Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#11

RE: Die Diktatur des Genderismus - Die Schaffung des neuen Menschen durch Gender Mainstreaming (youtube)

in Vorträge 02.07.2014 21:30
von Vicki (gelöscht)
avatar

Liebe Maria,

so ist es! Aber Sie probieren es weiter, den nur wer antestet weiß ob die "Gutmenschen" schon für Pädophile bereit sind. Irgendwann schreit keiner weil alle sich dran gewöhnt haben, und dann werden die Gesetze geändert...

Aber ließ selbst:

Sexunterricht in Hessen

http://www.hna.de/lokales/kassel/kassele...en-3664580.html (30.6.):

Kassel. Die meisten Eltern werden glauben, im Sexualkundeunterricht lernen die Schüler, was Befruchtung ist, erfahren, wie beim Sex Krankheiten übertragen werden können, …

Nach Vorstellung der Kasseler Soziologin Prof. Elisabeth Tuider und Kollegen geht eine zeitgemäße sexualpädagogische Aufgabenstellung aber weit darüber hinaus. Bei den von den Wissenschaftlern vorgeschlagenen praktischen Übungen mit dem Ziel, dass Jugendliche sich mit der Vielfalt sexueller Orientierungen auseinandersetzen, geht es mitunter zur Sache.

Da sollen 15-Jährige zum Beispiel einen „Puff für alle“ einrichten. Dabei werden die Jugendlichen aufgefordert, an die sexuellen Vorlieben und Präferenzen verschiedener Gruppen zu denken. Denn es mache ja einen Unterschied, ob ein weißer, heterosexueller Mann, eine muslimische oder katholische Frau oder eine transsexuelle lesbische Frau bedient werden soll. …

http://www.hna.de/lokales/kassel/prof-el...ik-3665092.html (30.6.):

Kassel. Die Kasseler Soziologieprofessorin Elisabeth Tuider fordert praktische Übungen in den Sexualkundeunterricht einzubauen. Wir sprachen mit ihr über ihr Bild zeitgemäßer Sexualpädagogik. … Elisabeth Tuider (40) hat seit 2011 die Professur „Soziologie der Diversität“ an der Uni Kassel inne. Ihre Schwerpunktthemen sind unter anderem Gender (Geschlechterforschung), Vielfalt der Lebensweisen, Migration und soziale Ungleichheit. Zu ihrer Person teilte die Professorin uns mit: Sie „arbeitet, lebt, engagiert sich und liebt in unterschiedlichen Städten Deutschlands sowie Ländern Europas und Lateinamerikas“.

http://kreidfeuer.wordpress.com/2014/07/...icht-in-hessen/

nach oben springen

#12

RE: Die Diktatur des Genderismus - Die Schaffung des neuen Menschen durch Gender Mainstreaming (youtube)

in Vorträge 03.07.2014 08:04
von MariaMagdalena (gelöscht)
avatar

Liebe Vicki,

ganz ehrlich, es verwundert mich, und sollte eigentlich niemanden verwundern, nicht, dass dies so passiert und gewollt ist. Denn auch wenn es eine alte Weisheit ist, so stimmt sie leider.
" Wer A sagt muß auch B sagen; und in diesem Punkt bedeutet es leider, dass auf Grund der Blauäugigkeit vieler Eltern sich ihre Kinder in einer Situation befinden, welche sich die Eltern nicht vorstellen konnten. Denn der Genderismus reduziert den Menschen nur auf seine Geschlechtlichkeit, wo jede Forum von Gefühl ausgeschlossen wird. So sind Worte wie Liebe, Hingabe, Intimität im Wahrheit sofort böse Worte, wenn sie nicht durch SEX, SEXLEBEN als "Technische Gefühllose Begriffe" ausgetauscht werden können ! Hier geht es in Wahrheit überhaupt nicht um Aufklärung, sondern darum Generationen, in jeglicher Form, von SEX Konsumenten zu erschaffen. Was mit Freiheit nichts zu tun hat, sondern eine Diktatur bedeutet , die es in dieser menschenverachtenden Form noch nie gegeben hat, weil damit jeden Menschen das Recht mehr zu sein als nur sein Geschlecht / seine Begierden vorsätzlich und willentlich nicht nur abgesprochen sondern aberkannt wird !
Denn man wird kein Recht mehr haben einfach nur hedrosexuell zu sein und in einer stabilen Ehe zu leben, sondern man muß für jede noch so widerlich Unart nicht nur offen sein, sondern ihr gegebenen falls zur Verfüngung stehen, was letztendlich einer staatlich angeordneten Vergewaltigung gleich kommt. Und hierzu bedient sich der Staat/ die Bundesländer ihrer Bildungshoheit, um diese diktatorischen Grundvoraussetzungen zu schaffen !

Denn wie sonst ist es zuerklären, das Eltern, die gegen eine Aufklärung in forum " wie und was" ,also im klassischen Sinne, keine Bedenken haben, nun bei der aufgezwungenen Genderaufklärung ihre Zustimmung verweigern und dafür mit Strafgeldern oder gar Beugehaft belegt werden ! Oder wieder einmal im Namen des Volkes deutsche Gerichte Eltern ihr Elternrecht absprechen ? Sind dies wirklich keine Anzeichen dafür, dass wir uns schon längst wieder in Deutschland auf den Weg in eine Diktatur befinden ? Nur dass sie diesesmal weltweit 'angestrebt wird ? Und dies unter dem Banner der UN ?'

Pax et bonum


Oves meae vocem meam audiunt, et ego cognosco eas, et sequuntur me: et ego vitam aeternam do eis, et non peribunt in æternum, et non rapiet eas quisquam de manu mea
nach oben springen

#13

RE: Die Diktatur des Genderismus - Die Schaffung des neuen Menschen durch Gender Mainstreaming (youtube)

in Vorträge 03.07.2014 09:23
von Kristina (gelöscht)
avatar

Liebe Maria,
"Hier geht es in Wahrheit überhaupt nicht um Aufklärung, sondern darum Generationen, in jeglicher Form, von SEX Konsumenten zu erschaffen. Was mit Freiheit nichts zu tun hat, sondern eine Diktatur bedeutet , die es in dieser menschenverachtenden Form noch nie gegeben hat, weil damit jeden Menschen das Recht mehr zu sein als nur sein Geschlecht / seine Begierden vorsätzlich und willentlich nicht nur abgesprochen sondern aberkannt wird !"

Ja der Teufel weiß wie er`s anstellen muss.

Dieser Einfallsreichtum der Genderisten kann nur auf eigenen niederen Instinkten entstanden worden sein.
Ohne Diktatur und Bevormundung und ständiger Druck geht nichts um ans Ziel zu kommen.

Man muss den Kampf für den katholischen Glauben, für die Moral immer wieder aufs Neue verteidigen.

LG
Kristina


Mt 16,18 Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.
nach oben springen

#14

RE: Die Diktatur des Genderismus - Die Schaffung des neuen Menschen durch Gender Mainstreaming (youtube)

in Vorträge 03.07.2014 11:16
von MariaMagdalena (gelöscht)
avatar

Liebe Forumsmitglieder, Liebe Mitleser

ich möchte nun mal einen Schritt weitergehen und die logische Weiterentwicklung des Genderismus
aufzeigen.

Also die Welt in 30 – 50 Jahren, wenn diese Entwicklung tatsächlich nicht aufgehalten wird !


Punkt 1. Die Ehe und Familie

Es gibt sie nicht mehr. An ihre Stelle ist eine lose Verbindung zweier, vielleicht unter einem Dach, lebenden Sexpartner getreten, die je nach Bedarf gleichgeschlechtlichen oder anders geschlechtlichen Partner zur Verfügung steht.
Was von den Behörden via Medien den Bürgern mitgeteilt wird, damit sie sich, wegen der Aufforderung umgehend in den dazu zur Verfügung stehenden Einrichtungen , um dort der jeweiligen Gruppe, zur Befriedigung ihrer sexuellen Bedürfnisse zur Verfügung zustehen haben, einzufinden !

Eine Weigerung einzelner und mehrerer Personen würde eine Strafverfolgung nach sich ziehen, die von einer Geldstrafe, Haft bis Umerziehung, in einen dafür eingerichteten Umerziehungslager nach sich ziehen würde. Falls all diese staatsrechtlichen Maßnahmen keinen Erfolg zeigen sollten, würde der Staat, falls Kinder vorhanden sein sollten, diese durch eine Entfernung aus der Sexpartnergemeinschaft entziehen und sie in vorbildliche staatliche oder an wahrhaft freiheitliche Sexpartner zur Betreuung und Erziehung weitergeben .Der Person, die diese oder mehrere Kinder ausgetragen hat, würden möglich bestehende Recht zum Umgang mit dem/den Kind/ern auf Lebenszeit entzogen. Ein Zuwiderhandeln würde einen Mindestaufenthalt von 10 Jahren in einem geschlossenen Umerziehungslager bedeuten.

Beginn der Sexualisierung der Kinder ,
muss nach staatlicher Verordnung mit den Eintritt ins Leben beginnen.
So sind die Sexpartner dazu verpflichtet im Wechsel und unter zur Hilfenahme weiterer Sexpartner dem Säugling im Umfang der wissenschaftlichen Gender- Tabellen die gezielte Entwicklung der Masturbation zu „gewährleisten“. Ferner ist die zuständigen Behörden oder Einrichtungen wie Hort, Kindergarten und Schulen umgehend in Kenntnis zu setzen, ab welchen Zeitpunkt, nach vorheriger Erprobung durch drei oder mehrere Sexpartner, das Kleinstkind zur oralen Befriedigung sexueller Bedürfnisse zur Verfügung steht.

Weitere staatliche verordnete Entwicklungsstufen zur Eingliederung von Kindern und Jugendlichen, die unter Strafandrohnung, nicht missachtet dürfen sind, wie folgt.

6 Monate – 1,5 Jahre
oral Sex
ab ersten Lebensjahr
sind Versuche zur Versuche zur beidseitigen Sexbefriedigung erlaubt.
Ab 1,5 Jahren
ist das Einführen von kindgerechten Sexspielzeug gestattet ; und nach einer Untersuchung durch Ärzte ist eine Heranführung eines kindlichen oder jugendlichen Sexpartners unter Aufsicht eines erfahrenen erwachsenen Sexpartners gestattet.

Ab den vierten Lebensjahr
hat jedes Kind einen erwachsenen Sexpartner, mit den vorgeschriebenen Massen des Geschlechtsteiles ( siehe Verordnung) wöchentlich 3 – 4 mal zur Verfügung zu stehen.

Ab den 5/6 Lebensjahr
hat dieser klein Sexpartner mindestens 2 – 4 unterschiedlichen Sexpartnern zur Verfügung zu stehen, wobei die unterschiedlichen Sexpartner dazu verpflichtet sind auch den kleinen Sexpartner zu befriedigen, damit es sich freiheitlich in die offene sexpartnerlichen Gesellschaft integrierte und somit langfristig ein wertvolles gesellschaftliches Mitglied wird.



Hier möchte ich enden, denn bis zu diesem Punkt der möglichen logischen Konsequenzen, die sich aus dem weiterleiten lassen, was heute schon „ mit der staatlich bzw. auf Bundesländer Ebene verordnete „Aufklärung“projizierten ( man denke nur an die Aufklärungsbroschüre einer
Familienministerin Ursula von der Leyen ) und sich leider auch durch Gerichtsbeschlüsse deutscher Gerichte , die Eltern zu Beugehaft verurteilen, wenn sie sich weigern ihre Kinder in diese Form des „Aufklärungsunterricht zu schicken,untermauern läßt, bin ich weit über das Unmenschliche, was sich dahinter verschleiert langsam zu erkennen gibt, gegangen ; um trotz der Wut und Trauer, die ich über solche Entehrung des Menschen als ein Abbild Gottes empfinde, ein wenig diese dumme Blauäugigkeit vieler, die immer noch nicht verstehen wollen wo diese Entwicklung logischer Weise enden wird, zu zeigen, was sie sich, den Kindern von heute und den kommenden Generationen antun !

Wenn sie nicht endlich Widerstand leisten !!

Es liegt an uns heute und jetzt, ob dies geschriebene nur ein Horrosenarieum bleibt oder in der Zukunft die Realität sein wird !



Oves meae vocem meam audiunt, et ego cognosco eas, et sequuntur me: et ego vitam aeternam do eis, et non peribunt in æternum, et non rapiet eas quisquam de manu mea
nach oben springen

#15

RE: Die Diktatur des Genderismus - Die Schaffung des neuen Menschen durch Gender Mainstreaming (youtube)

in Vorträge 02.04.2015 13:46
von Andi • 1.027 Beiträge

Der Gender-Wahnsinn bedroht Sie, Ihre Kinder und Enkel! Die Wahrheit über die Gender Ideologie – und was wir alle dagegen tun können.

Die Verfechter der Gender-Ideologie unterscheiden zwischen dem biologischen Geschlecht („sex“) und dem sogenannten „sozialen“ Geschlecht („gender“) des Menschen. Sie behaupten: Unser Geschlecht ist vor allem kulturell geprägt. Relevant sei nicht, welches Geschlecht wir biologisch haben, sondern nur, als was wir uns gerade so fühlen. Es gibt demnach nicht nur Mann und Frau, sondern auch noch viele andere Geschlechter. Und jeder soll sich seines aussuchen, wie beispielsweise die Religion. Bei Facebook gibt es bereits 60 „Geschlechter“, der Verband der Intersexuellen spricht sogar von über 4.000.
Sie halten das für verrückt? Das ist es! Aber Fakt ist auch: Unsere Regierung hat Gender zu einer Leitlinie ihrer Politik („Gender Mainstreaming“) erhoben. Gender soll jetzt überall hinein: In Gesetze, Budgets, Lehrpläne, Universitäten, die Sprache, die Kirche.


Milliarden Euro wurden und werden für „Gender-Projekte“ ausgegeben: So gibt es bereits etwa 200 Gender-Lehrstühle an deutschen Hochschulen. Mehr als 2.000 staatliche Gleichstellungsbeauftragte sind Tag und Nacht damit beschäftigt nach angeblichen Gender-Ungerechtigkeiten zu suchen. Berlin führt Unisex-Toiletten ein, d.h. neben Frauen- und Männer-Toiletten muß es jetzt auch eine zusätzliche Toilette für Personen geben, die sich nicht festlegen wollen. Wahnsinn.

Doch es ist nicht das Geld allein, dessen Verschwendung uns allen schadet! Noch viel schlimmer ist, daß über die Lehrpläne bereits Grundschüler mit der Gender-Ideologie indoktriniert werden. So sollen bereits die Kleinsten ihr Geschlecht hinterfragen und verschiedene Sexualitäten kennenlernen. Unterrichtsbeispiele sind etwa Pantomime-Spiele, bei denen Begriffe wie „Porno“, „zu früh kommen“ oder „Gruppensex“ dargeboten werden sollen. Kinder sollen einen „Puff für alle“ konstruieren und den Umgang mit Sexspielzeug erlernen. So werden schwere Persönlichkeitsstörungen geradezu vorprogrammiert.

Die JUNGE FREIHEIT klärt auf und berichtet exklusiv über Themen, wie beispielsweise Gender, die Ihnen von den Medien verschwiegen werden. Brisante Artikel, ehrliche Berichte und Antworten auf kritische Fragen lesen Sie jede Woche in der unabhängigen Wochenzeitung JUNGE FREIHEIT (JF)!

https://jungefreiheit.de/gender?utm_sour...m_campaign=1552


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der neue und endgültige Stand der Dinge Benedikt XVI. – Licht des Glaubens:
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von Blasius
0 26.03.2019 21:41goto
von Blasius • Zugriffe: 84
Petition gegen Gender Mainstreaming
Erstellt im Forum Empfehlungen / Aufrufe von Kristina
3 22.09.2018 17:02goto
von Andi • Zugriffe: 287
Von der Luthermesse zum Neuen Messritus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Blasius
53 22.11.2018 23:05goto
von Aquila • Zugriffe: 4403
Die Kraft der Stille: Kardinal Sarah stellt sein neues Buch in deutscher Sprache vor - Gegen eine Diktatur des Lärms
Erstellt im Forum Buchempfehlungen von Blasius
0 20.07.2017 16:05goto
von Blasius • Zugriffe: 528
Viktor Orban bietet Menschen westlicher Länder Asyl an – Den Opfern des Liberalismus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
10 10.08.2018 19:57goto
von Blasius • Zugriffe: 962
Kolosser 3,14 Der alte und der neue Mensch - (Vor allem aber liebt einander)
Erstellt im Forum Neues Testament von Blasius
0 30.12.2015 23:07goto
von Blasius • Zugriffe: 246
Klartext des Regensburger Bischofs zur «Gender-Ideologie»,
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
0 16.11.2014 19:03goto
von blasius • Zugriffe: 219
Schluss mit sexueller Indoktrination in Schulen!
Erstellt im Forum Empfehlungen / Aufrufe von MariaMagdalena
0 04.07.2014 07:27goto
von MariaMagdalena • Zugriffe: 230
“Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder!”
Erstellt im Forum Diskussionsplattform "Genderismus" von MariaMagdalena
10 25.10.2018 08:03goto
von benedikt • Zugriffe: 1092

Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dominikus
Besucherzähler
Heute waren 669 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3363 Themen und 22128 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Koi, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen