Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#361

RE: Quiz - Leichte Fragen zur Bibel -

in Schon gewusst ? 08.03.2019 15:38
von benedikt • 3.035 Beiträge

So ist es, mein lieber Katholik28!

Lösung:
In den Evangelien steht, dass Jesus vor
seinem ersten Auftreten von Johannes
dem Täufer in den Fluss Jordan getaucht
und dadurch getauft wurde.

Herzliche Grüße und Gottes Segen. benedikt


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen

#362

RE: Quiz - Leichte Fragen zur Bibel -

in Schon gewusst ? 08.03.2019 15:40
von benedikt • 3.035 Beiträge

Frage:
Mit welchem Fest wurde der Auszug der
Israeliten aus Ägypten gefeiert?

a) mit dem Paschafest
b) mit dem Osterfest
c) mit dem Pfingstfest


Herzliche Grüße und Gottes Segen. benedikt


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen

#363

RE: Quiz - Leichte Fragen zur Bibel -

in Schon gewusst ? 08.03.2019 20:37
von Katholik28 • 224 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Lieber benedikt,

es war und ist immer noch das Paschafest

Kdtholik 28

nach oben springen

#364

RE: Quiz - Leichte Fragen zur Bibel -

in Schon gewusst ? 08.03.2019 23:58
von Aquila • 5.663 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Lieber benedikt, lieber Katholik28


Ich möchte kurz noch einige Anmerkungen zur vorletzten Frage bezüglich der Taufe Jesu anfügen.
Dies insbesondere für die Mitlesenden, die über keine oder nur wenig fundierte Kenntnisse von der katholischen Lehre verfügen.


Wie ist diese Taufe Jesu durch den hl. Johannes den Täufer zu verstehen?

Unser Herr und Gott Jesus Christus ist ohne Sünde und bedurfte selbstredend keiner Taufe.
Die Taufe durch den hl. Johannes den Täufer war denn auch kein Sakrament
sondern diente als erste Offenbarung der Gottheit Christi und verlieh als Busstaufe dem Wasser die Seelenreinigungs-Wirkkraft im hl. Sakrament der Taufe.
+
Die Taufe schenkt wieder die Kindschaft Gottes
+


Dazu der hl. Chrysostomos:

Deutlich wird auch, dass Christus nicht der Taufe bedurfte und dass es keinen anderen Grund für diese Taufe gab als den, ein Vorausbild des Glaubens an Christus darzustellen".

-


Und der hl. Augustinus:
-

"Die Salbung durch den Heiligen Geist empfing Christus aber nicht zu dem Zeitpunkt, als [der Geist] wie eine Taube auf den Getauften herabstieg.
Hier stellt er vielmehr im voraus seinen Leib, die Kirche, dar, in dem die Getauften vor allem den Heiligen Geist empfangen.
Es ist nämlich völlig absurd zu glauben, daß er erst mit dreissig Jahren (denn in diesem Alter ist er von Johannes getauft worden) den Heiligen Geist empfangen hat.
Er kam ja ohne irgendeine Sünde zu dieser Taufe, und also nicht ohne den Heiligen Geist."


-

Aus Legende der Heiligen, 1863:

-

"Diese Taufe war aber damals noch kein heiliges Sakrament, sondern nur ein Vorbild der Taufe, die Jesus eingesetzt hat.
Durch das Wasser, welches Johannes über diejenigen ausgoß, die sich bekehren und dem kommenden Heilande anhangen wollten, sollte nur die Reinigkeit des Herzens von Sünden angedeutet, mithin der wahre Bußgeist erweckt werden, der diese Art zu taufen den Namen Bußtaufe hatte."



Bei der Taufe Jesu im Jordan
offenbarten sich alle drei Personen der Allerheiligsten Dreifaltigkeit zugleich:

Die Stimme des Vaters - "Dies ist mein vielgeliebter Sohn an dem ich Wohlgefallen habe"
Der Heilige Geist, der in Gestalt einer Taube auf
den Mensch gewordenen Sohn Gottes Jesus Christus herabkam. (Mt 3,16-17)
+
Die Allerheiligste Dreifaltigkeit: Vater, Sohn und Heiliger Geist
+


Der hl. Johannes der Täufer ist die "Stimme"
eines Rufenden in der Wüste: bereitet den Weg des Herrn“,
Eine Stimme ohne Wort ist wirkungslos.
Der hl. Johannes der Täufer ist denn der Wegbereiter
des Fleisch gewordenen Ewigen Wortes.....
des zur Sühne der Sünden der Welt Mensch gewordenen einzig geborenen - eingeborenen - Sohn Gottes Jesus Christus
!




Im Kanon
vor der heiligen Kommunion spricht der Priester jene Worte, die der
heilige Johannes der Täufer am Jordan gesprochen als er unseren HERRN und GOTT JESUS CHRISTUS erkannte.....
"Ecce Agnus Dei....".....
qui tolli peccata mundi....""l

"Seht das Lamm Gottes....", das hinwegnimmt die Sünden der Welt" (Joh 1,29)

Siehe bitte auch:
24. Juni: Hochfest der Geburt des hl. Johannes des Täufers



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 09.03.2019 00:11 | nach oben springen

#365

RE: Quiz - Leichte Fragen zur Bibel -

in Schon gewusst ? 09.03.2019 02:27
von Katholik28 • 224 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Lieber Aquila,

danke für deine Anmerkungen zu meiner kurzen Antwort.

Ich kann hier nur für mich sprechen, der ich deine Einstellungen immer gerne lese
und wie in diesem Falle die entsprechenden Erläuterungen für unbedingt nötig halte.
Ich gehe mal davon aus, dass das andere auch so sehen.

Freundliche Grüße und Gottes Segen.
Katholik28

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 678 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3333 Themen und 21953 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Blasius, Guenther, Maresa, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen