Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: Wort zum Sonntag: Piusbrüder über Papst erschüttert

in Nachrichten 09.07.2019 14:19
von benedikt • 3.027 Beiträge

Liebe Kristina, ich denke diesbezüglich wie Du, denn auch ich stelle in letzter Zeit fest, daß die Kälte und Rücksichtslosigkeit, aber auch die Oberflächlichkeit und Gefühlsarmut unter den Menschen leider immer
mehr zunimmt!!
Um es besser zu machen giibt es kein Rezept, sondern wie Du so schön sagst , beten und in seinem Umfeld das beste tun .
Natürlich ist von dieser verwerflichen Entwicklung auch unser christlicher Glaube betroffen!
Ich habe schon oft hier im Forum in dieser Richtung berichtet, so u.a. daß die Menschheit sich die falsche Lebensphilosophie ausgewählt hat, die nicht auf Wertevorstellungen sondern vielmehr auf Ego, Besitz, Macht usw. aufgebaut ist. Das kann und wird auf Dauer nicht gut gehen. Die Früchte die wir ernten werden es zeigen!
Einzelne Personen oder Gruppen dafür verantwortlich zu machen bringt nichts und ist auch der falsche Weg, denn wir alle sind Gesellschaft und letztendlich betroffen und müssen etwas tun.
Vor allen Dingen müssen die Menschen wieder hingehen, und ihren Mitmenschen mit mehr Herz , Einfühlungsvermögen und Verständnis begegnen.
Aber wenn sehr viele Menschen noch nicht einmal miteinander reden, wie will man denn da zu einer Erkenntnis kommen? Wie will man zu einer gefühlsbetonten, harmonischen Welt kommen, wenn die Menschen nicht mehr träumen und lachen können? Wenn sie sich nicht mehr gegenseitig in Geist und Seele bereichern? Wenn sie immer wieder klein auf klein machen, und Kümmel spalten? Wenn sie immer nur Gift und Galle versprühen und ihre Mitmenschen beschuldigen und anfeinden? Wenn sie nicht mehr die Meinung des Mitmenschen überdenken und evtl. umdenken?
Liebe Katarina, komm, wir gehen jetzt zum Lagerfeuer und diskutieren dort mit einem guten Glas Wein und
schöner Musik weiter, was hälst Du davon?

Liebe Grüße, benedikt


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16

zuletzt bearbeitet 09.07.2019 16:43 | nach oben springen

#7

RE: Wort zum Sonntag: Piusbrüder über Papst erschüttert

in Nachrichten 09.07.2019 18:51
von Meister Eckhart • 54 Beiträge

Nun, wie einige wenige hier wissen bin ich voller Stolz ein sehr glückliches Mitglied einer wunderbaren Gemeinde der Priesterbruderschaft St. Pius X. Und für mich steht und fällt das Christentum mit all dem was diese großartige Bruderschaft repräsentiert. Das ist keineswegs eine übertriebene Verklärung der Bruderschaft, sondern eine bodenständige Festellung. Die Priesterbruderschaft St. Pius X ist die einzige innerkirchliche Gemeinschaft welche heutzutage die katholische Lehre noch vollumfassend und unverklausuliert vertritt. Nur hier bekomme ich und meine Liebsten den Katholizismus frei von weltgeistlichen Befleckungen unterrichtet und nur hier wird Katholizismus genauso authentisch gelebt wie zu Zeiten Pius XII. Und mit jeder Gründung einer weiteren Piusgemeinde entsteht eine weitere Bastion des authentischen Christentums. Natürlich möchte ich damit nicht unterstellen, daß es nicht auch außerhalb der Piusbruderschaft ganze Heerscharen frommer Katholiken gibt. Aber für mich kommt sicherlich keine nachkonziliare Kirche mehr in Frage und ich bin Gott über alle Maße dankbar dafür, daß er mich genau hier eingesetzt hat. Es wird sicherlich viele überraschen, aber wir beten in jeder Messe für Mario Bergoglio und hoffen sehr, daß er von all seinen Häresien ablässt und zum Glauben an Gott zurück kehrt. Natürlich schmerzen seine vielen Attacken sehr, denn sie richten sich immerzu gegen urkatholisches Glaubensgut und somit letztendlich gegen uns alle. Ich kenne auch niemanden aus der Gemeinde der Bergoglio als richtigen Papst anerkennt. Trotzdem würde ihm deshalb keiner seine Ehren verweigern. Wir versuchen diese schwierige Zeit durch Glaubensvertiefung und einen guten Lebenswandel zu überwinden damit wir der Lehre Gottes, unseres Heilandes, in jeder Hinsicht Ehre machen. Denn es gildet nicht Revolten zu proben, sondern das christliche Abendland wieder für Christus zu gewinnen.

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Papst Franziskus - Anstatt andere zu verurteilen, müsse man bei sich selbst anfangen -
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
1 20.06.2019 16:27goto
von benedikt • Zugriffe: 78
Der heilige Papst Leo der Große - Heiligenlegende und lehrreiche Worte
Erstellt im Forum Kirchenväter / Kirchenlehrer von Blasius
0 16.03.2019 22:39goto
von Blasius • Zugriffe: 42
Papst Franziskus: Predigt zum Welttag der Armen, voller Wortlaut
Erstellt im Forum Predigten von Blasius
0 19.11.2018 13:30goto
von Blasius • Zugriffe: 270
Papst Franziskus \ Predigten Live bei uns: Papstmesse mit Heiligsprechungen Maria Elisabeth Hesselblad: bald heilig - RV
Erstellt im Forum Radio- und Fernsehsender von Blasius
0 04.06.2016 20:37goto
von Blasius • Zugriffe: 722
Papst öffnet die Heilige Pforte und eröffnet somit das Heilige Jahr der Barmherzigkeit
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
0 08.12.2015 21:51goto
von Blasius • Zugriffe: 226
Papst schweigt zu Islamisten – „Jemand im Vatikan hätte Grund sich vor Gott zu schämen“
Erstellt im Forum Katechese von blasius
1 15.11.2014 01:15goto
von Andi • Zugriffe: 388
Papst Franziskzs zelebrierte hl. Messe "ad Christum" -
Erstellt im Forum Nachrichten von Aquila
0 13.01.2014 12:30goto
von Aquila • Zugriffe: 215
Einige Worte an jene, die Papst Franziskus mißverstanden haben
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
0 21.05.2013 21:57goto
von blasius • Zugriffe: 1080
Papst Franziskus: „Es ist nie zu spät zur Umkehr“
Erstellt im Forum Predigten von blasius
0 25.04.2013 22:19goto
von blasius • Zugriffe: 804

Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: clemens 31
Besucherzähler
Heute waren 36 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3245 Themen und 21574 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen