Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: Christenverfolgung / Weltverfolgungsindex 2013

in Diskussionsplattform (2) 18.09.2013 22:52
von Aquila • 5.665 Beiträge

Teil 2


«Zur Flucht gezwungen»

Beispiel Ägypten:
Seit die Muslimbrüder das Sagen im Land haben, müssen sich die Christen ducken.
Letzten Dezember stimmten die Ägypter der neuen Verfassung von Präsident Mursi deutlich zu.
Sie ist schariakonform.
Damit kann einem Muslim, der zum Christentum konvertiert, die Todesstrafe drohen.
Beispiel Mali:
Seit dem Militärputsch vor einem Jahr wird der Norden des Landes von einem Al-Qaida-Ableger kontrolliert.
«In kürzester Zeit errichteten die Islamisten einen islamischen Staat unter Scharia-Recht», rapportiert Open Doors.
«Viele Christen wurden zur Flucht gezwungen und ihre Kirchen verbrannt.»
Beispiele Tansania, Kenia, Uganda, Niger:
Diese afrikanischen Staaten tauchen erstmals auf dem Index auf.
Andere wie Äthiopien, Libyen oder Eritrea haben im Index einen gewaltigen Sprung nach vorne gemacht.
Sie alle stehen für die ­«islamische Erweckung», diesen Wecker,
der Afrika mit seinen schrillen Tönen von Norden bis Süden durchrüttelt.



"Schöpfungen des Satans"

Vertrieben, verbrannt, vernichtet. Wer sagt, das seien alles Zufälligkeiten, wer glaubt,
das seien nur Momentaufnahmen, der irrt.
Oder will irren.
Der Islam, so friedlich er auch dreinblicken kann, hat in seiner radikalsten Ausprägung ein anderes Gesicht.
Eine hässliche Fratze ist es, die kein Pardon kennt, die nur eines im Blick hat: die Weltherrschaft.

«Juden und Christen sind dem Schweissgestank von Kamelen und Dreckfressern gleichzusetzen
und gehören zum Unreinsten der Welt», sagte Ayatollah Khomeini, sagte es offen, sagte es laut.
«Alle nicht muslimischen Regierungen sind Schöpfungen Satans, die vernichtet werden müssen.»
Ungläubige, diese minderwertigen Kreaturen, diese gottlosen Geschöpfe, gehören bekehrt.
Oder ausgelöscht.
Erst recht, wenn sie vom einzig «richtigen» Weg abgekommen sind.
Das sagt nicht ein Extremist, sondern die Lehre. An rund 200 Stellen im Koran,
an etwa 1800 Stellen im Hadith, den Überlieferungen, ist von Verfolgung der Ungläubigen die Rede, von ihrem Tod auch.



Der Islam kennt, unbestritten, eine (beschränkte) Kultusfreiheit und anerkennt andere Religionen,
zumindest ihre Existenz.
Christen und Juden sind jedoch nur «Dhimmi», «Schutzbefohlene»,
man kann auch sagen: zweitklassige Bürger.
Die Mehrheit der Muslime ist, ebenfalls unbestritten, friedlich.
Doch war das nicht auch im Dritten Reich so?
Waren es nicht auch dort die wenigen, welche die vielen kontrollierten,
sie ideologisierten und sie letztlich beherrschten?

Gequält, geschrien, getötet.

Der deutsche Soziologe und Islamkritiker Michael Mannheimer geht davon aus,
dass «eine zu allem entschlossene und gut organisierte Minderheit von drei bis fünf Prozent in der Lage ist,
der Mehrheit einer Gesellschaft ideologisch den Stempel aufzudrücken».
Er ist überzeugt:
«Wie selten zuvor in der Geschichte zeigt sich der Islam in seiner fundamentalsten und archaischsten Form.»
Die Gotteskrieger kämpfen.
Für eine islamische Welt; für eine «am Wort klebende» Umsetzung der Suren. Blut klebt mit. 


(....)
Die Welt bleibt stumm.

-

Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 19.09.2013 00:09 | nach oben springen

#7

RE: Christenverfolgung / Weltverfolgungsindex 2013

in Diskussionsplattform (2) 19.09.2013 07:31
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber Aquila,
es ist wirklich erschreckend wenn man sich ein wenig mit diesem Thema beschäftigt.
Vielleicht ist dies erst der Anfang von dem was uns auch in Europa blüht.

Alle "Gegner" des Christentums sind in Aufruhr.
Im Osten und in Afrika die Moslems, in Europa die Politik, die Femen, die Homo-Lobby, die Atheisten, die Freimaurer..... und vielleicht auch bald hier die Moslems.

So gesehen haben wir es nicht anders verdient, angesichts des schwindenden Glaubens, der atheistischen Christen und nicht zu vergessen der vielen Priester und Bischöfe, die sich zu diesem bedrohlichen Zustand nicht immer wieder öffentlich äußern und für das Christentum einstehen, sondern im Gegenteil man viel von Sakrilegien in der Kirche selbst lesen muss.

LG
Kristina


zuletzt bearbeitet 19.09.2013 07:42 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die 10 aktivsten Terrorgruppen der Welt: Alle islamisch (7) oder sozialistisch (3) Terrororganisationen 2013
Erstellt im Forum Nachrichten von Kristina
1 27.09.2014 20:38goto
von Michaela • Zugriffe: 13066
Situation der katholischen Kirche in Deutschland, 178.805 Kirchen-Austritte im Jahr 2013
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von blasius
35 02.08.2014 23:33goto
von Aquila • Zugriffe: 4075
Weltverfolgungsindex 2014
Erstellt im Forum Empfehlungen / Aufrufe von MariaMagdalena
0 08.07.2014 09:51goto
von MariaMagdalena • Zugriffe: 186
In jedem Land, das die USA »befreit« haben, wird die Christenverfolgung schlimmer. Warum?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von Vicki
7 09.07.2014 15:15goto
von Michaela • Zugriffe: 746
Christenverfolgung/Weltverfolgungsindex
Erstellt im Forum Diskussionsplattform von Kristina
43 27.09.2019 22:24goto
von Kristina • Zugriffe: 3755
Christenverfolgung - Europa!
Erstellt im Forum Diskussionsplattform von Kristina
47 13.10.2019 19:35goto
von Katholik28 • Zugriffe: 4724
Christenverfolgung
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von Maresa
4 17.01.2014 14:40goto
von Aquila • Zugriffe: 354
Gemeinschaft Sant‘Egidio: Interreligiöse Treffen von Assisi 1986 bis Rom 2013
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von Kristina
1 11.09.2013 21:18goto
von Kristina • Zugriffe: 435
Rundbrief des Generaloberen (Nr. 80 - März 2013) + Bernard Fellay
Erstellt im Forum Schriften von blasius
0 30.04.2013 21:03goto
von blasius • Zugriffe: 855

Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 667 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3337 Themen und 21961 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Blasius, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen