Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

KONGREGATION FÜR DAS KATHOLISCHE BILDUNGSWESEN

in Die Glaubenskongregation 13.05.2014 11:03
von blasius (gelöscht)
avatar

Liebe Leserinnen und Leser,

wo, wann, wie und von wem wird unseren / den Kindern Religionsunterricht gelehrt?

Wo zu werden Kirchensteuer und Reichskonkordat Einkommen verwendet?

Für die Katholische Kinder und Jugenderziehung?

16 An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Erntet man etwa von Dornen Trauben oder von Disteln Feigen?

Matthäus 7,16

Liebe Grüße, blasius

Info:
KONGREGATION FÜR DAS KATHOLISCHE BILDUNGSWESEN
DIE KATHOLISCHE SCHULE

Auszug, Zitat aus:

http://www.vatican.va/roman_curia/congre...-school_ge.html
I.
DIE KATHOLISCHE SCHULE UND DIE HEILSSENDUNG
DER KIRCHE

Heilssendung der Kirche

Der Heilsplan Gottes...

5. In seinem geheimnisvollen Heilsplan der Liebe hat Gott der Vater, als die Fülle der Zeiten gekommen war, seinen eingeborenen Sohn gesandt, damit er auf Erden das Reich Gottes gründe und die Wiederherstellung des Menschengeschlechts bewirke. Um sein Heilswerk fortzusetzen, hat Jesus Christus die Kirche als sichtbare Gemeinschaft eingesetzt, die vom Heiligen Geist belebt wird.
.. verwirklicht sich in der Kirche

6. Unter der Führung dieses Geistes vertieft die Kirche unaufhörlich ihr Selbstverständnis und sucht das Geheimnis ihres Wesens und ihrer Sendung zu ergründen.(2) So entdeckt sie aufs neue ihren lebensnotwendigen Bezug zu Christus und «findet immer mehr Licht, neue Kraft und größere Freude in der Erfüllung ihrer eigenen Sendung und in dem Bemühen, die besten Mittel und Wege zu finden, um ihre Beziehungen zur Gemeinschaft der Menschen lebensnaher, wirkungsvoller und heilsamer zu gestalten; gehört sie doch selbst, wenn auch durch unverwechselbare Wesenszüge unterschieden, dieser menschlichen Gemeinschaft an, zu deren Dienst sie bestellt ist, damit alle Menschen ihre Seinsfülle in Christus erreichen».(3)
Sendung der Kirche

7. Die Sendung der Kirche ist es also, das Evangelium zu verkünden, das heißt, allen die frohe Botschaft des Heiles kundzutun, in der Taufe die Menschen neu zu schaffen und sie heranzubilden, bewußt als Kinder Gottes zu leben.
Hilfsmittel in der Ausübung des kirchlichen Dienstes
Die Schule im Dienst der kirchlichen Sendung

8. Um ihrem Heilsauftrag nachzukommen, bedient sich die Kirche hauptsächlich der Mittel, die ihr Jesus Christus selbst anvertraut hat, ohne die anderen zu vernachlässigen, die es ihr in den verschiedenen Zeiten und Kulturen ermöglichen, ihr übernatürliches Ziel zu erreichen und die Entwicklung der menschlichen Persönlichkeit zu fördern. Indem sie ihrer Sendung nachkommt, paßt sie die Mittel den veränderten Verhältnissen der Zeiten und den neuen Bedürfnissen der Menschen an.(4) In der Begegnung mit den verschiedenen Kulturen und dem unablässigen Fortschritt der menschlichen Lebensformen offenbart die Kirche durch ihre Glaubensverkündigung «den Menschen aller Zeiten und Zonen das transzendente Ziel, das allein dem Leben seinen vollen Sinn gibt».(5) In Erfüllung dieser Heilsaufgabe gründet die Kirche ihre eigenen Schulen, denn sie sieht in ihnen ein vorzügliches Mittel zur ganzheitlichen Ausbildung des Menschen, insofern sie tatsächlich eine Stätte sind, an der eine spezifische Auffassung von der Welt, dem Menschen und der Geschichte erarbeitet und übermittelt wird.
Beitrag der Katholischen Schule zur Erfüllung der kirchlichen Heilssendung
Bezug zum Evangelium

9. Die Katholische Schule trägt zur Heilsvermittlung der Kirche bei, besonders in der Glaubenserziehung. Dabei ist sie der Tatsache eingedenk, daß «das psychologische Bewußtsein und das sittliche Gewissen von Christus zur gleichzeitigen vollen Entfaltung berufen sind und daß ohne diese Vorbedingung der Mensch kaum die göttlichen Gaben der Wahrheit und der Gnade in dem Maß erhalten kann, wie sie ihm zukommen».(6) Deshalb fühlt sich die Kirche verpflichtet, in ihren Kindern das volle Bewußtsein ihrer Wiedergeburt zu einem neuen Leben zu fördern.(7) In der ausdrücklichen Berufung auf das Evangelium Jesu Christi, das im Gewissen und Leben der Gläubigen zu verwurzeln ist, liegt das Kennzeichnende des Erziehungszieles der Katholischen Schule, die bei seiner Verwirklichung natürlich den bestehenden kulturellen Verhältnissen Rechnung tragen muß.
Erziehungsaufgabe der Kirche und pluralistische Kultur
Begegnung der Kirche mit der Kultur...

10. Im Lauf der Jahrhunderte hat die Kirche «in ihrem unaufhörlichen Streben nach der Fülle der göttlichen Wahrheit»(8) immer mehr aus den Quellen der Kultur geschöpft und sich ihrer Errungenschaften bedient, um die Offenbarung zu vertiefen und den fruchtbaren Gedankenaustausch mit der Welt zu fördern. Im Licht des Glaubens, bei dessen Auslegung sie sich vom Geist des Herrn geführt weiß, bemüht sich die Kirche, in den Ereignissen, den Forderungen und den Bestrebungen unserer Zeit (9) die dringendsten Aufgaben zu erkennen, die am besten den Absichten Gottes entsprechen.
... und mit dem Kulturpluralismus

11. In der Gesellschaft unserer Tage, die, neben anderen Merkmalen, durch den kulturellen Pluralismus gekennzeichnet ist, erkennt die Kirche das dringende Bedürfnis nach der Gegenwart des christlichen Gedankengutes, insoweit es einen gültigen Prüfstein für die wirren Begriffe und Verhaltensweisen unserer Zeit darstellt. «Die Bezugnahme auf Jesus Christus lehrt tatsächlich die echten Werte erkennen, die den Menschen formen, und die falschen Werte, die ihn entwürdigen».(10)
Bedeutung der Erziehung in der pluralistischen Gesellschaft

12. Der kulturelle Pluralismus drängt deshalb die Kirche, ihre erzieherischen Anstrengungen zu steigern, um selbständige und verantwortungsbewußte Persönlichkeiten heranzubilden, die dem lähmenden Relativismus widerstehen und gemäß den Anforderungen ihres Taufgelöbnisses leben können. Er veranlaßt sie außerdem, echte christliche Gemeinschaften zu fördern, die gerade aus der Kraft ihres lebendigen und tätigen Christseins heraus einen eigenständigen und wertvollen Beitrag zum Fortschritt der weltlichen Gesellschaft im Geist des Dialogs und der Zusammenarbeit leisten können. Die gleichen vorrangigen Aufgaben drängen sich der Kirche auch in der Begegnung mit anderen kennzeichnenden Wesenszügen unserer zeitgenössischen Kultur auf, wie dem Materialismus, dem Pragmatismus und der Verfallenheit an die Technik.
Pluralismus im Schulbereich

13. Um in der Auseinandersetzung mit dem Kulturpluralismus die Erreichung ihrer Ziele zu gewährleisten, setzt sich die Kirche für den Grundsatz des Schulpluralismus ein, nämlich für das Nebeneinander und, wenn möglich, die Zusammenarbeit der verschiedenen Schulsysteme, die den jungen Menschen die Möglichkeit geben, auf eigenständiger Weltanschauung ruhende Wertmaßstäbe auszubilden sowie ihre rege Mitarbeit am Aufbau einer Gemeinschaft und damit am Fortschritt der menschlichen Gesellschaft vorzubereiten.
Platz der Katholischen Schule im Schulpluralismus

14. Aus dieser Sicht kommt der Katholischen Schule nach Art und Möglichkeit der Umstände ein eigener Platz im Schulsystem der verschiedenen Länder zu. Wenn die Kirche diese zusätzliche Möglichkeit für die Wahl einer Schule anbietet, tut sie es mit der Absicht, der Einladung zur Zusammenarbeit nachzukommen, die heute in einer vom Kulturpluralismus geprägten Welt auch an sie ergeht. Zugleich will sie ihren Beitrag zur Förderung der Lehrfreiheit leisten und dadurch die Gewissensfreiheit und das Recht der Eltern auf die Wahl einer Schule, die ihren Erziehungsabsichten am besten entspricht, unterstützen und verteidigen.(11)

Beitrag der Katholischen Schule zur Auseinandersetzung der Kirche mit der Umwelt
15. Die Kirche ist schließlich fest überzeugt, daß die Katholische Schule mit ihrem Bildungsplan, den sie den Menschen unserer Zeit anbietet, eine ihr eigene kirchliche Aufgabe, die dringend und unersetzlich ist, erfüllt. Durch die Katholische Schule nimmt die Kirche tatsächlich am kulturellen Gedankenaustausch mit einem Beitrag teil, der eigenständig und wirksam den wahren Fortschritt auf eine ganzheitliche Ausbildung des Menschen hin fördert. Das Verschwinden der Katholischen Schule würde daher einen unermesslichen Verlust(12) für die Kultur, für den Menschen und für seine natürliche und übernatürliche Bestimmung darstellen.

II.

Weiterlesen in:

http://www.vatican.va/roman_curia/congre...-school_ge.html


zuletzt bearbeitet 13.05.2014 11:04 | nach oben springen

#2

RE: KONGREGATION FÜR DAS KATHOLISCHE BILDUNGSWESEN

in Die Glaubenskongregation 13.05.2014 11:19
von blasius (gelöscht)
avatar

Auszüge, Zitat aus:
http://www.codex-iuris-canonici.de/buch3.htm

BUCH III

VERKÜNDIGUNGSDIENST DER KIRCHE


§ 2. Unfehlbarkeit im Lehramt besitzt auch das Bischofskollegium, wann immer die Bischöfe, auf einem Ökumenischen Konzil versammelt, ihr Lehramt ausüben, indem sie als Lehrer und Richter über Glaube und Sitte für die ganze Kirche eine Glaubens- oder Sittenlehre definitiv als verpflichtend erklären; oder wann immer sie, über die Welt verstreut, unter Wahrung der Gemeinschaft untereinander und mit dem Nachfolger Petri, zusammen mit eben dem Papst in authentischer Lehre über Sachen des Glaubens oder der Sitte zu ein und demselben, als definitiv verpflichtenden Urteil gelangen.

§ 3. Als unfehlbar definiert ist eine Lehre nur anzusehen, wenn dies offensichtlich feststeht.

Can. 750 -§ 1. Kraft göttlichen und katholischen Glaubens ist all das zu glauben, was im geschriebenen oder im überlieferten Wort Gottes als dem einen der Kirche anvertrauten Glaubensgut enthalten ist und zugleich als von Gott geoffenbart vorgelegt wird, sei es vom feierlichen Lehramt der Kirche, sei es von ihrem ordentlichen und allgemeinen Lehramt; das wird ja auch durch das gemeinsame Festhalten der Gläubigen unter der Führung des heiligen Lehramtes offenkundig gemacht; daher sind alle gehalten, diesen Glaubenswahrheiten entgegenstehende Lehren jedweder Art zu meiden.


Info, Auszug, Zitat:

Die sexualisierte Gesellschaft ©

Vortrag von Gabriele Kuby am 19. März 2011

4. Internationaler Kongress Treffpunkt Weltkirche in Würzburg

http://www.gabriele-kuby.de/wortmeldunge...e-gesellschaft/

nach oben springen

#3

RE: KONGREGATION FÜR DAS KATHOLISCHE BILDUNGSWESEN

in Die Glaubenskongregation 13.05.2014 12:09
von blasius (gelöscht)
avatar

Ergänzung zu:

DIE KATHOLISCHE SCHULE

UND DIE HEILSSENDUNG
DER KIRCHE

Heilssendung der Kirche

Der Heilsplan Gottes...

Auszug, Zitat:

Geringe Erziehungserfolge

22. Der Katholischen Schule wird oft auch ihr scheinbarer Mangel an Erfolg vorgeworfen: es gelinge ihr nicht, überzeugte Christen heranzubilden, die aus ihrem Glauben leben und für ihre politischen und geseilschaftlichen Aufgaben vorbereitet sind. Das ist ohne Zweifel eine Gefahr, der man durch fortgesetzte erzieherische Anstrengungen begegnen muß, ohne sich von wirklichen oder vermeintlichen Mißerfolgen entmutigen zu lassen;

denn die Einflüsse, die im Erziehungsbereich wirken, sind mannigfaltig, und die Früchte reifen meistens erst auf lange Sicht.



http://www.vatican.va/roman_curia/congre...-school_ge.html




die Einflüsse, die im Erziehungsbereich wirken, sind mannigfaltig




Strategie "Gender Mainstreaming"

http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/gleichstellung,did=192702.html

nach oben springen

#4

RE: KONGREGATION FÜR DAS KATHOLISCHE BILDUNGSWESEN

in Die Glaubenskongregation 13.05.2014 15:25
von blasius (gelöscht)
avatar

Ergänzung / Auszüge, Zitat aus:

http://www.codex-iuris-canonici.de/buch3.htm

BUCH III

VERKÜNDIGUNGSDIENST DER KIRCHE


Can. 804 — § 1. Der kirchlichen Autorität unterstehen der katholische Religionsunterricht und die katholische religiöse Erziehung, die in den Schulen jeglicher Art vermittelt oder in den verschiedenen sozialen Kommunikationsmitteln geleistet werden; Aufgabe der Bischofskonferenz ist es, für dieses Tätigkeitsfeld allgemeine Normen zu erlassen, und Aufgabe des Diözesanbischofs ist es, diesen Bereich zu regeln und zu überwachen.

§ 2. Der Ortsordinarius hat darum bemüht zu sein, daß sich diejenigen, die zu Religionslehrern in den Schulen, auch den nichtkatholischen, bestellt werden sollen, durch Rechtgläubigkeit, durch das Zeugnis christlichen Lebens und durch pädagogisches Geschick auszeichnen.

Can. 805 — Der Ortsordinarius hat für seine Diözese das Recht, die Religionslehrer zu ernennen bzw. zu approbieren und sie, wenn es aus religiösen oder sittlichen Gründen erforderlich ist, abzuberufen bzw. ihre Abberufung zu fordern.

Can. 806 — § 1. Dem Diözesanbischof steht das Aufsichts- und das Visitationsrecht über die in seiner Diözese befindlichen katholischen Schulen zu, auch über die von Mitgliedern von Ordensinstituten gegründeten oder geleiteten Schulen; ihm steht es ferner zu, Vorschriften zur allgemeinen Ordnung der katholischen Schulen zu erlassen; diese Vorschriften gelten auch für die von den genannten Institutsmitgliedern geleiteten Schulen, unbeschadet der Autonomie hinsichtlich der inneren Leitung ihrer Schulen.

§ 2. Die Leiter der katholischen Schulen haben unter der Aufsicht des Ortsordinarius dafür zu sorgen, daß die Ausbildung, die in ihnen, wenigstens auf gleicher Höhe wie in den anderen Schulen der Region, vermittelt wird, in wissenschaftlicher Hinsicht hervorragend ist.

nach oben springen

#5

RE: KONGREGATION FÜR DAS KATHOLISCHE BILDUNGSWESEN

in Die Glaubenskongregation 14.05.2014 17:28
von blasius (gelöscht)
avatar

DIE KATHOLISCHE SCHULE

UND DIE HEILSSENDUNG
DER KIRCHE

Heilssendung der Kirche
Der Heilsplan Gottes...


http://www.vatican.va/roman_curia/congre...-school_ge.html


BUCH III

VERKÜNDIGUNGSDIENST DER KIRCHE

http://www.codex-iuris-canonici.de/buch3.htm


Liebe Leserinnen und Leser,


soll so viel Aufwand der Katholischen Kirche in der Strategie

„Gender Mainstreaming“ untergehen?


http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/gleichstellung,did=192702.html



Liebe Grüße, blasius

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ilse Aigner fordert drastische Neuerung in katholischer Kirche - von Christian Deutschländer
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
4 19.05.2019 00:07goto
von Blasius • Zugriffe: 197
Katholischer Gebetsschatz
Erstellt im Forum Internetseiten von Stjepan
0 26.02.2019 22:57goto
von Stjepan • Zugriffe: 45
Kongregation der Herz Jesu Franziskaner Der nächste traditionsverbundene Orden fällt dem Kommissar zum Opfer.
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Blasius
3 21.11.2018 11:53goto
von Blasius • Zugriffe: 287
DIE EINE, HEILIGE, KATHOLISCHE UND APOSTOLISCHE KIRCHE
Erstellt im Forum Die Glaubenskongregation von Blasius
1 30.07.2018 22:53goto
von Blasius • Zugriffe: 359
KONGREGATION FÜR DIE GLAUBENSLEHRE - NOTE ÜBER DEN AUSDRUCK „SCHWESTERKIRCHEN“
Erstellt im Forum Die Glaubenskongregation von Blasius
0 10.10.2017 09:32goto
von Blasius • Zugriffe: 186
"Medjugorje" Info aus: Katholische Monatsschrift "THEOLOGISCHES"
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Blasius
79 15.05.2016 22:05goto
von Aquila • Zugriffe: 5173
KONGREGATION FÜR DIE GLAUBENSLEHRE DIE BOTSCHAFT VON FATIMA EINFÜHRUNG Am Übergang vom zweiten zum dritten Jahrtausend hat Papst
Erstellt im Forum Erscheinungen / Botschaften / Wunder von blasius
1 21.07.2017 08:43goto
von Blasius • Zugriffe: 1025
Erläuterung der Kongregation für die Glaubenslehre zur Freimaurerei
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
2 18.11.2013 14:28goto
von Aquila • Zugriffe: 872
Früher lutherischer Bischof und Freimaurer, heute katholischer Priester
Erstellt im Forum Vorträge von blasius
0 21.04.2013 17:49goto
von blasius • Zugriffe: 1506

Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: clemens 31
Besucherzähler
Heute waren 927 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3240 Themen und 21546 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
benedikt, Irene, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen