Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

New Age

in Diskussionsplattform Esoterik 14.12.2013 00:34
von Aquila • 5.663 Beiträge

Liebe Mitglieder, liebe Leser/innen

Die heutigen "zeitgemässen" Gesellschaften
- was gleichbedeutend ist mit wahrheitsfernen -
sind von Seeelnverschmutzungen jeglicher Art gleichsam entstellt.

Siehe dazu bitte auch hier:

Esoterik: Einfallstor der Dämonen

Eine der führenden ist die "New Age" Lüge.
Ein sehr umfangreiches vaticanisches Dokument aus dem Jahre 2003
behandelt diese seelengefährdende Bewegung sehr ausführlich.
Es lohnt sich dieses Dokument - trotz seiner Länge - in Gänze zu lesen !

Hier ein kurzer Auszug:
-


1. Was ist neu an New Age?

Nach Ansicht der Astrologen geht das vom Christentum geprägte „Zeitalter der Fische“ zu Ende und macht einem neuen Zeitalter, dem „Zeitalter des Wassermanns“ Platz.
Wenn diesem Zeitalter des Wassermanns in New Age so viel Bedeutung beigemessen wird,
so geht dies
großenteils auf den Einfluss der Theosophie, des Spiritismus, der Anthroposophie und ihrer esoterischen Vorläufer zurück.
Dieser Begriff stellt eine Vision dar.
Die überzeugtesten Vertreter bringen damit den Wunsch nach ...
einer Veränderung unserer Kultur und unserer Haltung zur Welt zum Ausdruck,
nach einem neuen spirituellen Bewusstsein.
New Age beinhaltet aber auch viele Ideen, die in keinem direkten Zusammenhang mit dem Übergang vom Zeitalter der Fische zum Zeitalter des Wassermanns stehen.
So gibt es gemäßigte und allgemeine Visionen einer Zukunft,
wo eine weltweite Spiritualität mit den Einzelreligionen einhergeht,
wo weltweite politische Institutionen lokale Institutionen ergänzen,
wo Kommunikation und Bildung ein größerer Raum gegeben wird,
wo Schulmedizin und Selbstheilung zusammenwirken,
wo der Mensch sich mehr als androgyn versteht, wo es zu einer Verbindung von Wissenschaft, Mystizismus, Technologie und Ökologie kommt.
All dies offenbart eine tiefe Sehnsucht nach einem Leben, das eine größere Fülle hat und das gesünder ist für die Menschen und für die Erde.
Zu den Traditionen, die in New Age zusammenfließen, gehören unter anderem:
die okkulten Praktiken des alten Ägypten,
die Kabbala,
der Gnostizismus der ersten Jahrhunderte des Christentums,
der Sufismus,
das Druidenwissen,
das keltische Christentum,
die mittelalterliche Alchemie,
das Rosenkreuzertum,
der Hermetismus der Renaissance,
Anthroposophie,
der Zen-Buddhismus
und Yoga.


Das Neue an New Age ist ein
Synkretismus (eine Vermischung) von esoterischen und weltlichen Elementen, welche zusammenkommen in der sehr weit verbreiteten Auffassung, dass der Zeitpunkt gekommen ist für eine radikale Veränderung der Individuen, der Gesellschaft und der Welt.
Dieser Paradigmenwechsel kommt zum Ausdruck
im Wechsel von der mechanischen Physik zur Quantenphysik
im Wechsel von der Betonung der Vernunft zur Aufwertung der Gefühle (und individueller Erfahrung)
im Wechsel von der Vorherrschaft des Männlichen hin zu den weiblichen Werten, sowohl beim Individuum wie auch in der Gesellschaft.
Die Zurückweisung der Modernität, welche hinter diesem Wunsch nach Veränderung steckt, kann beschrieben werden
als ein modernes Wiederaufleben der heidnischen Religionen unter dem Einfluss der fernöstlichen Religionen, der Psychologie, der Philosophie, der Wissenschaft und der kulturkritischen Bewegung der 50er und 60er Jahre.

Wir sind wirklich Zeuge des Aufkommens einer neuen Weltsicht,
die die vorhergehende völlig in Frage stellt.
Das beste Beispiel ist vielleicht das vollkommen andere Verständnis der Bedeutung
von Jesus Christus.
Es handelt sich um
zwei unvereinbare Sichtweisen.


-
Hier die deutsche Übersetzung des Dokumentes im Wortlaut:

http://www.theologisches.info/welt6.htm



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 14.12.2013 00:36 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 701 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3333 Themen und 21953 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Blasius, Guenther, Maresa, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen