Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

dringliches Gebet für die v. ISIS verfolgten Christen im Nordirak

in Gebetsanliegen 11.03.2015 01:26
von Hemma • 589 Beiträge

Papst Franziskus hat für 13/14 März zu einer weltweiten Gebetsnacht
aufgerufen.
Wie dringend das Gebet ist, zeigt folgende Nachricht (Abs. hauskirche.at)


Die Situation im Irak gleicht jener, die 1683 rund um Wien herrschte.

GEBETSBITTE
Die Nachricht ist auf französisch,
nachstehend, die deutsche Übersetzung und das franz. Original.

Die Stadt Qaraqosh (Nordirak), ist gefallen.
Es ist die Stadt, wo wir unsere Essenverteilung haben.
ISIS dringt weiter vor. Sie enthaupten systematisch die Kinder.
ISIS hat die kurdischen Kräfte der Peshmerga zurückgedrängt und befindet
sich derzeit ca. 10 Minuten vom Stützpunkt entfernt, wo unser Team für´s
Überleben der Flüchtliunge arbeitet.
Tausende sind letzte Nacht aus Erbil geflohen.
Die UNO hat ihr Personal aus Erbil evakuiert.
Unser Team ist noch dort und wird dort bleiben.
Wir brauchen unbedingt euer Gebet um Schutz.
Bitte, betet unablässig um die Befreiung der Menschen im Nordirak vor dem
fortschreitenden Terror der ISIS und seinen Extremisten, deren Ziel eine
Massenbekehrung oder der Tod aller Christen ist, die in dieser Region nun
leben.
Ich bitte euch also, dieses e-mail nicht zu übergehen, sendet es an eure
christlichen Freunde, an Gebetskreise, an eure Priester, und bittet sie –
auch während der Gottesdienste - dafür zu beten,
Es ist notwendig, dass wir unsere Gebet für unsere christlichen Schwestern
und Brüder erheben, die in Angst vor diesem Terror leben.
Bitte, betet und verbreitet diese Nachricht.
Die Oblaten der Eucharistie

"Nous avons perdu la ville se Queragosh (Qaraqosh, Irak du Nord). Elle est
tombée à ISIS et ils décapitent systématiquement les enfants. C'est la ville
dans laquelle nous avons également la contrebande alimentaire. ISIS a
repoussé la peshmargas (forces kurdes) et est maintenant située à moins de
10 min. pour atteindre le point où notre équipe travaille à la survie. Des
milliers ont fui la nuit dernière à Erbil. L'ONU a évacué son personnel de
Erbil. Notre équipe est toujours là et y restera. La protection par la
prière est absolument nécessaire. S'il vous plaît priez fidèlement (en
permanence) pour la libération du peuple du Nord de l'Irak de la terrible
montée / terreur d'ISIS et ses extrémistes avec objectifs de conversion de
masse ou de mort pour tous les chrétiens dans cette région en ce moment. Je
vous exhorte donc, et me suis engagé sérieusement de ne pas ignorer cet
e-mail ou de ne pas le supprimer. Envoyez-le à vos amis, chrétiens, que vous
connaissez. Envoyez-le à de
s cercles de prière. Envoyez-le à vos pasteurs, prêtres, demandez-leur de
prier pendant leurs célébrations pour cela. S'il vous plaît, assurez ce
temps de prières spéciales pour ces préoccupations de terreur. Il est
nécessaire que nous nous levions pour nos frères chrétiens. Priez, faites
suivre, si possible!!! "
Très amicalement
Paulette Leblanc


zuletzt bearbeitet 11.03.2015 01:30 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Emilia
Forum Statistiken
Das Forum hat 4054 Themen und 26292 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Emilia, Emu



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen