Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Karlspreis 2016/ Im Wortlaut: Die Rede von Papst Franziskus

in Nachrichten 07.05.2016 10:04
von Kristina (gelöscht)
avatar

Karlspreis 2016 für Papst Franziskus

Im Wortlaut: Die Rede von Papst Franziskus

https://www.aachener-zeitung.de/dossier/...iskus-1.1353357

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Papst nimmt Bezug auf die Gründerväter der EU:
http://europa.eu/about-eu/eu-history/fou...rs/index_de.htm
Die Gründerväter der EU

Konrad Adenauer | Joseph Bech | Johan Willem Beyen | Winston Churchill | Alcide de Gasperi | Walter Hallstein | Sicco Mansholt | Jean Monnet | Robert Schuman | Paul-Henri Spaak | Altiero Spinelli
--------------------------------------------------------------------------------------------------------

http://www.karlspreis.de/de/der-karlspre...es-karlspreises
Die Auszeichnung der Gründungsväter Europas

Über den ersten Karlspreisträger gab es keinerlei Meinungsverschiedenheiten im Direktorium der Karlspreisgesellschaft. Einmütig wählte es 1950 den Begründer der Paneuropabewegung Richard Graf Coudenhove-Kalergi in Würdigung seines Lebenswerkes zum Preisträger. In seiner Rede anlässlich der Karlspreisverleihung am 18. Mai 1950 rief er zur Erneuerung des Karolingerreiches auf demokratischer, föderalistischer und sozialer Grundlage auf. Als Namen für den von ihm angeregten Bundesstaat zwischen Frankreich, Westdeutschland, Italien und den Benelux-Staaten schlug er "Union Charlemagne" vor.
..


http://www.karlspreis.de/de/preistraeger


passt zu:
Europas Neue Weltordnung | Der Weg zur Weltregierung (7)

Der Plan des Freimaurers Coudenhove Kalergie


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!

zuletzt bearbeitet 07.05.2016 10:06 | nach oben springen

#2

RE: Karlspreis 2016/ Im Wortlaut: Die Rede von Papst Franziskus

in Nachrichten 07.05.2016 16:32
von Kristina (gelöscht)
avatar

Ich finde es für einen Papst sehr fragwürdig, solch einen Preis entgegenzunehmen.
So reiht sich er sich nun als Karlspreisträger neben Papst Johannes Paul II und Frere Roger, der Gründer der Taizebewegung,
vieler Politiker, Coudenhove Kalergie,
sowie Simone Veil und Jean Claude Juncker ein.

Über Simone Veil:
http://www.katholisches.info/2016/04/27/...von-frankreich/

Großmeister des Großorient zeichnete Simone Veil aus – „Abtreibung ein Pfeiler unserer Gesellschaft“


Jean Claude Juncker

http://www.katholisches.info/2014/07/04/...ionspraesident/

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten....ropa-erzwingen/

„Europa findet immer nur durch Krisen zu mehr Integration“, bekräftigte nun auch der derzeitige Eurogruppen-Chef Juncker diese Sicht im TV-Sender Phoenix.

Juncker bekräftigte damit seine Position, dass die europäische Integration unter anderem darin besteht, dass die Menschen ein wenig zu ihrem Glück gedrängt werden müssen. Der luxemburgische Premier hat schon mehrfach grundsätzliche Aussagen getroffen, wie Politik funktioniert: Man müsse lügen, wenn es wichtig werde; und die Taktik bei der Weiterentwicklung der EU bestehe darin, dass die Politik etwas in den Raum stellt, wartet, was passiert – und so Fakten schafft. Auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat vor einigen Jahren in New York gesagt, dass es eine Krise brauche, damit sich Europa verändere.


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#3

RE: Karlspreis 2016/ Im Wortlaut: Die Rede von Papst Franziskus

in Nachrichten 07.05.2016 21:41
von Aquila • 5.698 Beiträge

Liebe Kristina

Diese Rede reiht sich nahtlos ein in die
"humanistisch solidarische" Ausrichtung dieses Papstes.
"Solidarität" ist menschengemachtes Politvokabular links sozialistischer Prägung.

Mittlerweile muss ich mich gleichsam durchringen, päpstlich "humanistische" Reden oder Interviews überhaupt zu lesen.
"Politisch korrekte" Hofierung der wahrheitsfeindlichen EU-Einheitsdiktatur inkl. Massenmigration hören wir zu Hauf....freilich vom politischen Freigeist und seinen linken Wasserträgern.
Dass aber auch ein Papst diese Thematik in verbal mehrdeutigen Wortverschachtelungen unentwegt thematisiert, ist mittlerweile nur mehr schwer zu ertragen.

Wenn der
sozialistische Wortführer der EU
- Martin Schulz
-
den Papst fast überschwenglich als "grossen Europäer" lobt,
der denjenigen christlichen Nationen, die sich der moslemischen Massenmigration verweigern "
eine Lektion erteilt hat",
dann stimmt hier augenscheinlich längst Einiges nicht mehr !!!!
Papst Franziskus' Lücken in europäischer Geschichte
- wohl auf seiner argentinische Herkunft basierend -
werden auch immer offensichtlicher, wenn er meint, dass
"Europas Identität schon immer multikulturell gewesen ist" ????
Dieses seine (unhaltbare) Privatmeinung und sein Plädoyer für das
"Neue" im Sinne eines "brennenden Wunsches" für die "Einheit" Europas lässt freigeistige Herzen höher schlagen !
Weitere (verschlüsselte) Ausdrücke wie
"Integration und Inklusion" bzw. "Transformationsprozesse" dürfte zu freudigen Schenkelklopfern in freigeistiger Entourage geführt haben.


Alles in allem eine leider erneute "Rede" überwiegend zum Vergessen für die katholische Tradition !




Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 07.05.2016 21:55 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Papst Franziskus: Videobotschaft zum Weltjugendtag in Panama 2019
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
0 22.11.2018 10:19goto
von Blasius • Zugriffe: 266
Papst Franziskus: Predigt zum Welttag der Armen, voller Wortlaut
Erstellt im Forum Predigten von Blasius
0 19.11.2018 13:30goto
von Blasius • Zugriffe: 346
Papst Franziskus bemängelt Vaterunser-Übersetzung
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
52 18.11.2018 20:27goto
von Aquila • Zugriffe: 4470
Im Wortlaut: Die Fastenbotschaft von Papst Franziskus 2017
Erstellt im Forum Predigten von Blasius
0 08.02.2017 16:11goto
von Blasius • Zugriffe: 742
Im Wortlaut: Osterbotschaft von Papst Franziskus auf dem Petersplatz am Ostersonntag, 27. März 2016 - mit: "Urbi et Orbi"
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
1 27.03.2016 17:28goto
von Aquila • Zugriffe: 242
Papst Franziskus wäscht jungen Asylbewerbern die Füße / das Kirchenrecht lässt jetzt ausdrücklich auch Frauen zu.
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
1 24.03.2016 13:58goto
von Aquila • Zugriffe: 306
Treffen von Papst Franziskus und Patriarch Kyrill I. auf Kuba "Wir sind Brüder"
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
2 16.02.2016 12:04goto
von Blasius • Zugriffe: 250
Papst Franziskus empfängt Irans Präsidenten Rohani- 26/01/2016
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
1 28.01.2016 15:51goto
von Aquila • Zugriffe: 270
Papst Franziskus \ Reisen Im Wortlaut: Papst in der Moschee in Bangui
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
5 02.12.2015 12:43goto
von Aquila • Zugriffe: 391

Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gertraud Pechtl
Besucherzähler
Heute waren 203 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3352 Themen und 22054 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen