Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

Die Ziele der Homosexuellen-Bewegung

in Diskussionsplattform 21.04.2018 20:25
von Kristina • 242 Beiträge

https://horst-koch.de/diktatur-europa/

Die Ziele der Homosexuellen-Bewegung

Janet L. Folger hat im Jahr 2005 in den USA ein bemerkenswertes Buch veröffentlicht mit dem Titel: „The Criminalization of Christianity“. „Read this, before it becomes illegal!“, ist der Untertitel. Zu Deutsch: „Die Kriminalisierung des Christentums“. „Lesen Sie dieses Buch, bevor es illegal (ungesetzlich) wird!“ Sie schreibt darin: „Das letztendliche Ziel der Homosexuellen-Bewegung ist die Kriminalisierung des Christentums.“ Auf Seite 82 und 83 veröffentlicht sie die weltweit propagierte Homosexuellen-Agenda, die bereits am 25. April 1993 bei einem „Gay Pride March“ – das heißt zu Deutsch etwa „Schwulen-Stolz-Marsch“ – in Washington D.C. ganz offiziell verabschiedet wurde. Darin heißt es:

„1. Alle Sodomiegesetze sollen aufgehoben und alle Formen von sexueller Ausdrucksweise, einschließlich Pädophilie (Kinderschändung; L.G.), legalisiert werden.“
„2. Die Verteidigungshaushaltsgelder sollen umgewandelt werden, um Aidspatienten medizinische Versorgung zu ermöglichen.“ Das mag ja noch akzeptabel sein. Aber dann heißt es auch: „…um
Geschlechtsumwandlungsoperationen vorzunehmen.“ Vor einiger Zeit hat sich z.B. in den USA eine methodistische „Pastorin“ umwandeln lassen in einen „Pastor“.
3. Die gleichgeschlechtliche Ehe und Adoption … soll legalisiert werden.
4. Homosexuelle Erziehungsprogramme sollen auf allen Ebenen der Erziehung, einschließlich Grundschulen, eingeführt oder angeboten werden.
5. Verhütungs- und Abtreibungsdienste sollen verfügbar gemacht werden für alle Personen, unabhängig vom Alter (auch schon für minderjährige Mädchen; L.G.).
6. Steuerzahlermittel sollen eingesetzt werden für künstliche Besamung von Lesben und Bisexuellen.
7. Religiös begründete Äußerungen bezüglich Homosexualität sollen verboten werden.
8. Organisationen wie die Pfadfinder sollen dazu gebracht werden, homosexuelle Gruppenführer zu akzeptieren.“

Wir wollen natürlich dem einzelnen homosexuell empfindenden Menschen seelsorgerlich helfen und beistehen, damit er zur biblischen Orientierung der Heterosexualität findet, die Gott uns schöpfungsgemäß geschenkt hat und wozu Er uns in Seinem Wort anweist. Ich sehe es allerdings als ein Zeichen der endzeitlichen Entwicklung an, dass der „Mensch der Sünde“ sich immer mehr auf den Thron Gottes zu setzen versucht (2. Thess. 2), auch in dieser Form. Und dazu gehört nicht nur dieses: Propagierung sexueller und anderer Unmoral, sondern gleichzeitig wird auch gesagt: Man muss die „Fundamentalisten“ (dazu werden auch bibeltreue Christen gerechnet) mundtot machen bzw. „zähmen“.

Dieser Begriff („die Fundamentalisten zähmen“) stammt von Robert Muller, der über 30 Jahre Vizesekretär der Vereinten Nationen gewesen ist. Robert Muller, ein Elsässer, arbeitet seit Langem an dem Projekt einer „Eine-Welt-Regierung“ („One World Government“) und „Eine-Welt-Kirche“ („One World Church“). „Mein Traum“, sagt er, „ist es, eine riesige Allianz zwischen allen Hauptreligionen dieser Welt und den Vereinten Nationen aufzubauen“. Muller ist ein typischer New-Age-Denker. Er arbeitet mit den Theosophen in der Blavatskyschen und Besantschen Tradition zusammen an diesem Ziel. Er sagt weiter: „Aber da ist nur ein kleines Problem: das sind diese verdammten Christen (‚damned Christians‘).“ Und weiter: „Friede wird nur entstehen durch die ‚Zähmung‘ des Fundamentalismus.“ Er versteht darunter das Christentum, das an der Heiligen Schrift als wortwörtlich inspiriert (jedenfalls im Urtext) festhält.

Von Dr. Lothar Gassmann


zuletzt bearbeitet 21.04.2018 20:29 | nach oben springen

#2

RE: Die Ziele der Homosexuellen-Bewegung

in Diskussionsplattform 22.04.2018 08:04
von benedikt • 1.615 Beiträge

Zitat: „1. Alle Sodomiegesetze sollen aufgehoben und alle Formen von sexueller Ausdrucksweise, einschließlich Pädophilie (Kinderschändung; L.G.), legalisiert werden.“Zitatende.

Hoffentlich erlebe ich das nicht mehr! Die totale Entartung von MENSCH-SEIN schreitet immer mehr fort!

Herzliche Grüße und Gottes Segen, benedikt.


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen

#3

RE: Die Ziele der Homosexuellen-Bewegung

in Diskussionsplattform 22.04.2018 13:11
von Kristina • 242 Beiträge

Lieber benedikt,

es kommen so viele Reportagen und Berichte über Homosexuelle und Gender-Menschen in den Medien,
dass es für uns irgendwann normal wird/normal werden soll (!),
diesen Zustand von ein paar Menschen anzuerkennen.

Mann, Frau und das DRITTE Gender- Geschlecht, alles ist in Ordnung.
(Bundesverfassungsgericht für drittes Geschlecht im Geburtenregister
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgesc...eburtenregister )

Und wehe dem, der diesen Zustand öffentlich aufgrund der Lehre der Kirche kritisiert.

Außerdem war ich überrascht, dass es eine Homosexuellen-Agenda gibt.

Liebe Grüße
Kristina


zuletzt bearbeitet 22.04.2018 13:21 | nach oben springen

#4

RE: Die Ziele der Homosexuellen-Bewegung

in Diskussionsplattform 22.04.2018 14:37
von Andi • 995 Beiträge

Zitat Jane L Folger: „Lesen Sie dieses Buch, bevor es illegal (ungesetzlich) wird!“

Ich vermute in der Zukunft wird man alle Bücher dieser Art verbieten. Man wird auch eines Tages unser Forum hier verbieten. Man wird den Katechismus in Bezug auf Homosexualität und dem Text darin auch noch mehr aufweichen, bis er sich vollends an Zeitgeist angepasst hat. Wenn man vergleicht was in der hl.Schrift zur Homosexualität steht und im Katechismus, dann merkt man das jetzt schon.

Es ist wirklich offensichtig was man erreichen will. Eine Einheitsreligion und eine Welteinheitsregierung. Das alles wird natürlich mit schönen Worten verpackt und mit Nächstenliebe, Frieden usw. begründet. Die mediale Gehirnwäsche die seit Jahrzehnten durch die linksversifften Medien betrieben wurde, funktioniert bestens.

Das System hat sich in allen Bereichen so festgekrallt und sich mit ihren antichristlichen gottlosen gesetzen abgesichert das man kaum was dagegen machen kann. Letzlich können wir nur unseren eigenen kath.Weg gehen und uns nicht beeinflussen lassen. Die kommenden Strafen werden schrecklich werden. Glücklich diejenigen, die dann schon verstorben sind.

Gruß Andreas


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#5

RE: Die Ziele der Homosexuellen-Bewegung

in Diskussionsplattform 22.04.2018 18:55
von Kristina • 242 Beiträge

So ab und zu glaubt man zu ahnen wie sich die Dinge entwickeln könnten.
Es nimmt Formen an, die man vor einigen Jahren als lächerliche Verschwörungstheorie abgetan hätte.

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wesen, Ziele und Macht der Freimaurerei / „Ich habe Luzifer gedient – ohne es zu wissen“
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
2 09.02.2018 23:43goto
von Aquila • Zugriffe: 554
Über Sinn und Ziel der Gebote Gottes
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
1 15.01.2017 22:36goto
von Kristina • Zugriffe: 499
Enzyklika Humanum genus über Wesen und Gefahr der Freimaurerei
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
0 10.07.2015 10:30goto
von Kristina • Zugriffe: 594
Das ABC der Bewegung für die Liebe
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von Kristina
0 05.05.2015 14:52goto
von Kristina • Zugriffe: 90
Erinnerung, zur "unkatholischen" Pegida-Bewegung:
Erstellt im Forum Themen und Beiträge von Gästen von blasius
27 01.05.2015 23:16goto
von Aquila • Zugriffe: 687
Islamfeindliche Bewegung Zentralrat der Juden nennt „Pegida“ brandgefährlich
Erstellt im Forum Nachrichten von Kristina
1 20.12.2014 21:31goto
von Michaela • Zugriffe: 198
Freimaurer
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
0 17.11.2014 17:04goto
von Kristina • Zugriffe: 1119
Sinn und Ziel der Gebote Got­tes
Erstellt im Forum Die 10 Gebote von Kristina
0 10.10.2014 20:18goto
von Kristina • Zugriffe: 1243
Ex-Pornostar der Homo-Szene warnt vor „Betrug der Homo-Lobby und dem Trugbild Homosexualität“
Erstellt im Forum Wenn etwas der Klärung bedarf (2) von Kristina
0 18.09.2014 07:43goto
von Kristina • Zugriffe: 195

Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online:
benedikt

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: hinpet7
Besucherzähler
Heute waren 274 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2772 Themen und 18223 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
benedikt, Manuela, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen