Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

2 Oktober: Fest der Heiligen Schutzengel

in Die heiligen Engel 01.10.2017 21:33
von Blasius • 1.922 Beiträge

Montag, 02 Oktober 2017

Heilige Schutzengel



Fest der Heiligen Schutzengel

Der Glaube an Engel, d. h. mächtige Geistwesen, die in der Welt Gottes und der Menschen eine Rolle spielen, wird schon in der Heiligen Schrift ausgesprochen, wenn auch nicht eigentlich geklärt. Im Alten Testament ist der „Engel Gottes“ (Engel Jahwes) der hilfreiche Bote Gottes (Gen 16, 7; 21, 17; Ex 14, 19; 2 Kön 19, 35).

In späteren Schriften (z. B. Daniel) finden wir Namen von Engeln, denen bestimmte Aufgaben zugewiesen sind. Im Neuen Testament spielen die Engel eine Rolle im Leben Jesu und der Urkirche. Es gibt dämonische, satanische Mächte, und es gibt auch die guten Engel, die den Menschen helfen, sie führen und beschützen. Der Glaube an die Schutzengel stützt sich vor allem auf Mt 18, 10.

- Die liturgische Verehrung der Schutzengel hat sich vor allem im 15. und 16. Jahrhundert verbreitet, zunächst in Verbindung mit dem Fest des Erzengels Michael (29. September); 1670 hat Papst Klemens X. das Schutzengelfest für die ganze Kirche vorgeschrieben und auf den 2. Oktober festgelegt.

http://www.erzabtei-beuron.de/schott/proprium/Oktober02.htm


Engel Gottes, mein Beschützer!
Dir hat Gottes Vaterliebe mich anvertraut.
Erleuchte, beschütze, regiere und leite mich heute.
Amen.

Heiliger Schutzengel mein,
lass mich dir empfohlen sein;
in allen Nöten steh mir bei,
und halte mich von Sünden frei.
An diesem Tag (in dieser Nacht) ich bitte dich,
erleuchte, führe, schütze mich.
Amen.


zuletzt bearbeitet 02.10.2017 12:02 | nach oben springen

#2

RE: 2 Oktober: Fest der Heiligen Schutzengel

in Die heiligen Engel 01.10.2017 21:40
von Blasius • 1.922 Beiträge

Schutzengel



Schutzengel sind Engel, die Gott auserwählt hat, um die Menschen in besonderer Weise zu beschützen.
Die Kirchenväter sagen: jede/r Getaufte habe seinen Schutzengel.

Das Schutzengelfest wird als gebotener Gedenktag liturgisch am 2. Oktober gefeiert.

1 Biblische Grundlagen
2 Die Überlieferung
3 Im Katechismus der Katholischen Kirche
4 Geschichte
5 Gebet
6 Literatur
7 Weblinks

Biblische Grundlagen


Biblisch lässt sich der Glaube an die Schutzengel in beiden Testamenten begründen:
Schon im Buch Exodus lesen wir: Ich werde einen Engel schicken, der dir vorausgeht. Er soll dich auf dem Weg schützen und dich an den Ort bringen, den ich bestimmt habe. Achte auf ihn und hör auf seine Stimme! Widersetz dich ihm nicht! Er würde es nicht ertragen, wenn ihr euch auflehnt; denn in ihm ist mein Name gegenwärtig. (23,20 ff)

Im Matthäusevangelium Hütet euch davor, einen von diesen Kleinen zu verachten! Denn ich sage euch: Ihre Engel im Himmel sehen stets das Angesicht meines himmlischen Vaters. (10, 18)

In der Apostelgeschichte lesen wir, dass die Magd Rhode mit ihrer Meldung, Petrus sei aus dem Gefängnis befreit worden, bei allen im Haus Versammelten auf Unglauben stieß. Man hielt ihr vielmehr entgegen: "Es ist sein Engel" (Vgl. Apg 12,13.15.)

Die Überlieferung


Auf der Basis dieser Bibelstellen - und wohl auch der mündlichen Überlieferung - stellt Origenes fest:

"Man sagt, jeder Gläubige, selbst wenn er ganz klein in der Kirche ist, sei von einem Engel begleitet, von dem Christus bezeugt, dass er unaufhörlich das Angesicht des Vaters schaut" (Über die Hauptlehren II, 10,7.) Diese Lehrmeinung kommt vor Origenes schon gegen Ende des ersten oder Anfang des zweiten Jahrhunderts in der frühchristlichen Textsammlung der Apostolischen Väter vor, nämlich bei Pseudo-Barnabas und dem bereits zitierten Hermas (Vgl. Jean Daniélou, a.a.O., S. 90. ,f: ?)
Die Väter des "Goldenen Zeitalters" der Patristik vertreten denselben theologischen Standpunkt. Nach dem heiligen Basilius "ist jedem Gläubigen ein Engel übergeordnet, wenn wir ihn nicht durch die Sünde vertreiben. Er bewacht die Seele wie ein Heer" (Psalmenhomilien 33,6.) Und Hilarius schreibt, sich auf Psalm 34,8 stützend: «Allen Gläubigen wird geholfen durch den Beistand dieser himmlischen Verwalter gemäß der Schrift: der Engel des Herrn umgibt jene, die Ihn fürchten" (Die Psalmen 137 [PL 9, 786 D])
Nachdem der heilige Thomas von Aquin die Ansichten vieler Kirchenväter (Clemens von Alexandrien, Eclogae propheticae 50; Tertullian,) untersucht und gegeneinander abgewogen hat, gelangt er in der Summa Theologica259 zu dem Schluss, dass jeder Mensch bei seiner Geburt einen Schutzengel bekommt, dem sich aber sogleich ein Teufel zugesellt, welcher dem Menschen die Berufung zu jener ewigen Glückseligkeit neidet, die er selbst verloren hat.

In der Taufe kommt die Kraft Christi auf den Menschen herab. Gewiss, auch nach der Taufe behält jeder seinen Widersacher. "Doch ist jetzt durch die Gnade Christi der gute Engel mächtiger und verteidigt den, der ihm durch Christus gleichsam von neuem anvertraut worden ist." (J. Danielou; a.a.O., S. 93. Vgl. Basilius der Große, Kommentar zu Jesaja VIII, 207 [PG 30, 476 C]) Origenes drückt dies ganz plastisch aus: "Wenn der Mensch den Glauben angenommen hat, übergibt Christus, der ihn durch sein Blut von den bösen Gebietern losgekauft hat, den nunmehr an Gott Glaubenden einem heiligen Engel, der wegen seiner Reinheit beständig das Angesicht des Vaters schaut" (Matthäus-Kommentar 13,28).
Im Katechismus der Katholischen Kirche

Schutz der Kirche
336 Von seinem Beginn [Vgl. Mt 18,10] bis zum Tod [Vgl. Lk 16,22] umgeben die Engel mit ihrer Hut [Vgl. Ps 34,8; 91,10–13] und Fürbitte das Leben des Menschen [Vgl. Ijob 33,23–24; Sach 1,12; Tob 12,12]. „Einem jeden der Gläubigen steht ein Engel als Beschützer und Hirte zur Seite, um ihn zum Leben zu führen“ (Basilius, Eun. 3,1). Schon auf dieser Erde hat das christliche Leben im Glauben an der glückseligen Gemeinschaft der in Gott vereinten Engel und Menschen teil (Vgl. dazu auch 1020).
1034 Jesus spricht öfters von der „Gehenna“ des „unauslöschlichen Feuers“ [Vgl. Mt 5,22. 29; 13, 42. 50; Mk 9,43–48], die für jene bestimmt ist, die bis zum Ende ihres Lebens sich weigern, zu glauben und sich zu bekehren, und wohin zugleich Seele und Leib ins Verderben geraten können [Vgl. Mt 10,28]. Jesus kündigt in ernsten Worten an, dass er „seine Engel aussenden“ wird, die „alle zusammenholen, die andere verführt und Gottes Gesetz übertreten haben, und ... in den Ofen werfen, in dem das Feuer brennt“ (Mt 13,41–42), und dass er das Verdammungsurteil sprechen wird: „Weg von mir, ihr Verfluchten, in das ewige Feuer!“ (Mt 25,41).

http://www.kathpedia.com/index.php?title=Schutzengel


zuletzt bearbeitet 02.10.2017 12:03 | nach oben springen

#3

RE: 2 Oktober: Fest der Heiligen Schutzengel

in Die heiligen Engel 02.10.2017 09:03
von Blasius • 1.922 Beiträge

Ergänzung zu:

Fest der Heiligen Schutzengel



Geschichte
Das Fest erinnert an das Wirken der Schutzengel, die die Menschen in ihrem Leben begleiten und vor Schaden bewahren. Die private Verehrung der Schutzengel ist seit dem 9. Jh. bekannt. Ab dem 15. Jh. wurde in Verbindung mit dem Fest des hl. Erzengels Michael auch der Schutzengel verehrt. Ein eigenes Schutzengelfest gab es zunächst in Spanien. 1670 hat Papst Klemens X. das Schutzengelfest für die ganze Kirche vorgeschrieben und auf den 2. Oktober festgelegt.

Gebet
Man kann die Schutzengel mittels Gebet anrufen.

Eines der bekanntesten Gebete ist Engel Gottes (Angele Dei):

Engel Gottes,
mein Beschützer,
Gott hat dich gesandt, mich zu begleiten.
Erleuchte, beschütze, leite und führe mich.
Amen.

Angele Dei,

qui custos es mei,
me, tibi commissum pietate superna,
illumina, custodi, rege et guberna.
Amen.

Tagesgebet

Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus, im Neuen Bund berufst du Menschen aus allen Völkern und führst sie im Heiligen Geist zur Einheit zusammen. Gib, dass deine Kirche ihrer Sendung treu bleibt, dass sie ein Sauerteig ist für die Menschheit, die du in Christus erneuern und zu einer Familie umgestalten willst. Darum bitten wir durch Jesus Christus.


http://www.kathpedia.com/index.php?title=Schutzengel


zuletzt bearbeitet 02.10.2017 12:03 | nach oben springen

#4

RE: 2 Oktober: Fest der Heiligen Schutzengel

in Die heiligen Engel 02.10.2017 12:30
von Aquila • 4.997 Beiträge

Lieber Blasius, liebe Mitleser



Zum Fest der hll. Schutzengel, welches gem. der alten Liturgieordnung
am 2. Oktober gefeiert, noch einige Ergänzungen.




Aus dem Schott-Messbuch 1962:

-

2. Oktober

SS. Angelorum Custodum – Fest der hll. Schutzengel
3. Kl. – Farbe weiß

In manchen Diözesen wird das Fest am ersten Sonntag im September gefeiert.

Auf dem Wege zum himmlischen Vaterlande bedrohen uns viele Gefahren, sowohl von außen als von innen. Wie den Reisenden auf unsicheren Wegen Führer beigegeben werden, so ist einem jeden Menschen für seine Pilgerschaft hienieden
ein Engel zugeteilt.


Der Schutzengel erleuchtet unsern Verstand durch Belehrung und Einsprechung, er sucht den Willen von der Liebe zu irdischen Dingen abzuziehen und das Verlangen nach den ewigen zu entzünden; er mahnt uns zur Pflichterfüllung, er stärkt uns im Kampfe gegen die bösen Geister, ruft uns zur Buße, bringt unsre Gebete vor Gott und erwirkt uns als treubesorgter Fürsprecher Gnaden.

Die heutige Festmesse kündet uns, daß die Engel geschaffen sind zur Ehre und zum Dienste Gottes (Intr., Offert., Comm.) sowie zum Schutze und zur Führung der Menschen (Lectio, Grad.).

-

Die hl. Messe:
http://www.mariawalder-messbuch.de/as62/okt/okt2/index.html





Der hl. Josefmaria Escriva (1902-1975: Begründer des "opus dei", welches an einem 2. Oktober (!) gegründet wurde.) :



-

Trinke aus der klaren Quelle der Apostelgeschichte. Im zwölften Kapitel begibt sich Petrus, durch die Hilfe der Engel aus dem Kerker befreit, zum Hause der Mutter des Markus. Sie wollen der Dienstmagd nicht glauben, als sie versichert, daß Petrus an der Tür sei.
"Angelus eius est." Es ist sicher sein Engel, sagten sie.
Beachte, wie selbstverständlich für die ersten Christen der Umgang mit den Schutzengeln war.
Und für dich?
[....]
Mit großer Freude würden die heiligen Schutzengel bei jenem Menschen ihren Dienst tun, der ihnen sagte:
"Heilige Schutzengel, ich rufe euch an wie die Braut im Hohenliede, `ut nuntietis ei quia amore langueo´, damit ihr Ihm sagt, daß ich vor Liebe vergehe."
[....]
Du staunst, weil dein Schutzengel dir offensichtlich geholfen hat.
- Du solltest nicht erstaunt sein: dazu hat ihn der Herr an deine Seite gestellt.
[....]
Der heilige Schutzengel begleitet uns ständig, er ist ein Kronzeuge unseres Tuns.
Im persönlichen Gericht nach deinem Tode wird er all die kleinen Aufmerksamkeiten bezeugen, die du im Verlauf deines Lebens dem Herrn aus Liebe erwiesen hast.
Mehr noch:
Wenn du wegen der furchtbaren Anklage des Feindes befürchtest, verloren zu gehen,
dann wird dein Engel all jene tiefen Regungen deines Herzens - die du vielleicht schon vergessen hattest - und all die Zeichen der Liebe bezeugen, die du Gott dem Vater, Gott dem Sohn, Gott dem Heiligen Geist gewidmet hattest.
Vergiß also deinen Schutzengel niemals!
Und dieser machtvolle Himmelsfürst wird auch dich niemals vergessen, weder jetzt noch in jener entscheidenden Stunde.
[....]
Sancti Angeli, Custodes nostri: defendite nos in proelio, ut non pereamus in tremendo iudicio.
Heilige Schutzengel, verteidigt uns im Kampf, damit wir im schreicklichen Gericht nicht untergehen."

-

Die "Himmlische Hierarchie" der hl. Engel

Wesen und Eigenschaften der hl. Engel


-


zuletzt bearbeitet 02.10.2017 12:55 | nach oben springen

#5

RE: 2 Oktober: Fest der Heiligen Schutzengel

in Die heiligen Engel 02.10.2018 00:04
von Aquila • 4.997 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !





Zum Fest der hll. Schutzengel, welches gem. der alten Liturgieordnung
am 2. Oktober gefeiert



Pater Daniel Eichhorn von der Petrus-Bruderschaft:

-

Wenn Gott den Engeln solche Herrlichkeit und Macht geschenkt und sie zu solcher Bedeutung in der Heilsgeschichte berufen hat, so ergibt sich daraus für uns die
ehrenvolle Verpflichtung, die Engel zu verehren und sie um ihren Schutz und Beistand zu bitten.

Rufen wir sie an für unsere Familien, Freunde, Kinder, für unsere Häuser und Wohnungen, Gärten und Äcker, Felder und Wälder, für Fahrzeuge und in jeglicher Gefahr sowie zur
Hilfe beim Rosenkranz oder jedem anderen Gebet.
Dem Schutz der Engel hat Gott seine sichtbare Schöpfung anvertraut, und sie kommen ihrem göttlichen Auftrag in jenem Maß nach, wie wir sie darum bitten.
Ihren Beistand können wir für jedes gute Werk erbitten.
Im Morgen- und Abendgebet sollte das Gebet zu unserem Schutzengel nie fehlen."

-

Aus dem Schott-Messbuch 1962:

-

2. Oktober

SS. Angelorum Custodum – Fest der hll. Schutzengel
3. Kl. – Farbe weiß

In manchen Diözesen wird das Fest am ersten Sonntag im September gefeiert.

Auf dem Wege zum himmlischen Vaterlande bedrohen uns viele Gefahren, sowohl von außen als von innen. Wie den Reisenden auf unsicheren Wegen Führer beigegeben werden, so ist einem jeden Menschen für seine Pilgerschaft hienieden
ein Engel zugeteilt.


Der Schutzengel erleuchtet unsern Verstand durch Belehrung und Einsprechung, er sucht den Willen von der Liebe zu irdischen Dingen abzuziehen und das Verlangen nach den ewigen zu entzünden; er mahnt uns zur Pflichterfüllung, er stärkt uns im Kampfe gegen die bösen Geister, ruft uns zur Buße, bringt unsre Gebete vor Gott und erwirkt uns als treubesorgter Fürsprecher Gnaden.

Die heutige Festmesse kündet uns, daß die Engel geschaffen sind zur Ehre und zum Dienste Gottes (Intr., Offert., Comm.) sowie zum Schutze und zur Führung der Menschen (Lectio, Grad.).

-

Die hl. Messe:
http://www.mariawalder-messbuch.de/as62/okt/okt2/index.html



Der hl. Josefmaria Escriva (1902-1975: Begründer des "opus dei", welches an einem 2. Oktober (!) gegründet wurde.) :



-

Trinke aus der klaren Quelle der Apostelgeschichte. Im zwölften Kapitel begibt sich Petrus, durch die Hilfe der Engel aus dem Kerker befreit, zum Hause der Mutter des Markus. Sie wollen der Dienstmagd nicht glauben, als sie versichert, daß Petrus an der Tür sei.
"Angelus eius est." Es ist sicher sein Engel, sagten sie.
Beachte, wie selbstverständlich für die ersten Christen der Umgang mit den Schutzengeln war.
Und für dich?
[....]
Mit großer Freude würden die heiligen Schutzengel bei jenem Menschen ihren Dienst tun, der ihnen sagte:
"Heilige Schutzengel, ich rufe euch an wie die Braut im Hohenliede, `ut nuntietis ei quia amore langueo´, damit ihr Ihm sagt, daß ich vor Liebe vergehe."
[....]
Du staunst, weil dein Schutzengel dir offensichtlich geholfen hat.
- Du solltest nicht erstaunt sein: dazu hat ihn der Herr an deine Seite gestellt.
[....]
Der heilige Schutzengel begleitet uns ständig, er ist ein Kronzeuge unseres Tuns.
Im persönlichen Gericht nach deinem Tode wird er all die kleinen Aufmerksamkeiten bezeugen, die du im Verlauf deines Lebens dem Herrn aus Liebe erwiesen hast.
Mehr noch:
Wenn du wegen der furchtbaren Anklage des Feindes befürchtest, verloren zu gehen,
dann wird dein Engel all jene tiefen Regungen deines Herzens - die du vielleicht schon vergessen hattest - und all die Zeichen der Liebe bezeugen, die du Gott dem Vater, Gott dem Sohn, Gott dem Heiligen Geist gewidmet hattest.
Vergiß also deinen Schutzengel niemals!
Und dieser machtvolle Himmelsfürst wird auch dich niemals vergessen, weder jetzt noch in jener entscheidenden Stunde.
[....]
Sancti Angeli, Custodes nostri: defendite nos in proelio, ut non pereamus in tremendo iudicio.
Heilige Schutzengel, verteidigt uns im Kampf, damit wir im schreicklichen Gericht nicht untergehen."

-

Die "Himmlische Hierarchie" der hl. Engel

Wesen und Eigenschaften der hl. Engel


-


zuletzt bearbeitet 02.10.2018 00:06 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die Kirche ist auch für die Entferntesten offen- Die Heiligkeit der Kirche
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
8 13.08.2018 13:52goto
von benedikt • Zugriffe: 279
Schutzengel Andacht
Erstellt im Forum Weitere Gebete von Kristina
0 07.11.2016 21:40goto
von Kristina • Zugriffe: 403
11. Oktober: Fest der Mutterschaft der allerseligsten Jungfrau
Erstellt im Forum Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria von Aquila
3 10.10.2018 22:00goto
von Aquila • Zugriffe: 363
7. Oktober: Fest der allerseligsten Jungfrau Maria vom Rosenkranz
Erstellt im Forum Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria von Aquila
3 06.10.2018 21:07goto
von Aquila • Zugriffe: 302
„Islamisten verhinderten erstmals seit 1500 Jahren Fest unserer Heiligen“ – Erzbischof bricht in Tränen aus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
0 11.11.2014 16:27goto
von Kristina • Zugriffe: 146
September, Monat der Verehrung der Schutzengel
Erstellt im Forum Weitere Gebete von MariaMagdalena
2 31.08.2014 17:06goto
von Aquila • Zugriffe: 808
Live bei EWTN - Freitag, 4. Oktober 2013 Pastoralbesuch von Papst Franziskus in Assisi
Erstellt im Forum Radio- und Fernsehsender von blasius
0 01.10.2013 20:46goto
von blasius • Zugriffe: 291
Der Heilige Erzengel Michael
Erstellt im Forum Literatur von ArmeSeele
0 18.04.2013 15:59goto
von ArmeSeele • Zugriffe: 696
Heilige Kreszentia
Erstellt im Forum Unsere Fürsprecher von Kristina
1 05.04.2016 20:20goto
von Blasius • Zugriffe: 242

Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: isa_298
Besucherzähler
Heute waren 282 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2785 Themen und 18538 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
benedikt, Kleine Seele, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen