Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Kardinal Sarah im Interview

in Nachrichten 08.04.2019 23:58
von Katholik28 • 210 Beiträge

Gelobt sei Jesius Christus.

Kardinal Robert Sarah in einem neueren Inteview
beleuchtet die traurige Situation des
Zustands unserer Kirche und der Gesellschaft.
Ein Durcheinander, jeder sagt und kann sagen was er will.
Dieser Kardinal ist einer der ganz wenigen Leuchttürme die wir noch haben.
Hoffentlich kann er sich noch lange in seinem hohen Amt halten.

Gloria.tv - Nachrichten von heute, 08.April .2019


"Schwere Kirchen- und Gesellschaftskrise

Die Krise des Glaubens zeigt sich daran, dass die Kirchen sich leeren. Das sagte Kardinal Robert Sarah im Interview mit dem französischen Aleteia. Sarah sieht an Scheidung, Abtreibung und Euthanasie, dass auch die Zivilgesellschaft zerfällt. Zitat: „Wir sind in einer schwierigen Situation, und die Krise ist tief und ernst.“

Jeder Geistliche sagt etwas anderes

Sarah findet die Spaltung im Inneren der Kirche „tragisch“. Sie zeige sich in Dogmatik, Moral und Disziplin. Zitat: „Jeder sagt und denkt heute, was er will.“ Die Kirche scheine weder eine Glaubenslehre noch eine klare moralische Lehre mehr zu haben.

Hände falten, Gosch‘n halt’n?

Als Lösung, die allerdings nicht zu befriedigen scheint, schlägt Sarah vor, sich mehr dem Gebet zu widmen und wie die Apostel im sturmgebeutelten Boot zu rufen: „Herr, kümmert es dich nicht, dass wir umkommen?“ Sarah glaubt nicht, dass eine Erneuerung der Kirche von strukturellen Reformen und Aktivismus kommt. Es brauche die Gnade, die vom Gebet herrührt.

Frauen können niemals geweiht werden

Sarah erklärt, dass Pseudo-Reformatoren die Kirchenlehre nicht ändern können, weil sie diese nicht erfunden haben und ihnen die Kirche nicht gehört. Beispielsweise habe die Kirche keine Macht, Frauen zu Priestern zu weihen. Gott habe seit den Tagen des Alten Testaments Männer erwählt, um das Priestertum auszuüben. Für Sarah zeigt die Forderung nach der Frauenweihe einen „Mangel des Glaubens.“ Es könne selbst dann keine Frauenweihe geben, wenn – Zitat: „kein einziger Priester mehr auf der Welt“ wäre.

Kampfbegriff: Proselytismus gibt es nicht

Auf die Frage, wie man missionieren soll, da Papst Franziskus den Proselytismus verboten habe, sagte Sarah, dass die Bekehrung aller Völker und Religionen der Auftrag Christi und darum „Pflicht“ sei. Mission sei kein Proselytismus. Zitat: „Ich kenne keinen einzigen Missionar, der ein Volk gezwungen hätte, christlich zu werden.“


Katholik 28


zuletzt bearbeitet 08.04.2019 23:58 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kardinal Sarah warnt vor diabolischen Angriffen auf die Eucharistie
Erstellt im Forum Das allerheiligste Altarsakrament von Sel
14 10.06.2018 18:12goto
von benedikt • Zugriffe: 1130
Die Kraft der Stille: Kardinal Sarah stellt sein neues Buch in deutscher Sprache vor - Gegen eine Diktatur des Lärms
Erstellt im Forum Buchempfehlungen von Blasius
0 20.07.2017 16:05goto
von Blasius • Zugriffe: 480
Geostete Liturgie: Benedikt XVI. stellt sich hinter Kardinal Sarah – und Papst Franziskus versinkt in Schweigen
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
0 06.11.2016 11:29goto
von Blasius • Zugriffe: 912
KARDINAL SARAH WÜNSCHT WIEDER GEBETSAUSRICHTUNG ZUM HERRN HIN !!!!
Erstellt im Forum Nachrichten von Aquila
5 20.01.2017 22:09goto
von Aquila • Zugriffe: 709
Verblödet verbloggt? Der Kardinal und die katholischen Blogger.
Erstellt im Forum Nachrichten von Hildegard
6 02.05.2018 09:39goto
von Sel • Zugriffe: 953
Kardinal Brandmüller, Interview über Unbarmherzigkeit, Sünde und Irrsinn
Erstellt im Forum Nachrichten von Hemma
1 23.11.2014 22:02goto
von Michaela • Zugriffe: 302
Gespräch mit Msgr. Fellay nach seinem Treffen mit Kardinal Müller
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Pius-Bruderschaft von Kristina
0 03.10.2014 14:25goto
von Kristina • Zugriffe: 774
Päpstliche Verkündigung in Form von Interviews problematisch
Erstellt im Forum Nachrichten von Aquila
0 26.12.2013 17:21goto
von Aquila • Zugriffe: 226
Kardinal kritisiert westliche Entwicklungspolitik
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von Kristina
0 18.11.2013 07:11goto
von Kristina • Zugriffe: 278

Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Amelie
Besucherzähler
Heute waren 210 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3270 Themen und 21734 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen