Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Bischof von Teneriffa verbietet Freimaurern Zutritt zur Kirche – Kongreß der Hochgradfreimaurer

in Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei 02.09.2016 16:05
von Kristina (gelöscht)
avatar

http://www.katholisches.info/2016/09/01/...gradfreimaurer/

Bischof von Teneriffa verbietet Freimaurern Zutritt zur Kirche
– Kongreß der Hochgradfreimaurer


(Madrid) Der Bischof von Teneriffa untersagte den Freimaurern das Auftreten in einer katholischen Kirche. Im November findet auf den Kanarischen Inseln der Jahreskongreß der Hochgradfreimaurerei des 33. Grades des Alten Angenommenen Schottischen Ritus statt.

Bischof Bernardo Álvarez teilte den Freimaurerlogen der Kanarischen Inseln mit, daß er die Anwesenheit freimaurerischer Symbole in der Kirche von Santa Cruz de La Palma nicht dulde. Die Freimaurer wollten der verstorbenen Logenbrüder gedenken.

Der Bischof von Teneriffa machte seine Entscheidung öffentlich, mit der er die Anwesenheit der Loge Abora Nr. 87 in einer Kirche von Santa Cruz de La Palma untersagte. Die Mitteilung erging an die Meister der Freimaurerlogen der Kanarischen Inseln, die in diesen Tagen die „Freimaurerische Woche“ feiern.

Nach Jahrzehnten erster Freimaurer-Marsch um Christus-Erlöser-Kirche

Laut der Tageszeitung ABC fand ein Treffen zwischen Bischof Álvarez und de, Sozialisten Jeronimo Saavedra (PSOE) statt. Saavedra war von 1993-1996 Minister der sozialistischen Regierung von Felipe Gonzalez, von 1999-2003 spanischer Senator, von 2007-2011 Bürgermeister von Las Palmas und ist seither spanischer Parlamentsabgeordneter. Saavedra ist zudem führender Freimaurer auf den Kanarischen Inseln. Bei diesem Treffen teilte der Bischof dem ehemaligen Minister sein „Nein“ zu einem offiziellen Auftreten der Logen in einer Kirche mit.

In dieser Woche versammelt sich auf der Insel La Palma mehr oder weniger alles, was Rang und Namen bei den Freimaurern Spaniens hat, darunter auch Oscar de Alfonso Ortega, der Großmeister der Großloge von Spanien. Dieser sagte im Herbst 2015: „Wir erleben einen der besten Momente für die Freimaurerei“.

Die Freimaurer werden am Freitag, den 2. September einen „Freimaurer-Marsch“ um die Christus-Erlöser-Kirche abhalten. Dergleichen wurde seit Jahrzehnten nicht mehr durchgeführt. „Es ist das erste Ereignis dieser Art seit der Rückkehr der Demokratie“, so Saavedra.

Wiederbelebung der Loge Abora Nr. 87


Damit feiern die Logenbrüder die Wiederbelebung der Loge Abora Nr. 87 nach 80 Jahren der Inaktivität „aus politischen Gründen“. In den von den nationalen Kräften der Volksfront entrissenen Gebieten mußten die Freimaurerlogen ihre Aktivitäten einstellen. Am 1. März 1940 erließ Generalissimus Franco die Ley para la Represión de la Masonería y el Comunismo, das Gesetz zur Unterdrückung der Freimaurerei und des Kommunismus. Die spanische Freimaurerei setzte ihr Arbeit aus dem mexikanischen Exil fort, wo etliche spanische Logenbrüder bei Staatspräsident Lázaro Cárdenas del Río von der diktatorische herrschenden Partei der Institutionellen Revolution (PRI), selbst ein Freimaurer, Asyl und Schutz fanden.

Derzeit sind auf den Kanarischen Inseln 20 Logen aktiv. Die Loge Abora Nr. 87 nahm 1875 ihre Arbeit auf. Sie gehört heute der Großloge von Spanien an, nachdem der Großorient von Spanien am Ende des Spanischen Bürgerkrieges untergegangen war.

Teneriffa war vor dem Bürgerkrieg eines der wichtigsten Freimaurerzentren Spaniens. Um 1900 errichtete dort die Loge Añaza, die zum Großorient von Spanien gehörte, einen großen Freimaurertempel. General Franco beschlagnahmte 1936 den Tempel und übereignete ihn der spanischen Falange.

Kongreß der Hochgradfreimaurer

Die Rückgabe an die Loge war nicht möglich. Die gewogene Stadtregierung mit sozialistischer Beteiligung (2011-2015) sorgte dafür, daß der Tempel unter Denkmalschutz gestellt und 2015 mit Renovierungsarbeiten begonnen wurde. Laut Renovierungsplan soll ein Drittel der Kosten von der öffentlichen Hand und zwei Drittel von Privaten finanziert werden. Treibende Kraft der Renovierung ist der sozialistische Gemeinderat Florentino Guzmán Plasencia.

Im kommenden November findet in Santa Cruz de Tenerife der diesjährige internationale Kongreß der Hochgradfreimaurer statt. Er wird vom Obersten Rat des 33. und höchsten Grades des Alten Angenommenen Schottischen Ritus (A.A.S.R.) ausgerichtet und findet jedes Jahr an einem anderen Ort statt.

Die Logenbrüder hoffen, zumindest die Abschlußveranstaltung im renovierten Freimaurertempel abhalten zu können.

Text: Giuseppe Nardi


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#2

RE: Bischof von Teneriffa verbietet Freimaurern Zutritt zur Kirche – Kongreß der Hochgradfreimaurer

in Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei 02.09.2016 16:13
von Kristina (gelöscht)
avatar

Respekt vor der Entscheidung von diesem Bischof, jemand mit Rückgrat.

"Nach Jahrzehnten erster Freimaurer-Marsch um Christus-Erlöser-Kirche"

Das kann man sich heute sinnbildlich vorstellen.
Da werden noch einige andere Kreise und Sekten u m die Kirche wandern, bzw. schleichen.


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#3

RE: Bischof von Teneriffa verbietet Freimaurern Zutritt zur Kirche – Kongreß der Hochgradfreimaurer

in Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei 03.09.2016 14:43
von Andi • 1.019 Beiträge

Bischöfe mit Rückrat gibt es leider viel zu wenige liebe Kristina. Die meisten sind Feiglinge und Verräter. Ich war mal vor vielen Jahren auf Teneriffa. Interessante Vulkaninsel.


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#4

RE: Bischof von Teneriffa verbietet Freimaurern Zutritt zur Kirche – Kongreß der Hochgradfreimaurer

in Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei 03.09.2016 16:39
von Aquila • 5.555 Beiträge

Liebe Kristina, lieber Andi


Selbstredend hat die wahrheitsfeindliche Ideologie der Freinaurerei nichts in einer römisch katholischen Kirche zu suchen.
Das "Herumschleichen" um die Kirche ist in der Tat sinnbildlich;
der Versuch der Freimaurerei, (weitere) Wege zur Unterminierung der Bastion der Wahrheit - der Heiligen Mutter Kirche - zu finden.

Der mystische Leib Christi - die Kirche - steht dem freimaurerischem Ziel "Welt-Einheitseligion"-Ideologie im Wege bzw. soll in diese "eingegliedert" werden.

Bezeichnend, dass die Freimaurerei folgt ihrem eigenen Kalender folgt !

Dieser richtet sich nicht nach "vor Christi Geburt“ und "nach Christi Geburt“
sondern
wird mit hinter den Jahrzahlen mit "A.L.“ - "Anno Lucis“ (Jahr Luzifers)
oder „Jahr des Lichts“ ( Luzifer) wiedergegeben.
Und genau nach den Vorgaben des Vaters der Lüge, des Durcheinanderbringers Satan durchpflügt sie die Gesellschaften mit ihrem Seelengift.
Dazu
Carl H. Claudy in " Einführung in die Freimaurerei":
-

„Seine privaten Bitten
kann der Mensch an Gott oder Jehova, Allah oder Buddha, Mohammed oder Jesus richten;
er kann der Gott Israels oder die ‚Erste große Sache’ anrufen.
In der Freimaurer-Loge hört er, dass der Große Architekt des Universums angerufen wird,
und er wird seine eigene Gottheit unter diesem Namen finden.
100 Wege winden sich um einen Berg; aber auf dem Gipfel treffen sie alle aufeinander
.“


Der Freimaurer Manly Palmer Hall nennt schliesslich den "Glauben" der Freimaurerei beim Namen:
-

Wenn ein Freimaurer das Geheimnis seines Handwerks gelernt hat,
sind die brodelnden Energien Luzifers in seinen Händen.“


Die "brodelnde Energie" des Hasses
auf die Ewige Wahrheit Jesus Christus und auf die Heilige Mutter Kirche als dem mystischen Leib Christi !
Wer dieses "Handwerk" erlernt, kann niemals aus der Wahrheit sein !

Die Freimaurerei wähnt sich denn aufgrund neuheidnisch und "humanistisch" geprägten Zerfallserscheinungen innerhalb des christlichen Abendlandes weiter auf "Erfolgskurs":
„Wir erleben einen der besten Momente in der Geschichte der Freimaurerei“


Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Frühmesse: Der wahre Bischof ist ein Diener
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
24 22.11.2018 12:04goto
von Kleine Seele • Zugriffe: 1187
Erzbischof: „Nicht möglich, Katholik und Freimaurer zu sein“ – Logengroßmeister: „Wir bewundern Papst Franziskus“
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
2 19.04.2017 10:40goto
von Aquila • Zugriffe: 783
Bischof Athanasius Schneider: Freimaurerei ein „Instrument des Satans“
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
1 28.01.2017 12:42goto
von Kristina • Zugriffe: 1024
Marienerscheinungen von San Nicolás de los Arroyos von der katholischen Kirche offiziell anerkannt
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von Kristina
1 11.02.2017 18:34goto
von Tomás • Zugriffe: 1081
Bischof Bernard Fellay Fazit: Die Katholische Kirche ist von Freimaurern unterwandert.
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Blasius
4 06.02.2016 10:27goto
von Blasius • Zugriffe: 1230
Rotary Freimaurer und Kirche
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
0 18.03.2015 20:19goto
von Kristina • Zugriffe: 346
Freimaurer
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
0 17.11.2014 17:04goto
von Kristina • Zugriffe: 1395
Der freimaurerische Plan zur Zerstörung der katholischen Kirche
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
27 26.08.2018 18:47goto
von Kleine Seele • Zugriffe: 3684
Früher lutherischer Bischof und Freimaurer, heute katholischer Priester
Erstellt im Forum Vorträge von blasius
0 21.04.2013 17:49goto
von blasius • Zugriffe: 1506

Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: clemens 31
Besucherzähler
Heute waren 216 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3245 Themen und 21577 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Hemma, Katholik28



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen