Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Protestantische Gemeinschaften

in Diskussionsplattform Protestantismus 23.02.2018 10:24
von Sel • 200 Beiträge

von Aquila,


S.E. Erzbischof Lefebvre hat in einer Predigt
im Jahre 1983 in Trient sehr schön dargelegt,
weshalb sich die protestantischen Gemeinschaften auf Irrwege
und begeben und somit Irrlehren verbreitet haben.
Die Zurückweisung der hl. Tradition führte sie in die Häresie:
-

[....]
Der Protestantismus war zu der damaligen Zeit tatsächlich überaus gefährlich.
In Europa sind ganze Länder in diese Häresie gefallen.
Die Häretiker haben viele Gläubige von der Kirche und vom Lehramt der Kirche abgebracht.
Sie gebrauchten die Worte:
„Dieses Lehramt wird nicht benötigt.
Durch die Hilfe und Inspiration des Heiligen Geistes können wir selbst erkennen,
was die Schrift besagt.“
Diese Meinung stellte einen tiefgreifenden Bruch
mit der Kirche dar.
Wenn das Lehramt der Kirche nicht mehr gebraucht wird,
wo wird dann die Menschheit enden?
Die Kirche ist die Lehrmeisterin und für das Lehren geschaffen.
Das muß unser Grundprinzip sein
.

Einige Bischöfe, Kardinäle und sonstige kirchlichen Amtsträger erfüllen sicher nicht ihre Pflicht. Trotzdem ist die Kirche immer die „mater et magistra“,
die Mutter und Lehrmeisterin.

Während dieser Epoche haben die Protestanten viele Getaufte dazu gebracht,
sich von der Kirche abzuwenden.
Sie behaupteten, der Heilige Geist würde jedem von uns die Fähigkeit
und die Inspiration zur Auslegung der Heiligen Schrift verleihen.
Jeder, der die Heilige Schrift liest, hat zu wissen, was die Inspiration besagt.
Nach der Lehre der Protestanten benötigen wir keine Überlieferung.

Diese Auffassung widerspricht der Geschichte,
da es die Überlieferung bereits vor der Heiligen Schrift gab.
Nur durch die Überlieferung konnte man die Heilige Schrift definieren und den Kanon der inspirierten Bücher festlegen.

Die gleiche Vorgehensweise findet man auch auf dem Konzil von Trient.
Der Kanon wurde erneut festgelegt, um alle heiligen Bücher zu erfassen.
Außerdem wurde bekräftigt, daß die
Heilige Schrift nicht alleine die Quelle der Offenbarung,
sondern auch die Überlieferung und das Lehramt der Kirche darstellt.

Gerade das Lehramt der Kirche hat das Wort Jesu Christi durch die Apostel empfangen.
Die Apostel haben zuerst gesprochen und gelehrt.
Erst dann haben sie angefangen zu schreiben.
Daraus entstand die Heilige Schrift.

So lehrt es die Geschichte.
Das Konzil von Trient hatte erklärt,
daß die Heilige Schrift im Zusammenhang mit der Überlieferung gesehen werden muß.
Die Überlieferung ist für die Kirche unentbehrlich, um wirklich die Offenbarung Jesu Christi zu lehren.

[....]


Liebe Grüße

nach oben springen

#2

RE: Protestantische Gemeinschaften

in Diskussionsplattform Protestantismus 23.02.2018 12:49
von Aquila • 4.816 Beiträge

Lieber Sel

Du hast wichtige Themen angeführt.
So in diesem Thread über die "protestantischen Gemeinschaften".

Wie können wir den Zustand dieser Gemeinschaften auf einen Nenner bringen ?

Alleine durch die Feststellung, dass sie aufgrund ihres Kampfes gegen die Heilige Mutter Kirche und deren immerwährenden Lehre den Heiligen Geist nicht haben.
Luther handelte gegen den Heiligen Geist !

Ohne den Heiligen Geist denken sie nun auch dem "Fleische nach".....menschengedacht.
Sie verstehen "nur dem Fleische nach" also nur , was sie vor Augen sehen !
"Sola scriptura" ....."alleine die Schrift".

Sehr schön zu sehen an ihrem Unverständnis der hl. Wesensverwandlung im hl. Messopfer.
Wer nur dem Fleische nach "versteht" kann die Glaubenswahrheiten, die alleine im wahren Glauben - dem Geiste nach ! - gesehen, erfasst und verstanden werden können,niemals erfassen.

Das "fleischliche" - menschengedachte - "Verstehenwollen" ist ohne Geist und Leben.
Zu sehen an den schlimmen Abirrungen in den mittlerweile über 40 000 (!) protestantischen Gemeinschaften.


Der hl. Augustinus hat es bez. der hl. Wesensverwandlung sehr schön dargelegt:
-
"Wenn du es also geistlich verstehst,
dann sind dir
[sein Fleisch und sein Blut] "Geist und Leben".
Und auch dann,
wenn du es fleischlich verstehst,
sind sie Geist und Leben, aber nicht für dich
.
Wir haben gesagt, daß der Herr sich uns hier im Essen seines Fleisches und im Trinken seines Blutes anvertraut, so daß wir in ihm bleiben und er in uns.Vgl. 1 Joh 4,13:
Daran erkennen wir, daß wir in ihm bleiben und er in uns bleibt:
Er hat uns von seinem Geist gegeben.
Wodurch aber wird das bewirkt, wenn nicht durch die Liebe? "
Denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist," (Röm 5,5) also ist es der Geist, der lebendig macht."

-



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 23.02.2018 13:19 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Psalm 27,2-14 - Leben in Gemeinschaft mit Gott
Erstellt im Forum Altes Testament von Blasius
0 10.08.2018 20:19goto
von Blasius • Zugriffe: 19
Protestantische Tricks, die Hl. Schriften und die Hl. Kath. Kirche zu verfälschen
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Protestantismus von Sel
4 06.03.2018 08:58goto
von Sel • Zugriffe: 169
Kommunion für protestantische Ehepartner
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Andi
14 28.05.2018 23:44goto
von Hemma • Zugriffe: 975
22. Interreligiöses Friedenstreffen der Gemeinschaft Sant’Egidio
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
1 28.11.2017 22:57goto
von Aquila • Zugriffe: 99
Standhaftigkeit im Glauben Philipper 3,10 - Sehnsucht nach voller Gemeinschaft mit Christus
Erstellt im Forum Neues Testament von Blasius
0 25.04.2016 22:40goto
von Blasius • Zugriffe: 74
Evangelium nach Matthäus 5,1-12a. mit; Die Gemeinschaft der Heiligen
Erstellt im Forum Neues Testament von blasius
4 01.11.2015 20:13goto
von Blasius • Zugriffe: 524
Heilig Blut Gemeinschaft
Erstellt im Forum Internetseiten von Vicki
1 13.06.2017 23:08goto
von Maresa • Zugriffe: 1395
Gemeinschaft Sant‘Egidio: Interreligiöse Treffen von Assisi 1986 bis Rom 2013
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von Kristina
1 11.09.2013 21:18goto
von Kristina • Zugriffe: 363
250.000 Mitglieder neuer Gemeinschaften bei Treffen mit Papst
Erstellt im Forum Nachrichten aus dem Vatican von blasius
0 18.05.2013 20:55goto
von blasius • Zugriffe: 686

Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: V1107
Besucherzähler
Heute waren 43 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2740 Themen und 17618 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Guenther



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen