Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Vertuschung der Medju-Botschaften 1981 - 1984 in der kroatischen Sprache?

in Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". 23.09.2014 01:48
von Stefan (gelöscht)
avatar

Liebe Forumsmitglieder, liebe Gäste,

Als ich im April 2011 als Medjugorje-Anhänger im Internet viel Negatives über Medjugorje las, wusste ich nicht, ob die Kritiken richtig sind oder nicht. Da ich diese nicht prüfen konnte, nahm ich mir die Botschaften von 1981 an zur Hand und prüfte sie anhand der katholischen Lehre. Von Beginn an begegneten mir eine Vielzahl von Botschaften, die ich einfach nicht mit dem katholischen Glauben in Einklang bringen konnte. Irgendwann stieß ich dann auch auf die Botschaft vom 24. Juli 1982, in der die Auferstehung der Toten ganz offen geleugnet wird. Sie lautet:

Zitat
"Wir gehen bei vollem Bewußtsein in den Himmel: bei dem, das wir jetzt haben. Im Augenblick des Todes sind wir uns der Trennung von Leib und Seele bewußt. Es ist falsch, die Leute zu lehren, man werde mehrmals wiedergeboren und in verschiedene Körper eingehen. Man wird nur einmal geboren. Nach dem Tod zerfällt der Leib, der von der Erde genommen wurde. Er wird nie wieder leben. Der Mensch erhält einen verklärten Leib. Wer im Leben viel Böses getan hat, kann sofort in den Himmel kommen, wenn er beichtet, seine Taten bereut und an seinem Lebensende kommuniziert."



Es gibt in dieser Botschaft zwar noch mehr Irrtümer, aber die fett markierte Stelle reicht aus, um aufzuzeigen, dass die Erscheinung von Medjugorje eine Irrlehrerin ist, weil genau an dieser Stelle die Auferstehung der Toten geleugnet wird. Weil mich nun interessierte wie diese Botschaft auf der http://www.medjugorje.de/botschaften/bet...edjumessage_pi1[controller]=Message&cHash=68b818bb92faeb265ac91e74571fb19c kommentiert wird, stieß ich dann auf die folgende Erklärung:

Zitat
Hinweis: Für alle Botschaften ab dem 01. März 1984 wird gewährleistet, dass sie authentisch übersetzt sind. Pfarrei Medjugorje



Das stimmte mich dann äußerst nachdenklich und ich fragte mich: "Wieso gewährleistet die Pfarrei Medjugorje die Authentizität der Übersetzungen ab dem 1.3.1984 und die Übersetzungen der Botschaften aus der Zeit zuvor nicht? Welchen Grund gibt es dafür, da der Pfarrei auch diese Botschaften in kroatischen Sprache vorliegen? Hier stimmt doch was nicht!"

Weil ich als Kroate nun kroatisch kann, suchte ich auf den kroatischen Internet-Seiten nach den Botschaften in kroatischen Sprache aus der Zeit vor dem 1.3.1984, um die Übersetzung der Botschaft vom 24.7.1982 zu überprüfen. Doch keine Spur von ihnen! Ich fand nur die Botschaften ab dem 1.3.1984 in kroatischer Sprache im Internet: Siehe hier: http://www.medjugorje.hr/hr/medjugorski-...gospine-poruke/

Wo ist also der Rest aus der Zeit vor dem 1.3.1984? Welchen vernünftigen Grund gibt es, diese Botschaften zwar in der deutschen Sprache zu veröffentlichen, aber nicht in der kroatischen Sprache?

Meine Theorie ist: Sie werden ganz bewusst vertuscht, damit man sich z.B. bzgl. der Botschaft vom 24.7.1982 mit dem Argument herausreden kann, dass sie dann ganz einfach falsch übersetzt sein müssen, und so nichts nazuweisen sei. Ein ungeschickter Trick 17?

Wenn nun Medjugorje-Anhänger behaupten, dass die Botschaft vom 24. Juli 1982 falsch übersetzt sein müsse, dann haben sie die Pflicht, dies auch anhand der kroastischen Vorlage nachzuweisen. Ein solcher Nachweis ist mir bis heute jedoch nicht bekannt! Deshalb bitte ich die Medjugorje-Befürworter hier um Aufklärung!

Liebne Grüße
Stefan


https://antikirchenvolksbegehren.wordpress.com/

zuletzt bearbeitet 23.09.2014 02:12 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hiob 38,7 Schöpfung und ihre Ordnung - Gottessöhne- Engel bringen den Menschen Botschaften
Erstellt im Forum Altes Testament von Blasius
9 03.08.2018 23:28goto
von Aquila • Zugriffe: 280
Die Kraft der Stille: Kardinal Sarah stellt sein neues Buch in deutscher Sprache vor - Gegen eine Diktatur des Lärms
Erstellt im Forum Buchempfehlungen von Blasius
0 20.07.2017 16:05goto
von Blasius • Zugriffe: 167
Die Rede an die Welt: Papst empfängt Botschafter
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
0 12.01.2015 22:27goto
von blasius • Zugriffe: 171
Was die eigentliche Botschaft am Ende der Bischofssynode darstellt
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
0 19.10.2014 20:07goto
von blasius • Zugriffe: 146
KONGREGATION FÜR DIE GLAUBENSLEHRE DIE BOTSCHAFT VON FATIMA EINFÜHRUNG Am Übergang vom zweiten zum dritten Jahrtausend hat Papst
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von blasius
1 21.07.2017 08:43goto
von Blasius • Zugriffe: 769
„Dann nahm Jesus die Brote, sprach das Dankgebet und teilte an die Leute aus“ Evangelium nach Johannes 6,1-15.
Erstellt im Forum Neues Testament von blasius
0 02.05.2014 07:11goto
von blasius • Zugriffe: 184
Die Botschaften Der Frau aller Völker Neuausgabe 1998
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von blasius
7 12.10.2013 20:17goto
von blasius • Zugriffe: 892
Die Botschaft des Christus ist ein Frontalangriff
Erstellt im Forum Schriften von Kristina
0 21.09.2013 17:09goto
von Kristina • Zugriffe: 158
Die Botschaft der Thérèse von Lisieux
Erstellt im Forum Unsere Fürsprecher von blasius
1 10.05.2013 23:34goto
von blasius • Zugriffe: 499

Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: isa_298
Besucherzähler
Heute waren 109 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2785 Themen und 18542 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen