Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

„Nicht irgendeine Forderung …“ Der Unterschied zwischen Orthodoxen und Piusbruderschaft?

in Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft 01.12.2014 22:39
von Kristina • 2.265 Beiträge

http://www.katholisches.info/2014/12/01/...usbruderschaft/

„Nicht irgendeine Forderung …“ Der Unterschied zwischen Orthodoxen und Piusbruderschaft?

(Istanbul) „Nicht irgendeine Forderung außer das Bekenntnis zum Glauben des ersten Jahrtausends“ fordere er von den Orthodoxen zur Wiederherstellung der vollen Einheit zwischen Ost und West, versicherte Papst Franziskus am gestrigen Sonntag in Istanbul.Wie steht es damit aber gegenüber der Piusbruderschaft?

In seiner Ansprache nach der „Göttlichen Liturgie“ in der Partriarchalkirche St. Georg in Konstantnopel sagte Papst Franziskus:

„Jedem von euch möchte ich versichern, dass die katholische Kirche, um das ersehnte Ziel der vollen Einheit zu erreichen, nicht beabsichtigt, irgendeine Forderung aufzuerlegen als die, den gemeinsamen Glauben zu bekennen, und dass wir bereit sind, im Licht der Lehre der Schrift und der Erfahrung des ersten Jahrtausends gemeinsam die Bedingungen zu suchen, um mit diesen die notwendige Einheit der Kirche unter den gegenwärtigen Umständen zu gewährleisten: Das Einzige, was die katholische Kirche wünscht und ich als Bischof von Rom, „der Kirche, die den Vorsitz in der Liebe führt“, anstrebe, ist die Gemeinschaft mit den orthodoxen Kirchen.“

Warum wird Piusbruderschaft mit anderem Maß gemessen?

Secretum meum mihi fragte sich dazu, warum sich Rom aber nicht ebenso gegenüber der Priesterbruderschaft St. Pius X. verhält. Gegenüber der Piusbruderschaft heiße es nicht: „Jedem von euch möchte ich versichern, daß Rom um das ersehnte Ziel der vollen Einheit zu erreichen, nicht beabsichtigt, irgendeine Forderung aufzuerlegen als die, den gemeinsamen Glauben zu bekennen …“

Daß die Piusbruderschaft den Glauben „des ersten Jahrtausends“ der Kirche bekennt, wurde noch von keinem Theologen oder Kirchenvertreter in der bisherigen Diskussion bestritten. Dennoch werden der Piusbruderschaft Bedingungen auferlegt, die zur kanonischen Anerkennung als Vorleistung zu erbringen sind. Im Frühjahr 2012 schien es, als hätten sich Rom und Econe verständigt. Zumindest war dies der Eindruck, den der Generalobere der Piusbruderschaft, Bischof Bernard Fellay gewonnen hatte. Als die erzielte Übereinkunft jedoch außerhalb der direkt mit den Gesprächen betrauten Gesprächspartnern den zuständigen kirchlichen Gremien vorgelegt werden mußte, wurde sie im Mai 2012 zu Fall gebracht.


1Joh 5,10 Wer an den Sohn Gottes glaubt, trägt das Zeugnis in sich. Wer Gott nicht glaubt, macht ihn zum Lügner, weil er nicht an das Zeugnis glaubt, das Gott für seinen Sohn abgelegt hat.
nach oben springen

#2

RE: „Nicht irgendeine Forderung …“ Der Unterschied zwischen Orthodoxen und Piusbruderschaft?

in Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft 01.12.2014 22:43
von Kristina • 2.265 Beiträge

„Jedem von euch möchte ich versichern, dass die katholische Kirche, um das ersehnte Ziel der vollen Einheit zu erreichen, nicht beabsichtigt, irgendeine Forderung aufzuerlegen als die, den gemeinsamen Glauben zu bekennen, und dass wir bereit sind, im Licht der Lehre der Schrift und der Erfahrung des ersten Jahrtausends gemeinsam die Bedingungen zu suchen, um mit diesen die notwendige Einheit der Kirche unter den gegenwärtigen Umständen zu gewährleisten: Das Einzige, was die katholische Kirche wünscht und ich als Bischof von Rom, „der Kirche, die den Vorsitz in der Liebe führt“, anstrebe, ist die Gemeinschaft mit den orthodoxen Kirchen.“

Gegenüber der Piusbruderschaft heiße es nicht: „Jedem von euch möchte ich versichern, daß Rom um das ersehnte Ziel der vollen Einheit zu erreichen, nicht beabsichtigt, irgendeine Forderung aufzuerlegen als die, den gemeinsamen Glauben zu bekennen …“

Warum wird ein großer Unterschied zwischen der Piusbruderschaft und der orthodoxen Kirche gemacht?
Das ist eine seeehr interessante Frage!


1Joh 5,10 Wer an den Sohn Gottes glaubt, trägt das Zeugnis in sich. Wer Gott nicht glaubt, macht ihn zum Lügner, weil er nicht an das Zeugnis glaubt, das Gott für seinen Sohn abgelegt hat.

zuletzt bearbeitet 01.12.2014 22:43 | nach oben springen

#3

RE: „Nicht irgendeine Forderung …“ Der Unterschied zwischen Orthodoxen und Piusbruderschaft?

in Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft 07.12.2014 00:05
von Michaela (gelöscht)
avatar

Kristina fragt: "Warum wird ein großer Unterschied zwischen der Piusbruderschaft und der orthodoxen Kirche gemacht?
Das ist eine seeehr interessante Frage!"

Ich wage mal, die Frage organisationssoziologisch anzugehen.

Es kommt nicht selten vor, dass Organisationen nach innen härter vorgehen als nach außen.

Was aber dann eben hieße, dass die FSSPX römisch-katholisch innenstehend ist. Ist sie sachlich gesehen auch, mehr, weit mehr als die Orthodoxe. (Siehe anderer Post über die Annäherung beider, in der Blasius der Hauptschreiber ist aber Aquila eben hervorragend die Lehrunterschiede erklärt.) Die FSSPX ist eben innenstehend.

Ein Beispiel ist der Kampf zwischen den unbeschuhten Karmelitten und den beschuhten:

Es kam "zwischen den Unbeschuhten und dem Stammorden zu heftigen Auseinandersetzungen, deren Opfer Johannes vom Kreuz wurde. In der Nacht vom 2. auf den 3. Dezember 1577 wurde er entführt und im Ordensgefängnis des Klosters in Toledo eingekerkert, wo er als „hartnäckiger Rebell“ misshandelt und gedemütigt wurde" (nach Wikipedia zu Johannes vom Kreuz)

Also die, die am ähnlichsten sind aber Unterschiede haben, sind in gewissen Situationen die ärgsten Feinde.

Auch in katholischen Foren merkt man die Härte unter uns Katholiken selbst. Wärend man mit Suchern netter umgeht.

Klar, das sind keine spirituellen Antworten auf die Frage, warum Rom da so große Unterschiede macht. Dennoch wollte ich es als Möglichkeit einer von vielen Ursachen nennen.

Eine andere Ursache könnte sein, dass man seit des Rücktritts von Papst Benedikt XVI, nicht mehr wirklich möchte, dass die Brüder "zurückkommen". Der zurückgetretene Papst hatte einen positiven Prozess durch die Aufhebung der Exkommunikation der vier Bischöfe eröffnet. Liberalen Kreisen und dem jetzigen Papst könnte das ja ja vielleicht nicht so Recht gewesen sein, dass man wieder aufeinander zu geht.

Und nun oktruiert man der FSSPX auf, dieses spezielle Konzil anzuerkennen. Dann hat man das Ergebnis, dass es zu einer Entfernung kommt und man hat sich die Hände nicht schmutzig gemacht.

Wärend der Dialog mit allen anderen Religionen und Schein-Religionen vorangetrieben wird.

Manchmal sind die Ursachen einfach auch kirchenpolitischer und nicht spiritueller Natur.

Michaela


Habt ihr eure Seelen gereinigt im Gehorsam der Wahrheit zu ungefärbter Bruderliebe, so habt euch untereinander beständig lieb aus reinem Herzen,... 1. Petr. 1, 22 - Ich aber sage euch: Wer mit seinem Bruder zürnet, der ist des Gerichts schuldig; wer aber zu seinem Bruder sagt: Racha! der ist des Rats schuldig; wer aber sagt: Du Narr! der ist des höllischen Feuers schuldig. - Matth. 5, 22

zuletzt bearbeitet 07.12.2014 00:07 | nach oben springen

#4

RE: „Nicht irgendeine Forderung …“ Der Unterschied zwischen Orthodoxen und Piusbruderschaft?

in Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft 07.12.2014 00:16
von blasius (gelöscht)
avatar

Liebe Michaela,

es ist dir gelungen die Problematik auf den Punkt zu bringen, alle Achtung,

liebe Grüße, blasius

nach oben springen

#5

RE: „Nicht irgendeine Forderung …“ Der Unterschied zwischen Orthodoxen und Piusbruderschaft?

in Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft 11.07.2017 10:41
von Blasius • 1.544 Beiträge



„Nicht irgendeine Forderung außer das Bekenntnis zum Glauben des ersten Jahrtausends“
fordere er von den Orthodoxen zur Wiederherstellung der vollen Einheit zwischen Ost und West.



Liebe Leserinnen und Leser,

genau das ist der Punkt, die Einheitliche Lehre des ersten Jahrtausends, war die
Lehre Jesus Christus und nichts Menschen- erdachtes und erfundenes / eingefügtes.

Liebe Grüße, Blasius

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kirche Christi nicht katholische Kirche?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Heribert
6 06.12.2017 18:28goto
von Blasius • Zugriffe: 166
Der Unterschied zwischen "Alter" und "Neuer" Messe
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
1 18.09.2017 15:38goto
von Kristina • Zugriffe: 279
Schlechte Erfahrungen mit der Piusbruderschaft
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft von Stephanus
4 06.03.2016 17:04goto
von Stephanus • Zugriffe: 765
Msgr. Athanasius Schneider: „Piusbruderschaft sollte anerkannt werden, so wie sie ist“
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft von Kristina
7 11.08.2016 12:04goto
von Katholik28 • Zugriffe: 770
„NICHT ABFINDEN MIT EINEM NAHEN OSTEN OHNE CHRISTEN“
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
0 04.12.2014 19:48goto
von blasius • Zugriffe: 114
Kann man bei der Piusbruderschaft gültig beichten?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft von blasius
5 16.12.2016 22:06goto
von Blasius • Zugriffe: 943
Mortalium animos - über die Förderung der wahren Einheit im Glauben
Erstellt im Forum Enzykliken von Kristina
0 09.08.2014 22:07goto
von Kristina • Zugriffe: 378
Frontalangriff der Piusbruderschaft gegen Papst Franziskus: „Ein wirklicher Modernist“, der droht, „die Kirche zu spalten“
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft von Kristina
1 16.10.2013 13:23goto
von Aquila • Zugriffe: 746
Nähern sich katholische und orthodoxe Kirche an?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von blasius
135 26.09.2017 20:08goto
von Blasius • Zugriffe: 8380

Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: paul.m
Besucherzähler
Heute waren 21 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2519 Themen und 14460 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Heribert, scampolo



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen