Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Von Yoga zu Christus

in Diskussionsplattform Esoterik 21.05.2013 23:40
von Hemma • 569 Beiträge


Umkehr zu Christus durch die Weihe an Maria


Gespräch mit Marga Lauer

http://www.gloria.tv/?media=73433

nach oben springen

#2

RE: Von Yoga zu Christus

in Diskussionsplattform Esoterik 22.05.2013 20:12
von Aquila • 5.555 Beiträge

Liebe Hemma

Vielen Dank für das Posten dieses Zeugnisses.

Leider ist selbst bei vielen Katholiken der esoterische Giftstachel tief eingedrungen...
Eine heute Anfang 60-jährige Frau schreibt in einem Internet-Blog über die perfiden Lügenangebote der Esoterik....
und macht sich noch heute Vorwürfe, diesen Müll anderen Menschen "angeboten" zu haben.....
sie selbst sah sich durch ihre wahrheitsfeindliche Tätigkeit dämonischen Angriffen ausgesetzt......
sie ist denn auch zum wahren Glauben in den Schoss der Heilugen Mutter Kirche zurückgekehrt !

"Yoga" gehört mit zur Seelenverschmutzung....
eine Variante im unübersehbaren Meer der esoterischen Verseuchung....

sie schreibt:

-

"Vielen von den in ihrer Kirche behüteten Christen ist gar nicht klar, was in esoterischen, schamanischen und neuheidnischen Kreisen passiert.
Man sieht sie einserseits als Konkurrenz, andererseits findet man sie chic und meint, man könne sich Elemente aus dem esoterischen Angebot herauspicken und christlich ummodeln.
Doch diese Religionen und Philsophien sind dem Christentum
diametral entgegengesetzt.


Nicht umsonst wird
die katholische Kirche am meisten angegriffen,
denn all die anderen haben nicht nur keinen persönlichen Gott,
sondern auch keinen Gott, der sie liebt und sich so sehr um sie sorgt, dass er sein Leben für sie hingegeben hat.


Also genau das, was heute gar nicht mehr "in" ist""

Wie weit die Haltung der Esoterik schon in unsere westliche Gesellschaft und auch in unsere Kirche eingedrungen ist liest man sehr gut bei Pilar Yoga, Astro, Globuli".
Ich krieg die Krise wenn ich die Programme der Landfrauen oder der Ökumenischen Frauen sehe, in denen es von esoterischen Angeboten nur so wimmelt, daß in christlichen Klöstern buddhistische Meditationspraktiken angeboten werden oder daß Pfarreien Reikikurse anbieten.
Ihr wißt nicht was ihr tut!
Das Gebet zu einem liebenden Gott, der seinen Sohn geopfert hat um uns zu erlösen
ist etwas grundlegend anderes

als der Versuch sich ins Nichts aufzulösen - und nach mir die Sintflut, denn was kümmert mich mein Nächster.
Wo es keine Bereitschaft gibt um der Liebe Gottes Willen für andere Opfer zu bringen,
so wie Jesus Christus uns das gelehrt hat,
sieht die Gesellschaft entsprechend aus."




Ein weiterer Aussteiger aus der Esoterik-Szene schildert 
die überall lauernden Gefahren für das Absinken in den Okkultismus über die Esoterik !
Bei ihm begann der seelengefährdende Absturz über
die Lüge der Astrologie ( "Horoskop" )

Er wurde zu einem "Lebensberater" für seine "Kunden" und musste feststellen, dass alle nach Jahren einen Schiffbruch erlitten hatten !
Gewissensbisse kamen ihm hoch....
und er arbeitete an den gereichten Gnaden des HEILIGEN GEISTES mit und 
fand wieder zurück in den Schoss der Heiligen Mutter Kirche !

Heute warnt er kurz und bündig vor der Esoterik mit den Worten.

FINGER WEG !


Er betont, dass

Tarotkarten
zu legen sei mit
Geistern und Dämonen verbunden.


Reiki,
eine angeblich neutrale Methode zur Verbesserung des körperlichen und seelischen Wohlbefindens,
sei eines der gefährlichsten Gebiete der Esoterik überhaupt:
Wer es praktiziert, taucht in ein okkultes System ein, das ihn nicht wieder losläss.

Sie verlieren dabei möglicherweise ihre Seele.“



Dasselbe gilt für ihn auch für
Yoga, Tai Chi, Pilates, Zen, Bachblüten, Edelsteintherapien
.

Alle diese Therapien seien wirksam:

„Doch diese Praktiken haben häufig eine Quelle und ein Ziel, nämlich den Menschen von Gott zu entfernen und eventuell in die Fänge von bösen Mächten zu bringen...."


Dass er
unseren HERRN und GOTT JESUS CHRISTUS kennengelernt und ihm sein Leben unterstellt hat, habe er nie bereut

„Er hat unglaublich positive Dinge in meinem Leben bewirkt.“


Er fühle sich nun seelisch und körperlich fitter als je zuvor.
Seine Ehe habe eine neue Qualität gewonnen.
Und auch beruflich habe sich alles zum Guten gewendet.
Er hat nun eine Anstellung als Redaktionsleiter eines technischen Online-Portals gefunden.
Und er freut sich, dass er durch Vorträge dazu beitragen kann,
als ehemaliger Insider die Menschen vor den Gefahren der Esoterik zu warnen."




Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 22.05.2013 22:47 | nach oben springen

#3

RE: Von Yoga zu Christus

in Diskussionsplattform Esoterik 02.08.2013 16:00
von Aquila • 5.555 Beiträge

Liebe Mitglieder, liebe Leser/innen

Die im Eingangsbeitrag im Interview aussagende
Aussteigerin aus der teuflischen "Yoga"Falle
- Marga Lauer-
warnt in ihrem Buch

"Die Yoga-Falle.
Ein Erfahrungsbericht
Von Marga Lauer"


eindringlich vor dieser Falle.
Sie hat diese Seelenverschmutzung
nicht nur selber gelebt
sondern dieselbige auch jahrelang
als "Yoga-Lehrerin" gelehrt....
und hat noch rechtzeitig zurück zum röm. katholischen Glauben gefunden.

Fassungslosigkeit
ergreift nun aber treugläubige Katholiken,
wenn sie das Gerede
des sog. "Weltanschauungsreferenten" des Bistums Trier
- Matthias Neff -
lesen müssen:

-
"Es ist eine extreme Position,
geprägt von einer engen Weltsicht.“

-

Kaum zu fassen....
die Bankrotterklärung eines "Katholizismus light"
durch die Anbiederung an den Zeitgeist.
"Weltanschauungsreferent" hin oder her....

Marga Lauer
warnt
unmissverständlich in ihrem Buch:

-

"Das Angebot von Yoga-Kuren ist für erlöste Christen
nichts anderes
als eine getarnte Verführung des Widersachers
zur Untreue gegenüber dem Taufversprechen“


. 

Diesbezüglich siehe bitte auch hier:

Esoterik: Einfallstor der Dämonen


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 02.08.2013 16:13 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Das Bild des Barmherzigen Jesus gehört zu den bekanntesten Darstellungen des gekreuzigten und auferstandenen Christus
Erstellt im Forum Schon gewusst ? von Blasius
0 16.05.2019 21:48goto
von Blasius • Zugriffe: 33
Nur in JESUS CHRISTUS ist Rettung, Erlösung und HEIL
Erstellt im Forum Der Eine Wahre Gott von Kristina
0 24.11.2018 00:18goto
von Kristina • Zugriffe: 60
Jesus Christus, wahrer Gott und wahrer Mensch - Epheser 5,23 Christliches Leben in Haus und Familie
Erstellt im Forum Neues Testament von Blasius
0 11.08.2018 09:22goto
von Blasius • Zugriffe: 90
Römer 5,12-14 - Adam und Christus oder vergebliches und erfülltes Menschsein
Erstellt im Forum Neues Testament von Blasius
0 13.07.2018 15:10goto
von Blasius • Zugriffe: 118
Jesus Christus ist Katholisch!
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Protestantismus von Sel
1 26.03.2018 20:01goto
von Aquila • Zugriffe: 202
Jesus Christus ist katholisch!
Erstellt im Forum Der Eine Wahre Gott von Kristina
5 20.01.2018 14:53goto
von Kristina • Zugriffe: 407
,,JESUS CHRISTUS IST EMPFANGEN DURCH DEN HEILIGEN GEIST, GEBOREN VON DER JUNGFRAU MARIA" - Katechismus der Katholischen Kirche
Erstellt im Forum Hochfeste der allerseligsten Jungfrau und Gottesmutter Maria von Blasius
8 12.12.2017 08:42goto
von Kristina • Zugriffe: 1356
Die Ewige Wahrheit Jesus Christus
Erstellt im Forum Das Wort ist Fleisch geworden von Aquila
32 14.02.2019 16:09goto
von Sel • Zugriffe: 3541
Der Priester ; der "Zweite Christus"
Erstellt im Forum Das heilige Sakrament der Priesterweihe von Aquila
27 14.01.2019 22:52goto
von Aquila • Zugriffe: 2860

Besucher
0 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: clemens 31
Besucherzähler
Heute waren 790 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3246 Themen und 21589 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
Bernhard, Blasius, Hemma, Irene, Katholik28, Kristina, Meister Eckhart, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen