Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Wer sündigt gegen die Hoffnung?

in Kleinschriften 06.01.2016 15:47
von Blasius • 3.822 Beiträge

Katholischer Katechismus Solothurn,



Ostern 1947 + Franziskus – Bischof von Basel und Lugano

337. Wer sündigt gegen die Hoffnung?

Gegen die Hoffnung sündigt,


1. wer zu wenig auf Gott vertraut oder an seiner Hilfe verzweifelt,

2. wer vermessen auf Gott vertraut.

Judas dachte, Gott könne ihm nicht mehr verzeihen und verzweifelte. Die Pharisäer glaubten vermessen, sie kämen auf jeden Fall In den Himmel, nur weil sie Kinder Abrahams seien.

338. Warum dürfen wir fest auf Gott vertrauen?


Wir dürfen fest auf Gott vertrauen, weil er uns sicher helfen kann und helfen will. Gott kann uns helfen, weil er allmächtig ist. Gott will uns helfen, weil er hilfreich, barmherzig, gütig und treu ist.

Symbole der Hoffnung: Anker, Kompaß, Pilgerstab.

http://www.betet.info/Gebote_Gottes_JugendKatechismus.pdf


Auszug:

1. wer zu wenig auf Gott vertraut

Liebe Grüße, Blasius


zuletzt bearbeitet 06.01.2016 16:31 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Emilia
Forum Statistiken
Das Forum hat 4061 Themen und 26387 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen