Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Die 14 hl. Nothelfer

in Unsere Fürsprecher 20.04.2013 00:35
von Aquila • 4.000 Beiträge

Die 14 heiligen Nothelfer:

Ihre besondere Freude ist es ( wie aller Heiliger ) unsere 
an sie gerichteten Fürbitten vor dem Throne unseres HERRN und GOTTES JESUS CHRISTUS vortragen zu können., die unser HERR und GOTT JESUS CHRISTUS nicht unerhört lässt, freilich immer im Einklang mit Seiner Ewigen Weisheit für das Heil einer jeden Seele !


Hier daher kurz eine Auflistung
der 
14 heiligen Nothelfer
 :

-


Der heilige Achatius: ( gestorben um 120 )

Nothelfer in Lebensnöten ( Todeskrankheiten, Todesangst ) sowie bei Streit um Gerechtigkeit


Der heilige Ägidius: ( ca. 640 - 721 )

Nothelfer in seelischer Bedrängtheit.
Er ist auch der Patron für die stillenden Mütter sowie für die Jäger, die Hirten und ihr Vieh,
Weiter gilt er als Zuflucht für die Sünder.


Die heilige Barbara: ( gest. ca. 306 )

Sie wird angerufen als Beschützerin vor Gewitter und Feuersnot und vor einem jähen Tod.
sie gilt als Trösterin der Gefangenen und bringt Hoffnung in der Finsternis,
sie ist Patronin der Architekten, Artilleristen, Bauleute, Bergleute, Dachdecker, Maurer ( Bauarbeiter ) , Soldaten.


Der heilige Blasius: ( gest. 316 )

Er ist der Nothelfer bei Halsleiden, aber auch bei Blasenerkrankungen, Geschwüren, Koliken sowie Zahnschmerzen.
Er wird auch als Patron der Ärzte, Blasmusiker, Gerber, Schneider, Wachszieher, Weber, Wollhändler sowie auch als Vieh- und Wetterpatron vereehrt.
Weiter wird er angerufen um eine gute heilige Beichte !


Der heilige Christophorus:

Er ist der Nothelfer bei vielen Gefahren
Er ist der Patron für ein christliches Tagewerk sowie der Schutzpatron der Flösser und der Schiffer, aller Reisenden und der Kraftfahrer, weiter gilt er als Retter aus einer Wassernot.
Auch er wird als Helfer vor einem unvorgesehenen Tod angerufen.


Der heilige Cyriakus:

Er ist der Nothelfer in heftigen Versuchungen sowie gegen böse Geister.
er gilt als Tröster bei schweren Zwangsarbeiten.
Als Patron wird er von den Unterdrückten, Geknechteten und von den Winzern vereehrt.
Auch er wird als Helfer für die Sterbestunde angerufen.


Der heilige Dionysius: ( gestorben um ca. 275 / 285 )

Er ist der Nothelfer bei Kopfleiden, in Gewissensängsten, Glaubensnöten und in leidvollen Kämpfen aller Art.
Patron der Schützen.


Der heilige Erasmus: ( ca. 240 - 303 )

Er gilt als Nothelfer bei Bauchschmerzen und Unterleibskrankheiten ( bes. Geburtsschmerzen ),
er ist der Patron der Drechsler, Schuhmacher, Seeleute sowie der Schiffsreisenden.


Der heilige Eustachius: ( gest. ca. 118 )

Er ist Nothelfer in Glaubenszweifel sowie in schweren familiären Schicksalsschlägen. 
Weiter auch gegen die Zerstörung der Natur,
als Patron wird er von den Forstleuten, den Jägern der Schützenvereine verehrt.


Der heilige Georg: ( gest. 304 )

Er ist das Vorbild christlicher Tapferkeit. 
Als Patron findet er Verehrung bei den Bauern, den Pfadfindern, den Schmieden, den Sattlern, zudem gilt er auch als Patron der Pferde.


Die heilige Katharina: ( gest. 306 )

Sie gilt als Nothelferin in zahlreichen Aengsten.
Sie ist Patronin von vielen Berufsständen;
den Buchdruckern, den Frieseuren, den Fuhrleuten, den Müllern, den Notaren, den Politikern, der Schuhmacher, der Spüinnerinnen, den Seilern, den Töpfern, den Wagnern, ebenso der Mädchen, der Jungfrauen, der Ehefrauen, der Lehrer, der Studenten, der Theologen, der Philosophen, der Anwälte und der Rhetoriker.
Zudem auch der Spitäler.


Die heilige Margareta: ( gest. 305 )

Sie gilt als Nothelferin bei Geburtsnöten, bei Gesichtskrankheiten, Wunden,
ebenso als Fürsprecherin für die Armen.
Als Patronin findet sie bei den Landleuten und allgemein beim Nährstand Verehrung sowie gilt sie ebenfalls als Patronin der Jungfrauen, Ammen, Frauen und Mädchen.


Der heilige Pantaleon: ( gest. 306 )

Er ist auch Nothelfer gegen Kopfschmerzen und v.a. auch bei Verlassenheit.
er ist der Patron der Aerzte, Hebammen und aller Kranken.


und schliesslich der heilige Vitus: ( gest. ca. 304 / 305 )

Ihm werden besonders viele Nothelferdienste und Patronate zugeschrieben;
als Nothelfer gilt er bei Anfällen und Notfällen.....wie Epilepsie, Tollwut, Schlangenbiss, bei Blitz und Unwetter und bei der Aussaat und Ernte, Augen und Ohrenleiden.
Als Patron gilt er bei den Apothekern, den Bierbrauern, den Gastwirten, der Haustiere ( auch der Geflügel ) , der Jugend, der Küfer, der Schauspieler, der Schmiede.
Zudem wird ihm Verehrung zuteil als Schutzpatron gegen Krankheit von Mensch und Vieh sowie als Schutzherr vieler Zünfte und Bruderschaften.

-
-


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: claudiaef
Besucherzähler
Heute waren 177 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2390 Themen und 13650 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
alfredus, Blasius, claudiaef, Hemma, Katholik28, scampolo



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen