Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#26

RE: Hymnus

in Weitere Gebete 31.01.2018 07:57
von benedikt • 3.035 Beiträge

Hymnus

lasst die kinder
zu mir kommen
wehrt es ihnen nicht
ihre engel schauen allezeit
in gottes angesicht

herr erbarme dich ihrer

die ersten werden letzte
die letzten erste sein
am ende wird aus armen wasser
guter bester wein

christus erbarme dich ihrer

herr du bist ein freund
der kleinen
sei du ihnen gut
ruf sie lock sie hole sie
nimm sie in deine hut

herr erbarme dich ihrer

Wilhelm Willms


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen

#27

RE: Hymnus

in Weitere Gebete 01.02.2018 08:16
von benedikt • 3.035 Beiträge

Hymnus

Singt Gott, lobsinget seinem Namen!
Er gibt sein Wort. Bringt ihr ihm Lieder.
Sein Wort ist lauter Ja und Amen.
Im Worte kommt Gott selbst hernieder.

Gott gibt sein Wort mit großen Scharen
Evangelisten, die es künden.
Er will uns durch sein Wort bewahren,
durchs Wort uns in der Ferne finden.

Wie eines Heeres Waffenwagen,
die uns als Wall und Wehr umringen,
soll uns das Wort die Schlachten schlagen,
vieltausendfach uns Hilfe bringen.

Wir haben einen Gott zur Seite,
der hilft und uns vom Tod errettet
und der uns mitten in dem Streite
in sicherem Zelt ein Lager bettet.

Ja, Wall und Waffen, Fahnen, Zelte;
dies alles will sein Wort bedeuten.
Was auch des Feindes Stärke gelte,
das Wort muß uns den Sieg erbeuten!

Jochen Klepper (1903-1942)


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen

#28

RE: Hymnus

in Weitere Gebete 02.02.2018 08:08
von benedikt • 3.035 Beiträge

Hymnus

Auf, Zion, schmücke dein Gemach,
der Herr ist da, den du ersehnt.
Steh auf und mache dich bereit,
empfange Bräutigam und Braut.

Zu seinem Tempel kommt der Herr:
Die Eltern bringen Christus dar.
Der ohne alle Sünde ist,
macht dem Gesetz sich untertan.

Tritt, königliche Jungfrau, ein,
bringt mit dem Opfer dar dein Kind,
des ew'gen Vaters wahren Sohn,
der uns zum Heil erschienen ist.

Was dir verheißen, Simeon,
das ist in diesem Kind erfüllt.
Nun mache allen Völkern kund
das Licht, das ihnen leuchten soll.

Herr, dir sei Preis und Herrlichkeit,
der sich den Heiden offenbart,
mit dir dem Vater und dem Geist
durch alle Zeit und Ewigkeit. Amen.

Nach: Adorna, Sion, thalamum,
Petrus Abälad, + 1142


Das abendliche Stundengebet:

NUNC DIMITTIS

Nun lässt du, Herr, deinen Knecht,
wie du gesagt hast, in FRIEDEN scheiden.

Denn meine Augen haben das HEIL gesehen,
das du vor allen VÖLKERN bereitet hast,

ein Licht, das die HEIDEN erleuchtet,
und Herrlichkeit für DEIN Volk Israel.

Ehre sei dem Vater...

Lk 2,29-32


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen

#29

RE: Hymnus

in Weitere Gebete 02.02.2018 15:57
von benedikt • 3.035 Beiträge

Hymnus

Sieh, dein Licht will kommen,
stehe auf, du Stadt des Herrn;
über dir erstrahlt der Stern,
ist der Tag erglommen.
Werde Licht, Jerusalem,
Christus ist erschienen.

Christus ist gekommen,
er, der Herrscher, er, der Herr,
der das Reich, die Macht und Ehr
in die Hand genommen.
Freue dich, Jerusalem,
Christus ist erschienen.

Christus ist erschienen.
Seht, die Zeit des Heils begann;
alle Völker beten an,
alles wird ihm dienen.
Bete an, Jerusalem,
Christus ist erschienen.

Zeitgenössisch


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16

zuletzt bearbeitet 02.02.2018 16:00 | nach oben springen

#30

RE: Hymnus

in Weitere Gebete 03.02.2018 12:30
von benedikt • 3.035 Beiträge

Hymnus

Lasst uns lobsingen! Lasst den Herrn uns preisen!
Denn hell wie Sterne schickt er in das Dunkel
heilige Menschen, die den Weg uns weisen
als seine Zeugen.

So soll auch heute Gottes Lob erschallen,
da er voll Güte seine treuen Knechte
für ihre Mühen überreich belohnte
mit ewiger Freude.

Durch seine Jünger spricht zu uns der Meister,
ruft uns zur Umkehr, spendet Licht und Hoffnung.
In ihren Taten wird die Botschaft Christi
für uns lebendig.

Dank sei dem Vater und auch seinem Sohne,
Dank sei dem Geiste, der die Kirche leitet,
so wie im Anfang, so auch durch die Zeiten
bis zur Vollendung. Amen.

Bernardin Schellenberger


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 13 Gäste sind Online:
Sel

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 729 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3333 Themen und 21953 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Blasius, Guenther, Maresa, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen