Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • Sodom und Gomorrha auf der WeltDatum24.11.2018 21:18
    Foren-Beitrag von Kleine Seele im Thema

    Liebe Kristina

    Liebe @Kleine Seele,

    Ja und vielleicht sollte man einmal versuchen, alles aufzuzählen, damit die Schuld, die wir auf uns nehmen endlich bewußt wird.

    Das alles ruft nach einem ständigen und permanenten Aufruf nach Umkehr und Sühne - so wie du richtigerweise schon erwähnt hast.

    Wenn viele Glieder krank sind, leiden alle anderen mit.
    Wobei wir alle krank sind und der Heilung durch Jesus Christus, der Reue, Umkehr und Sühne bedürfen.

    LG



    Ich sehe Du hast mich als einzige neben Blasius verstanden!!! GOTT VERGELTS! Ich schreibe hier nicht mehr!

    LG Kleine Seele

  • Die Heiligkeit der KircheDatum24.11.2018 01:08
    Foren-Beitrag von Kleine Seele im Thema

    Ein Gedanke:

    Ich sehe mir gerade wieder die Sendung auf TLC MysterY im Fernsehen an, es geht da um Hausbesetzungen von Häusern und Gebieten durch Dämonen und armen Seelen. Schade das dieser Sender kein deutscher ist, aber gut das er auch im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wird.
    Wie wurden die Geister aus diesen Häusern ausgetrieben? Durch Segnungen und Weihe.

    Durch die Kirche; in Jahrhunderten; wurden viele Schandtaten verübt. Auch durch Mißbrauch; Betrug, Morde und weitere Skandale.

    Durch totschweigen und ignorieren dieser und Ablehnung der Gedenktage, welche durch heilige Messen und Bußübungen begleitet sein sollen, werden auch die bösen Geister in der Kirche verbleiben.
    Der Rauch Satans ist in die Kirche eingedrungen.https://gloria.tv/article/4RKQsNZGFe6e4nKednY8uCpyh
    ...Satanisten im Vatikan? „Ja, auch im Vatikan gibt es Mitglieder satanischer Sekten.“ Und wer ist darin verwickelt? Handelt es sich um Priester oder einfache Laien? „Es sind Priester, Monsignori und auch Kardinäle!“ Verzeihung Don Gabriele, aber woher wissen Sie das? „Ich weiß es von den Personen, die es mir mitteilten, weil sie Gelegenheit hatten es direkt zu wissen. Es wurde mehrfach vom Teufel während eines Exorzismus gestanden.“
    Ist der Papst darüber informiert? „Natürlich ist er informiert worden! Er macht, was er kann. Es ist eine erschütternde Sache. Bedenken sie, daß Benedikt XVI. ein deutscher Papst ist. Er kommt von einem Volk, das solche Dinge entschieden ablehnt. In Deutschland gibt es daher praktisch kaum Exorzisten, und dennoch glaubt der Papst daran...

    Da hilft auch das Löschen von Beiträgen nichts.
    Und das Europa jetzt vom Islam überrollt wird, ist meiner Überzeugung nach, die Quittung dafür.
    Man kann das jetzt als Fanatismus abtun, aber man kann sich auch den Staub aus den Augen wischen und meine Worte überdenken.

    LG Kleine Seele

  • Die Heiligkeit der KircheDatum23.11.2018 23:48
    Foren-Beitrag von Kleine Seele im Thema

    Dieser Schlussstrich kann aber nicht bedeuten unangenehme Wahrheiten, Beiträge zu löchen und nur einseitige Sichtweisen zuzulassen. Dem anderen das Wort abzuschneiden durch Schließen von Themen.
    Das ist in höchstem Maße unchristlich.

    Wenn es @ Sel unter den Fingern brennt, obwohl angeblich alles gesagt ist und dann immer noch stichelt, wird dies wohlwollend angenommen und noch überbewertet, aber wehe jemand äussert sein Unbehagen, dann sind @ Sel und Aquila eineiige Zwillinge!


    ---
    Und wieder der nächste Beitrag wurde glöscht!
    ---
    Wir beschweren uns über Zensur in Social Media und Presse, aber hier geschieht nichts anderes.
    Ich bin erwachsen genug und brauche keine übergeordnete Führungsperson, welche mir autoritär den Mund verbietet,

  • Asia BibiDatum23.11.2018 23:20
    Foren-Beitrag von Kleine Seele im Thema

    Ja Kristina, genau das ist die Seite die ich meine! Gott vergelts!
    LG Kleine Seele

  • Asia BibiDatum23.11.2018 19:20
    Foren-Beitrag von Kleine Seele im Thema

    Liebe Kristina, genau so sehe ich es auch. Warte schon lange darauf das die Medien hierzulande darüber berichten und diese Behandlung der verfolgten Christen öffentlich anprangern. Bzw. der Papst sich öffentlich äussert. Aber darauf haben auch die orthodoxen Christen seit Jahren schon gewartet.Trotz ihrer zahlreichen Warnungen geschah nichts.
    Leider weiß ich nicht mehr den Namen der Internetseite, vielleicht kannst Du ihn mir nennen?

    LG Kleine Seele

  • Asia BibiDatum23.11.2018 16:30
    Foren-Beitrag von Kleine Seele im Thema

    Traurig. Und diese Verbrecher werden bei uns wie Fürsten behandelt und fordern bei uns Religionsfreiheit. Dieses Volk ist eine PLAGE und verstockt wie PHARAO!

  • Foren-Beitrag von Kleine Seele im Thema

    Die Kirche bietet alles Heil an, was der Mensch benötigt.
    Es sollte nicht von Kirchensteuern abhängig sein.


    Leider hapert es am meißten an der tätigen Nächstenliebe. Die doch am meißten von den Finanzen abhängig gemacht wird-

    Und ob die Kirche wirklich alles Heil anbietet, darüber kann man sich streiten.
    Dort wo Kleriker oder Laien falsche Lehren verkünden, oder durch ihr Betragen dazu Anlass geben (Mißbrauch uä.) kann die Kirche mitunter auch krank machen.
    Auch dieser Tatsache muss man ins Auge schauen. Siehe auch Kirchenaustritte.







    [b]Zitat Sel:
    "Das alles "losgekoppelt" von den "sündhaften Gliedern", .."

    Damit sind die exkommunizierten Glieder der Kirche gemeint - wenn ich das richtig verstehe.[/b



    Heißt das damit diese exkommunizierten Glieder sind jetzt keine Glieder der Kirche mehr? Schrieb nicht Aquila, durch die Beichte sind diese Glieder wieder in die Kirche eingegliedert und die Kirche erfähhrt eine Reinigung? Erneuerung?

    Na wenn das ein JUNGBRUNNEN für die Kirche ist, dann ist dem sexuellen Mißbrauch ja keine Grenzen mehr gesetzt.

  • Foren-Beitrag von Kleine Seele im Thema

    Aber das kommt so rüber, als ob der Kindesmissbrauch nur in der Kirche existiert, obwohl dieser in Mehrheit und mit Abstand im zivilen Leben geschieht.




    Vielleicht weil die Kirche nicht die Rechte hat in staatliche Präventions-Programme einzugreifen? Bzw. das nicht der Zuständigkeitsbereich der Kirche ist?

    Vielleicht weil die Zivilbevölkerung in der Mehrheit / Überzahl ist?

  • Foren-Beitrag von Kleine Seele im Thema

    Die Kirche bietet kostenlos alles Heil an, was der Mensch unbedingt benötigt.

    Sicher? Was ist mit Spendenaufrufen und Kirchensteuern, Finangeschäften der Kirche?

    Für uns ist die Katholische Kirche die einzige, wahre Heilsanstalt, die alle! Menschen für das ewige Leben nach dem Tod benötigen.
    Wir antworten:
    Ich höre nicht auf, diese Heilsanstalt in die Welt hinauszurufen und den unsterblichen Seelen zu verkündigen, dass die Kirche alle Heilmittel zur Verfügung hat und nur diese den Menschen Frieden und Wohlstand bringen. NICHTS ANDERES! KEIN ANDERER WEG


    Die Heilige Katholische Kirche ist das einzige Heilmittel und die einzige Heilsanstalt[/b][b] für alle unsterbliche Seelen. Außerhalb dieser gibt es kein Heil, keinen Frieden und kein Wohlstand! In keiner anderen Religion. Atheismus ist übrigens auch eine Religion!


    Auch Der Atheismus hat Heilanstalten!!!
    Und viele Priester verweisen die Gläubigen dahin.

    Das alles "losgekoppelt" von den "sündhaften Gliedern", die ja auch, wie ihr sicherlich Recht habt, sehr schlecht und schlimme Taten begehen und begangen haben und die der sichtbaren Kirche
    immensen Schaden zufügen! Sicherlich! Das wissen wir uns das sehen wir! Aber gerade für die außerhalb der Hl. Kirche noch lebenden Menschen müssen wir Zeugnis ablegen! Diese Loskopplung ist sehr wichtig.


    Ein Leib losgekoppelt von den sündhaften Gliedern? WER BLEIBT DANN NOCH ÜBRIG? WER OHNE SÜNDE IST; WERFE DEN ERSTEN STEIN!
    Was hast Du an der Botschaft Jesu nicht verstanden?

    https://www.youtube.com/watch?v=apg5ywlBHcw

    Gerade wir als überzeugte, traditionsverbundene Katholiken müssen genau diesen Schaden "reparieren-versuchen" in dem wir in die Welt rufen und Zeugnis ablegen:



    Deswegen, liebe Mitleser und Mitdiskutanten, wollen wir die Opfer mit unserer Meinung nicht verschmähen sondern im Gegenteil, diesen und allen anderen Menschen, die einzige Heilsanstalt verkünden, die Täter zur Umkehr überzeugen, den Opfern heil anbieten, und den noch außenstehenden der Hl. Kirche Willkommen sagen.



    Du fügst Der Kirche mit deinen Beiträgen mehr Schaden zu als diese armen Sünder! Wie überheblich muss man eigentlich sein?
    Wenn die Zeugen Jehovas vor meiner Tür stehen und mich ÜBERZEUGEN WOLLEN reagiere ich ganz allergisch, aber sorry gerade geht es mir nicht anders!



    UND ZUGUTERLETZT? Wem soll denn diese HEILSANSTALT zu gute kommen, wenn nicht den Kranken und Sündern?

  • Foren-Beitrag von Kleine Seele im Thema

    Nicht "d i e" Kirche ist verantwortlich sondern einzelne ihrer Glieder !

    Damit ist alles gesagt !




    1.Korinther 12-30

    Der eine Leib und die vielen Glieder
    12 Denn wie der Leib einer ist, doch viele Glieder hat, alle Glieder des Leibes aber, obgleich es viele sind, einen einzigen Leib bilden: So ist es auch mit Christus.
    13 Durch den einen Geist wurden wir in der Taufe alle in einen einzigen Leib aufgenommen, Juden und Griechen, Sklaven und Freie; und alle wurden wir mit dem einen Geist getränkt.
    14 Auch der Leib besteht nicht nur aus einem Glied, sondern aus vielen Gliedern.
    15 Wenn der Fuß sagt: Ich bin keine Hand, ich gehöre nicht zum Leib!, so gehört er doch zum Leib.
    16 Und wenn das Ohr sagt: Ich bin kein Auge, ich gehöre nicht zum Leib!, so gehört es doch zum Leib.
    17 Wenn der ganze Leib nur Auge wäre, wo bliebe dann das Gehör? Wenn er nur Gehör wäre, wo bliebe dann der Geruchssinn?
    18 Nun aber hat Gott jedes einzelne Glied so in den Leib eingefügt, wie es seiner Absicht entsprach.
    19 Wären alle zusammen nur ein Glied, wo bliebe dann der Leib?
    20 So aber gibt es viele Glieder und doch nur einen Leib.
    21 Das Auge kann nicht zur Hand sagen: Ich brauche dich nicht. Der Kopf wiederum kann nicht zu den Füßen sagen: Ich brauche euch nicht.
    22 Im Gegenteil, gerade die schwächer scheinenden Glieder des Leibes sind unentbehrlich.
    23 Denen, die wir für weniger edel ansehen, erweisen wir umso mehr Ehre und unseren weniger anständigen Gliedern begegnen wir mit umso mehr Anstand,
    24 während die anständigen das nicht nötig haben. Gott aber hat den Leib so zusammengefügt, dass er dem benachteiligten Glied umso mehr Ehre zukommen ließ,
    25 damit im Leib kein Zwiespalt entstehe, sondern alle Glieder einträchtig füreinander sorgen.
    26 Wenn darum ein Glied leidet, leiden alle Glieder mit; wenn ein Glied geehrt wird, freuen sich alle Glieder mit.
    27 Ihr aber seid der Leib Christi und jeder Einzelne ist ein Glied an ihm.
    28 So hat Gott in der Kirche die einen erstens als Apostel eingesetzt, zweitens als Propheten, drittens als Lehrer; ferner verlieh er die Kraft, Machttaten zu wirken, sodann die Gaben, Krankheiten zu heilen, zu helfen, zu leiten, endlich die verschiedenen Arten von Zungenrede.
    29 Sind etwa alle Apostel, alle Propheten, alle Lehrer? Haben alle die Kraft, Machttaten zu wirken?
    30 Besitzen alle die Gabe, Krankheiten zu heilen? Reden alle in Zungen? Können alle übersetzen?

  • Foren-Beitrag von Kleine Seele im Thema

    Als Katholiken dürfen wir niemals billigen, dass unsere Heilige Mutter Kirche aufgrund der Vergehen einzelner ihrer Glieder verunglimpft wird.

    Meine Mutter pflegte immer zu sagen, wenn mich jemand mies behandelt hat; Wer kann mich schlecht machen, wenn ich mich selber nicht schlecht mache. In anderen Worten; Wer kann mir etwas anhaben, wenn ich mich selber nicht versündige. Ich habe sehr wohl verstanden worum es geht!

    Diese katholische Haltung hat nichts mit "verstecken, ignorieren, vertuschen...." zu tun.

    #2 RE: Neuer Gedenktag für Opfer von sexuellem Missbrauch
    “ Wir haben versagt ”

    „Wir haben versagt“, betonte der Erzbischof. „Wir haben versagt, und wir waren wie in einem Verblendungszusammenhang: nicht hinsehen wollen, nicht wahrhaben wollen, was geschieht, es kleinreden, es nicht anhören, all das ist immer wieder geschehen. Und damit muss Schluss sein! Das ist eine Verantwortung der ganzen Kirche, besonders der Bischöfe und Priester und der Verantwortlichen, aufmerksam zu sein und nie wieder zuzulassen, dass übersehen wird, nicht hingehört wird, vertuscht und verschwiegen wird.“


    Und was hat das jetzt mit Verunglimpfung zu tun?

  • Foren-Beitrag von Kleine Seele im Thema

    Niemals aber steht der Täter als Glied der Kirche für
    "d i e"
    Kirche, ist diese doch als der mystische Leib Christi, die Braut Christi unantastbar heilig.
    Hier wird also kein "frommer Schein" bewahrt sondern die Wahrheit.


    In anderen Worten, niemals steht doch der Sünder als Glied der Kirche, für die Kirche. Hat aber Jesus Christus nicht die Sünder in die Kirche und zur Heiligkeit berufen?
    Wenn die Kirche unantastbar ist und heilig, dann warum hat man Angst vor Gedenktagen für Mißbrauchsopfer? Hat man doch Angst davor sich den Konsequenzen zu stellen und unangenehmen Fragen der Öffentlichkeit auszuweichen?
    Jahrelang hat man unter dem Deckmantel, nichts darf an die Öffentlichkeit dringen, verschwiegen, ignoriert und vertuscht. Und jetzt wo das Kind in den Brunnen gefallen ist, will man nicht mehr daran erinnert werden?
    Einerseits will man Menschen missionieren und für die Kirche gewinnen und andererseits, will man diese Vergehen als kircheninterne Angelegenheit abspulen, unter Ausschluss der Öffentlichkeit.
    Das das nicht funktioniert hat, hat sich ja bewiesen. Außerdem machen es die Sekten nicht genau so?
    Was mich bei all dem stört ist, das die Hl.Kirche als unantastbar und heilig gesehen wird, was ich nicht bezweifel und andererseits bei allen diesen Kommentaren, doch der Gedanke mitschwingt nein wir haben Angst, das könnte sich als Fehlurteil erweisen. Nämlich dann, wenn wir in die Beweispflicht geraten. Dann wenn unangenehme Fragen gestellt werden, wenn Täter überführt werden, deren Haltung nicht mit der Heiligkeit der Kirche übereinstimmen. Dann müssten wir nämlich erklären was es mit dem mystischen Leib auf sich hat. Die Angst davor in Erklärungsnot zu geraten. Der Zweifel darüber ist die Kirche wirklich unantastbar? Vielleicht hat man auch Angst vor der Christenverfolgung?

  • Foren-Beitrag von Kleine Seele im Thema

    Der Sünder muss auch die Kirche um Verzeihung bitten,
    weil er in ihrer Heiligkeit und ihrer Sendung versagt hat,
    weil er die empfangenen Gnaden nicht gelebt und vermittelt hat.
    Durch die Buße (Sakrament der Versöhnung) wird
    der Sünder erneut von Christus in die Gemeinschaft als lebendiges Glied eingeschlossen, und auch die Kirche wird dadurch erneuert,
    sie wird reiner. Die Kirche begleitet ihn mit Liebe und Gebet.


    Und die Opfer? Sind jetzt automatisch Verehrer des Kreuzes?

  • Foren-Beitrag von Kleine Seele im Thema

    Somit sind die Ausführungen von @Sel durchaus zutreffend:

    -
    Die Massen da draußen haben doch absolut keine Ahnung, was unsere Hl. Kirche überhaupt ist.. Nein, sie wissen (gar)nichts, und sie sollen auch weiterhin belogen werden, das Bild soll verzerrt werden und an schlimmen Skandalen erinnert werden.. Damit auch die letzten Treuen sich vor der Hl. Kirche ekeln?


    Wenn die letzten Treuen sich vor der Hl. Kirche ekeln, dann kann der Glaube nicht so groß sein.
    An alles wird erinnert. An den Holocaust, an die Kriegsverbrechen, und so vieles. Wir regen uns auf über jede Vergewaltigung und Verbrechen außerhalb der Kirche, aber innerhalb der Kirche, will man den Schein aufrecht erhalten, die Täter innerhalb der Kirche unterscheiden sich von den Tätern da draußen?
    Alles klar auf der Andrea Doria? Belügt sich die Kirche nicht mit dem frommen Schein? Wenn man den Menschen da draußen erzählt, ihr wisst ja garnichts. Damit macht sich die Kirche doch unglaubwürdig.
    Man bescheinigt den Menschen außerhalb der Kirche ungenügendes Urteilsvermögen und somit wäre auch die Prüfung der weltlichen hinzugezogenen Behörden zu den Mißbrauchfällen hinfällig, da diese ja diese Fälle nicht im Geist der Wahrheit betrachten. Irgendwas stimmt doch hier nicht?!
    WARUM hat es die Kirche dann nicht geschafft in all den Jahhrzehnten diese Mißbrauchsskandale allein aufzuarbeiten. WARUM wurden dann überhaupt weltliche Untersuchungskommisionen hinzugezogen?

  • Foren-Beitrag von Kleine Seele im Thema

    Liebe Kristina, ob sie es tun?


    Gute Frage.

    Wenn ihr nur Glauben so groß wie ein Senfkorn hättet, dann könntet ihr Berge versetzen.

    Frage: Wann und wo wurden Berge versetzt?

    LG Kleine Seele

  • Foren-Beitrag von Kleine Seele im Thema

    Liebe Kristina, ist es nicht so; Das zweifelnde Christen und Atheisten jetzt sagen:Seht sie euch an.
    Was ist bitte an dieser Kirche heilig? Und sie sagen, ich trenne Gott von Religion.
    Religionen haben nur Kriege und Leid hervorgebracht. Sie sagen: sie nennen die Kirche heilig, dabei kommt jetzt wieder zum Vorschein,das die Kirche die Täter gedeckt hat.
    Leider wird die Kirche von vielen, als eine weltliche Institution betrachtet.
    Deshalb sind diese Skandale, gerade in dieser schweren Zeit der Islamisierung ein schwerer Schlag. Und man muss sich fragen, warum gerade jetzt? Und warum in diesem Außmaß?
    Wurde alles von langer Hand vorbereitet? Meine Meinung ja!

    LG Kleine Seele

  • Foren-Beitrag von Kleine Seele im Thema

    Ergänzung; Heisst es nicht,die leidende Kirche im Fegefeuer, die streitende Kirche auf Erden und die triumphierende Kirche im Himmel?

  • Foren-Beitrag von Kleine Seele im Thema

    Zur Ergänzung, Änderung @ Sel
    Also, in dem Sinne, dass Sie der Heiligkeit nichts anhaben können, und dem Ruf nicht schaden...
    Aus der Sicht sollten wir es betrachten..

    Heisst ja nicht, dass diese schreckl.. Taten nicht aufgeklärt werden müssen!

    Wie passt das denn zusammen?


    Doch die Täter haben den Ruf der Kirche enorm geschädigt. Und amit die Glaubwürdigkeit und Heiligkeit der Kirche in Frage gestellt.
    Irgendwie erinnert mich das an Petrus. Jesus Christus zu Petrus; Noch ehe der Hahn 3x kräht wirst Du mich verraten. Der mystische Leib, die Kirche, wurde in diesem Sinne verraten. Doch die Kirche wird gleichsam Jesus Christus verklärt auferstehen.

  • Foren-Beitrag von Kleine Seele im Thema

    Manchmal wünschte ich mir dieses Forum hätte eine Like Funktion! Lieber Blasius ich gebe Dir absolut recht!

    Zitat;
    WER ÜBTE DIE TATEN AUS?

    - MENSCHEN in der Kirche - DIENER GOTTES - Seelsorger

    - Von wem und für was werden diese Bezahlt?

  • Foren-Beitrag von Kleine Seele im Thema

    Wenn ich an Christus denke, denke ich an seinen mystischen Leib, unsere Hl. Kirche.

    Für mich hat dieser Missbrauchsskandal nichts mit dem mystischen Leibe zu tun.

    Ob diese kirchl. Täter, die nur wenige sind, überhaupt noch dem msytischem Leibe einverleibt sind, darf angezweifelt werden.

    Aus diesen Gründen haben diese Taten für mich nichts mit der Kirche zu tun..Deswegen absolut sinnlos und schädlich, diese alljährlich mit der Kirche zu verbinden


    Wenn die Täter: Priester und Geistliche, den mystischen Leib dem Vater im Himmel darbringen, hat dies sehr viel mit der Kirche zu tun!

    Die Geistlichen stehen als Stellvertreter Christi auf Erden ein. Ob bewusst oder unbewusst.
    Jesus ist außerdem nicht nur für die Gerechten gekommen, sondern vor allem für die Sünder.
    Man kann die Kirche nicht abschneiden und sagen, wir haben mit allen diesen Sünden nichts zu tun. Diese da gehören dieser nicht mehr an!

    Man kann es auch tun wie die Pharisäer, sich vor die Tempel und Synagogen stellen und ein finsteres Gesicht machen und zeigen wie sie fasten!
    Genau diesen Eindruck kann man bekommen, wenn man diese Einschätzung liest!

Inhalte des Mitglieds Kleine Seele
Beiträge: 410
Seite 1 von 21 « Seite 1 2 3 4 5 6 21 Seite »

Besucher
1 Mitglied und 10 Gäste sind Online:
benedikt

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dsieker
Besucherzähler
Heute waren 665 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2850 Themen und 19297 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
benedikt, Don Camillo, Manuela, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen