Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Weihe von Piusbrüdern „missachtet die Kirche“

in Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft 30.06.2017 12:45
von Blasius • 2.409 Beiträge

Kirche \ Die deutschsprachige Kirchen



D: Weihe von Piusbrüdern „missachtet die Kirche“



Priesterweihe durch Erzbischof Fellay (Archiv) - EPA

29/06/2017

Am Samstag wollen die umstrittenen Piusbrüder in Zaitzkofen (Bistum Regensburg) zwei Männer zu Priestern weihen. Das Bistum hat das jetzt untersagt. Die Gemeinschaft der Piusbrüder „missachtet damit erneut die Maßgabe der Katholischen Kirche, dass Priesterweihen die Zustimmung des zuständigen Ortsbischofs erfordern“, erklärte das Bistum am Donnerstag.

Die Bischöfe und Priester der Gemeinschaft mit dem Priesterseminar in Zaitzkofen seien suspendiert und ihnen sei es untersagt, kirchliche Ämter zu übernehmen und auszuüben, heißt es in der Erklärung. Deswegen habe Bischof Rudwolf Voderholzer in einem Brief an den Seminarleiter, Franz Schmidberger, die Weihen untersagt. Voderholzer „sieht keine andere Möglichkeit, Verwirrung und Irritation der Gläubigen zu vermeiden“, schreibt das Bistum.

Im vergangen Jahr hatte das Bistum eine Weihe von neuen Piusbrüdern noch toleriert. Wie der Bayerische Rundfunk und die Mittelbayerische Zeitung 2016 berichtet hatten, habe die zuständige Kommission im Vatikan „Ecclesia Dei“ die geplanten Weihen zuvor als „unbedenklich“ erklärt. Für das Bistum Regensburg habe das allerdings nicht bedeutet, dass sie auch kirchenrechtlich erlaubt sei. Deswegen habe man sich damals dazu entschlossen, die Priesterweihe nicht anzuerkennen, sondern nur tolerieren und straffrei hinnehmen zu wollen.

Die Piusbrüder lehnen viele Reformpunkte des Zweiten Vatikanischen Konzils ab, vor allem Fragen der Liturgie und der Ökumene. Vier Bischofsweihen durch Erzbischof Marcel Lefebvre gegen den Willen des Papstes hatten 1988 zum Bruch zwischen den Piusbrüdern und Rom geführt. Im Jahr 2000 begann dann eine (stellenweise holprige) Wiederannäherung, vor allem während des Pontifikats von Benedikt XVI..


Für einen Eklat hatte 2008 der damalige vom Vatikan exkommunizierte Bischof der Piusbrüder und Holocaust-Leugner Richard Williamson bei seinem Besuch in Zaitzkofen gesorgt. In einem Interview hatte er damals die Existenz von Gaskammern in Konzentrationslagern und den Mord der Nationalsozialisten an Millionen Juden bestritten. Er wurde später wegen Volksverhetzung verurteilt.

(pm/br/mittelbayerische/rv 29.06.2017 fr)

http://de.radiovaticana.va/news/2017/06/...usbrüdern_„missachtet_die_kirche“/1322148

nach oben springen

#2

RE: Weihe von Piusbrüdern „missachtet die Kirche“

in Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft 30.06.2017 22:25
von Aquila • 5.555 Beiträge

Lieber Blasius

Es besteht bezüglich der Priesterweihen bei der Pius-Bruderschaft leider offenbar noch Uneinigkeit.
Bischof Vorderholzer beruft sich auch hier auf die Notwendigkeit der Zustimmung durch den Ortsbischof.
Doch die Pius-Bruderschaft wiederum beruft sich auf ein Schreiben des Sekretärs der vatikanischen Kommission "Ecclesia Dei", Erzbischof Guido Pozzo.
Erzbischof Pozzo habe ihr im Jahre 2016 mitgeteilt, dass sie
"in der gegenwärtigen Phase des Übergangs, frei Priesterweihen vornehmen können, ohne den Ortsbischof um Erlaubnis zu fragen und sich darauf beschränken können, die Namen zur geeigneten Kenntnisnahme mitzuteilen".

Ich denke, dass es wohl kaum sein kann, dass zwar einerseits nun aufgrund der Weisungen von Papst Franziskus die Spendung des hl. Sakramentes der Busse durch die Pius-Bruderschaft bis auf Weiteres ebenso gültig ist wie das hl. Sakrament der Ehe,
dass aber andererseits die Priesterweihen immer noch " unerlaubt" sein sollen.....
gültig sind sie bekanntlich allemal !

Ich denke, dass in naher Zukunft auch diesbezüglich Klarheit geschaffen werden dürfte.


Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen

#3

RE: Weihe von Piusbrüdern „missachtet die Kirche“

in Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft 01.07.2017 18:12
von Michaela (gelöscht)
avatar

Ich als einfache Gläubige freue mich über die Priesterweihen Denn der Modernismus hat ja auch das Weiheritual verändert. Über jeden Priester, der im alten Ritus geweiht wird und in der Nachfolge eines Bischofs geweiht wird, der von Msg. Lefebvre geweiht wurde, freue ich mich angesichts der schrecklichen Zustände in der Kirche, die durch das II. VK über heilige Mutter Kirche gekommen sind.

Die Piusbruderschaft ist Teil der KIRCHE. Sie ist mehr Kirche als diese ganzen anderen merkwürdigen Strömungen, die aber akzeptiert werden. Ohne FSSPX und Erhalt wäre der röm./trid. Ritus abgestorben. Klar gab es die FSSP aber jene haben offenbar diverse Kompromisse gemacht.
https://www.youtube.com/watch?v=D6ojIqTXcVI
Auch wenn ich die Vortragsweise und nicht alle Inhalte des Priesters nicht teilen kann, so sind aber bestimmte Inhalte bzgl. der FSSP sehr interessant. Ich denke nicht, dass diese Mann gelogen hat und bin so froh, dass die FSSPX sich wenigstens bis jetzt nicht ins moderne Nichts aufgelöst hat.

Iss schon komisch, dass so ein Artikel in einem traditionell ausgericheten Forum erscheint. Allein schon der Titel "missachtet Kirche". Jesus ist das Haupt der Kirche. Ich glaube nicht, dass Jesus sich missachtet fühlt. Sondern Er freut sich.

Dabei gibt es WIRKLICH ECHT fürchterliche Dinge, die dem Leibe Jesu angetan werden und Ihn respektlos behandeln, Ihn missachten. Oft ist es so, dass gerade die Kritiker der FSSPX und anderer traditioneller Gemeinschaften andere Themen zu ignorieren pflegen: Islamverharmlosung und gar Förderung der Islamisierung durch Teile der Kirche, Politisierung der Hl. Messen, Missbrauch geistlicher Ämter, um die Gläubigen gegen bestimmte politische Gruppen, die die Abschaffung Deutschlands kritisieren und die teilweisen architektoischen Verwüstungen, die in den Kirchengebäuden stattfinden, nicht zuletzt die Abschaffung jeglicher Kommunionbänke, die im Grunde eine Diskriminierung der Gläubigen ist, die den Leib des Herrn knieend in den Mund empfangen möchten und freihädig nicht knien können. Ja, die Liste wirklich schlimmer Taten, die Jesus beleidigen, ist lang.

Ich habe mal einen Satz gehört: Achte darauf zu welchen Themen die Menschen sprechen und vor allem zu welchen Themen sie schweigen.


zuletzt bearbeitet 02.07.2017 14:50 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ilse Aigner fordert drastische Neuerung in katholischer Kirche - von Christian Deutschländer
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
4 19.05.2019 00:07goto
von Blasius • Zugriffe: 197
DIE VISIONEN DER ANNA KATHARINA EMMERICH Das Bild von zwei Kirchen und zwei Päpsten
Erstellt im Forum Wenn etwas der Klärung bedarf (2) von Blasius
0 14.04.2019 12:20goto
von Blasius • Zugriffe: 60
DIE EINE, HEILIGE, KATHOLISCHE UND APOSTOLISCHE KIRCHE
Erstellt im Forum Die Glaubenskongregation von Blasius
1 30.07.2018 22:53goto
von Blasius • Zugriffe: 359
Katechismus der Katholischen Kirche Absatz 5 HIMMEL UND ERDE - II Die sichtbare Welt
Erstellt im Forum Die Schöpfung von Blasius
0 24.11.2017 17:29goto
von Blasius • Zugriffe: 762
Kardinal Burke fordert zur Weihe Russlands auf
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Kalle
1 18.06.2017 15:30goto
von Kristina • Zugriffe: 186
Kirche - Katholiken stellen Zölibat in Frage Immer weniger junge Männer wollen sich zum Priester
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
2 29.08.2016 23:54goto
von Andi • Zugriffe: 538
Heute feiert die Kirche das Herz-Jesu Fest.
Erstellt im Forum Hochfeste Christi von blasius
1 28.06.2019 15:22goto
von Blasius • Zugriffe: 706
Die „neue Kirche“ der Barmherzigkeit und die „Revolution“ Franziskus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von MariaMagdalena
3 30.08.2018 11:50goto
von Blasius • Zugriffe: 966
Was hält die Päpste bis heute davon ab, Russland dem Unbefleckten Herzens Mariens zu weihen?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von blasius
0 03.05.2014 21:19goto
von blasius • Zugriffe: 211

Besucher
3 Mitglieder und 18 Gäste sind Online:
Meister Eckhart, Bernhard, Blasius

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: clemens 31
Besucherzähler
Heute waren 766 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3246 Themen und 21589 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
Bernhard, Blasius, Hemma, Irene, Katholik28, Kristina, Meister Eckhart, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen