Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Religion und Dialog - Vatikan gratuliert Hindus

in Nachrichten 20.10.2014 17:59
von blasius (gelöscht)
avatar

> Artikel von 2014-10-20

Vatikan gratuliert Hindus

Der Vatikan ermuntert die Hindus zu einer „Kultur der Inklusion“.

Das steht in einer Glückwunschbotschaft des Päpstlichen Dialogrates zum Hindu-Lichterfest Deepavali. Sie wurde an diesem Montag veröffentlicht. „Angesichts wachsender Diskriminierung und Gewalt in aller Welt wäre es eine gute Aufgabe, eine Kultur der Inklusion zu fördern“, so der Text wörtlich. Die Welt sei „dank moderner Kommunikations- und Transportmittel wirklich zu einem globalen Dorf geworden“; doch habe die Globalisierung „keineswegs ihr Hauptziel erreicht, nämlich die Integration der Völker in eine Weltgemeinschaft“. Eher sei das Gegenteil der Fall.

Negative Wirkungen der Globalisierung drohten aber auch das Miteinander der Religionen zu verschlechtern, warnt der Dialograt. Vielfach machten sich „der Unmut, die Unsicherheit und Ungewissheit“ der Benachteiligten „in Fundamentalismus und Gewalt“ Luft. Umso wichtiger sei die gemeinsame Arbeit an einer „Kultur der Inklusion“. Das Vatikanschreiben wurde in mehreren Sprachen, darunter auch auf Hindi, veröffentlicht.

(rv 20.10.2014 sk)




Dieser Text stammt von der Webseite http://de.radiovaticana.va/news/2014/10/...dus_/ted-831942
des Internetauftritts von Radio Vatikan

nach oben springen

#2

RE: Religion und Dialog - Vatikan gratuliert Hindus

in Nachrichten 20.10.2014 23:25
von Aquila • 5.706 Beiträge

Einmal mehr eine unfassbare Handlung.
"Glückwünsche" zur Götzenanbetung !?

Doch welche nicht nachvollziehbaren Lobesarien hat doch
die hastig zusammengewürfelte Erklärung
"Nostra Aetate" des Vaticanum II. auch über den Hinduismus verbreitet?!:

-

"So erforschen im Hinduismus die Menschen das göttliche Geheimnis
und bringen es in einem unerschöpflichen Reichtum von Mythen und in tiefdringenden philosophischen Versuchen zum Ausdruck
und suchen durch aszetische Lebensformen oder tiefe Meditation
oder liebend-vertrauende Zuflucht zu Gott Befreiung von der Enge und Beschränktheit
unserer Lage.
"

-

Persönliche Anmerkungen:
Der Hinduismus basiert auf der "Lehre" eines nebulösen
- unpersönlichen ! - "Weltengrund" ( Braham ).
Dieser "Weltengrund" sei die Existenzgrundlage von einem Sammelsurium an
"personalen Gottheiten"
( Shiva, Vishnu....), die sich denn auch durch "Verkörperungen"
bemerkbar machen würden ( Krishna ).
Es werden denn in diesem Zusammenhang auch Tiere, Pflanzen, Berge, Flüsse...."verehrt"
( Pantheismus !)
und auch dubiose "Geister" finden Erwähnung.
Es ist denn eine zerfahrene Mixtur aus verschiedengründigen "Gottheiten"
( Polytheismus ).
Der Hinduismus gaukelt einen "ewige Wiederkehr" aller Dinge vor
( kreisförmiges Bild der Weltgeschichte ohne Anfang und Ende )
Die Welt an sich sei gemäss Hinduismus nur "Schein", nur das "Göttliche" wirklich.
( daher auch das menschenverachtende Kastenwesen !)
Die Seele ist gemäss hinduistischer Meinung
"Teil des Göttlichen" und seit Ewigkeit "existent" also selbst "göttlich".
Der Leib sei ein blosses "Gefäss" für die "göttliche Seele"



Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen

#3

RE: Religion und Dialog - Vatikan gratuliert Hindus

in Nachrichten 20.10.2014 23:33
von Andi • 1.027 Beiträge

Dazu passt auch diese Meldung ins Gesamtbild:

Papst Franziskus soll die Führung der Weltorganisation der Religionen übernehmen

Shimon Peres fügte daher gleich hinzu, daß er auch bereits die geeignete Person an der Spitze der Vereinten Religionen kenne, nämlich Papst Franziskus. „Wenn ich mich heute umsehe, stelle ich eine Sache fest: Vielleicht zum ersten Mal in der Geschichte, ist der Heilige Vater eine respektierte Führungsgestalt, die als solche nicht nur von vielen Menschen geachtet wird, sondern auch von den verschiedenen Religionen und ihren Vertretern. Mehr noch: Vielleicht ist er die einzige wirklich respektierte Führungsgestalt. Deshalb kam mir die Idee, die ich Papst

http://www.katholisches.info/2014/09/04/...pst-franziskus/

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ernstkarl
Besucherzähler
Heute waren 542 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3358 Themen und 22078 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen