Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: GOTTESLOB - Katholisches Gebet und Gesangbuch

in Weitere Gebete 12.06.2019 07:38
von benedikt • 3.035 Beiträge

In der Osterzeit tritt an die Stelle des "Engel des Herrn":

FREU DCH, DU HIMMELSKÖNIGIN

Freu dich, du Himmelskönigin, Halleluja! Den du zu tragen
würdig warst, Halleluja, er ist auferstanden, wie er gesagt
hat, Halleluja. Bitt Gott für uns, Halleluja.
V Freu dich und frohlocke, Jungfrau Maria, Halleluja.
A denn der Herr ist wahrhaft auferstanden, Hallelja.

V Lasset uns beten, - Allmächtiger Gott, durch die Auferstehung
deines Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, hast du die Welt
mit Jubel erfüllt. Lass uns durch seine jungfräuliche Mutter Maria
zur unvergänglichen Osterfreuden gelangen. Darum bitten wir
durch Christus, unseren Herrn. A Amen.


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16

zuletzt bearbeitet 12.06.2019 07:40 | nach oben springen

#7

RE: GOTTESLOB - Katholisches Gebet und Gesangbuch

in Weitere Gebete 12.06.2019 10:14
von benedikt • 3.035 Beiträge

DER ROSENKRANZ

Mitte und Ziel des Rosenkranzgebetes ist Jesus Christus, Gottes
Sohn. Mit Maria schauen wir auf sein Leben. Sie hat Jesus ge-
kannt wie kein anderer Mensch; sie hat ihn begleitet auf allen wich-
tigen Stationen seines Lebens - bis unter das Kreuz. An ihr wurde
die Macht der Auferstehung sichtbar. Sie wurde aufgenommen
in die Herrlichkeit Gottes. - Zeichen der Hoffnung für die Kirche
und alle Menschen.
In den Gesätzen des Rosenkranzes - Sätze, die das "Gegrüßet
seist du Maria" erweitern - betrachten wir die Geheimnnisse des
Glaubens. Die Wiederholung derselben Sätze schenkt innere Ru-
he. Die Perlen des Rosenkranzes sind eine Hilfe zum Beten:


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16

zuletzt bearbeitet 12.06.2019 10:16 | nach oben springen

#8

RE: GOTTESLOB - Katholisches Gebet und Gesangbuch

in Weitere Gebete 12.06.2019 11:47
von benedikt • 3.035 Beiträge

Das Gebet des Rosenkranzes beginnt mit dem Kreuzzeichen:
Im Namen des Vaters...

Es folgt das Glaubensbekenntnis:
Ich glaube an Gott, den Vater den Allmächtigen...

Ehre sei dem Vater...

Es folgt das Gebet des Herrn:
Vater unser...

Nun werden drei "Gegrüßet seist du, Maria" gebetet, die um folgende
Bitten ergänzt werden:
...und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus,
der in uns denGlauben vermehre

...und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus,
der in uns die Hoffnung stärke

...und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus,
der in uns die Liebe entzünde

Ehre sei dem Vater...

Nun beginnen die Betrachtungen der Rosenkranzgeheimnisse:
Eingeleitet werden sie mit einem "Vater unser".
Ihm folgen jeweils zehn "Gegrüßet seist du, Maria" mit der Einfügung
eines Geheimnisses( ...und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes,
Jesus, den du o Jungfrau vom Heiligen Geist empfangen hast). Abge-
schlossen wird jedes Gesätz mit dem "Ehre sei dem Vater..."
Die Betrachtung des nächsten Geheimnisses wir erneut mit einem
"Vater unser" eröffnet.


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16

zuletzt bearbeitet 12.06.2019 11:49 | nach oben springen

#9

RE: GOTTESLOB - Katholisches Gebet und Gesangbuch

in Weitere Gebete 12.06.2019 15:10
von benedikt • 3.035 Beiträge

DIE FREUDENREICHEN GEHEIMNISSE

1. den du, o Jungfrau, vom Heiligen Geist empfangen hast
2. den du, o Jungfrau, zu Elisabet getragen hast
3. den du, o Jungfrau, zu Betlehem geboren hast
4. den du, o Jungfrau, im Tempel aufgeopfert hast
5. den du, o Jungfrau, im Tempel wiedergefunden hast

DIE SCHMERZHAFTEN GEHEIMNISSE

1. der für uns Blut geschwitzt hat
2. der für uns gegeißelt worden ist
3. der für uns miit Dornen gekrönt worden ist
4. der für uns das schwere Kreuz getragen hat
5. der für uns gekreuzigt worden ist


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen

#10

RE: GOTTESLOB - Katholisches Gebet und Gesangbuch

in Weitere Gebete 13.06.2019 07:14
von benedikt • 3.035 Beiträge

DIE GLORREICHEN GEHEIMNISSE

1. der von den Toten auferstanden ist
2. der in den Himmel aufgefahren ist
3. der uns den Heiligen Geist gesandt hat
4. der dich o Jungfrau, in den Himmel aufgenommen hat
5. der dich o Jungfrau, im Himmel gekrönt hat

IM HAUS GOTTES

Es ist gut, am Kirchenportal einen Augenblick innezuhalten, den
Raum, die Stille und sich selbst wahrzunehmen, um sich der
Gegenwart Gottes an diesem Ort zu öffnen. Verneigung, Kniebeuge
und Knien sind Zeichen der EHRFURCHT UND ANBETUNG.

BEIM BETRETEN DER KIRCHE

Bei Gott allein kommt meine Seele zur Ruhe,
von ihm kommt mir Hiilfe. Ps 62.2

Ich freute mich, als man mir sagte:
Zum Haus des Herrn wollen wir pilgern. Ps 122.1

DAS KREUZZEICHEN MIT WEIHWASSER
Dazu werden Fingerspitzen einer Hand in Weihwasser getaucht.

Das Weihwasser - gesegnetes Wasser - erinnert an dieTaufe.
Das Kreuzzeichen ist eine Form des Segens über sich und
über andere.
Dabei spricht man:

+ Im Namen des Vaters
und des Sohnes
und des Heiligen Geistes.
Amen.

GEBETE VOR DEM KREUZ
Das Kreuz ist Zeichen dern Erlösung.

Wir beten dich an,
Herr Jesus Christus,
und preisen dich,
denn durch dein heiliges Kreuz
hast du die Welt erlöst.

Dein Kreuz,
o Herr,
verehren wir,
und deine heilige Auferstehung
preisen und rühmen wir:
Denn siehe,
durch das Holz des Kreuzes
kam Freude in alle Welt.


Gott ist die Liebe,
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gotteslob - Vereinte Nationen (kein Gebet!)
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
19 17.07.2019 23:39goto
von Aquila • Zugriffe: 815
Jesus gab ein spezielles Gebet zur Heilung der Krankheit Krebs!
Erstellt im Forum Wenn etwas der Klärung bedarf (2) von Blasius
0 15.03.2019 11:10goto
von Blasius • Zugriffe: 91
BENEDIKT XVI. GENERALAUDIENZ Mittwoch, 2. Mai 2007 Origenes: seine Lehre über das Gebet und das allgemeine Priestertum
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Blasius
3 05.08.2018 23:35goto
von Aquila • Zugriffe: 733
Leo XIII. Epistula Enzyklika „Jucunda semper“ 1894 - Der Rosenkranz als betrachtendes Gebet
Erstellt im Forum Grundgebete von Blasius
0 08.11.2017 14:42goto
von Blasius • Zugriffe: 462
Gebet in seelischer Not
Erstellt im Forum Weitere Gebete von Hemma
1 31.08.2015 22:46goto
von Maresa • Zugriffe: 450
Irrtümer in den Fatima-Gebeten
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Missionar
29 28.03.2015 19:33goto
von Missionar • Zugriffe: 3071
Zehn Gründe für die Heimkehr in die Katholische Kirche
Erstellt im Forum Das Wesen der römisch katholischen Kirche von Aquila
2 27.02.2018 17:54goto
von Sel • Zugriffe: 1206
GOTTESLOB offiziell eingeführt Erzbischof Zollitsch: „Glaube will gemeinsam gestaltet und gelebt werden“.
Erstellt im Forum Literatur von blasius
2 12.12.2013 22:39goto
von Aquila • Zugriffe: 356
Römisch katholischer Priester auf ewig
Erstellt im Forum Das heilige Sakrament der Priesterweihe von Aquila
4 21.04.2016 23:51goto
von Aquila • Zugriffe: 730

Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 176 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3333 Themen und 21954 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Aquila



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen