Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Frage zur trid. Messe

in Wenn etwas der Klärung bedarf (2) 03.05.2014 09:46
von Kristina (gelöscht)
avatar

Gestern war ich mit einer gläubigen Katholikin in einer Messe.
Sie war sehr verwundert darüber, als der Ministrant das Gewand des Priesters beim Gang zum Altar etwas anhob.
Leider konnte ich ihr nur eine vage Antwort geben, dass der Priester am Altar ein "kleiner Christus" ist, und es vll. etwas mit Ehre des Priesterstandes zu tun haben könnte.
Das hat ihr überhaupt nicht eingeleuchtet.
Ihr Argument: Jesus hätte sich niemals sein Gewand anheben lassen.
Hat jemand eine Erklärung für die Handlung des Ministranten?

Nebenbei bemerkt finde ich es traurig, wenn ich Priester in Jeans und Hemd in der Freizeit sehe. Das widerspricht vom Gefühl her genau das, was der Ministrant mit dem "Gewand - anheben" des Priesters am Altar macht.

Kristina


Mt 16,18 Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.

zuletzt bearbeitet 09.05.2014 22:33 | nach oben springen

#2

RE: Frage zur trid. Messe

in Wenn etwas der Klärung bedarf (2) 03.05.2014 12:46
von MariaMagdalena (gelöscht)
avatar

Liebe Kristina,
aus dem Bauch heraus würde ich einfach denken, damit der Priester auf den Stufen zum Altar nicht über sein Gewand fällt.

Pax et bonum
Maria Magdalena

nach oben springen

#3

RE: Frage zur trid. Messe

in Wenn etwas der Klärung bedarf (2) 03.05.2014 13:42
von Aquila • 6.049 Beiträge

Liebe Kristina

Du liegst mit Deiner Vermutung durchaus auch richtig.

Ich denke aber,
dass wir das Heben des Messgewandes beim Gang zum Altar
im weiteren Zusammenhang
mit dem Berühren des Messgewand-Saumes
während der hl. Wandlung sehen sollten.

Hw Pater Martin Ramm FSSP von der Petrus-Bruderschaft schreibt in seinem Büchlein
"Zum Altare Gottes will ich treten":




Das Messgewand

Das Messgewand bedeutet
das Joch‘ des Herrn:
„O Herr, der Du gesagt hast:
‚Mein Joch ist süß und meine Bürde leicht‘,
gewähre mir, dieses Joch und diese Bürde so zu tragen,
dass ich Deine Gnade erlange. Amen.“


Schließlich sei noch ein wichtiger Aspekt der
Symbolik der heiligen Gewänder erwähnt:
Durch sie wird der Priester gleichsam ‚verdeckt‘.
Seine Person tritt zurück,
um den sichtbar zu machen,
den
er vertritt,

den ewigen Hohenpriester, Jesus Christus.

-


Und nun sehen wir im Folgenden auch schön den Zusammenhang:

-

Sehr schön wird dies veranschaulicht,
wenn nun der Ministrant direkt hinter dem Priester niederkniet
und
den Saum des Messgewandes ergreift..
Ganz ähnlich tat es die kranke Frau in Kapharnaum:
„Und siehe, eine Frau, die seit zwölf Jahren an Blutfluss litt,
trat von rückwärts hinzu und
berührte den Saum seines Kleides;
denn sie sagte sich:
Wenn ich nur sein Kleid berühre,
werde ich gesund
.
Jesus wandte sich um, sah sie und sprach:
‚Sei getrost, Tochter, dein Glaube hat dir geholfen!‘
Und die Frau war geheilt von jener Stunde an.“ (Mt 9, 20-22)

Im Geiste sollen auch wir den Saum seines Gewandes berühren,
im festen Glauben,
dass
Jesus selbst im zelebrierenden Priester gegenwärtig ist
und dass wir heil werden durch ihn.

„Wo er Dörfer oder Städte oder Gehöfte betrat,
legten sie die Kranken auf die offenen Plätze und baten ihn,
dass sie wenigstens den Saum seines Kleides berühren dürften;
und alle, die ihn berührten, wurden geheilt.“ (Mk 6, 56)"

-

Weitere hilfreiche Erklärungen im genannten Büchlein von Hw Ramm:

http://www.alte-messe.de/

Aus diesem hast auch Du, liebe Kristina,
dankenswerterweise hier im Forum bereits Auszüge gepostet:

Die Messe in ihren Riten erklärt


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 03.05.2014 13:52 | nach oben springen

#4

RE: Frage zur trid. Messe

in Wenn etwas der Klärung bedarf (2) 03.05.2014 14:19
von Kristina (gelöscht)
avatar

Vielen Dank für eure Antworten, liebe MariaMagdalena und lieber Aquila.
Zwar hatte ich tatsächlich Auszüge aus "Die Messe in ihren Riten erklärt" gepostet, kam aber leider nicht auf die Idee darin nachzulesen.
LG
Kristina


Mt 16,18 Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Fuchsele
Forum Statistiken
Das Forum hat 3666 Themen und 23498 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Aquila, benedikt, Blasius, Hemma, Koi, Simeon



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen