Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Auslegung durch die Kirche: Mt 4, 1-11; die Versuchung Jesu in der Wüste

in Auslegung des hl. Evangeliums durch die Lehre der Kirche 14.11.2018 21:54
von Aquila • 5.992 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Aus dem hl. Evangelium nach Matthäus 4, 1-11:

-
In jener Zeit wurde Jesus [Heiligen] Geiste in die Wüste geführt, um vom Teufel versucht zu werden. Als Er vierzig Tage und vierzig Nächte gefastet hatte, hungerte Ihn.
Da trat der Versucher heran und sprach zu Ihm:
«Wenn Du Gottes Sohn bist, so befiehl, daß diese Steine Brot werden
Er antwortete:
«Es steht geschrieben: Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von jedem Worte, das aus dem Munde Gottes kommt.»

[5 Mos. 8, 3]
Darauf nahm Ihn der Teufel mit in die hl. Stadt, stellte Ihn auf die Zinne des Tempels und sprach zu Ihm:
«Wenn Du Gottes Sohn bist, so stürze Dich da hinab; denn es steht geschrieben: Seine Engel hat Er ja zu Deinem Schutz befohlen; auf ihren Händen sollen sie Dich tragen, daß niemals Deinen Fuß an einen Stein Du stoßest» [Ps. 90, 11 f.]
Jesus sprach zu ihm:
«Es steht auch geschrieben: Du sollst den Herrn, deinen Gott, nicht versuchen»
[5 Mos. 6, 16].
Abermals nahm Ihn der Teufel mit auf einen sehr hohen Berg, zeigte Ihm alle Reiche der Welt und ihre Herrlichkeit und sprach zu Ihm:
«Dies alles will ich Dir geben, wenn Du niederfällst und mich anbetest.»
Da sprach Jesus zu ihm:
«Weiche, Satan! Denn es steht geschrieben: Den Herrn, deinen Gott, sollst du anbeten und Ihm allein dienen.
[5 Mos. 6, 13].
Hierauf verließ Ihn der Teufel, und siehe, Engel kamen und dienten Ihm.»
-


Dazu aus einer Predigt von Pater Markus Schmidt von der Petrus-Bruderschaft:

-

"Wir hören in der "Genesis" Heiligen Schrift bezüglich der Schöpfung
von der Trennung des Lichtes von der Finsternis.
Woher aber diese Finsternis ?
Es sind die gefallenen Engel, die Dämonen.
[....]
Hier in der Wüste erleidet Satan drei Niederlagen:
(Später wird er eine vierte - die Kreuzigung und die Auferstehung Christi - und eine fünfte, letzte und endgültige Niederlage - bei der Wiederkunft Christi - erfahren )

Zunächst versucht er unseren Herrn zum "Umbau der Schöpfung".....
"Steine zu Brot"....Totes zu Leben
Der Herr besiegt ihn mit den Worten aus der Heiligen Schrift:
«Es steht geschrieben: Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von jedem Worte, das aus dem Munde Gottes kommt.»

Dann fordert er unseren Herrn auf, ein Wunder vor den Menschen zu tun.....um "Applaus" zu erheischen.
Unser Herr besiegt ihn mit den Worten aus der Heiligen Schrift:
«Es steht auch geschrieben: Du sollst den Herrn, deinen Gott, nicht versuchen»

Schliesslich geht er "aufs Ganze".....
er fordert als " Gegenleistung" für alle Schätze der Welt die Anbetung....
Unser Herr besiegt ihn mit den Worten aus der Heiligen Schrift:
«Weiche, Satan! Denn es steht geschrieben: Den Herrn, deinen Gott, sollst du anbeten und Ihm allein dienen.
Und dann kamen Engel und dienten Ihm.

[....]

Was heisst Dies für uns ?
Keine "Diskussionen" mit Satan.....
Eva hat im Paradiese mit ihm "diskutiert".... die Folgen sind bekannt !
Unser Herr Jesus Christus aber ist gar nicht auf ihn eingegangen.

In der Geheimen Offenbarung hören wir unseren Herrn:
"da du aber weder kalt noch heiss bist, speie ich dich aus"

Es kann und darf keine "Diskussion" mit der Finsternis geben....
sondern kalt sein gegen die Finsternis , die Sünde
und heiss für das Licht, die Liebe"


-


zuletzt bearbeitet 14.11.2018 21:55 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anka
Forum Statistiken
Das Forum hat 3627 Themen und 23068 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Koi, Kristina, Simeon



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen