Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Hl. Messe für ein verstorbenes Baby?

in Das allerheiligste Altarsakrament 29.08.2014 23:13
von Hemma • 538 Beiträge

Meine Lieben!

Bei uns wurde eine hl. Messe für ein vor einem Jahr verstorbenes Baby bestellt (wohl als Gedenkgottesdienst gedacht).
Was meint Ihr dazu? Ein unschuldiges und getauftes Kind, das sich in der Anschauung Gottes befindet, braucht meines Erachtens kein Messopfer.
Oder gilt die Ansicht, die auch mein verstorbener Beichtvater vertrat, dass eine Seele, die bereits in der Anschauung Gottes ist, das Geschenk der hl. Messe weiter geben kann?

LG.

nach oben springen

#2

RE: Hl. Messe für ein verstorbenes Baby?

in Das allerheiligste Altarsakrament 30.08.2014 00:22
von Aquila • 5.144 Beiträge

Liebe Hemma

In der Tat ist eine hl Messe als Gedenken an ein
noch vor dem Erlangen des Vernunftgebrauchs
verstorbenes getauftes Kind
- welches so noch nicht sündigen konnte -
nicht notwendig,
denn es befindet sich wie Du richtig erwähnt hast,
bereits in der ewigen Glückseligkeit der Anschauung Gottes !

Erst durch das Vaticanum II. wurde überhaupt
ein derartiges Kinderbegräbnis in dem Sinne
neu überarbeitet, als das es nun eine eigene hl. Messe erhielt.
(Erklärung Sacrosancto Concilium 82)
Dies als Entgegenkommen an die Trauernden.
Zuvor wurden weder Fürbitten noch eine hl. Messe abgehalten....
denn das Begräbnis eines solchen Kindes sollte denn
- bei aller verständlichen Trauer -
ein freudiger Anlass sein.....
der
- durch, mit und in Jesus Christus -
Heimgang des Kindes
ins Haus des Vaters zur glückseligen ewigen Anschauung der allerheiligsten Dreifaltigkeit, Gottes !


Auch die heute gefeierte hl. Messe trägt diesem Umstand Rechnung....
der Priester trägt
weisse
Liturgie- Farben !

Ich denke,
dass Dein Beichtvater durchaus richtig liegt.....
denn kein unermesslich kostbares hl. Messopfer ist "vergebens" aufgeopfert.....
unser Herr und Gott Jesus Christus
weiss es anderweitig zu reichlich Gnaden werden lassen !



Freundliche Grüsse und Gottes Segrn


zuletzt bearbeitet 30.08.2014 23:20 | nach oben springen

#3

RE: Hl. Messe für ein verstorbenes Baby?

in Das allerheiligste Altarsakrament 31.08.2014 15:12
von Hemma • 538 Beiträge

Vielen Dank, lieber Aquila!

Diese Gedenkmesse, in welche auch die verstorbenen Angehörigen dieser Familie eingeschlossen waren, war sehr berührend, zumal sie vom Gesang der Mutter begleitet wurde.
Sie hat, wie man merkte, den großen Schmerz um dieses sehnlichst erwartete Kind schon etwas überwunden.
Sich darüber zu freuen, dass ein Kind in den Himmel gegangen ist, das wird Eltern wohl kaum gelingen und wenn, dann erst nach langer Zeit der Verarbeitung. Dann kann auch dieses Leid zum Segen werden.

LG.


zuletzt bearbeitet 31.08.2014 15:31 | nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 31 Gäste sind Online:
Aquila

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dsieker
Besucherzähler
Heute waren 802 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2849 Themen und 19304 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:
Aquila, benedikt, Don Camillo, Hemma, Katholik28, Katrin, Kristina, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen