
2 13.07.2018 10:41goto
von Aquila • Zugriffe: 1108
Lukas 21,1-38
Erstellt im Forum Neues Testament von Maresa
3 19.11.2015 07:42goto
von Kristina • Zugriffe: 258
Lukas 6,38 Vom Richten - / - Die Schicksale 60 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht.
Erstellt im Forum Neues Testament von Blasius
28 04.11.2015 20:54goto
von Aquila • Zugriffe: 2911
Glaubten die Menschen im Mittelalter, dass die Erde eine Scheibe ist?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von Kristina
11 10.08.2015 22:08goto
von Aquila • Zugriffe: 1033
Mt, 7,7 "Bittet, dann wird euch gegeben"
Erstellt im Forum Neues Testament von Hemma
2 17.03.2014 00:16goto
von Aquila • Zugriffe: 310
Unterscheidung von wahren und falschen Erscheinungen / Botschaften
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Aquila
55 10.10.2018 08:05goto
von benedikt • Zugriffe: 5380

Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 435 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3343 Themen und 21988 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
benedikt, Blasius, Katholik28, Maresa, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen