Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Fragen zu Rosenkranz und Kreuzweg

in Wenn etwas der Klärung bedarf (2) 29.12.2017 19:42
von Heribert (gelöscht)
avatar

Gelobt sei Jesus Christus!

Ich erlaube mir, weitere Fragen zu stellen, die mir wichtig sind:

1.) Ist es erlaubt oder ist es okay, wenn man jeweils ein Rosenkranzgesätz für jeweils ein Gebetsanliegen betet, oder sollten die fünf Gesätze mit dem Vortragen von jeweils fünf Anliegen davor nicht unterbrochen werden. Denn ich habe es mir angewöhnt, vor jedem Gesätz ein Gebrtsanliegen vorzutragen, um das jeweilige Gesätz für das jeweilige vorgetragene Anliegen zu beten.

2.) Ist es angemessen, in der Weihnachtszeit und nach der Passionszeit in Vorbereitung auf Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten den Kreuzweg zu beten. Ich frage das, weil es mir auf Anhieb unangemessen erscheint, und zwar deshalb, weil der Kreuzweg dann von Weihnachten, Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten (zu sehr) ablenken könnte.

Ich bedanke mich für die Antworten.

Gott zum Gruße
Heribert

nach oben springen

#2

RE: Fragen zu Rosenkranz und Kreuzweg

in Wenn etwas der Klärung bedarf (2) 29.12.2017 22:55
von Aquila • 4.562 Beiträge

Lieber Heribert

Zur ersten Frage:
Der Rosenkranz ist gleichsam eine Kurzzusammenfassung des hl. Evangeliums und der Lehre der Kirche.
Für Gebetsanliegen während dem Rosenkranz besteht keine formale Pflicht.
D.h. denn auch, dass Deine Form der Einbindung der Gebetsanliegen ebenso in Ordnung ist wie jene, die ein Gebetsanliegen für alle Gesätze vorsieht.


Zur zweiten Frage:
So wie wir z.B. den Rosenkranz das gesamte Kirchenjahr über in allen seinen Geheimnissen (freudenreicher, schmerzhafter, glorreicher....) gebetet werden kann,
ebenso kann auch der Kreuzweg im gesamten Kirchenjahr gebetet werden.

Die Erlösungs-Tat Gottes bereits in der Krippe zu Bethlehem ihren Anfang nimmt....
Krippe und Kreuz sind eine unzertrennliche Einheit.
Folgende schöne Worte aus eine adventlichen (!) Kreuzwegbetrachtung künden davon:
-

"Da liegt das neugeborene Kindlein, allen Gesetzen der Natur unterworfen:
Kälte, Hunger, Blösse, Armut warten Seiner.
Schon die erste Stunde Jesu im Stall von Bethlehem ist Erlösungstat-
Sühne, Rettung, Genugtuung
."




Ebenso fügt sich Himmelfahrt
-Im Zeichen des Kreuzes wird unser Herr und Gott Jesus Christus am Jüngsten Tag wiederkommen-
und Pfingsten
-der Geburtstag der Kirche gründet auf die Verdienste unseres Herrn und Gottes Jesus Christus, die Er uns durch Sein hochheiliges Kreuzesopfer und Seine glorreiche Auferstehung erworben hat-
in diese Einheit ein.



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 30.12.2017 19:00 | nach oben springen

#3

RE: Fragen zu Rosenkranz und Kreuzweg

in Wenn etwas der Klärung bedarf (2) 30.12.2017 17:54
von Heribert (gelöscht)
avatar

Vielen Dank, lieber Aquila, für Deine Hilfe!

Deine Erklärungen sind sehr gut!

Zu Punkt 1: Dann dürfte das, was Du schreibst, sicherlich auch für den Barmherzigkeits- und Wundenrosenkranz gelten.

Zu Punkt 2: Ich habe den Fehler gemacht, Weihnachten, Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten jeweils für sich allein zu betrachtren, dabei ist es in der Tat naheliegend, dass Weihnachten auf die Passion hinausgeht und Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten von der Passion Christi her zu verstehen sind, und dass alles miteinander zusammenhängt und daher der Kreuzweg durch das ganze kirchenjahgr hindurch gebetet und betrachtet werden kann.


Gott zum Gruße
Heribert


zuletzt bearbeitet 30.12.2017 17:55 | nach oben springen

#4

RE: Fragen zu Rosenkranz und Kreuzweg

in Wenn etwas der Klärung bedarf (2) 30.12.2017 18:50
von Aquila • 4.562 Beiträge

Lieber Heribert

Es freut mich, dass ich Dir etwas weiterhelfen konnte.

Das Gesagte über das Beten des Rosenkranzes trifft sicherlich auch auf den Barmherzigkeits- (von der hl. Sr. Faustyna) und den Wundrosenkranz ( von der Mystikerin Sr. Marie-Marthe Chambon ) zu.


Zum Rosenkranz allgemein noch eine Anmerkung:

Gerade im Zuge des Strebens nach Glaubensvertiefung und Seelenreife ist es besonders wichtig, sich nicht in eine gleichsam "Rosenkranz-Variantenflut" zu begeben.....

Die drei ursprünglichen Rosenkranz-Geheimnisse
- der freudenreiche
- der schmerzhafte
- der glorreiche
sind denn gerade für die Glaubensfestigung / -vertiefung segensreich....
(auch der erst von Papst Johannes Paul II. eingeführte
- lichtreiche Rosenkranz
ist es sicherlich auch.....)

Die genannten Rosenkranz-Geheimnisse vermitteln denn auch wie bereits erwähnt gleichsam die Kurzfassung des hl. Evangeliums und der Lehre der Kirche ! und fördern so auch die Glaubens und Seelenreife.

Der Barmherzigkeits-Rosenkranz ist sicherlich eine weitere segensreiche Ergänzung ( auch der Wundrosenkranz) als fürbittende Anrufung der Barmherzigkeit Christi.
Der dies unterstreichende Barmherzigkeits-Sonntag - erster Sonntag nach Ostern -
wurde denn auch von Papst Johannes Paul ll.eingeführt.

Die bisher Genannten werden denn auch von der Kirche explizit empfohlen.


Andere Varianten gründen meist auf private Initiativen von Ordensangehörigen bzw. Laien....
(ja, es sind auch gar "ökumenische" , "anglikanische" etc...Varianten zu finden....
von denen selbstredend Abstand zu nehmen ist...)
es gilt somit auch bez. des Rosenkranzgebetes das
Einüben einer Beständigkeit gerade auch, was die Geheimnisse betrifft.....
eine Verzettelung in immer neue Varianten ist für die angestrebte Glaubensvertiefung
weniger dienlich, zumal damit auch die Fehleinschätzung einhergehen kann,
dass die Quantität der Gebete ausschlaggebend sei....
dem ist bekanntlich nicht so und daher ist das sich Beschränken auf die
oben genannten - von der Kirche explizit angegebenen - Geheimnisse zu empfehlen.

Dazu der Link zu einer etwas längeren Abhandlung über den Rosenkranz im
Apostolischen Schreiben
-
APOSTOLISCHES SCHREIBEN
ROSARIUM VIRGINIS MARIAE
SEINER HEILIGKEIT PAPST JOHANNES PAUL II.
AN DIE BISCHÖFE, DEN KLERUS, DIE ORDENSLEUTE UND DIE GLÄUBIGEN
ÜBER DEN ROSENKRANZ
-
https://w2.vatican.va/content/john-paul-...nis-mariae.html



In der Tat bildet das Kirchenjahr eine wunderbar Einheit.
Weihnachten beginnt den Bogen über die Erlösung zu spannen,
welcher durch Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten vollendet wird.
Das liturgische Kirchenjahr

Das hl. Kreuzesopfer ist denn auch das unter diesem Bogen Alles im Lichte der Ewigen Wahrheit Jesus Christus Erstrahlende.
Das hl. Messopfer - die unblutige Vergegenwärtigung des Kreuzesopfers - ist auch das Herz unseres Glaubens;


Sehr eindrücklich von Hw Robert Mäder in den 1970-er Jahren ausgedrückt:
-

Weil die Messe der opfernde, blutende, gnadenspendende Christus ist,
sobald der Priester die Wandlungsworte gesprochen hat, kann man sagen:
Alles Heil hängt von der heiligen Messe ab.
Ohne die Messe können wir nichts tun.
Ohne
die Messe würde der Gnadenstrom des Kreuzes versiegen.
Ohne
die Messe kein Fließen des „Kostbaren Blutes".
Ohne
die Messe keine Sündenvergebung.
Ohne
die Messe keine Gnade.
Ohne
die Messe keine Heiligkeit.
Ohne
die Messe keine ewige Seligkeit
.

Alles hängt von der Messe ab, weil alles von Christus dem Opfer abhängt und die Messe Christus das Opfer ist.
Die Messe ist der große Gnadenkanal der Christenheit.
Wir leben von der Messe.


-
Siehe bitte auch hier:
Gegenwart Christi



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 30.12.2017 19:32 | nach oben springen

#5

RE: Fragen zu Rosenkranz und Kreuzweg

in Wenn etwas der Klärung bedarf (2) 07.01.2018 17:52
von benedikt • 728 Beiträge

Ich danke Dir Aquila für Deine überaus große Liebe, zu Gott und zu Deinen Mitmenschen-

Es grüßt Dich herzlich und wünscht Dir alles Liebe und Gute, sowie Gottes Segen,
Dein Bruder im Glauben, benedikt.


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 7 Gäste sind Online:
benedikt

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kleine Seele
Besucherzähler
Heute waren 226 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2630 Themen und 15997 Beiträge.

Heute waren 9 Mitglieder Online:
Andi, Aquila, benedikt, Katholik28, Kristina, Maresa, Oasiedl, scampolo, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen