Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: Verwunderlich, dass heute niemand mehr heiratet ? Oder nicht ?!

in Diskussionsplattform (2) 12.09.2014 19:37
von MariaMagdalena (gelöscht)
avatar

Lieber Andreas,
ich habe weder Zeit noch das Bedürfnis mich mit einen Rassisten auseinander zu setzen.
Und wenn du meinst ,mich als Grünen oder Linken betiteln zu mussen. Dann sei es drum! Wenn Du Dich dann besser fühlst und dir dann wichtig vorkommst, so mage ich Dir gerne auch diese Freude. Selbst Deine Analyse über mich, die mich als konform mit dem Zeitgeist, Mainstream und des Gebrauches der Sprache political correctness bezeichnet, bitte wenn Du dies meinst, so nehme ich es auch gerne auf mich. Auch hier nur aus dem Grund, dass du Dich dann gut fühlst.

Aber Andreas, ich bin nicht bereit Deine Borniertheit hinzunehmen, indem Du mich indirekt "als möglichen Judas" hinstellst. Denn ich habe nicht grundlos und mit Gottes Gnade den sehr steinigen und mit Unmengen an Schwierigkeiten schmallen Weg gewählt um katholisch werden zu können, auf den ich viel von sehr weisen Priestern lernen durfte. Damit jemand, der vielleicht von Ausländern bedrängt wurde, so blind vor Haß ist, eine Frau, die von Muslims vergewaltig wurde, aber sich dennoch aus dem einzig wahren katholischen Glauben und ihrem Wunsch auch hier unseren Herrn Jesus Christus nach zufolgen, weigert darauf mit Haß zu antworten oder gar den wahren katholischen Glauben gegen Rassismus tauscht. Nein Danke, da trage ich doch lieber das Kreuz, was der Herr mir in Seiner unentlichen Güte auferlegt hat und übe mich auch in der Feindesliebe, die Er von jeden fordert, der Ihm nachfolgen will, auch wenn es mir nicht immer so gelingt, wie mein Herr es zu recht von mir erwartet.

Pax et bonum
Maria


Lieber mit der Wahrheit fallen als mit der Lüge siegen.
nach oben springen

#7

RE: Verwunderlich, dass heute niemand mehr heiratet ? Oder nicht ?!

in Diskussionsplattform (2) 12.09.2014 19:58
von Andi • 1.019 Beiträge

Liebe MariaMagdalena,

mach wie du denkst. Ich habe eine völlig andere Meinung wie du und das wird auch so bleiben.
Ich werde mich auch weiterhin für mein gottgegebenes Volk und Vaterland einsetzen und für meinen Einsatz und Engament wird Gott mich belohnen. Ich werde auch weiterhin die Feinde Christie bekämpfen und wenns sein muß bis zum Tod. Dafür laße ich mich auch gerne Rassisst nennen. Das juckt mich Null komma Null.

Andreas

nach oben springen

#8

RE: Verwunderlich, dass heute niemand mehr heiratet ? Oder nicht ?!

in Diskussionsplattform (2) 12.09.2014 20:08
von Hemma • 569 Beiträge

zurück zum Thema:

Bei uns in Österreich ist es so, dass viele Paare auch deshalb nicht heiraten, weil Mütter mit unehelichen Kindern bis zu deren 3. Lebensjahr weit mehr finanzielle Unterstützung vom Staat erhalten, als verheiratete Paare.

In diesem Zusammenhang möchte ich wieder einmal auf die großartige Frau Christa Meves hinweisen:
https://www.youtube.com/watch?v=6wyqymxgcFk

nach oben springen

#9

RE: Verwunderlich, dass heute niemand mehr heiratet ? Oder nicht ?!

in Diskussionsplattform (2) 12.09.2014 22:25
von Michaela (gelöscht)
avatar

Im Deutschen Sozialsystem geht es nicht so einfach. Also wenn eine Frau ein uneheliches Kind bekommt und mit dem Erzeuger zusammenlebt ohne Trauschein, haben die keine Vorteile, weil sie als ein Haushalt gelten nach Hart IV.
Wenn sie mit einem anderen Mann zusammenlebt, dann gelten die auch als ein Haushalt.

Manchmal kommen sog. Case-Manager auch zu den Leuten nach Hause, um das zu prüfen.

Es ist wohl die Bindungsunfähigkeit des modernen Menschen. Treue wird ein Fremdwort. In Guten Zeiten - ja, in schlechten Zeiten - blos weg, ist die Devise.

Es ist wirklich dramatisch, Kinder zu zeugen, wenn man nicht auch Eltern sein will. Entweder führt es zu Mord (Abtreibung) oder zerrütteten Familien, oder Eineltern-Haushalte.

Die Familien brauchen Christus und eine gute Anleitung wie BEIDE, Mann wie Frau, lernen Kompromisse einzugehen und sich hinzugeben.

VLG Michaela


Möge das Blut derer, die Europa vor islamischer Invasion gerettet haben, nicht umsonst geflossen sein.

zuletzt bearbeitet 12.09.2014 22:29 | nach oben springen

#10

RE: Verwunderlich, dass heute niemand mehr heiratet ? Oder nicht ?!

in Diskussionsplattform (2) 12.09.2014 23:13
von blasius (gelöscht)
avatar

blos weg, ist die Devise.

Liebe Michaela,

manch mal ist es so,

nur, zu erst müssen sich zwei Menschen finden
und sich einen, zusammen finden, die Liebe entdecken und zu leben.
Wenn dies Symbiose statt findet, ist es nicht verwunderlich
dass sich liebende Menschen nicht heiraten. (Standesamtlich / kirchlich)
Was nützt eine Heirat, wenn sich zwei Menschen nicht innig
in der Göttlichen Liebe, sich einig, vereinigt sind?

Aus eigener Erfahrung, weiß ich welch ein Segen es ist verheiratet zu sein.

Viele Trauungen sind nur zum Schein, daher auch der „Trauschein“.

-Ein Trauen zum Schein-

Liebe Grüße, blasius

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: clemens 31
Besucherzähler
Heute waren 837 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3245 Themen und 21576 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Bernhard, Hemma, Katholik28, Kleine Seele, Meister Eckhart



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen