Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: Maria: Lebendiges Tabernakel und lebendige Monstranz

in Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria 03.05.2022 20:39
von Aquila • 6.660 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!


Zum Marienmonat Mai Pater Alexander Metz von der Petrus-Bruderschaft:


"De Maria numquam satis! – So lautet ein bekannter katholischer Grundsatz. Maria kann man nie genug loben!
– Wenn die Verehrung der Gottesmutter in der rechten Weise geschieht, brauchen wir keine Angst zu haben, dadurch Gottes Ehre zu schmälern. Im Gegenteil!
Das Lob der Mutter ist die Ehre Gottes.
In unzähligen Rundschreiben haben die Päpste die Vorrangstellung der Gottesmutter allen Geschöpfen gerühmt, ihre unvorstellbaren Gnaden, mit denen sie von Gott ausgestattet wurde, gepriesen und sie uns immer und immer wieder als

leuchtenden Stern auf unserer nächtlichen Fahrt zur himmlischen Heimat

an die Hand gegeben.


-

"Man kann Maria nie genug verehren." !

Diesbezüglich fügt Pater Metz einen Auszug aus dem
marianischen Rundschreiben „Lux veritatis“ von Papst Pius XI. aus dem Jahre 1931 an:
-

"Gott hat Maria uns geschenkt und ihr die Gefühle einer Mutter zu einem jeden von uns eingeflößt, die ja nichts anderes atmen als Liebe und Nachsicht.
[....]
Das ist auch der Grund, warum wir uns von einer übermächtigen Gewalt zu Maria hingezogen fühlen, so dass wir ihr vertrauensvoll alles ans Herz legen, unsere Freuden, wenn wir hochgestimmt sind, unsere Bedrängnisse, wenn uns Furcht befällt, unsere Hoffnungen, wenn wir nach Höherem streben.
Das Gleiche gilt, wenn für die Kirche die Zeitverhältnisse sich schwierig gestalten, wenn der Glaube wankt, wenn die Liebe erkaltet, wenn die private und öffentliche Moral sinkt, wenn Gefahren für Kirche und bürgerliche Gesellschaft heraufziehen;
dann flüchten wir zu Maria und suchen Hilfe und Zuflucht bei ihr.

Das gilt aber vor allem im Augenblick unseres Hinscheidens:
Wenn es keine Hoffnung für uns gibt und keine Hilfe mehr möglich ist, dann wollen wir unsere tränenfeuchten Augen und unsere zitternden Arme zu ihr erheben, um durch sie von ihrem Sohn Verzeihung und ewige Seligkeit im Himmel zu erflehen."

-


zuletzt bearbeitet 03.05.2022 20:39 | nach oben springen

#7

RE: Maria: Lebendiges Tabernakel und lebendige Monstranz

in Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria 10.05.2022 20:32
von Aquila • 6.660 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Monat Mai - Marienmonat:


Die älteste Antiphon (3. Jahrhundert) zu Ehren der allerseligsten Jungfrau und Gottesmutter Maria:
-

Unter deinen Schutz und Schirm fliehen wir, o heilige Gottesgebärerin;

Verschmähe nicht unser Gebet in unseren Nöten,
sondern erlöse uns jederzeit von allen Gefahren,
o du glorwürdige und gebenedeite Jungfrau.

-


Aus der Lauretanischen Litanei:

-

Mutter Christi
bitte für uns!
Mutter der Kirche
bitte für uns!
Mutter der göttlichen Gnade
bitte für uns!
Du reine Mutter
bitte für uns!
Du keusche Mutter
bitte für uns!
Du unversehrte Mutter
bitte für uns!
Du liebenswürdige Mutter
bitte für uns!
Du wunderbare Mutter
bitte für uns!
Du Mutter des guten Rates
bitte für uns!
Du Mutter des Schöpfers
bitte für uns!
Du Mutter des Erlösers
bitte für uns


-
Die Lauretanische Litanei - Anrufungen der Gottesmutter Maria



Der hl. Bernhard v. Clairvaux (1090-1153):
-

"Geenke, o gütigste Jungfrau Maria,
es ist noch nie gehört worden, dass
jemand, der zu dir seine Zuflucht nahm,
deine Hilfe anrief und um deine Fürbitte flehte, von dir verlassen worden ist.



Von diesem Vertrauen beseelt, nehme ich meine Zuflucht zu dir, o Jungfrau der Jungfrauen, meine Mutter.

Zu dir komme ich, vor dir stehe ich als ein sündiger Mensch, oh Mutter des ewigen Wortes,
verschmähe nicht meine Worte, sondern höre sie gnädig an und erhöre mich.
Armen.'"

-

|addpics|qps-es-1cdb.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


nach oben springen

#8

RE: Maria: Lebendiges Tabernakel und lebendige Monstranz

in Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria 17.05.2022 21:11
von Aquila • 6.660 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Monat Mai - Marienmonat !


Der hl. Josefmaria Escriva (1902-1975):

-
"Verehre unsere heilige Mutter aus ganzem Herzen!
Sie versteht sich gut darauf, unsere kleinen Liebesbezeugungen zu erwidern.

Wenn du außerdem

täglich im Geiste des Glaubens und der Liebe den Rosenkranz betest,

wird Unsere Liebe Frau dafür sorgen, daß du auf dem Wege ihres Sohnes immer weiter voranschreitest."

-
|addpics|qps-fg-23ca.jpeg-invaddpicsinvv,qps-fh-4d9a.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


nach oben springen

#9

RE: Maria: Lebendiges Tabernakel und lebendige Monstranz

in Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria 06.08.2022 20:54
von Aquila • 6.660 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Der Monat August ist dem Unbeflecktem Herzen Mariens gewidmet


Der hl. Josefmaria Escriva (1902-1975):
-
"Sancta Maria, Stella Maris!" - Heilige Maria, du Meeresstern, geleite uns!

Rufe sie inständig an.
Denn mag das aufgewühlte Meer auch noch so sehr toben, das Mutterherz Mariens hält ihm stand.
Suche also, wenn du den Sturm kommen siehst,
Zuflucht und Geborgenheit bei Unserer Lieben Frau
- du wirst nicht kentern, du wirst nicht untergehen!"


-|addpics|qps-fa-98da.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


zuletzt bearbeitet 06.08.2022 20:55 | nach oben springen

#10

RE: Maria: Lebendiges Tabernakel und lebendige Monstranz

in Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria 20.08.2022 13:55
von Aquila • 6.660 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!


Am 22. August feiert die Heilige Mutter Kirche das Fest des Unbefleckten Herzens Mariens.
Grossen Einsatz für die Verehrung des Herzens Jesu und des Unbefleckten Herzens Mariä leistete

der hl. Johannes v. Eudes (1601-1680):

-
«Seine Mutter bewahrte alles, was geschehen war, in ihrem Herzen»

"Unter den Marienfesten ist das Herz-Marien-Fest so etwas wie das Herz und die Königin der anderen Feste, weil das Herz der Sitz der Liebe und der Barmherzigkeit ist.
Worum geht es an diesem Fest?
Es geht um das Herz der einzigartigen und vielgeliebten Tochter des ewigen Vaters,
um das Herz der Mutter Gottes; um das Herz der Gemahlin des Heiligen Geistes;
um das Herz der gütigen Mutter
aller Gläubigen.
Es ist ein Herz, das Gott glühend liebt und ganz von Liebe zu uns entflammt ist
.


Ihr Herz ist ganz Liebe zu Gott, weil es nie etwas anderes geliebt hat als Gott allein und das was Gott wollte: dass es in ihm und für ihn lebe.
Es ist ganz Liebe, weil die selige Jungfrau Gott immer mit ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit all ihren Gedanken (Mk 12,30) liebte.
Es ist ganz Liebe, denn es wollte nicht nur immer alles, was Gott wollte, und wollte nie anders; sondern war auch ganz Liebe, weil der liebenswerte Wille Gottes seine ganze Freude war.

Ihr Herz ist uns ganz in Liebe zugeneigt.
Maria liebt uns mit der gleichen Liebe wie sie Gott liebt, denn sie sieht und liebt in uns ja Gott.
Und sie liebt uns genauso, wie sie den Gottmenschen liebt, ihren Sohn Jesus. Denn sie weiß, dass er unser Haupt ist und wir seine Glieder (Kol 2,19), und dass wir folglich nichts als eins sind mit ihm"
.

-


zuletzt bearbeitet 20.08.2022 14:06 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die gottselige Maria Columba Schonath, stigmatisierte Jungfrau aus dem Dominikanerorden, + 3.3.1787 – Gedenktag: 3. März
Erstellt im Forum Unsere Fürsprecher von Blasius
0 03.03.2021 08:46goto
von Blasius • Zugriffe: 216
Die gottselige Maria von Mörl von Kaltern in Tirol, + 11.1.1868 – Gedenktag: 11. Januar
Erstellt im Forum Unsere Fürsprecher von Blasius
0 11.01.2020 12:33goto
von Blasius • Zugriffe: 166
1. Maiandacht - Maria, mein Licht
Erstellt im Forum Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria von Blasius
0 04.05.2019 22:12goto
von Blasius • Zugriffe: 205
Interview mit Pfarrer Gerhard Maria Wagner.
Erstellt im Forum Predigten von Katholik28
1 27.09.2016 23:52goto
von Aquila • Zugriffe: 1366
25. März: Hochfest Mariä Verkündigung / Verkündigung des Herrn
Erstellt im Forum Hochfeste der allerseligsten Jungfrau und Gottesmutter Maria von Aquila
9 24.03.2022 20:13goto
von Aquila • Zugriffe: 1872
Maria Faustyna Kowalska - Biographie
Erstellt im Forum Unsere Fürsprecher von Kristina
0 15.03.2014 10:55goto
von Kristina • Zugriffe: 420
Gespräche mit Jesus Christus vor dem Tabernakel v. Pater Leo Kuchar SSS
Erstellt im Forum Weitere Gebete von Hemma
3 26.03.2016 15:00goto
von Hemma • Zugriffe: 967
Modell Maria: Kirche ist „weder Geschäft noch Hilfsorganisation“
Erstellt im Forum Katechese von blasius
0 24.10.2013 11:23goto
von blasius • Zugriffe: 308
8. September: Fest Mariä Geburt
Erstellt im Forum Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria von Aquila
9 07.09.2022 18:42goto
von Aquila • Zugriffe: 3058

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Monika-Maria
Forum Statistiken
Das Forum hat 3990 Themen und 25617 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen