Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: Ein neues Jahr

in ZURZEIT DEAKTIVIERT Gebetsanliegen (offen auch für Gäste) 03.01.2015 00:11
von Kristina (gelöscht)
avatar

Jupp/Kadosch du Oberfreimaurer nur im 30. Grad mit Kinder-Schürzchen, schleimst dich hier ein und machst einen auf Friede Freude Eierkuchen.
Du hast wohl für 5 Minuten deinen "Moralischen" gehabt, du Heuchler!!!
Es dauert nicht lange und schon beleidigst du wieder Personen aus diesem Forum.
Meinen Neujahrsgruß an dich habe ich gelöscht.
Bleib mit deinem selbstgefälligen Hochmut in Zukunft in deinem braunen Forum, da gehörst du hin.


Joh 14,6 Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
Apg 4,12 Und in keinem anderen ist das Heil zu finden. Denn es ist uns Menschen kein anderer Name unter dem Himmel gegeben, durch den wir gerettet werden sollen.

zuletzt bearbeitet 03.01.2015 01:01 | nach oben springen

#7

RE: Ein neues Jahr

in ZURZEIT DEAKTIVIERT Gebetsanliegen (offen auch für Gäste) 03.01.2015 00:39
von Aquila • 5.665 Beiträge

Lieber blasius

Diese Deine wirre "Argumentation"

die ganze Menschheit ist abgefallen, sammt Satan, also geht es nicht um
einzelne Menschen, Personen, so ist es auch keine Frage um die "Religiion"
oder Glaubensgemeinschaft eines einzelnen.
Das heißt im klar Text: auch katholisch sein, hilft nicht den "Abfall"
auf zu heben, weil vor Gottes Angesicht sind alle Menschen
mit dem Problem behaftet und abgefallene Söhne/(Töchter).


ist derart fern der Lehre der Kirche,
dass sich jeglicher weiterer Kommentar erübrigt.

Stattdessen die Empfehlung der Verinnerlichung von Diesem:

Die Ursünde / Erbsünde



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 03.01.2015 00:50 | nach oben springen

#8

RE: Ein neues Jahr

in ZURZEIT DEAKTIVIERT Gebetsanliegen (offen auch für Gäste) 03.01.2015 15:19
von Andi • 1.027 Beiträge

Kann sich diese Freimauererhure nicht endlich mal um seinen eigenen Mist kümmern ??

Beim Thema Christlicher/katholischer Anteil an der Weltbevölkerung mußte er ja schon klein beigeben. Wenn der Oberdummschwätzer mit ADS Syndrom merkt das er verloren hat, dann lenkt er entweder ab oder es kommt keine Reaktion mehr. Seit Jahren geht das schon so. Den nimmt doch kein vernünftiger Mensch mehr ernst. Zuhause schlägt er sicher vor Wut seinen Kopf ständig gegen die Wand . Den stecken sie wirklich mal noch in die Zwangsjacke. Wenn wir eines Tages plötzlich nichts mehr von ihm hören, dann wars sicherlich soweit.


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#9

RE: Ein neues Jahr

in ZURZEIT DEAKTIVIERT Gebetsanliegen (offen auch für Gäste) 03.01.2015 16:22
von Kristina (gelöscht)
avatar

Der Oberfreimaurer Kadosch/Jupp mit seinen Ringel-Reihen-Riten im Altherrenclub dümpelt ganz klar im gleichen Fahrwasser daher wie der Verfasser des Plans "Alta Vendita", auch wenn er verzweifelt diese Anweisung ins Lächerliche ziehen will.
Und sie stimmt doch!

Der freimaurerische Plan zur Zerstörung der katholischen Kirche

Dieses Forum verteidigt die echte katholische Lehre und hebt die Stellung des Priesters hervor und das schürt den Hass in ihm.

http://www.zeitdiagnose.de/images/foto/D...lta_Vendita.pdf


Der Haß der Freimaurerei gegen die Katholische Kirche


Das größte Hindernis in der Diskussion über Themen wie die Alta Vendita ist,
daß viele Leute, Katholiken ein geschlossen, sich weigern zu glauben, daß die Freimaurerei
die Kirche in einem solchen Ausmaß haßt, daß sie gegen sie in einer unentwegten,
ausgeklügelten Kampagne Krieg führt.

Dennoch ist der Haß der Freimaurerei auf den Katholizismus und deren unverhohlenes
Ziel, die Kirche zu zerstören, in katholischen wie in freimaurerischen Dokumenten in
gleicher Weise bestätigt.

Zur Zeit der Französischen Revolution war der wohlbekannte Schlachtruf der Freimaurerei
„Thron und Altar zu stürzen“, d.h., die Monarchien und den Katholizismus. Im späten 18.
Jahrhundert schrieb der frühere Freimaurer, P. Augustine Barruel, „das Ziel ihrer Verschwörung sei, jeden Altar, auf dem Christus angebetet wird, um zustürzen.“

Eines der dramatischsten Beispiele für den Haß der Freimaurerei auf Christus
und seine Kirche findet sich in der Erklärung des Internationalen Kongresses in
Genf 1868 und wird in Msgr. Dillons großartigem Buch Grand-Orient-Freimaurer entlarvt
angeführt. Ein Teil der Erklärung dieses Kongresses lautet:

„Nieder denn mit Gott und Christus! Nieder mit den Despoten des Himmels und der Erde!
Tod den Priestern! Das ist das Motto unseres großen Kreuzzuges.“


Joh 14,6 Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
Apg 4,12 Und in keinem anderen ist das Heil zu finden. Denn es ist uns Menschen kein anderer Name unter dem Himmel gegeben, durch den wir gerettet werden sollen.

zuletzt bearbeitet 03.01.2015 16:29 | nach oben springen

#10

RE: Ein neues Jahr

in ZURZEIT DEAKTIVIERT Gebetsanliegen (offen auch für Gäste) 03.01.2015 20:04
von Aquila • 5.665 Beiträge

Liebe Kristina Lieber Andreas,

Die Feindschaft gegenüber der Ewigen Wahrheit Jesus Christus gibt sich heute "human".
"Jupp" hat es hier vorgemacht.

So gut wie jegliche Seelenverschmutzung erfährt heute irgendwelche "Fürsprecher".

Alleine das Bekenntnis zum unverfälschten wahren Glauben
wie ihn die traditionsverbundene unfehlbare Lehre der Kirche verkündet
,
löst gleichsam eine Lawine von
Feindseligkeiten und oft auch in der Tat Hasstiraden aus.

Besonders raffiniert geht die Freimaurerei vor.....
sie gibt sich
- wie gesehen "menschenfreundlich" -
und wirbt für eine "tolerante Gesellschaft.

Zum katholischen Glauben zurückgefunden habende ehemalige Freimaurer haben diese "Toleranz" kennengelernt....
es schlug ihnen von Seiten der "Schürzenbrüder" eine Welle der Verachtung entgegen inkl. Ausgrenzung.

Irrlehren wiederum werden in die
- selber eine hochgradig falsche Ideologie verbreitenden -
freigeistigen Machenschaften eingebunden....
und besonders gerne als "Ausdruck der toleranten Gesellschaft" hofiert....
um den einzig wahren Glauben in der Gesellschaft zu schwächen
oder noch mehr diesen als "intolerant" anzuprangern.

Leider hat freigeistige Wühlarbeit diesen Thread
- "Gebetsanliegen" -
dazu missbraucht, um für die "Einheitsreligion" zu plädieren.
Freimaurerische Sturheit ist bekannt für ihre Verbissenheit....
und somit auch für ihre Renitenz gegenüber
der Ewigen Wahrheit Jesus Christus und der Lehre der Kirche


An dieser Stelle denn eine sehr gute Abhandlung
über den einzig wahren Glauben,
- wie ihn die unfehlbare Lehre der Kirche verkündet
- und der gleichzeitig die
überhaupt einzige Religion im Sinne des Wortes sein kann....

Aus:

"Wetzer und Welte’s Kirchenlexikon
oder Encyklopädie der katholischen Theologie
und ihrer Hülfswissenschaften.” , 1897 :

-


Es gibt nur eine Religion

Das Wort “Religion” kommt von re-ligare, wobei “ligare” anbinden,
verbinden heißt (vgl. ligation), und die Vorsilbe “re” wieder und zurück bedeutet.
Zusammen also: (Wieder-)Anbindung,
Zurückbindung an Gott.
Das ist auch die etymologische Interpretation des
Kirchenvaters Lactantius (250-317) und des
Kirchenlehrers Augustinus (354-430),
der auch noch den Ehrentitel “Kirchenvater” trägt!
Auch der hl. Isidor von Sevilla (560-636) als “letzter Kirchenvater des Westens” deutet das Wort “Religion” so:
«Llamada religión porque por ella religamos nuestras almas a Dios».
Religion ist demnach das Gesamt des Spezifischen dessen,
was uns Menschen mit Gott verbindet.
(Ist das Band des Geschöpfes zum Schöpfer.)
Da es nur einen wahren Gott gibt, gibt es auch nur eine wahre Religion.

Danebst gibt es viele Pseudo-Religionen:
Glaubenssysteme, die sich “Religion” nennen und “Religion” genannt werden,
es aber in Wirklichkeit, vor dem einen Gott, nicht sind,
weil sie der einen, von Gott Selbst offenbarten Religion widersprechen.
Religion hat und religiös ist also nur derjenige,
der verbunden ist mit dem einen wahren Gott durch den einen wahren Glauben,
und dieser ist der christliche und kein anderer.

Und echt und wahr und vollkommen christlich ist nur der Glaube,
der Alles umfaßt, was Christus und der von Ihm bis zum Ende der Zeiten
gesandte Heilige Geist offenbart und lehrt und gebietet
,

und Alles ausschließt, was Er, was der Heilige Geist
als Unwahrheit, als Verführung, als Täuschung, als Lüge, als Irrlehre verurteilt.

Die römisch-katholische, apostolische Kirche,
das Reich Christi auf Erden,
ist die Trägerin,
die Hüterin und Schatzmeisterin und Ausspenderin (der “Kanal”) dieser einen Religion.
“ICH BIN der WEG, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater als nur durch MICH.” (Johannes 14,6)"

-


Freundliche Grüsse und Gottes Segen
-


zuletzt bearbeitet 03.01.2015 20:05 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Josefi, auch Josefstag genannt (19. März) - Bis ins Jahr 1968 war dieser Tag ein bayernweiter Feiertag.
Erstellt im Forum Schon gewusst ? von Blasius
0 19.03.2019 14:18goto
von Blasius • Zugriffe: 90
NEUES JAHR 2019
Erstellt im Forum Mitteilungen von benedikt
3 01.01.2019 13:49goto
von Don Camillo • Zugriffe: 372
Frohes Neues Jahr 2018
Erstellt im Forum Mitteilungen von benedikt
0 14.01.2018 17:28goto
von benedikt • Zugriffe: 186
Die Kraft der Stille: Kardinal Sarah stellt sein neues Buch in deutscher Sprache vor - Gegen eine Diktatur des Lärms
Erstellt im Forum Buchempfehlungen von Blasius
0 20.07.2017 16:05goto
von Blasius • Zugriffe: 508
Vor 20 Jahren rehabilitierte Johannes Paul II. Galileo Galilei "Tragisches gegenseitiges Unverständnis"
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
4 12.04.2016 10:52goto
von Blasius • Zugriffe: 566
Die Migranten und die vielschichtige Fernsteuerung – Neues Schengen-Abkommen notwendig
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
0 02.03.2016 21:12goto
von Kristina • Zugriffe: 198
Neues Jahr, alte Laster: Philippinische Bischofskonferenz annulliert „Reform der Reform“ Benedikts XVI.
Erstellt im Forum Nachrichten von Kristina
2 05.01.2015 21:25goto
von Michaela • Zugriffe: 290
„Islamisten verhinderten erstmals seit 1500 Jahren Fest unserer Heiligen“ – Erzbischof bricht in Tränen aus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
0 11.11.2014 16:27goto
von Kristina • Zugriffe: 194
Missbrauch: Neues zum Fall Wesolowski
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
2 29.09.2014 10:00goto
von Aquila • Zugriffe: 539

Besucher
0 Mitglieder und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 835 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3337 Themen und 21961 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Blasius, Hemma, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen