Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: Enzyklika „Casti connubii“ von Papst Pius XI. - vom 31. Dezember 1930

in Enzykliken 24.03.2018 22:44
von Aquila • 7.099 Beiträge

Lieber Peter Pan

Mit dem Palmsonntag beginnt für uns die hl. Karwoche !
Die Woche des Gedenkens an das hocheilige Leiden und Sterben und an die glorreiche Auferstehung unseres Herrn und Gottes Jesus Christus.
Wir werden denn jetzt auch nicht weiter auf Deine immergleichen "Einwände" eingehen.

In aller Kürze hier nur noch soviel:

Der Wille Gottes ist die Heiligung des Menschen.
Kein Mensch hat das "Recht" einem ungeborenen beseelten Kind das Leben zu verwehren bzw. es ermorden zu lassen / zu ermorden.
Näheres hier:
Abtreibung

Über die Mär der "bösen Inquisition" Fakten und Richtigstellungen hier:
Wahrheit über Inquisition und Hexenverfolgung

Und schliesslich zur immer gleich (falschen) Kritik bez. der Thematik Ablass im Mittelalter einige Richtigstellungen auf nachfolgend verlinkter Seite
(die ich auch noch als dortiger Moderator weiter im Auge behalte)
http://www.razyboard.com/system/morethre...-5892409-0.html

Der Protestantismus ist Menschenwerk !
Luthers Handeln gegen den Heiligen Geist hat keinesfalls die Kirche "gespalten".
Vielmehr sind durch ihn viele Menschen vom wahren Glauben und somit von der Heiligen Mutter Kirche abgefallen.
Es existieren nicht "zwei oder mehrere Kirchen"
Unser Herr ist keine "Vielehe" eingegangen.
Die eine heilige katholische und apostolische Kirche alleine ist die Braut Christi !


Wie gesagt sollen diese Anmerkungen jetzt genügen.
Ich wünsche diesbezüglich nun keine weitere Diskussionen.


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 24.03.2018 22:50 | nach oben springen

#7

RE: Enzyklika „Casti connubii“ von Papst Pius XI. - vom 31. Dezember 1930

in Enzykliken 25.03.2018 08:07
von benedikt • 3.365 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!

Zitat: aber vor allem die Liebe zu Gott und die hl. Sakramente zum Heil der Seele, machen es einem unmöglich sich von der kath. Kirche zu trennen. Zitatende.

Liebe Kristina, das hast Du sehr schön und treffend formuliert! Ich danke Dir und wünsche Dir einen besinnlichen und gesegneten Palmsonntag.

Herzliche Grüße, benedikt.


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen

#8

RE: Enzyklika „Casti connubii“ von Papst Pius XI. - vom 31. Dezember 1930

in Enzykliken 25.03.2018 15:07
von benedikt • 3.365 Beiträge

Liebe Kristina! Wie wahr, wie wahr!

Zitat: Wir Menschen sorgen dafür, das wir uns selbst ausrotten.Zitatende.

Leider hat dieser "Zug" jedoch schon so viel Fahrt aufgenommen, daß wir nicht mehr aussteigen können!

Herzliche Grüße und Gottes Segen, benedikt.


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen

#9

RE: Enzyklika „Casti connubii“ von Papst Pius XI. - vom 31. Dezember 1930

in Enzykliken 25.03.2018 15:38
von benedikt • 3.365 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!

Lieber Peter Pan, solange Du das Wort GOTT noch erwähnst weiß ich, daß Du an ihn glaubst! Das macht mich froh!
Wenn Du z.B. einen Menschen nicht magst, dann kannst Du ihn auch nicht verstehen. Gott, liebt Dich und wartet darauf, daß auch Du ihn liebst, denn dann kannst Du ihn auch verstehen!
Er steht vor Deiner Herzenstüre, Du brauch sie nur noch zu öffnen...Also, auf was wartest Du noch?

https://youtu.be/MY-aowxVXfI

Es grüßt Dich herzlich und wünscht Dir Gottes Segen,
Dein Bruder im Glauben, benedikt.


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16

zuletzt bearbeitet 25.03.2018 16:39 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Emilia
Forum Statistiken
Das Forum hat 4063 Themen und 26438 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen