Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: P. bittet Euch um Euer Gebet

in ZURZEIT DEAKTIVIERT Gebetsanliegen (offen auch für Gäste) 07.04.2016 00:32
von Stephanus (gelöscht)
avatar

....


zuletzt bearbeitet 26.09.2016 13:40 | nach oben springen

#7

RE: P. bittet Euch um Euer Gebet

in ZURZEIT DEAKTIVIERT Gebetsanliegen (offen auch für Gäste) 07.04.2016 01:33
von Manuela, Ex-Userin
avatar

Lieber Stephan!

Ich bete für Frau P. und Dich.

Es ist ein Kampf mit der Finsternis, denn hinter einigen Leuten stehen in der geistigen Welt tlw. Dämonen.

Ich weiß aus nächster Nähe, was Familienangehörige eigenen Leuten antun. Es ist unbeschreibbar. Ich könnte hier Bände schreiben.

Doch ich will nur zitieren:

Zwangsheirat
Es gibt in Deutschland verschiedene Arten von Zwangsheirat:
Eine Form betrifft Mädchen, die in Deutsch-
land aufgewachsen sind und im Herkunftsland der
Eltern zwangsverheiratet werden. Häufig werden
sie in den Ferien oder bei Verwandtschaftsbesuchen
gegen ihren Willen verheiratet und bei ihrem Ehe-
mann zurückgelassen.

„Ehrenmord“
Wenn die Familienehre bedroht ist, werden nicht
selten Drohungen bis hin zu Morddrohungen ausge-
sprochen. Diese Drohungen müssen leider sehr ernst
genommen werden, auch wenn vonseiten der Fami-
lie nicht immer beabsichtigt ist, diese auch in die
Praxis umzusetzen. Es ist jedoch nicht auszuschließen,
dass Mädchen und Frauen, die die Ehre der Familie verletzt haben, ins Ausland gebracht werden, um sie dort durch eine Zwangsheirat auf den „richtigen
Weg“ zurück zubringen oder sie gar umzubringen.

https://www.frankfurt.de/sixcms/media.php/738/Hilfsleitfaden.pdf
[b]Aus dem Inhaltsverzeichnis kann man gut und schnell nachschlagen, was man braucht[/b]

[b]Es ist keine "Spielerei" und das erfährst Du, lieber Bruder und auch Frau P. und deshalb bist Du auch so entsetzt und wütend über das, was Ihr erfahren müsst.[/b]

Ja, sogar deutsche Heimleitungen können sich nicht vorstellen, zu was nach außen hin freundliche Verwandte zu tun bereit sind, um die Familienehre zu retten. Diese wird aus deren Sicht eben auch durch eine Taufe zum christlichen Glauben geschädigt.

Auch wenn ich, Deine Wut verstehen kann, so möchte ich doch unbedingt auch sagen, dass man in diesem besonderen Kampfe einen kühlen Kopf haben muss.

Das sagt Dir aber eine, die eben solches selber nicht hat und noch mehr Fehler hat und deshalb auch nie solche schwere Aufgabe, noch nicht mal kleinere, durchführen kann, die Du nun machst. Ja, das sagt Dir eine, die unfähig ist, den Weg der Vollkommenheit erfolgreich zu gehen und sich auch deshalb zurückziehen MUSS, um der Kirche durch ihre Fehler und folglich schlechtem Zeugnis nicht zu schaden. Sogar beruflich arbeite nur im Hintergrund ohne Außenkontakte, weil ich eine emotionale Niete bin und nicht ruhig genug reagiere bei Angriffen.
So schreibe und bete ich demütig, dass Du es schaffst, den hehren Ratschlägen folgen zu können und um den Heiligen Geist für Euch.

Unsere emotionale Darstellung korrekter Sachverhalte birgt die Gefahr, dass wir uns selbst manchmal schon bei den Mitgläubigen diskreditieren könnten, etwas Menschen, die eher eine ruhige Natur haben und auch eben nicht in so einer Situation sind. So schadet sogar da dann eine nicht unterdrückte Wut im Worte.

O, ein pro-islamischer Priester hat mal berichtet, wie ein Gemeindemitglied am Flughafen bei einem Schalter tätig war. Ein Kind der türkischen Familie weinte. Da sagte der Mann: "Warum weinst Du? Ihr fahrt doch in Urlaub!" Der kleine Junge antwortete weinend, weil er es noch nicht schaffte sich zu kontrollieren, so dass er schweigen konnte: "Meine Schwester soll gesteinigt werden." Der Mann der an dem Schalter arbeitete, rief sofort die Polizei und die Familie wurde an der Reise gehindert.

[b]Die sind zu allem fähig. Aber gerade deshalb ist der kühle Kopf wichtiger als überhaupt sonst.[/b]

O, ich kann nur beten für Euch beide, um Schutz und Weißheit und dass Du diese Arbeit als einsamer Kämpfer siegreich durchstehen kannst.

Gottes Segen und Schutz,
Michaela

nach oben springen

#8

RE: P. bittet Euch um Euer Gebet

in ZURZEIT DEAKTIVIERT Gebetsanliegen (offen auch für Gäste) 07.04.2016 01:40
von Michaela
avatar

Ich meine natürlich in der Anrede Stephanus und nicht Stephan und im Usernamen "Michaela" und nicht "Manuela". Sorry, es ist spät.

nach oben springen

#9

RE: P. bittet Euch um Euer Gebet

in ZURZEIT DEAKTIVIERT Gebetsanliegen (offen auch für Gäste) 07.04.2016 07:00
von Kristina (gelöscht)
avatar

"Woher soll ich nun vor diesem Hintergrund wissen,was Gott will?"

Vielleicht in dem man sich etwas zurückzieht und Gott Raum zum Handeln lässt.

Es sind meistens leise und zarte Momente, in denen Gott einen in eine Richtung antreibt,
die aber meistens in Zorn oder Aufregung nicht gehört werden können.
Und es braucht Zeit, Geduld und vor allem Vertrauen.

Wenn du alle Möglichkeiten ausgeschöpft hast, dann versuche es auf diese Weise.

LG
Kristina


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#10

RE: P. bittet Euch um Euer Gebet

in ZURZEIT DEAKTIVIERT Gebetsanliegen (offen auch für Gäste) 07.04.2016 14:09
von Stephanus (gelöscht)
avatar

...


zuletzt bearbeitet 26.09.2016 13:41 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Franziska Magister
Forum Statistiken
Das Forum hat 3984 Themen und 25568 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen