Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

Schott Messbuch 1962

in Gebetsstunden im Kloster / Ordensgemeinschaften 05.03.2016 13:24
von Aquila • 5.138 Beiträge

Liebe Mitglieder, liebe Mitleser


Auf der Seite der Abtei Marienwald,
Traditionsverbundene Abtei Marienwald

die sich wieder der lateinischen Liturgie und Observanz der Tradition zugewandt hat,
ist dankenswerterweise neu auch das
Schott Messbuch von 1962, das Römische Missale des Alten Ritus
online einzusehen.
( Teile sind noch in Bearbeitung )

Das Messbuch ist ein segensreicher Begleiter durch das Kirchenjahr.
Über dieses Kirchenjahr steht denn in der Schott-Einführung:

-

[...]
"Das
Kirchenjahr wird in seinem Aufbau vor allem bestimmt durch die
Geheimnisse des Lebens Christi
.
Es führt uns das
Erlösungswerk Christi
in seinen bedeutenderen Einzelheiten vor,
wie es sich historisch in den vergangenen Tagen der Menschwerdung des Sohnes Gottes
und seines Erdenlebens vollzogen hat.
Aber diese
Geschehnisse der Vergangenheit erscheinen
in der Feier des Kirchenjahres als lebendige Wirklichkeit vor uns
.
Diese Wirklichkeit
beruht auf der Tatsache, daß in der eucharistischen Feier und durch sie
derjenige persönlich, wahrhaft und wesenhaft
in unserer Mitte gegenwärtig wird,
der einst geboren wurde, litt und starb, und der jetzt als verherrlichter Christus im Himmel thront;
und auf der Tatsache, daß
er als das verklärte Haupt des Leibes der Kirche beständig auf die einzelnen Glieder einwirkt,
als der Weinstock beständig in den Zweigen wirksam ist
und in
lebendiger Verbundenheit ihnen von seinem eigenen Leben mitteilt,
d.h. die Gnaden
in ihnen wirksam macht,
die er in den verschiedenen Geheimnissen seines Erdenlebens
seiner Kirche einmal erworben hat.
Je mehr einer sich dem Kirchenjahr anschließt,
in um so engere Verbindung und Lebensgemeinschaft tritt er
mit Christus, dem Haupte und Mittler,
um so vollkommener gibt er Gott, was Gottes ist,
und um so mehr ergießt sich das göttliche übernatürliche Licht und die Gnade über ihn
.

[....]



Siehe dazu bitte auch:
Das liturgische Kirchenjahr


Hier geht es zum Online-Schott Messbuch 1962:

http://www.mariawalder-messbuch.de/as62/index.html



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 05.03.2016 13:43 | nach oben springen

#2

RE: Schott Messbuch 1962

in Gebetsstunden im Kloster / Ordensgemeinschaften 05.03.2016 14:19
von Blasius • 2.010 Beiträge

"Luceat lux vestra."

Dieses Wort aus der Bergpredigt:


"Euer Licht soll leuchten" (Mt 5,16)


Die heilige Messe wird seitdem in Mariawald wieder in Latein gelesen und statt der Handkommunion die Mundkommunion praktiziert.

Lieber Aquila, Leserinnen und Leser,

ist es nicht schade wenn die Gläubigen nicht verstehen
was der Priester spricht, wie verbreitet sich das Evangelium wenn es in Latein gelesen wird?


http://www.kloster-mariawald.de/view.php?nid=343
ORDO MISSÆ
http://www.kloster-mariawald.de/media/ra..._Missae_neu.pdf



Brief an die Römer - Kapitel 1

Latein
Paulus servus Christi Iesu vocatus apostolus segregatus in evangelium Dei

quod ante promiserat per prophetas suos in scripturis sanctis

de Filio suo qui factus est ex semine David secundum carnem

qui praedestinatus est Filius Dei in virtute secundum Spiritum sanctificationis ex resurrectione mortuorum Iesu Christi Domini nostri

per quem accepimus gratiam et apostolatum ad oboediendum fidei in omnibus gentibus pro nomine eius

in quibus estis et vos vocati Iesu Christi

omnibus qui sunt Romae dilectis Dei vocatis sanctis gratia vobis et pax a Deo Patre nostro et Domino Iesu Christo

primum quidem gratias ago Deo meo per Iesum Christum pro omnibus vobis quia fides vestra adnuntiatur in universo mundo

testis enim mihi est Deus cui servio in spiritu meo in evangelio Filii eius quod sine intermissione memoriam vestri facio

semper in orationibus meis obsecrans si quo modo tandem aliquando prosperum iter habeam in voluntate Dei veniendi ad vos

desidero enim videre vos ut aliquid inpertiar gratiae vobis spiritalis ad confirmandos vos

id est simul consolari in vobis per eam quae invicem est fidem vestram atque meam

nolo autem vos ignorare fratres quia saepe proposui venire ad vos et prohibitus sum usque adhuc ut aliquem fructum habeam et in vobis sicut et in ceteris gentibus

Graecis ac barbaris sapientibus et insipientibus debitor sum

ita quod in me promptum est et vobis qui Romae estis evangelizare

non enim erubesco evangelium virtus enim Dei est in salutem omni credenti Iudaeo primum et Graeco

iustitia enim Dei in eo revelatur ex fide in fidem sicut scriptum est iustus autem ex fide vivit

revelatur enim ira Dei de caelo super omnem impietatem et iniustitiam hominum eorum qui veritatem in iniustitiam detinent

quia quod notum est Dei manifestum est in illis Deus enim illis manifestavit

invisibilia enim ipsius a creatura mundi per ea quae facta sunt intellecta conspiciuntur sempiterna quoque eius virtus et divinitas ut sint inexcusabiles

quia cum cognovissent Deum non sicut Deum glorificaverunt aut gratias egerunt sed evanuerunt in cogitationibus suis et obscuratum est insipiens cor eorum

dicentes enim se esse sapientes stulti facti sunt

et mutaverunt gloriam incorruptibilis Dei in similitudinem imaginis corruptibilis hominis et volucrum et quadrupedum et serpentium

propter quod tradidit illos Deus in desideria cordis eorum in inmunditiam ut contumeliis adficiant corpora sua in semet ipsis

qui commutaverunt veritatem Dei in mendacio et coluerunt et servierunt creaturae potius quam creatori qui est benedictus in saecula amen

propterea tradidit illos Deus in passiones ignominiae nam feminae eorum inmutaverunt naturalem usum in eum usum qui est contra naturam

similiter autem et masculi relicto naturali usu feminae exarserunt in desideriis suis in invicem masculi in masculos turpitudinem operantes et mercedem quam oportuit erroris sui in semet ipsis recipientes

et sicut non probaverunt Deum habere in notitia tradidit eos Deus in reprobum sensum ut faciant quae non conveniunt

repletos omni iniquitate malitia fornicatione avaritia nequitia plenos invidia homicidio contentione dolo malignitate susurrones

detractores Deo odibiles contumeliosos superbos elatos inventores malorum parentibus non oboedientes

insipientes inconpositos sine affectione absque foedere sine misericordia

qui cum iustitiam Dei cognovissent non intellexerunt quoniam qui talia agunt digni sunt morte non solum ea faciunt sed et consentiunt facientibus

Aus: http://www.bibel-verse.de/



Liebe Grüße, Blasius

nach oben springen

#3

RE: Schott Messbuch 1962

in Gebetsstunden im Kloster / Ordensgemeinschaften 05.03.2016 14:40
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber blasius,
"ist es nicht schade wenn die Gläubigen nicht verstehen
was der Priester spricht, wie verbreitet sich das Evangelium wenn es in Latein gelesen wird?"


Die Messe kann man im Schott mitlesen, in Latein und Deutsch.
Auch die Evangelien sind dort in Latein und Deutsch geschrieben.

Es braucht einige Zeit, bis man sich an den trad. Ritus mit der lat. Sprache gewöhnt hat.

In meiner Kirche ist es so, dass für diejenigen die keinen Schott besitzen, immer Kopien mit Psalmen und den Evangelien der Messe ausliegen,
aber der Priester predigt in deutsch und liest noch einmal das Evangelium in deutsch.

LG
Kristina


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#4

RE: Schott Messbuch 1962

in Gebetsstunden im Kloster / Ordensgemeinschaften 05.03.2016 15:39
von Blasius • 2.010 Beiträge

Zitat Kristina,


In meiner Kirche ist es so, dass für diejenigen die keinen Schott besitzen, immer Kopien mit Psalmen und den Evangelien der Messe ausliegen,
aber der Priester predigt in deutsch und liest noch einmal das Evangelium in deutsch.


Liebe Kristina,

vielleicht wurde die „neue“ Messe eingeführt um die Frohe Botschaft,
das Evangelium allen Menschen verständlich zu vermitteln,
so kann keiner sagen, „ich habe es nicht verstanden“.

"Luceat lux vestra."

Etwa 2000 Jahre wurde die hl.Messe und das Evangelium in Latein gelesen,
in meiner Jugend durfte ich es einige Jahre noch miterleben
und weiß heute noch dass es fremd war, was der Pfarrer sprach.

Dazu kommt dass sich der kath. Glaube nicht so wie von Jesus befohlen
an alle Menschen auf der Erde verbreitet hat.

Die Situation mit den Religionen, Glaubensgemeinschaften und ISLAM,
belastet die Menschen immer mehr, eine Rückbesinnung zum alten Ritus
würde den ISLAM auch nicht besser aufhalten, denke ich.



Liebe Grüße, Blasius


zuletzt bearbeitet 05.03.2016 15:41 | nach oben springen

#5

RE: Schott Messbuch 1962

in Gebetsstunden im Kloster / Ordensgemeinschaften 05.03.2016 16:58
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber blasius,
"Die Situation mit den Religionen, Glaubensgemeinschaften und ISLAM,
belastet die Menschen immer mehr, eine Rückbesinnung zum alten Ritus
würde den ISLAM auch nicht besser aufhalten, denke ich.
"

Da bin ich mir nicht sicher.
Ok. Der Alte Ritus macht es nicht allein.
Es gehört Glaube, die regelmäßigen Sakramente und viel Gebet dazu,
dann wird der liebe Gott auch Seins dazu tun.
Dann ist alles gut.

LG
Kristina


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dsieker
Besucherzähler
Heute waren 69 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2849 Themen und 19280 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen