Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Österreich: Marsch für die Familie

in Nachrichten aus der Weltkirche 21.05.2013 12:29
von Aquila • 5.457 Beiträge

In Österreich organisiert die
Plattform FAMILIE
Stössing 32 – 3073 Stössing
einen
"Marsch für die Familie"


In Wien am
Samstag, 15. Juni 2013 
– 15.00 Uhr

Südseite des Doms gegenüber Stephansplatz Nr. 2 > Ballhausplatz (Bundeskanzleramt) und > Minoritenplatz (Unterrichtsministerium)


Auszüge aus dem vortrefflichen Begleittext:


" Wir Christen haben zugelassen, dass aus dem Massenmord an den ungeborenen Kindern ein „Menschenrecht“ der Täter geworden ist, weil wir zu bequem waren, alle unsere Staatsbürgerrechte gegen dieses Unrecht einzusetzen. Jetzt droht durch den Gender-Wahnsinn die Zerstörung der Familie, die Verführung unserer Jugend zur Unzucht im großen Stil und dadurch die Ausrottung des christlichen Glaubens an der Wurzel. 
Wollen wir wiederum tatenlos zusehen? 
Die neu gebildete Plattform Familie will die staatsbürgerlichen Rechte und Möglichkeiten nützen und diese Gefahr ins Bewusstsein rücken. 
Wir rufen als Erstes auf zu der Kundgebung „Marsch für die Familie“!
Es ist der Tag der mit Steuergeldern hochsubventionierten Homosexuellen-Parade, die wir aber nicht stören wollen. 
Wir wollen dokumentieren, dass wir die Gender-Ideologie nicht akzeptieren und eine geistige Auseinandersetzung anstreben.


Wir wissen die schweigende Mehrheit hinter uns, obwohl wir die EU und alle etablierten österreichischen Parteien gegen uns haben.
Die Familie als Gemeinschaft von Vater, Mutter und Kindern sichert unsere Zukunft.
Die Menschen wissen das, und junge Menschen nennen seit Jahrzehnten in Umfragen eine geglückte Familie als ihr Lebensziel.
Wir wollen den Menschen den Weg aufzeigen, wie sie dieses Ziel erreichen können.
Und dazu gehört als erstes, dass Kinder und Jugendliche durch Schule und staatliche Stellen nicht länger zur Unzucht angeleitet werden.
Wir denken dabei insbesondere an die Aufklärungsbroschüre „Ganz schön intim“ des Unterrichtsministeriums, die Volksschulkindern Homo-, Trans-, Intersexualität und Selbstbefriedigung als normal verkauft, über kinderreiche Familien spottet, den Kindern schamlose Wörter beibringt und von der Gender-Theorie durchdrungen ist. 
Die Gender-Theorie wurde von Papst Benedikt XVI. als „tiefe Unwahrheit“ bezeichnet. Sie leugnet, dass Mann und Frau unterschiedlich sind und einander ergänzen.
Sie will das angeblich von der Gesellschaft konstruierte Zweigeschlechtersystem auflösen und die freie Wahl des eigenen Geschlechts ermöglichen

Die Gesellschaft verdankt ihren Fortbestand der Familie, die in der Ehe gründet“. 
„Keine Ideologie kann dem menschlichen Geist die Gewissheit nehmen, dass es eine Ehe nur zwischen zwei Personen verschiedenen Geschlechts gibt.“
Nur Mann und Frau können neues Leben zeugen und sind daher schon von Natur aus zur Erziehung ihrer Kinder berufen.
Kinder brauchen Vater und Mutter, damit sie an Leib und Seele gesund heranwachsen können. Kleinkinder brauchen ganz besonders ihre Mutter.
[....]
Staat, Gesellschaft und Kirche verdanken ihren Fortbestand der Familie, die in der Ehe gründet.
Es ist daher die wichtigste Aufgabe des Staates, echte Familien zu fördern.
Nachdem staatliche Gesetze „Strukturprinzipien des Lebens der Menschen in der Gesellschaft, zum Guten oder zum Bösen“ sind, spielen sie „eine sehr wichtige und manchmal entscheidende Rolle bei der Förderung einer Denkweise und einer Gewohnheit“ Es ist daher alles zu unterlassen, was die eheliche Institution entwertet.


Hier der Link auf die Homepage mit dem Flugblatt in Gänze und dem gesamten Begleittext sowie den Forderungen:


http://www.marschfuerdiefamilie.at/

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Andacht für unsere Familien
Erstellt im Forum Weitere Gebete von Kristina
0 22.10.2018 10:59goto
von Kristina • Zugriffe: 342
Irland - Franziskus: das große Fest der Familien, das Leid des Missbrauchs
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
0 29.08.2018 17:54goto
von Blasius • Zugriffe: 394
Vatikan veröffentlicht Papstprogramm für Irland-Reise / "Das Evangelium der Familie: Freude für die Welt“.
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
8 30.08.2018 22:35goto
von Aquila • Zugriffe: 718
22.01.2017 Pariser "Marsch für das Leben" Tausende Teilnehmer
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
0 22.01.2017 23:52goto
von Blasius • Zugriffe: 166
Novene zur Heiligen Familie
Erstellt im Forum Novenen von Hemma
0 16.12.2014 01:21goto
von Hemma • Zugriffe: 2919
Herz Jesu Apostolat für die Zukunft der Familie
Erstellt im Forum Internetseiten von Kristina
0 18.10.2014 15:48goto
von Kristina • Zugriffe: 723
Marsch für das Leben 2014
Erstellt im Forum Empfehlungen / Aufrufe von MariaMagdalena
0 18.09.2014 07:35goto
von MariaMagdalena • Zugriffe: 154
Marsch für das Leben
Erstellt im Forum Empfehlungen / Aufrufe von MariaMagdalena
0 18.06.2014 06:18goto
von MariaMagdalena • Zugriffe: 158
Papst nimmt am "Marsch für das Leben" teil
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
2 18.05.2013 21:02goto
von blasius • Zugriffe: 298

Besucher
1 Mitglied und 31 Gäste sind Online:
Sel

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Josip Mazic
Besucherzähler
Heute waren 924 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3171 Themen und 20986 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
angelo, benedikt, Irene, Meister Eckhart, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen