Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Das Rosenkranzgebet

in Grundgebete 01.03.2018 17:03
von benedikt • 3.089 Beiträge

Mitte und Ziel des Rosenkranzgebetes ist Jesus Christus, Gottes Sohn.
Mit Maria schauen wir auf sein Leben. Sie hat Jesus gekannt wie kein
anderer Mensch; sie hat ihn begleitet auf allen wichtigen Stationen seines
Lebens - bis unter das Kreuz. An ihr wurde die Macht der Auferstehung
sichtbar: Sie wurde aufgenommen in die Herrlichkeit Gottes - Zeichen der
Hoffnung für die Kirche und für alle Menschen.
In den Gesätzen des Rosenkranzes - Sätze, die das "Gegrüßet seist du,
Maria" erweitern - betrachten wir die Geheimnisse des Glaubens. Die Wie-
derholung derselben Sätze schenkt innere Ruhe. Die Perlen des Rosenkran-
zes sind eine Hilfe zum Beten.

Das Gebet des Rosenkranzes beginnt mit dem Kreuzzeichen:n
Im Namen des Vaters...

Es folgt das Glaubensbekenntnis:
Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen

Ehre sei dem Vater...

Es folgt das Gebet des Herrn:
Vater unser...

Nun werden drei "Gegrüßet seist du, Maria" gebetet, die um folgende
Bitten ergänzt werden:

...und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus,
der in uns den Glauben vermehre

...und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus,
der in uns die Hoffnung stärke

...und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus,
der in uns die Liebe entzünde.


Nun beginnen die Betrachtungen der Rosenkranzgeheimnisse:
Eingeleitet werden sie mit einem "Vater unser".
Ihm folgen jeweils zehn "Gegrüßet seist du, Maria" mit der Einfügung
eines Geheimnisses (...und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes.
Jesus, den du, o Jungfrau, vom Heiligen Geist empfangen hast). Abge-
schlossen wird jedes Gesätz mit dem "Ehre sei dem Vater..."
Die Betrachtung des nächsten Geheimnisses wird erneut mit einem
"Vater unser" eröffnet.


"Die freudenreichen Geheimnisse",
1. den du, o Jungfrau, vom Heiligen Geist empfangen hast
2. den du, o Jungfrau, zu Elisabet getragen hast
3, den du, o Jungfrau, zu Betlehem geboren hast
5. den du, o Jungfrau, im Tempel aufgeopfert hast

Jetzt in der Fastenzeit werden natürlich vorwiegend die
"Die Schmerzhaften Geheimnisse" gebetet.
1. der für uns Blut geschwitzt hat
2. der für uns gegeißelt worden ist
3, der für uns mit Dornen gekrönt worden ist
4. der für uns das schwere Kreuz getragen hat
5. der für uns gekreuzigt worden ist

Quelle: Gotteslob

Liebe Schwestern und Brüder im Glauben, es ist natürlich dem Vorbeter überlassen, welche Geheimnisse er für das Rosenkranzgebet wählt.
Es gibt in den kath. Buchhandlungen sehr schöne, übersichtliche "Rosenkranzgebet-Literatur" . Aus dieser können dann die weiteren Geheimnisse für das Rosenkranzgebet entnommen werden.

Bald können wir dann ohne Schwierigkeiten gemeinsam den Rosenkranz beten.
Ich freue mich schon darauf!


Gott ist die Liebe,/in
und wer in der Liebe bleibt,
bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.

1. Joh 4,7 - 16

zuletzt bearbeitet 02.03.2018 11:55 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anka
Forum Statistiken
Das Forum hat 3615 Themen und 22987 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen