Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

Zitate des hl. Pater Pio

in Zitate von Heiligen 25.06.2013 23:21
von Aquila • 5.695 Beiträge



Hl. Pater Pio:
Paß auf, daß das traurige Schauspiel der menschlichen Ungerechtigkeit deine Seele nicht verwirrt.
Auch diese Ungerechtigkeit hat ihren Ort im allgemeinen Heilsgeschehen. 
Über der menschlichen Ungerechtigkeit wird eines Tages die Gerechtigkeit Gottes im Triumph aufsteigen.


Das Leben ist ein Kalvarienberg, den man am besten mit Freude besteigt.


Das Gebet ist die beste Waffe.
Es ist ein Schlüssel, der das Herz Gottes öffnet.


Wer Bücher liest, der sucht Gott, wer aber betet und betrachtet, der findet ihn.


Bedenke, daß der Teufel nur eine Tür zum Eintritt in unsere Seele hat:
den Willen.
Geheime und verborgene Türen gibt es nicht.


Demut und Liebe sind das Tragwerk; alle anderen Tugenden hängen von diesen ab.
Die eine ist die unterste, die andere die oberste:
Die Festigkeit des ganzen Gebäudes hängt vom Fundament und vom Dach ab.


Der Angelpunkt der Vollkommenheit ist die Liebe.
Jener, der aus der Liebe lebt, lebt in Gott; denn Gott ist die Liebe,
wie der heilige Apostel Johannes sagt.


Liebe Jesus!
Habe keine Furcht!
Hättest du auch alle Sünden dieser Welt begangen, Jesus wiederholt dir die Worte:
Dir sind viele Sünden vergeben, weil Du viel geliebt hast.


Habe Mut!
Wer ist denn ohne Fehler?
Mit gutem Willen kannst du dich allmählich bessern.
Lernt eure Fehler hassen; aber in friedlichem Hass.


Wie viele und große Lehren gehen von der Krippe in Bethlehem aus!
O welch’ glühende Liebe muss das Herz für den empfinden,
der für uns ganz zart und klein geworden ist!
Bitten wir das Göttliche Kind, es möge uns mit Demut erfüllen;
denn allein dank dieser Tugend sind wir imstande, 
dieses Geheimnis göttlicher Zärtlichkeit und Menschenfreundlichkeit
zu erfassen und zu genießen.


Glaubt ihr nicht, dass ich nach dem Tode noch mehr
für euch tun könnte?
Ich werde nach meinem Tode
mehr Lärm machen, als während meines Lebens!


Der Herr verlässt uns nie, wenn wir ihn nur nicht verlassen,
aber es kann sein, dass er uns zuweilen seine spürbare Nähe verbirgt.
Das ist eine vorübergehende Prüfung, die aufhört, sobald der Herr es will.
Gott ist getreu und lässt sich niemals an Großmut übertreffen.


Je weiter man im geistlichen Leben voranschreitet, desto weniger ermüdet es ja.
Dieses Vorspiel des Himmels gibt sogar Frieden. 
In dem Maße, in dem wir uns für Gott öffnen und uns selbst verleugnen,
werden wir glücklich und im Kampf gestärkt.


Eher könnte die Welt ohne Sonne bestehen als ohne das heilige Messopfer.


Die Versuchungen in unserem Leben kommen vom Teufel,
das Leiden hingegen kommt von Gott und führt zum Paradies.
Verachtet die Versuchungen, aber nehmt die Prüfungen an.


Denken wir an das Leiden und den Tod Unseres Herrn
und an sein Blut, das er für uns vergossen hat.
Dann werden wir uns nicht mehr über unser Leiden beklagen.


Hören wir auf, uns um die Dinge Gedanken zu machen,
mit denen Gott unsere Treue erprobt. Wir sollen
wenigstens seinem Willen vertrauen. Jesus wird uns befreien,
trösten und ermutigen, wann es ihm beliebt.


Wir wollen die heiligen Engel sehr verehren.
Gott hat uns ihrer Fürsorge anvertraut.


Seid im Frieden. Gott liebt euch. Könnte doch die arme Welt
die Schönheit einer Seele im Gnadenstand sehen; alle Sünder,
alle Ungläubigen würden sich auf der Stelle bekehren.


Demut und Reinheit sind die Flügel, die bis zu Gott erheben
und vergöttlichen. Denkt wohl daran: Der Übeltäter,
der sich seiner bösen Taten schämt, steht Gott näher 
als der Christ, der über seine guten Taten errötet.


Betet, und sei es auch widerwillig. Wer viel betet, wird gerettet;
wer wenig betet, ist gefährdet, und wer nicht betet, wird verdammt.
Der Wille zählt und wird belohnt, nicht das Gefühl.


Maria möge Deine Seele mit dem Duft immer neuer Tugenden
durchtränken und ihre mütterliche Hand auf Dein Haupt legen.


Schaut, alle kommen und wollen von ihrem Kreuz befreit werden;
so wenige kommen und bitten um Kraft, es zu tragen!


Du wirst so viel haben, wie du erhoffst.
Je mehr du erhoffst, desto mehr wirst du haben.


Das Gebet ist ein mächtiges Werkzeug,
ein Schlüssel, der das Herz Gottes öffnet.


Sucht bei Menschen keinen Trost.
Welchen Trost können sie schon geben?
Geht zum Tabernakel, schüttet dort euer Herz aus.
Dort werdet ihr Trost finden.


Werfe Dich in die Arme der himmlischen Mutter.
Sie wird sich um Deine Seele kümmern.


Die schmerzhafte Mutter sollst du niemals vergessen.
Ihre Schmerzen sollen immer in dein Herz eingegraben sein
und es in Liebe zu ihr und zu ihrem Sohn entflammen!


Welche Bussübung ist Gott wohlgefällig?
Die Reue über unsere Sünden!
Wir sollen auch unser Kreuz 
mit Liebe und Ergebenheit tragen.


Das Kreuz wird euch nicht zermalmen.
Wenn es auch lastet, so gibt es Kraft und hält aufrecht.


Der Teufel ist wie ein wütender Hund an einer Kette;
jenseits der Kette kann man nicht gebissen werden.
Halten Sie sich fern von ihm.
Wenn Sie ihm näherkommen, wird er Sie fassen.
Denken Sie daran, dass es für den Teufel eine einzige Tür gibt, in Ihr Inneres zu gelangen:
Ihren Willen.
Heimliche Türen gibt es nicht.


Die Lüge ist das Kind des Teufels.
Die Demut ist Wahrheit,
und Wahrheit ist Demut.

-


zuletzt bearbeitet 17.10.2016 22:04 | nach oben springen

#2

RE: Zitate des hl. Pater Pio

in Zitate von Heiligen 14.06.2014 18:28
von Vicki (gelöscht)
avatar

Wie oft hat Jesus zu mir gesagt: "Du hättest mich im Stich gelassen,mein Sohn, wenn ich dich nicht gekreuzigt hätte. Unter dem Kreuz lernt man lieben; ich gebe das Kreuz aber nicht allen, sondern nur den Seelen, die ich am meisten liebe." (An Pater Agostino)

Es ist nicht gut, sich in nutzlosen Befürchtungen zu verlieren.Jesus ist bei uns,und mit Ihm werden wir den stärksten Stürmen trotzen,die sich gegen das arme Boot unseres Geistes entfesseln. (An Pater Angelico von Sarno)


zuletzt bearbeitet 14.06.2014 18:28 | nach oben springen

#3

RE: Zitate des hl. Pater Pio

in Zitate von Heiligen 31.12.2015 09:21
von Kristina (gelöscht)
avatar

O Herr, das Vergangene überlasse ich Deiner Barmherzigkeit,
die Gegenwart Deiner Liebe und die Zukunft Deiner Vorsehung.


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#4

RE: Zitate des hl. Pater Pio

in Zitate von Heiligen 17.06.2016 08:04
von Hemma • 573 Beiträge

Beim Beten und bei der Meditation sei gewissenhaft. Du hast mir gesagt, dass du damit schon angefangen hast. Das ist ein ganz großer Trost für einen Vater, der dich so liebt wie sich selbst. Mach also so weiter mit dieser Übung, Gott zu lieben. Mach jeden Tag einen Schritt mehr: nachts, beim schwachen Schein der Lampe, in deinen Schwachheiten und der geistigen Trockenheit – oder bei Tage, in der Freude und dem Licht, das die Seele erstrahlen lässt.

Wenn du kannst, sprich im Gebet mit dem Herrn, preise ihn. Wenn es dir nicht gelingt, weil du im geistlichen Leben noch nicht weit genug fortgeschritten bist, dann mach dir keine Sorgen; schließ dich in dein Zimmer ein und bring dich in die Gegenwart Gottes. Er wird dich sehen und deine Gegenwart und Stille zu schätzen wissen. Dann nimmt er dich bei der Hand, spricht mit dir, geht die hundert Schritte in den Laubengängen dieses Gartens, nämlich des Gebets, und du wirst Trost finden.
Einfach in der Gegenwart des Herrn bleiben, um zu bekunden, dass wir seine Diener sein wollen: das ist eine ausgezeichnete geistliche Übung, die uns auf dem Weg zur Vollkommenheit Fortschritte machen lässt.

Wenn du im Gebet mit Gott verbunden bist, prüfe, wer du wirklich bist; sprich mit ihm, wenn du kannst, und wenn es dir nicht möglich ist, sei still, bleibe vor ihm. Unternimm keine weiteren Versuche.

GF, 137; Ep. 3, 982-983

nach oben springen

#5

Zitate des hl. Pater Pio

in Zitate von Heiligen 16.09.2016 22:30
von Katholik28 • 233 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus.

Man kann die Zitate vom hl. Pater Pio nicht oft genug in Erinnerung rufen.
Hier wieder mal eines, dass mir gerade mal so eben "über den Weg gelaufen ist"

BETET ! und sei es auch wiederwillig , denn wer viel betet , wird gerettet werden " ,
wer wenig betet " ist gefährdet ! und wer gar nicht betet ist verdammt .
Der Wille zählt und wird belohnt, nicht das Gefühl ---
AMEN.

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Chaos, Abbruch, Verdunkelung des Glaubens. Ein Interview mit Pater Schmidberger - Priesterbruderschaft St. Pius X
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft von Blasius
0 09.04.2019 09:41goto
von Blasius • Zugriffe: 101
Hl. Pater Pio Priester, Mönch, Mystiker
Erstellt im Forum Unsere Fürsprecher von Blasius
0 23.09.2017 17:49goto
von Blasius • Zugriffe: 827
Rom, Pater Gabriele Amorth, ist im Alter von 91 Jahren gestorben.
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
0 19.09.2016 22:32goto
von Blasius • Zugriffe: 312
"Brennpunkte" von Pater Bernward Deneke FSSP
Erstellt im Forum Buchempfehlungen von Aquila
0 04.06.2016 17:24goto
von Aquila • Zugriffe: 518
Pater Amorth Vorhersagen für die Zukunft!
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von Maresa
3 03.06.2015 12:29goto
von Aquila • Zugriffe: 829
Zeugnis einer Nahtoderfahrung aus den Dokumenten des Heiligsprechungsprozesses von Pater Pio
Erstellt im Forum Leben und Sterben von Hemma
3 18.10.2013 12:59goto
von Aquila • Zugriffe: 752
Pater Gabriele Amorth bekräftigt Bedeutung des Exorzismus
Erstellt im Forum Der Exorzismus von Kristina
3 06.08.2014 16:44goto
von Michaela • Zugriffe: 576
Italien: Dauerhafte Ausstellung des Leichnams des hl. Pater Pio eröffnet
Erstellt im Forum Nachrichten aus der Weltkirche von Aquila
0 01.06.2013 16:57goto
von Aquila • Zugriffe: 330
Italien: Leichnam des hl. Pater Pio
Erstellt im Forum Nachrichten aus der Weltkirche von Aquila
0 18.05.2013 14:50goto
von Aquila • Zugriffe: 218

Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gertraud Pechtl
Besucherzähler
Heute waren 347 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3352 Themen und 22048 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen