Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

Profil für Heribert

Heribert



Allgemeine Informationen
Registriert am: 14.10.2017
Zuletzt Online: 23.11.2017
Geschlecht: keine Angabe




Letzte Aktivitäten
Details einblenden
23.11.2017
Heribert hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 16:41 | zum Beitrag springen

Die Vereinten Nationen haben in ihrer Flagge die flache Erde innerhalb des Erdkreises gewählt, statt die Kugelerde. Sie wissen Bescheid!Des Weiteren zählt man in der UN-Flagge 33 Abschnitte, die auf die 33 Grade der freimaurer hindeuten, die über den Erdkreis herrschen.
Heribert hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 16:31 | zum Beitrag springen

Liebe Kristina,eine kugelförmige Erde bestünde nicht aus einem Kreis, sondern aus unzähligen. Wie gesagt, hätten die Bibelschreiber eine Kugelerde im Sinn gehabt, dann hätten sie statt "chug" = "Kreis" das Wort "kadur" = "Kugel" verwendet. Sie spricht also nur vom Kreis der Erde, und der Inhalt dieses Kreises - die Erde - ist die Kreisfläche, und das ist eine Scheibe. Nicht annähernd ist ersichtlich, dass ein Kreis auf eine Kugel hinweisen könnte. Und wie bereits dargelegt, korrespondiert das m...
Heribert hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 16:11 | zum Beitrag springen

Genau, Peter Pan!Auf dem Mond war noch keiner! Alles Inszenierungen und Lügen! Auf einer Aufnahme sieht man den Astronauten (Armstrong?) an der US-Flagge vorbei gehen, die sich dann durch den dadurch erzeugten Luftzug bewegt. Seit wann gibt es auf dem Mond Luft?!Gott zum GrußeHeribert
Heribert hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 16:07 | zum Beitrag springen

Lieber Blasius,das, was die etablierte Wissenschaft, die auch die gottlose Evolution etc. postuliert, die der Bibel widerspricht, über die Mondfinsternisse sagt, ist an ihre kosmologische Weltsicht angepasst, die sie sich konstruiert hat. Alles Theorie! Mehr nicht, weshalb sie denn inzwischen drei unterschiedliche Erd-Form-Modelle vertritt, die Kugelform, die Birnenform und die Kartoffelform. sie weiß folglich selber nicht, wie die Erde aussieht. Jahrzehnte lang hat uns die Wissenschaft haupts...
Heribert hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
Gestern 15:54 | zum Beitrag springen

Lieber Aquila,ich habe keine Ahnung von solchen Dingen. Ich bin kein Flach-Erde-Wissenschaftler. Deshalb kann ich Dir Deine Frage nicht beantworten. Die echten Flach-Erde-Wissenschaftler können Dir auf jeden Fall eine Antwort darauf geben. Musst sie fragen.Mir reicht das, was die Bibel sagt! Wer darüber hinaus Erklärungen benötigt, muss sich an die echten Flach-Erde-Wissenschaftler wenden. Die wissen Bescheid! Gott zum GrußeHeribert

22.11.2017
Heribert hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
22.11.2017 22:47 | zum Beitrag springen

Lieber Blasius,die Antwort ist ganz einfach: Ich lebe auf der Erde, und Gott hat mir den Verstand auch für sein Wort gegeben, für das Du Deinen Verstand im Gegensatz zu mir nicht einsetzen willst, weil Du mehr Menschen glaubst als der Bibel!Gott zum GrußeHeribert
Heribert hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
22.11.2017 22:36 | zum Beitrag springen

Lieber Blasius,das beweist doch nicht die Kugelgestalt der Erde!Orientiere Dich an der Bibel und nicht an Menschen!Gott zum grußeHeribert
Heribert hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
22.11.2017 22:34 | zum Beitrag springen

Lieber Aquila,die "vier Windrichtungen" deuten nicht auf die Form der Erde hin, weder auf eine flache noch auf eine kugelförmige, da die vier Windrichtungen bei beiden Modellen vorkommen.Kristina brachte bereits die genannte Bibelstelle mit dem Hinweis auf Tag und Nacht. Doch auch diese Aussage für sich betrachtet weist nicht auf die Form der Erde hin, weil es eine Tag- und eine Nachtseite auch beim Flache-Erde-Model gibt. Gott zum GrußeHeribert
Heribert hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
22.11.2017 22:16 | zum Beitrag springen

Lieber Aquila,eine kurze Anmerkung: auch die von Dir zitierten Bibelstellen weisen in Verbindung mit Gen. 1,6-8 auf eine flache Erde hin: "Von einem Ende des Himmels (jenes Gewölbes oberhalb der Erde) bis zum anderen." Gott zum GrußeHeribert
Heribert hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
22.11.2017 20:30 | zum Beitrag springen

Lieber Blasius,wenn Du "die einfachsten Fragen" Dir selbst nicht beantworten kannst, wie kannst Du das dann von mir erwarten, da ich doch genauso wenig Wissenschaftler bin, wie Du? Ich sagte ja, die Flache Erde habe ich wissenschaftlich nie erforscht, und Du auch nicht. Deshalb kannst weder Du Dir selbst die fragen beantworten, noch ich Dir! Das ist doch ganz logisch! Das ist nicht schwer zu verstehen. Aber weil Du das nicht verstehst, das einfachste nicht, so muss ich an Deinem Verstand zweife...



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: schemmerer walter
Besucherzähler
Heute waren 111 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2480 Themen und 14259 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Mariamante, scampolo



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen