Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

9. August HL. TERESIA BENEDICTA VOM KREUZ Märtyrin, Ordensfrau Fest

in Unsere Fürsprecher 09.08.2019 07:39
von Blasius • 3.775 Beiträge



9. August

HL. TERESIA BENEDICTA VOM KREUZ


Märtyrin, Ordensfrau


Edith Stein wurde am 12. Oktober 1891 als Kind jüdischer Eltern in Breslau geboren. Sie studierte (1916-1918 in Freiburg) Philosophie und fand nach langem Suchen den verlorenen Gottesglauben wieder. Schließlich wandte sie sich der katholischen Kirche zu und wurde am 1. Januar 1922 getauft. Ihren Lehrberuf und ihre wissenschaftliche Arbeit verstand sie fortan als Gottesdienst. 1933 trat sie in den Kölner Karmel ein. Im Sinne des von ihr gewünschten Ordensnamens Teresia Benedicta vom Kreuz opferte sie ihr Leben für das deutsche und das jüdische Volk auf. Wegen der Judenverfolgung verließ sie Deutschland und fand am Silvestertag 1938 Aufnahme im Karmel von Echt in den Niederlanden. Am 2. August 1942 wurde sie von den nationalsozialistischen Machthabern verhaftet, in das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau (Polen) deportiert und wahrscheinlich am 9. August durch Giftgas ermordet. Papst Johannes Paul II. sprach sie am 1. Mai 1987 im Köln selig, und am 11. Oktober 1998 in Rom heilig.



TAGESGEBET

Gott unserer Väter,

du hast die heilige Märtyrin Teresia Benedicta (Edith Stein)

zur Erkenntnis deines gekreuzigten Sohnes geführt

und in seine Nachfolge bis zum Tod gerufen.

Auf ihre Fürsprache lass alle Menschen

im Gekreuzigten den Erlöser erkennen

und durch ihn zur Schau deiner Herrlichkeit gelangen.

Darum bitten wir durch ihn, Jesus Christus.


https://www.erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/

Siehe auch:

9. August Hl. Teresia Benedicta vom Kreuz Märtyrin, Ordensfrau - Edith Stein

Schwester Teresia Benedicta vom Kreuz Edith Stein (1891-1942) Nonne, Karmelitin, Märtyrerin



Liebe Grüße, Blasius


zuletzt bearbeitet 09.08.2019 07:46 | nach oben springen

#2

RE: 9. August HL. TERESIA BENEDICTA VOM KREUZ Märtyrin, Ordensfrau Fest

in Unsere Fürsprecher 09.08.2019 19:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Sich selbst vergessen

"Sich selbst vergessen,
frei werden von allen
eigenen Wünschen und Ansprüchen,
ein Herz bekommen für alle fremden Nöte und Bedürfnisse
- das kann man nur im täglichen vertrauten Umgang
mit dem Heiland im Tabernakel.
Wer den eucharistischen Gott aufsucht
und sich mit ihm berät
in allen seinen Angelegenheiten,
wer sich reinigen läßt
durch die heiligende Kraft,
die vom Opferaltar ausgeht,
wer sich selbst in diesem Opfer
dem Herrn darbringt,
wer den Heiland in sich aufnimmt
in der hl. Kommunion,
bei dem kann es nicht ausbleiben,
daß er immer tiefer und stärker hineingezogen wird
in den Strom des göttlichen Lebens
und hineinwächst
in den mystischen Leib Christi
und daß sein Herz
nach dem Bild des göttlichen Herzens
umgeformt wird."

Aus dem Vortrag "Das Ethos der Frauenberufe",
gehalten 1930 in Salzburg.

nach oben springen

#3

RE: 9. August HL. TERESIA BENEDICTA VOM KREUZ Märtyrin, Ordensfrau Fest

in Unsere Fürsprecher 09.08.2019 19:53
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Eucharistisch leben
Edith Stein denkt nach über die Eucharistie

"Was gibt uns der Heiland
im eucharistischen Leben?
Er erwartet uns,
um all unsere Lasten auf sich zu nehmen,
uns zu trösten, zu raten,
zu helfen als treuester,
immer gleichbleibender Freund.
Zugleich läßt er uns sein Leben mitleben...
Dann werden wir aus der
Enge unseres Daseins herausgehoben
in die Weite des Gottesreiches...
Alle Einsamkeit hört auf,
wir sind unanfechtbar geborgen
im Zelt des Königs,
wandeln in seinem Licht."

"Was verlangen die eucharistischen Wahrheiten von uns?
den Heiland im Tabernakel aufsuchen,
so oft wir können,
dem hl. Opfer beiwohnen, so oft wir können,
die hl. Kommunion empfangen, so oft wir können."

Aus dem Vortrag über eucharistische Erziehung,
gehalten beim Domjubiläum 1930 in Speyer.


"In unserem Leben Raum schaffen
für den eucharistischen Heiland,
damit Er unser Leben umformen kann
in Sein Leben."

"Man muß von einer solchen Stunde so leben,
daß man wiederkommen darf."

Aus dem Vortrag: "Das Weihnachtsgeheimnis",
gehalten 1931 in Ludwigshafen.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Emilia
Forum Statistiken
Das Forum hat 4054 Themen und 26294 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Emilia, Emu



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen