Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

Papst spendet für Taifun-Opfer

in Nachrichten 18.11.2013 07:25
von Kristina (gelöscht)
avatar

http://www.domradio.de/themen/papst-fran...d-und-macht-mut

Papst spendet für Taifun-Opfer

Franziskus gibt Geld und macht Mut : Papst spendet für Taifun-Opfer

Papst Franziskus hat 150.000 US-Dollar für die Opfer des Taifuns "Haiyan" gespendet und zugleich "geistliche Nähe und väterliche Ermutigung" bekundet.

Papst Franziskus hat 150.000 US-Dollar (112.000 Euro) für Katastrophenhilfe nach dem Taifun "Haiyan" gespendet. Das Geld werde über den päpstlichen Rat für humanitäre Hilfe "Cor Unum" an die katholische Kirche auf den Philippinen weitergeleitet, wie der Vatikan am Montag mitteilte. Mit der Spende bekunde Franziskus zugleich "geistliche Nähe und väterliche Ermutigung".

Unterdessen rief der philippinische Präsident Benigno Aquino am Montag den nationalen Notstand aus. Dieser Schritt war zuletzt am 7. Dezember 2012 nach dem Taifun "Pablo" sowie am 20. Dezember 2011 nach dem Tropensturm "Sendong" erfolgt. Mit der Ausrufung des Notstands sind Preiserhöhungen für Lebensmittel und bestimmte Güter des täglichen Bedarfs sowie Medizin und Treibstoffe verboten. Zugleich verpflichtet sich die Regierung zu zinsfreien Darlehen für Katastrophenopfer.

Als Soforthilfe für die betroffenen Regionen stellte Aquino laut einer Pressemitteilung vom Montag weitere 19 Millionen Euro bereit.

Für Wiederaufbauhilfe könne der Staat auf insgesamt 323 Millionen Euro aus Nothilfe-Fonds und Reserven zurückgreifen. Vorrangig sei die Verteilung von Nahrungsmitteln, Trinkwasser und Medikamenten in den am schwersten betroffenen Gebieten, so Aquino. "Mein Appell an Sie alle ist: Die Ruhe zu bewahren, zu beten, zu kooperieren und einander zu helfen. Das ist das, was uns aus dieser Katastrophe wieder aufhilft", sagte der Präsident.

Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung warnte am Montag, Katastrophen wie die auf den Philippinen könnten sich in Zukunft wiederholen. Der Taifun "Haiyan" sei "wahrscheinlich der stärkste Tropensturm, der seit Beginn der Beobachtungen auf Land traf", teilte das Institut mit. "Solche Stürme sind in den letzten drei Jahrzehnten häufiger geworden, und Klimamodelle lassen eine weitere Verstärkung für die Zukunft erwarten", erklärte der Forschungsbereichsleiter "Erdsystemanalyse", Stefan Rahmstorf.

Die globale Erwärmung verschlimmere durch höhere Verdunstungsraten zudem die Folgen wie extreme Regenfälle während der Tropenstürme. Dadurch könne es vermehrt zu Überschwemmungen und Erdrutschen sowie zu Sturmfluten an den Küsten kommen, so das Klimainstitut.
(KNA)

nach oben springen

#2

RE: Papst spendet für Taifun-Opfer

in Nachrichten 18.11.2013 07:35
von Kristina (gelöscht)
avatar

http://de.wikipedia.org/wiki/P%C3%A4pstl...r_Unum%E2%80%9C

Päpstlicher Rat „Cor Unum“

Der Päpstliche Rat Cor Unum (lat.: Pontificium Consilium Cor Unum) wurde am 15. Juni 1971 durch das Apostolische Schreiben Amoris officio Papst Pauls VI. errichtet.

Aufgaben
Innerhalb der Kurie hat der Rat unter anderem die Aufgabe, die humanitären Hilfsaktionen des Heiligen Stuhls in Krisen- und Katastrophengebieten zu organisieren und durchzuführen. Weiterhin soll er die globalen caritativen Aktivitäten der katholischen Kirche und ihrer zugehörigen Institutionen und Organisationen koordinieren. Eine weitere Funktion besteht in der Leitung der ihm zugeordneten Stiftungen Populorum progressio und der 1984 von Johannes Paul II. gegründeten Sahelzone-Stiftung. Auf Grund seines Aufgabenspektrums wird er daher häufig auch als „päpstliches Entwicklungsministerium“ bezeichnet.

Papst Johannes Paul II. definierte in seiner Apostolischen Konstitution Pastor Bonus vom 28. Juni 1988 Cor Unum als „Sorge der katholischen Kirche für die Notleidenden, auf dass die Brüderlichkeit unter den Menschen wachse und Christi Liebe sich zeige“.

Struktur
Anfangs wurde der Rat unter Johannes Paul II. in Personalunion vom Kardinalpräsidenten des Päpstlichen Rates Iustitia et Pax geleitet. 1995 wich der Papst erstmals von dieser Praxis ab und ernannte den deutschen Erzbischof und heutigen Kardinal Paul Josef Cordes zum Ratspräsidenten.

Der Päpstlichen Rates Cor Unum wird heute von einem Kardinalpräsidenten geleitet, dem ein Sekretär und ein Untersekretär zur Seite stehen. Der Rat selbst besteht zusätzlich zum Präsidenten aus 38 Mitgliedern und neun Konsultoren, die vom Papst für jeweils fünf Jahre berufen werden.

Homepage "Cor Unum":
http://www.vatican.va/roman_curia/pontif...caritas_ge.html

nach oben springen

#3

RE: Papst spendet für Taifun-Opfer

in Nachrichten 18.11.2013 07:36
von Kristina (gelöscht)
avatar

http://latina-press.com/news/34509-papst...lar-fuer-haiti/

Papst spendet 250.000 Dollar für Haiti

Wiederaufbau einer Schule in Haiti

Nach Berichten des Vatikans wird Papst Benedikt XVI US $ 250.000 für den Wiederaufbau der Schule San Francisco de Sales in Port-au-Prince, Haiti, spenden. Die Schule wurde durch das schwere Erdbeben vom 12. Januar weitgehend zerstört.

Kurienkardinal Paul Josef Cordes wird nächste Woche die päpstliche Spende für den Wiederaufbau einer Schule in Haiti überreichen. Wie das vatikanische Presseamt am Freitag mitteilte, war die Schule in der Hauptstadt Port-au-Prince durch das schwere Erdbeben vor sechs Monaten zerstört worden.

Die 1992 gegründete Stiftung des päpstlichen Rates „Cor Unum“ unterstützt in Lateinamerika und den Karibikstaaten insbesondere Projekte zur Förderung der Urbevölkerung sowie der Afroamerikaner. Auf Grund seines Aufgabenspektrums wird er daher häufig auch als „päpstliches Entwicklungsministerium“ bezeichnet.

nach oben springen

#4

RE: Papst spendet für Taifun-Opfer

in Nachrichten 18.11.2013 17:40
von Kristina (gelöscht)
avatar

http://www.vatican.va/roman_curia/pontif...ge/doni_ge.html

"COR UNUM" WERKZEUG DER LIEBE DES PAPSTES

Zu den satzungsgemäßen Aufgaben des Dikasteriums gehört, "immer dann, wenn es der Papst für angezeigt hält, Initiativen auf caritativem Gebiet zu ergreifen, ihm gewissermaßen als Instrument hilfreich zur Seite zu stehen, damit diese Initiativen auch zügig durchgeführt werden" (Paul VI., Apostolisches Schreiben Amoris officio, 15. Juli 1971). Papst Johannes Paul II. hob in der Apostolischen Konstitution Pastor bonus vom 28. Juni 1988 die Aufgabe von "Cor Unum" hervor, "die Projekte und Werke gegenseitiger Sorge und brüderlicher Hilfe engagiert zu begleiten und zu fördern, die auf den menschlichen Fortschritt ausgerichtet sind". In den nachstehenden Tabellen sind zusammenfassend in Zahlen die Initiativen aufgelistet, welche das Dikasterium in Befolgung der päpstlichen Verfügungen in den verschiedenen Situationen für die Bevölkerung von Ländern, die von Katastrophen heimgesucht wurden, bzw. zur Unterstützung von Hilfsprojekten für Notfälle durchgeführt hat. Die zwei letzten Tabellen beziehen sich auf die zwei Stiftungen, deren Vermögensverwaltung von Papst Johannes Paul II. "Cor Unum" übertragen wurde.

(hervorgeh. von mir)

http://www.vatican.va/roman_curia/pontif...ge/doni_ge.html


zuletzt bearbeitet 31.03.2014 22:06 | nach oben springen

#5

RE: Papst spendet für Taifun-Opfer

in Nachrichten 31.03.2014 21:48
von Kristina (gelöscht)
avatar

http://www.domradio.de/themen/papst-fran...fer-argentinien


Papst spendet 50.000 Dollar für Unwetteropfer in Argentinien
Hilfe aus dem Vatikan

Papst Franziskus hat umgerechnet rund 40.000 Euro für die Opfer von Überschwemmungen und Unwetter in seinem Heimatland Argentinien zur Verfügung gestellt.

Die Spende in Höhe von 50.000 Dollar sei der vatikanischen Botschaft in Buenos Aires im Auftrag des Papstes vom päpstlichen Rat «Cor Unum» übergeben worden, berichtete Radio Vatikan am Wochenende. Die Hilfe solle vor allem der besonders betroffenen Erzdiözese La Plata zugutekommen, so der päpstliche Sender.

Durch Überschwemmungen nach heftigen Regenfällen und Unwetter waren am Dienstag in La Plata und in Buenos Aires insgesamt fast 60 Menschen ums Leben gekommen, rund hundert werden noch vermisst.

Tausende mussten ihre Häuser und Wohnungen verlassen. Franziskus war vor seiner Wahl Erzbischof von Buenos Aires. In einem Telegramm an seinen Nachfolger, Mario Aurelio Poli, hatte er am Donnerstag zur großzügigen Hilfe für die Opfer der Katastrophe aufgerufen.




http://www.corunum.va/corunum_ge/iniziat...ia_2012_ge.html

HUMANITÄRE KRISENSITUATION IM SYRIEN

Spende des Heiligen Vaters durch den Päpstlichen Rat Cor Unum für ein medizinisches Hilfsprojekt zugunsten von Kindern aus Familien von syrischen Flüchtlingen durchgeführt unter der Leitung von Krankenhaus Bambino Gesù und Caritas Lebanon (27. November 2013)


2.Korinther 3,17
17 Der Herr aber ist der Geist, und wo der Geist des Herrn wirkt, da ist Freiheit.

zuletzt bearbeitet 31.03.2014 21:52 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
ENZYKLIKA DES HEILIGEN VATERS PAPST PAUL VI. POPULORUM PROGRESSIO UM EINE SOLIDARISCHE ENTWICKLUNG DER MENSCHHEIT- Teil 2 -
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
0 27.03.2019 08:30goto
von Blasius • Zugriffe: 98
ANLIEGEN DES PAPSTES FÜR FEBRUAR 2019
Erstellt im Forum Katechese von benedikt
0 02.02.2019 14:22goto
von benedikt • Zugriffe: 68
Neuer Gedenktag für Opfer von sexuellem Missbrauch
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
40 23.11.2018 20:35goto
von Aquila • Zugriffe: 2171
Papst Franziskus: Predigt zum Welttag der Armen, voller Wortlaut
Erstellt im Forum Predigten von Blasius
0 19.11.2018 13:30goto
von Blasius • Zugriffe: 346
Kongregation der Herz Jesu Franziskaner Der nächste traditionsverbundene Orden fällt dem Kommissar zum Opfer.
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Blasius
3 21.11.2018 11:53goto
von Blasius • Zugriffe: 392
Vatikan \ Kinderschutz-Kommission: Stimmen der Opfer hörbarer machen
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
1 30.09.2017 11:48goto
von Blasius • Zugriffe: 1007
Papst Franziskus - Karwoche und Ostern LIVE bei uns - Vatikan-Player,
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
0 24.03.2016 16:43goto
von Blasius • Zugriffe: 278
Papst Franziskus: Morgenmesse für die Opfer von Paris
Erstellt im Forum Katechese von blasius
0 08.01.2015 17:13goto
von blasius • Zugriffe: 247
Papst schweigt zu Islamisten – „Jemand im Vatikan hätte Grund sich vor Gott zu schämen“
Erstellt im Forum Katechese von blasius
1 15.11.2014 01:15goto
von Andi • Zugriffe: 408

Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gertraud Pechtl
Besucherzähler
Heute waren 205 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3352 Themen und 22054 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen