Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

Traditionsverbunden katholische Glaubensverkündigung

in Das Forum 11.04.2013 14:21
von Aquila • 4.934 Beiträge

Grüss Gott liebe Besucher/innen von KATHOLISCHPUR.

Dieses Forum will in Verbundenheit zur hl. Tradition der Kirche die Gnadenfülle
der unverfälschten Lehre der einen heiligen katholischen und apostolischen Kirche vermitteln.
Wenn ihr also möchtet, seid ihr herzlich eingeladen, an diesem Forum in obigen Sinne mitzuarbeiten ( das Forum wird laufend ausgebaut ) und in demselben mitzudiskutieren....

Das Forum ist anders strukturiert als ihr es bislang vielleicht gewohnt wart und ist so wie ich denke ein auch geeigneter Leitfaden rund um den röm. katholischen Glauben.
Es soll denn auch gerade Suchenden einen überschaubaren Überblick über den wahren Glauben ermöglichen und Gläubigen zur Vertiefung desselben verhelfen.

Der erste Teil umfasst breitgefächerte Diskussionsthemen.
Im zweiten Teil wird die traditionsverbunden römisch katholische Lehre mit ihren dogmatisch festgelegten unfehlbaren Glaubenswahrheiten und
ihren sieben hl. Sakramenten - den Heilmitteln für die Seele - vertieft auseinandergefaltet.



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 16.01.2018 21:35 | nach oben springen

#2

RE: Traditionsverbunden katholische Glaubensverkündigung

in Das Forum 03.08.2015 23:35
von Aquila • 4.934 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Einige Anmerkung zum Forum:

Gerade in der heutigen Zeit ist die 
Präsenz
- sei es im Grossen oder Kleinen -
der Bekenner des wahren traditionsverbundenen Glaubens im Sinne der unfehlbaren Lehre der Heiligen Mutter Kirche in den Medien von grosser Bedeutung,
wird doch laufend versucht, durch "humane" Lenkung der Medien liberal-laizistische Gesinnung gleichsam in totalitärer Manier mit der Absicht zu streuen, die
EWIGE WAHRHEIT JESUS CHRISTUS "mundtot" zu machen.

Gerade das Internet ist heute oft ein Pfuhl von übelsten Lügen und Häresien.
Mit glühendem Eifer wird die Feindschaft gegenüber der Ewigen Wahrheit Jesus Christus vorangetrieben.

Dennoch dürfen wir nicht entmutigt werden und das Bekenntnis zum wahren Glauben via Internet als "sinnlos" ansehen.

Das schreibende Bekenntnis
zur EWIGEN WAHRHEIT JESUS CHRISTUS
und zu Seinem mystischen Leib, der Heiligen Mutter Kirche
kann unvorstellbar mehr bewirken als gedacht wird.....
wir wissen nicht, wann und wo ein Mensch guten Willens auf diese Zeilen trifft und somit (wieder) zum wahren Lebenssinn findet oder im wahren Glauben bestärkt wird.
Alleine die gütig-barmherzige Vorsehung unseres HERRN und GOTTES JESUS CHRISTUS weiss darum.

Befolgen wir daher die aufmunternden Worte des

heiligen Papstes Pius X.,
der die Mission
durch eine
- damals noch gebräuchliche -
Schreib-Feder
trefflich so formuliert hat:

-

"Deine Feder, mein Sohn, gilt mehr als 10'000 Mann !"



-


zuletzt bearbeitet 16.01.2018 21:36 | nach oben springen

#3

RE: Glaubensverkündigung pur

in Das Forum 16.01.2018 21:52
von Aquila • 4.934 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Mehrfach schon ist in diesem Forum aus der heute leider, leider nicht mehr aktiven Seite "deislam.wordpress.com" zitiert worden.

Der nachfolgende Post einer Antwort der Administration von "deislam" auf eine gestellte Frage wollen wir hier als gleichsam vortreffliche Beschreibung gerade
auch der Ausrichtung unseres Forums übernehmen:

-

[....]"was für uns zählt, das ist die Meinung, die Überzeugung, der Glaube, das Bekenntnis der Kirche Christi.
Wir versuchen nur, diese katholische „Meinung“ und stets offiziell und feierlich bekannte Sicht der Dinge heute den vielen (abweichenden) Meinungen und Behauptungen entgegenzustellen.
Und nicht wir sind es, die definieren, was christlich ist, sondern wir veröffentlichen hier (in vielerlei Variationen, in eigenen Kurzfassungen und Antworten auf Fragen), was die Kirche Christi immer schon gelehrt, verkündet, bezeugt hat!
Selbstverständlich muss die Kirche sich stets „reformieren“; aber nicht etwa im Sinne von „weg von überholten Glaubensauffassungen, veralteten Interpretationen“, etc., sondern im Sinne von „erneuern, bekräftigen, wiederherstellen von gegebenenfalls abgeschwächten, verfälschten, nicht mehr (genug) praktizierten Glaubenswahrheiten.
Und noch etwas: Wir anerkennen das Recht und die Pflicht jedes Menschen seinen (eigenen) Weg zu Gott zu finden und selbst zu beschreiten.
Mit der Nuance, die aber sehr wichtig ist:
der Mensch muss und soll zur Wahrheit geführt werden, als Kind, wenn notwendig, auch mit einem elterlichen und als Kind der Kirche, und nur solange der Betreffende ein Kind der Kirche sein will, mit einem kirchlichen „Zwang“, niemals aber mit einem Zwang wider allen Willen.
Und schließlich:
Nein, wir haben keine göttliches Allwissenheit und wähnen nicht im entferntesten, sie zu besitzen. Ganz im Gegenteil:
wir sind uns bewußt, dass unser persönliches Erkennen immer nur „Stückwerk“ ist.
Aber es gibt ein Wissen, das aus der Quelle der göttlichen Allwissenheit schöpft, aus ungetrübter Quelle, und dieses Wissen bringen wir hier zur Anwendung;
wir „applizieren“ es auf die aktuellen Fragen und Lehren und Anschauungen, die sich (heute) dem katholischen Christentum entgegenstellen.
Dabei schließen wir selbstverständlich auch diejenigen nicht von Kritik aus, die heute als Lehrer der katholischen Wahrheit auftreten, dabei aber (wesentlich) abweichen von dem, was eben ihre treugläubigen Vorgänger (Päpste, Bischöfe, Priester, Theologen, und so fort, gelehrt, verkündet, bezeugt, gelebt haben.
Wir kritisieren also nicht, „was uns nicht in den Kram paßt“, sondern wir kritisieren,
was nicht zur festgeschriebenen, feierlichgeglaubten, „sanktionierten“ = „sanktifizierten“ = heiliggesprochenen Katholizität paßt!"


-

Dazu auch der sehr lesenswerte Appell an alle Nicht-Christen:
https://deislam.wordpress.com/appell/

-


zuletzt bearbeitet 16.01.2018 22:41 | nach oben springen

#4

RE: Glaubensverkündigung pur

in Das Forum 18.01.2018 10:30
von Sel • 235 Beiträge

Lieber Aquila,

in der Tat scheint diese Seite sehr gut zu sein. Zum Glück ist sie ja noch "online" so dass man sich Beiträge wenigstens durchlesen kann und ggfs. kopieren, damit da nichts verloren geht.

Ich habe mir jetzt auch mal einige Beiträge durchgelesen,
die Adminstration von deislam (ein komischer "Nick", wahrscheinlich damals auf den Islam thematisiert?) schreibt sehr präzise und total im Sinne der kath. Lehre. Ich werde mir mal das Forum durchlesen.
Kann ja nicht schaden.

Sel


zuletzt bearbeitet 18.01.2018 10:51 | nach oben springen

#5

RE: Glaubensverkündigung pur

in Das Forum 18.01.2018 11:38
von Kristina • 243 Beiträge

Lieber Sel, liebe Leser,

von der Seite "deislam" wurden schon einige Beiträge hierher kopiert.
Sie sind so gut geschrieben, dass man gar nicht anders kann, als sie zu verbreiten.
Eine Schande, dass diese Seite nicht weitergeführt wird!!!!!

Es gibt nur eine Religion
Es gibt nur eine Religion

Appell an alle Nicht-Christen
Appell an alle Nicht-Christen

Im Himmel gibt es keine Mohammedaner
Im Himmel gibt es keine Mohammedaner

Die Gründe für die christlichen Kreuzzüge

Die Gründe für die christlichen Kreuzzüge

Christlicher Glaube
Christlicher Glaube

Jesus ist Mensch und Gott
Jesus Christus ist Mensch und GOTT

Grundsätzliches
Grundsätzliches


zuletzt bearbeitet 18.01.2018 11:39 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
DIE EINE, HEILIGE, KATHOLISCHE UND APOSTOLISCHE KIRCHE
Erstellt im Forum Die Glaubenskongregation von Blasius
1 30.07.2018 22:53goto
von Blasius • Zugriffe: 38
Vortrag: Raymond de Souza - Die Bibel, ein Katholisches Buch
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Protestantismus von Sel
24 19.07.2018 23:36goto
von Aquila • Zugriffe: 959
Wie viel Armut verträgt die katholische Kirche?
Erstellt im Forum Buchempfehlungen von Blasius
0 24.10.2017 11:08goto
von Blasius • Zugriffe: 613
Polens Katholische Kirche: Ukraine-Konflikt bedroht Polen
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
0 20.09.2014 21:18goto
von blasius • Zugriffe: 175
KONGREGATION FÜR DAS KATHOLISCHE BILDUNGSWESEN
Erstellt im Forum Die Glaubenskongregation von blasius
9 21.05.2014 11:42goto
von blasius • Zugriffe: 1064
Zehn Gründe für die Heimkehr in die Katholische Kirche
Erstellt im Forum Das Wesen der römisch katholischen Kirche von Aquila
2 27.02.2018 17:54goto
von Sel • Zugriffe: 822
Einheitskatechismus von 1925 blieb gültig bis 1955, vor der Einführung des zur Zeit aktuellen Katholischer Katechismus der Bis
Erstellt im Forum Das Wesen der römisch katholischen Kirche von blasius
0 13.12.2013 11:23goto
von blasius • Zugriffe: 572
Katholische Glaubenswahrheiten
Erstellt im Forum Wenn etwas der Klärung bedarf (2) von Kristina
0 15.11.2013 09:14goto
von Kristina • Zugriffe: 210
Früher lutherischer Bischof und Freimaurer, heute katholischer Priester
Erstellt im Forum Vorträge von blasius
0 21.04.2013 17:49goto
von blasius • Zugriffe: 1318

Besucher
1 Mitglied und 10 Gäste sind Online:
benedikt

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: CSc
Besucherzähler
Heute waren 436 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2774 Themen und 18237 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
Aquila, benedikt, CSc, Kleine Seele, Kristina, Maresa, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen